ForumZafira Tourer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira Tourer
  7. der 2.0 CDTI

der 2.0 CDTI

Opel Zafira C Tourer
Themenstarteram 27. Dezember 2017 um 13:26

Guten Tag verehrte Leute

Ich überlege mir einen Zafira C zu holen, aber von meinem B weiß ich noch dass GM keine Diesel baut bzw dass der 1.9er von Fiat ist.

Von wem ist der 2.0er und ist er zu empfehlen ( muss ein Automatik sein )

Und irgendwelche Sachen auf die ich achten muss oder sind die Motoren unauffällig ?

Danke im voraus

Beste Antwort im Thema

Der 2.0 170 PS ist der 2.0 165 PS - nur grundlegend überarbeitet. Er hat jetzt mehr Drehmoment und ist laufruhiger. Wobei ich sagen muss als Nutzer der 165 PS-Variante: Der Motor ist auch durchzugsstark, sparsam und auch kein bisschen laut; die 165 PS-Variante ist erprobt, es gibt keine wirklichen Kinderkrankheiten oder Mängel. Für mich der perfekte Motor...läuft, ist stark und sparsam. Und dazu ist er immer wesentlich günstiger zu bekommen als die 170 PS-Variante. Man macht bei beiden gar nichts verkehrt.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo. Ich fahre den 2.0 Cdti 165 PS mit Automatik. Dieser ist sehr Durchzugsstark. Kann ich nur empfehlen. Ich habe mittlerweile über 177000 km gefahren und hatte bisher keine Probleme.

Hallo, der 2,0 165 PS ist ein anderer Motor als ihn Opel jetzt einbaut jetzt 2,0 170 PS ich fahre Ihn jetzt 4 Monate und kann nichts schlechtes sagen auser adblue Reichweite 4000 km und vorher hatte ich den 2,0 110 PS aber wie gesagt nicht zu vergleichen.

Ich habe den 2,0 cdti mit 170 ps und Automatik. EZ 11.2015 . Bin sehr zufrieden.hatte vorher insignia ecoflex 2,0 mit 134ps. Der war schon etwas lahmer.mit insignia bin ich 115000km und mit Afrika jetzt 17000km ohne Probleme am Motor gefahren.

Zitat:

@Soeren1000 schrieb am 27. Dezember 2017 um 14:15:42 Uhr:

Hallo, der 2,0 165 PS ist ein anderer Motor als ihn Opel jetzt einbaut jetzt 2,0 170 PS ich fahre Ihn jetzt 4 Monate und kann nichts schlechtes sagen auser adblue Reichweite 4000 km und vorher hatte ich den 2,0 110 PS aber wie gesagt nicht zu vergleichen.

...dann war der AdBlue Tank aber nicht voll. Meiner reicht bei voller Füllung ca. 13.000 Km !!!!

Zitat:

@VectraC-GTS03 schrieb am 27. Dezember 2017 um 15:31:45 Uhr:

...dann war der AdBlue Tank aber nicht voll. Meiner reicht bei voller Füllung ca. 13.000 Km !!!!

Hi. Wie alt ist dein 2,0er. Die neueren 1,6er und 2,0er (seit ca. 1 Jahr) haben eine deutlich geringere Adblue-Reichweite, da Opel für seine Diesel-Motoren ein Software-Update als Ergebnis des "Diesel-Skandals" vornehmen musste. Die mussten deswegen den 1,6er im Zafira sogar fast ein halbes Jahr aus dem Verkaufsprogramm nehmen, da keine Zulassung mehr von der Behörde vorhanden war. Ob das beim 2,0er auch so war, keine Ahnung. Das Ergebnis ist nun ein deutlich erhhöhter Ad-Blue-Verbrauch (bei leider nicht vergrößertem Tank), da die Abgas-Reinigung jetzt in einem wesentliche breiterem Temperaturband aktiv ist und damit das Auto selbst "sauberer" unterwegs ist und die reklamierten Grenzwerte nun einhalten kann. Unser 3-Monate-alter Zafira mit 1,6er benötigt jetzt auch alle ca. 4.500 km neues Adblue. Es reicht leider nicht mehr das Inspektionsintervall :-(

Im Umkehrschluss sind wohl all die "alten" 1,6er und 2,0er wohl deutlich unsauberer unterwegs, oder gibts da ein Update bei der nächsten Inspektion/Rückruf ?!?! Insbesondere vor der Diskussion um zukünftige Ortsbeschränkungen erscheint mir letzteres wohl notwendig, oder?

