ForumW247
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W247
  7. Das Aus für die B-Klasse

Das Aus für die B-Klasse

Mercedes
Themenstarteram 10. Februar 2020 um 20:03

... in ihrer derzeitigen Form! So berichtete das Handelsblatt.

Das wäre sehr schade. Für mich ist die B-Klasse das sinnvollste Auto in der MB-Modellpalette.

Vielleicht wird die B-Klasse aber auch lediglich durch eine rein elektrische Version ersetzt.

Die nächsten Tage/Wochen dürften Klarheit bringen...

Beste Antwort im Thema

Hallo zusammen,

es eigentlich ganz einfach: In den Fachforen soll, damit alle Nutzer es verstehen, nur in deutscher Sprache geschrieben werden. Dies hat mit mangelnder Weltoffenheit nichts zu tun, sondern soll nur verhindern, dass wir hier einen Sprachkauderwelsch bekommen, den keiner versteht. Dies gilt übrigens für alle Sprachen.

Es ist schon richtig, dass es Übersetzer gibt (die auch die Moderation nutzt, wenn Jemand auf die Idee kommt, Beleidigungen in Fremdsprache schreiben zu müssen), aber dennoch sollten sich auch Personen, die nicht deutsch sprechen, bemühen hier im Forum in deutsch zu schreiben. Es ist schon einfacher, wenn nur eine Person übersetzen muss und nicht alle Anderen.

Für Diskussionen in englischer Sprache geht's hier weiter, forumsübergreifend.

Viele Grüße

Peter

MT-Moderation

376 weitere Antworten
Ähnliche Themen
376 Antworten

Ich finde, dass es selten dämlich wäre, wenn man die B-Klasse in der heutigen Form abschaffen würde. Dieser unnötige SUV Wahn ist mir schleierhaft, ich hätte die B-Klasse fast gekauft, aber ein paar Dinge waren nicht so mein Fall, daher wurde es die C-Klasse.

Ich kann es mir, zumindest zum jetzigen Zeitpunkt, nicht vorstellen das die B-Klasse eingestellt wird.

Ein Massenprodukt, wird denn damit kein Geld verdient?

Sparkurs hin oder her, wer weiß schon was in ein paar Jahren hier passiert.

Wer das genau weiss, möge mir bitte die Lottozahlen für kommenden Samstag per PN schicken...

Wünsche euch noch einen schönen Abend

Gruß Opa Tommy

Themenstarteram 12. Februar 2020 um 18:25

Zitat:

@OpaTommy schrieb am 12. Februar 2020 um 18:13:59 Uhr:

Ein Massenprodukt, wird denn damit kein Geld verdient?

Wie sind denn die Zulassungs- bzw. Produktionszahlen in Deutschland und wichtiger in der Welt?

Ich befürchte, dass die B-Klasse im Inland gut läuft, nicht aber im Ausland.

Im Gegenteil! Der Hatchback (B-Klasse) 4matic ist der meistgekaufte Mercedes in Kanada der letzten 6 Jahre.

Selbst in den USA verkauft sich das Modell mit 4matic gut. In LA und NY verkaufen sich die Plattform-Brüder besser.

Edit MB verkaufte im 4 Quartal 2019 in den USA nur ~4000 Autos weniger als in Deutschland

Zitat:

@AlbertV6 schrieb am 12. Februar 2020 um 19:53:28 Uhr:

Im Gegenteil! Der Hatchback (B-Klasse) 4matic ist der meistgekaufte Mercedes in Kanada der letzten 6 Jahre.

Selbst in den USA verkauft sich das Modell mit 4matic gut. In LA und NY verkaufen sich die Plattform-Brüder besser.

Edit MB verkaufte im 4 Quartal 2019 in den USA nur ~4000 Autos weniger als in Deutschland

??? B-Klasse wird doch in NAFTA gar nicht verkauft.

 

Viele Grüße

Themenstarteram 12. Februar 2020 um 21:54

Zitat:

@AlbertV6 schrieb am 12. Februar 2020 um 19:53:28 Uhr:

Im Gegenteil! Der Hatchback (B-Klasse) 4matic ist der meistgekaufte Mercedes in Kanada der letzten 6 Jahre.

