ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. das 3mal angehalten wurden

das 3mal angehalten wurden

Themenstarteram 9. August 2008 um 15:36

Hallo ich wurde jetz vor kurzem das 3mal angehalten und mal wieder zu schnell und mit noch jemandem hinten drauf und einem blatten reifen der roller lief ca 50kh/h

un muss wieder vorgericht -.- da wollte ich mal wissen was da so raus kommt

 

Beste Antwort im Thema

Wer 3 Mal angehalten wird weil er zu schnell ist muss stur, unbelehrbar oder dumm sein.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

wenn de pech has führerscheinsperre

wenn de glück hast sozi stunden

und 10 euro fürs zu zweit fahren +bußgeld

am 9. August 2008 um 17:29

habe ne frage

 

ist das chlimm wenn man ohne helm erwischt wird???

Kostet 15€...bei erkennbarer vorsätzlicher Handlung kann sich die Strafe verdoppeln.

Punkte o.ä. gibt´s nicht.

Du wirst aber davon ausgehen müssen, dass dein Roller dann mal genauer betrachtet wird vom Schnittlauch... ;)

am 9. August 2008 um 17:32

also mit ne anzeige oder punkte

mus ich nicht rechnen ^^

nur eine geld strafe??? oder was

Ja...

Zitat:

Original geschrieben von Wollschaaf

Kostet 15€...bei erkennbarer vorsätzlicher Handlung kann sich die Strafe verdoppeln.

Man kann eigentlich davon ausgehen, daß beim Fahren ohne Helm immer Vorsatz im Spiel ist. Wenn jemand fahrlässig das Aufsetzen des Helms vergißt, muß er schon ziemlich neben der Spur sein...

Wer 3 Mal angehalten wird weil er zu schnell ist muss stur, unbelehrbar oder dumm sein.

Dazu kannst Du auch noch ergänzen: Wer wie Erwachsener behandelt werden will, der sollte sich auch so im Straßenverkehr verhalten. Das vorgegebene Verhalten läßt sich m.E. mit "jugendlichem Leichtsinn" am ehesten erklären. - Wer nicht hören will, muß halt fühlen, oder besser gesagt...bezahlen. Da aber die Hoffnung bekanntlich zuletzt stirbt, dürfen wir wohl auch Besserung erwarten...oder?

Ich gehe mal davon aus, daß vor der Beantragung einer Fahrerlaubnis im vorliegenden Fall eine MPU angeordnet wird.

Ob das hilft, möchte ich bezweifeln. Mein Vorschlag wäre, den Kandidaten mal zu einem Monat Dienst bei den Rettungssanitätern vom DRK o.ä. Einrichtungen zu verdonnern und dann mit zu Unfallaufnahmen zu fahren, bei denen schwerverletzte Zweiradfahrer auf der Straße liegen. Ich glaube, das sowas viel nachhaltiger wirkt und vor allem länger in Erinnerung bleibt als der ständige Zeigefinger, bei dem nicht viel rauskommt.

Sicherlich. Aber die charakterliche Eignung zum Führen eines Kraftfahrzeuges sollte trotzdem überprüft werden.

Zitat:

Original geschrieben von Cruisersteve

Ob das hilft, möchte ich bezweifeln. Mein Vorschlag wäre, den Kandidaten mal zu einem Monat Dienst bei den Rettungssanitätern vom DRK o.ä. Einrichtungen zu verdonnern und dann mit zu Unfallaufnahmen zu fahren, bei denen schwerverletzte Zweiradfahrer auf der Straße liegen. Ich glaube, das sowas viel nachhaltiger wirkt und vor allem länger in Erinnerung bleibt als der ständige Zeigefinger, bei dem nicht viel rauskommt.

Naja gut, aber das hat ja jetzt nicht unbedingt was damit zu tun, dass der Roller schneller läuft als er sollte, und dass jemand unerlaubterweise hinten drauf war. Solche Unfälle passieren nun Mal auch, wenn jemand total legal unterwegs ist. ;)

Andererseits ist es echt dämlich sich 3x erwischen zu lassen und nichts daraus zu lernen.

Ich wurde auch Mal beim Üben auf einem Parkplatz mit einem PKW erwischt und seitdem hüte ich mich vor solchen Gesetzesüberschreitungen (dafür ist mir der Führerschein viel zu wertvoll - damals wurde die Anklage fallen gelassen, deswegen konnte ich den problemlos machen ;) ).

Zitat:

Original geschrieben von Edsoldier

Naja gut, aber das hat ja jetzt nicht unbedingt was damit zu tun, dass der Roller schneller läuft als er sollte, und dass jemand unerlaubterweise hinten drauf war. Solche Unfälle passieren nun Mal auch, wenn jemand total legal unterwegs ist.

Sicherlich. Aber hast du auch einen eigenen Vorschlag, wie ein nachhaltiger Lerneffekt zu erzielen wäre?

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Sicherlich. Aber die charakterliche Eignung zum Führen eines Kraftfahrzeuges sollte trotzdem überprüft werden.

Danke für die Ergänzung, das gehört natürlich dazu.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. das 3mal angehalten wurden