ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Das allerbilligste Auto gesucht

Das allerbilligste Auto gesucht

Themenstarteram 9. November 2016 um 20:55

...und zwar Ernsthaft.

Einsatzbereich: Stadtverkehr, Kurzstrecke bis 8 km.

Vmax auf der Strecke: 80 km/h (aber meist ist ein trecker oder LKW langsamer vor einem unterwegs)

Kriterien:

Kriterium 1:

Allerniedrigst mögliche Typklasse.

Typklasse 10 = 20 Punkte

...(abgestuft)...

Typklasse 20 = 0 Punkte

Kriterium 2:

Allerbilligst bei der Ersatzteilversorgung.

Fast alles vom Schrottplatz und für Normalobaster (*) viel selbermachbar: 10 Punkte

...(abstufungen möglich je nach Verhältnis Neuteile/Schrottplatz)...

Neuteile grunsätzlich nötig, die aber billig, die Werkstatt wird auch ein wenig dran verdienen: 1 Punkte

Zu (*): kein Autocrack, keine eigene Werkstatt, kann aber Bücher lesen, youtube-Reparaturanleitungen verstehen und hat eine mobile Rampe, um unter das Auto zu kommen, sowie eine trockene Garage, wo man "trockene" Dinge machen kann (kein Ölwechsel).

Kriterium 3:

Zuverlässigkeit.

Wenn der Besitzer aufpasst, und rechtzeitig ausbessert, bleibt das Auto nicht liegen: 10 Punkte

Wenn der Besitzer aufpasst, und rechtzeitig ausbessert, bleibt das Auto max. 1 x im Jahr liegen: 5 Punkte:

Wenn der Besitzer aufpasst, und rechtzeitig ausbessert, bleibt das Auto max. 2x im Jahr liegen: 1 Punkt

Kriterium 4:

Spritverbrauch (Benzin)

6 l/100 km = 10 P

7 l/100 km = 5 P

8 l/100 km = 1 P

Kriterium 5:

Fahrerairbag: 5 Punkte

Kriterium 6:

Anschaffungspreis

500 EUR: 10 P

1500 EUR: 1P

Kein Kriterium:

- Unfallfreiheit (wenn repariert), Dellen, Macken, verhunzte Sitze, Dreck...

KO-Kriterien, die wesentlichen Bauteile müssen funktionieren :

- StVO-Anforderungen,

- Heizung/Gebläse,

- Fenster/Kurbel,

- Tür muss abschließbar sein (wenn ab Werk Türen verbaut wurden, an sich sind die nicht so wichtig)

- Kofferraum muss zugänglich sein

 

And the Winner is?

Beste Antwort im Thema

Die Antwort auf diese Suche macht einem Freund schöner Autos keinen Spaß. Das Ergebnis kann nur traurig sein. Und wenn ich zwei nette Autos hätte, würde ich ganz sicher auch die schnelle Fahrt zum Supermarkt damit machen statt mit einem Schrotthaufen. Geiz finde ich hier mal wieder nicht geil, zumal die paar gesparten Kröten den Kohl wirklich nicht fett machen. Wenn ein (sehr,sehr) armer Student diese Frage gestellt hätte.....

126 weitere Antworten
Ähnliche Themen
126 Antworten

Zitat:

@emil2267 schrieb am 13. November 2016 um 18:28:33 Uhr:

(...)

Es gibt Leute, die schwärmen auch vom öffentlichen Verkehr

(...)

Ich kombiniere gerne ÖPNV mit anderen verkehrsmitteln. Von Wuppertal nach Düsseldorf habe ich alternativ:

Tretroller-Bus-Tretroller-Bahn-Tretroller oder Auto-Grossparkplatz-Tretroller zur Arbeit genutzt.

In Norddeutschland habe entweder das Auto genutzt, oder Fahrrad-Bahn-Fahrrad

Jetzt geht leider nichts... Die lokalre Bahn hier nimmt keine Räder mit, und ich müsste nach der Bahn noch 2 Busse nehmen... Also 2x insgesamt umsteigen auf 8 km. Das ist ein wenig...schlecht.

Auto:12 - 14 min + 5 min zu Fuß.

Fahrrad: 14 min + 15 min für umziehen (Fahrradklamotten zu Jeansoutfit), Helmfrisur waschen, fönen, legen.

Roller: 14 min + 5 min Helmfrisur waschen, fönen, legen.

Na gut - das Fönen entfällt, der Rest ist aber nötig.

Heimwärts entfällt das Haare schön machen - meine Frau mag mich auch mit Helmfrisur :-)

fiel jetzt schon der vorschlag von solchen plastikbomber? also die leichtkraftfahrzeuge? z.b, Ligier?

Bezahl man ja nur auto und dann nur mopedschild. kein tüv, keine steuern, ....

Ansonsten so ein oller Corsa B wäre auch was :D

Im Moment ist der fragende Benutzer eher auf ein altes Mobiltelefon aus, welches er als Überwachungskamera in seinem Fahrzeug anbringen gedenkt.

Und auch noch auf ein altes Auto aus...Nicht vor Neujahr.

Ein 50kmh Auto wäre wirklich das einzige, was deinen Anforderungen halbwegs ansprechen würde... Ist geschlossen, sehr günstig im Unterhalt und Ankauf und für die Stadt ausreichend

Alles andere ist alt und deutlich teurer

Zitat:

@rattazong45 schrieb am 25. November 2016 um 11:00:39 Uhr:

Ein 50kmh Auto wäre wirklich das einzige, was deinen Anforderungen halbwegs ansprechen würde... Ist geschlossen, sehr günstig im Unterhalt und Ankauf und für die Stadt ausreichend

Alles andere ist alt und deutlich teurer

Habe ich auch in Erwägung gezogen. Unlängst hatte ein Nachbar das Ding auf seinem Grundstück, und bot es für ~1600 EUR an. Bei so einem "Auto" sind die Folgekosten natürlich nahe Null.

Ein Piaggio Ape Calessino käme nicht schlecht, die sind aber hölle teuer (~6000 EUR, gibt es auch als 400 ccm) und doch etwas luftig-offen - und zu schade für den Winterbetrieb. Aber die normalen Ape sehe ich hier in der gegend überraschend häufig (sind aber nur Einsitzer).

Auch ein Piaggio Kleinstbus wäre ein Thema. Kostet aber in der Anschaffung alles mehr als ein Minimalschrotti. Die Frage ist, wann das Geld wieder "raus" ist....

Hmmm...

Ford Mustang, 395 Dollar - NEU! Traktionskontrolle, ESP...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Das allerbilligste Auto gesucht