Selbst in den USA verkauft sich das Modell mit 4matic gut. In LA und NY verkaufen sich die Plattform-Brüder besser.

@AlbertV6: Würdest du bitte die Quelle angeben.

Die Zahlen sind die Quartalsangaben von MB

Das Video ist von 2015 aus Quebec / Montreal und auch hier ist die Rede vom meist gekauften Baby Benz Hatchback 250 mit 4matic.

Ebenfalls Kanada (Video diesmal ohne Schnee) ebenfalls B250 4matic. Und ob der neue B W247 da verkauft wird weiß ich nicht - der W246 ist da recht oft zu sehen. Auch in Montana USA. Wie gesagt in LA & NY sah ich mehr die "Geschwister" Modelle.

73 000 was sold in Europe in 2019,and it would be even higher but w247 only came in March, so demand is stronger than year before (60 000) in 2019.

Mercedes said that it has capacity to 60 000 a year.

In Japan model is doing well, in Australia also.

Demand is strog, and I think it will only grow

Zitat:

@Muhar schrieb am 12. Februar 2020 um 21:04:01 Uhr:

Zitat:

@AlbertV6 schrieb am 12. Februar 2020 um 19:53:28 Uhr:

Im Gegenteil! Der Hatchback (B-Klasse) 4matic ist der meistgekaufte Mercedes in Kanada der letzten 6 Jahre.

Selbst in den USA verkauft sich das Modell mit 4matic gut. In LA und NY verkaufen sich die Plattform-Brüder besser.

Edit MB verkaufte im 4 Quartal 2019 in den USA nur ~4000 Autos weniger als in Deutschland

??? B-Klasse wird doch in NAFTA gar nicht verkauft.

 

Viele Grüße

Genauso ist es.. den W247 gibt es nicht in den USA oder Kanada.

 

Ähm...

https://www.mercedes-benz.ca/en/vehicles/class/b-class/sedan

Zitat:

@D Lehner schrieb am 14. Februar 2020 um 14:24:07 Uhr:

Ähm...

https://www.mercedes-benz.ca/en/vehicles/class/b-class/sedan

Sieht aus, als müssten sich die Amis noch mit dem W246 begnügen :D

Zitat:

@MX_96 schrieb am 14. Februar 2020 um 14:33:07 Uhr:

Zitat:

@D Lehner schrieb am 14. Februar 2020 um 14:24:07 Uhr:

Ähm...

https://www.mercedes-benz.ca/en/vehicles/class/b-class/sedan

Sieht aus, als müssten sich die Amis noch mit dem W246 begnügen :D

Dann frag ich mich nur, wo die gebaut wird :D

An den Markt angepasste vorkonfigurierte Restbestände wird es schon noch geben. Im Hafen von NY stehen Hunderttausende Fahrzeuge beliebiger Marken und Modelle zur Auslieferung an die jeweiligen Händler. Auto kaufen wie in DE gibt es dort drüben nicht! Wartezeiten wie hier auch nicht.

Sehen - kaufen/bezahlen - Nummernschild dran und mitnehmen - all in one day ;)

 

P.S. Das Autoterminal Bremerhaven ist auch einer der größten Parkplätze der Welt ;)

Wenn es keine B-Klasse mehr gibt, war es das mit Mercedes!

Zumindest bei der derzeitigen Modellpalette.

Dann werde ich mich, als Werksangehöriger, nach einem Wagen einer anderen Marke umsehen müssen

Was vielleicht als Alternative gehen würde, wäre der neue GLA.

Aber GLC und vor allem dieser GLB scheidet aus bestimmten Gründen aus.

Ich habe ja eher gehpfft, das ein B250e, also ein Hyprid kommen würde, aber das scheint nicht der Fall zu sein.

Themenstarteram 15. Februar 2020 um 17:42

Zitat:

@TH-H schrieb am 15. Februar 2020 um 17:25:28 Uhr:

Was vielleicht als Alternative gehen würde, wäre der neue GLA.

Da der GLA aber ~6.000 €(!!!) teurer ist als ein B, fällt diese Option für viele "normalen" Käufer flach.

Deine Antwort
Ähnliche Themen