Zitat:

@Abdussamed schrieb am 27. Dezember 2017 um 13:26:38 Uhr:

Guten Tag verehrte Leute

Ich überlege mir einen Zafira C zu holen, aber von meinem B weiß ich noch dass GM keine Diesel baut bzw dass der 1.9er von Fiat ist.

Von wem ist der 2.0er und ist er zu empfehlen ( muss ein Automatik sein )

Und irgendwelche Sachen auf die ich achten muss oder sind die Motoren unauffällig ?

Der 1.9er war eine Gemeinschaftsentwicklung mit Fiat, wurde dann auch in Kaiserslautern gebaut. Der 2.0 ist

ein Nachfolgemodell, ebenfalls aus KL.

MfG BlackTM

Themenstarteram 30. Dezember 2017 um 13:58

Ja wenn ich ehrlich bin Würdenträger das Add Blue rausprogrammieren wer hat Lust jeden Monat Add Blue zu tanken weil sonst das auto sagt nö !

Aber ok gut zu wissen dass die Motoren unauffällig sind

Der 1.9er hatte ja Massive LiMa und Drallklappen Probleme

Der 2.0 170 PS ist der 2.0 165 PS - nur grundlegend überarbeitet. Er hat jetzt mehr Drehmoment und ist laufruhiger. Wobei ich sagen muss als Nutzer der 165 PS-Variante: Der Motor ist auch durchzugsstark, sparsam und auch kein bisschen laut; die 165 PS-Variante ist erprobt, es gibt keine wirklichen Kinderkrankheiten oder Mängel. Für mich der perfekte Motor...läuft, ist stark und sparsam. Und dazu ist er immer wesentlich günstiger zu bekommen als die 170 PS-Variante. Man macht bei beiden gar nichts verkehrt.

Euro6?

die 170 PS Variante ist Euro 6

Das meine ich damit; Die Gefahr mit der 165PS Version (2,0DTH, Euro 5) von einem eventuellen Fahrverbot betroffen zu sein, ist höher.

Soweit zu einem „...verkehrt machen...“. (@Driver_1977)

Macht euch da keine Hoffnungen , denn Euro 6 sagt nichts .Der Buchstabe danach ist entscheidend und der muß d lauten Euro 6d.

Kam so vor 2 Monaten in der Auto-Bild.

Wenn die ernst machen dann hauen die alle Diesel raus.

Zum Verbrauch ,der ist ja extrem meine alter 1.9cdti mit 200EDS PS

Verbrauchte bei Autobahnjagd max 9Liter.Mein jetziger 1,6sidi Autom.

momentan im Mix 9- 9,5l

Autobahn Bodenblech ca.11,8l.

Da stimmt doch mit dem Auto was nicht.

Es ging ja eher um die typischen Motoreigenschaften. Und bei denen ist der Motor gut.

Und wie bereits gesagt - einen Euro6 kann man derzeit auch nicht kaufen, wenn man die Sicherheit haben will, nicht von Fahrverboten betroffen sein zu können.

Man kann das Glas entweder halb leer („Fahrverbote könnten kommen“) oder halb voll sehen: Der Motor wird ein Update bekommen, und vielleicht (oder meiner Meinung nach bestimmt) werden mindestens diese Autos im Autoland Deutschland nicht von Fahrverboten betroffen sein. Solange das noch nicht endgültig entschieden ist, küssen sie Dir beim Händler die Füße, wenn Du ein solches Auto abnimmst. Ergo...der Preis wäre im Moment unendlich attraktiv. Dazu kommt es ja auf den Einsatzzweck an: Wenn man nicht in betroffene Städte muss, können einem Fahrverbote völlig egal sein. Dann ist jetzt sowieso die Zeit zum Kauf da. Da kann man mit einem Zafira - insbesondere einem Vor-FL -

momentan für verhältnismäßig kleines Geld ein sehr gut ausgestattetes, leistungsstarkes, ultimativ komfortables, gut verarbeitetes und sehr geräumiges Fahrzeug erwerben, an dem man noch lange Zeit (dank des niedrigen Anschaffungspreises) für sehr wenig Geld seine Freude hat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen