ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Darf man eigentlich mit Rückfahrkamera ohne Einweiser zurück auf Öffentlichem Raum ?

Darf man eigentlich mit Rückfahrkamera ohne Einweiser zurück auf Öffentlichem Raum ?

Themenstarteram 22. Juli 2006 um 16:24

setzen ??

Bin Mir da nicht mehr ganz Sicher.

Meine mal gehört zu haben das das auch nicht Zulässig sei weil man nicht alle Seiten Zeitgleich beobachten.

Aber das kann man beim PKW eigentlich auch nicht.

Irgendwer kann immer Irgendwo rein laufen wo beim Blicken Frei wahr.

Dafon mal abgesehn ist Klar ist das beim Abladen des Container Gestern beim Nachbarn nicht auf Gut Glück rückwärts gefahren werden durfte ohne Kamera oder Einweiser was Ich beobachtet hab !!

Möchte nur Wissen ob man mit Rückfahrkamera Solo Rückwärtsfahrmanöver machen darf auf Öffentlichem Raum bei Nutzfahrzeugen da man so ja alles sehn sollte was Relevant ist.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Meiner Meinung nach nein!

Dafon schreibt man mit v:p

Ich muß viel im ö-Straßenverkehr rangieren-nur kann

ich nicht immer meine aufblasbare Einweiserin aufstellen.

Solage nichts passiert-und man das Gefahrenpotential

klein hält wird sich niemand drann stören....

Außer evtl. der Fußgänger, der ausversehen umgebügelt

wurde...weil er zu blöd zum einweisen war:rolleyes:

Meine Hilfsmittel:

Rückwandfenster an der Kabine (SK)

Blitzleuchten aufm Dach

Warnblinker

Umfeldbeleuchtung

Geladene Schrotflinte für agressive Pkw-Fahrer;)

Gruß Volker

Themenstarteram 22. Juli 2006 um 19:18

Wieso hollst dir keine Kamera wenne soviel rangieren must im öffentlichen Verkehr ??

Ist eh sonne generele Frage die Ich Mir stelle da Einweiser suchen Praxisfern ist aber Blind Rückwärtsfahren auch sehr Riskant bei der dichten Bevölkerung hier.

Wie du evtl. gelesen hast, habe ich Rückwandfenster

UND einen Meiller-Abrollcontaineraufbau;)

Eine Kamera würde mir nicht viel bringen-außer das ich

sie neber die Anhängerkupplung bau.

Kamera

 

Tolle Idee mit ner Kamera ,aber wieviele wills du dir ans Heck schrauben,damit du auch alles sehen kannst,undbei ner solomaschiene mag das ja auch noch ganz gut gehen aber beim Auflieger ? per W-Lan,Funk oder so??

Na ich denk da haben wir nicht viele Möglichkeiten und selbst wenn du dir nen Einweiser hinten hinstellst und der dich in ein Auto oder was anderes hineinlotst,bist du wieder alleine der Dumme.

ergo kannste gleich ohne Fahren da viele auch nicht wissen,wo sie stehen sollten oder stehen richtig aber äusserst regungslos so das man auch wider nicht weiß ob was kommt oder nicht.

Eine Kamera ist ein Hilfsmittel und keine

allsehende Kristallkugel:p

Für Sattelzugfahrer würde ich das auch nur dann

empfehlen, wenn ihr stets die selben Auflieger habt-

oder der Disponent gnädig und rüstet einige nach.

Für die richtigen Trucker finde ich es viel schlimmer,

wenn diese eingeknickt rangieren müssen-da hilft nämlich

kein Beifahrerspiegel mehr:rolleyes:

Aber wo soll das enden?

Viel wären froh, wenn sie wenigstens anständiges Licht zum

rangieren hätten!

Ich ziehe meinen Hut vor denen, die täglich mim Zug

in die letzten Löcher der Kundschaft MÜSSEN:eek:

Licht

 

Ja Licht -richtiges Licht- wär schön wir haben nur die normalen RFS am Auflieger ,auf nachfragen hieß es ihr fahrt doch eh nur am Tag.

Naja es geht auch so habe schon Nachts in Niederaula WB´s getauscht ohne Licht an der Lafette nur das Licht vom SK 2 RFS höhe Maulkupplung und eins am anschlag.Man bekommt ein sehr gutes Gehör.

 

Schön wäre es wenn alle so gross bauen das man vorwärts rein und ohne rumeierei vorwärts wieder raus fährt. Ich weiß-Reines wunschdenken

Licht z.b Hella Ultra Beam ist in Ebay im Doppelpack

für 40-50 Euro zu haben.

Licht und Sicht vermeiden teure Rempler.

Licht ist billiger als jede Reperatur an Fahrzeugen.

Licht ist Sicherheit und spart Geld und Zeit.

Mann bedenke mal im schlimmsten Fall:

Auch der beste Trucker bleibt mal irgendwann

wo hängen.

Der Ärger, der Zeitverlust, die Reperaturkosten,

die lästige Versicherung/Papierkram etc....

Bei einem Rempler im ö-Straßenverkehr bekommt

mann sogar noch als Dank ein Ticket wegen

Fahrlässigkeit....

Ich zeig euch mal meinen SK, wo mann am Hydraulik-

block hinter dem Führerhaus meine Beleuchtungseinrichtung.

Einen alten großen oben-und seiltlich die Ultrabeams.

Auch neben der Rückleuchte hab ich noch einen.

Licht

 

Ich weiss das Lampen günstiger sind als Rempler aber selber werde ich keine an meinen trailer schrauben da wir ständig tauschen und wie gesagt wir fahren meistens am Tage

Verständlich!

Ich wollte ja auch nicht "Schlaubi-Schlumpf" sein;)

Meine Beleuchtung hat sich seit jahren bewährt-und

wurde anerkennend auch bei anderen Lkw ´s

nachgerüstet, da der Nutzfaktor groß ist.

Schalter & vorgeschriebene Kontrollleuchten

sind auch mit an Bord.

Zu uns kommen auch viele Trucker aus Holland-

die haben sich die Dinger auch an die Zugmaschine

gebaut...z.b. in die Trittstufenmulde;)

Licht

 

Ja das mit der Trittstufe habe ich mir auch schon überlegt anzuschrauben ,habe auch schon heufig RFS in der mitte vom Auflieger gesehen.

Has du alle selber angebaut oder machen lassen

ich müsste mir die elektrik auch von der Werkstat verlegen lassen

Die habe ich alle selbst angebracht.

Als ich damals Duomatik bekam, habe ich gleich

einen Winkel für die Lampe vorgesehen.

Kann die später gerne bessere Fotos zeigen.

Elektrik machte die Werkstatt in verb. mit TüvSP

OBU gleich mit(gratis)

Gruß Volker

Themenstarteram 24. Juli 2006 um 20:16

Aber kommen sicher zum selben Fazit das Einweiser mist ist -

nie vorhanden und wenn keine Gewähr das er auch einweisen kann.

Blindfahrn das alles hinterm Fahrzeug verschwindet und nur Seitlich die Objekte gesehn werden ist sehr Riskant grad in Gebieten mit hoher Population an Bevölkerung.

Also landet man letzendlich wieder bei der Kamera Forderung da man dadrin Objektentfernungen auch besser abschätzen kann.

Warner piept ja nur und dann steht man weis aber nicht mehr zum Objekt.

Wie das Instaliert werden muß gut da muß der Hersteller für sorgen aber leider ist sowas Gesetzlich nicht vorgeschrieben.

Nee, besser wär das aber.

Diese Piepsdinger können dich warnen, sonst nix.

Grundsätzlich darfst du glaubich alles zurücksetzen. Notfalls musst du aussteigen und nachsehen.

Das hat hier mal ein Trucker auf meine Frage geantwortet, wie er denn ohne Beifahrer oder Einweiser rückwärts an eine Laderampe herankommt.

Themenstarteram 27. Juli 2006 um 20:04

Ne PKW (Kastenwagen, klein Transporter oder auch beladenes Urlaubs Auto) darf man auch nicht mehr zurücksetzen Streng genohmen wenn die Heckpartie uneinsehbar ist und dadurch Verkehrsgefährdungen entstehn ohne Einweiser.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Darf man eigentlich mit Rückfahrkamera ohne Einweiser zurück auf Öffentlichem Raum ?