ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Darf hier geparkt werden?

Darf hier geparkt werden?

Themenstarteram 1. Oktober 2017 um 13:06

Ich wurde heute von einem anderen Waldbesucher unfreundlich darauf aufmerksam gemacht, ob es mir denn egal sei, wenn andere Leute im Wald wegen mir verrecken würden. Es sei doch offensichtlich, dass ich mit meinem Wagen vor einer Schranke für die Feuerwehr stehen würde.

 

Nun, ist das hier wirklich eine Feuerwehrzufahrt? Ich gebe zu, dass ich die "Schranke" noch nie wahrgenommen habe. Das war für mich bislang immer nur eine Begrenzung für die parkenden Fahrzeuge, wie sie in abgewandelter Form den ganzen Waldweg entlang stehen. Aber ja, den mittleren Balken könnte man tatsächlich entfernen. Weiter hinten im Wald gibt es eine echte Schranke, dort ist sogar die Feuerwehrzufahrt gekennzeichnet. Auch das habe ich mal fotografiert.

Bild 1: Dort wo ich geparkt habe, die angebliche Feuerwehrzufahrt

Bild 2: Die Feuerwehrzufahrt samt Schranke weiter hinten

 

Darf ich also vor der "Schranke" auf Bild 1 parken?

20171001_121745.jpg
20171001_121336.jpg
Beste Antwort im Thema

Du stehst da mitten im Weg. Das siehst Du nicht?

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Das ist offensichtlich kein fester Zaun auf Bild 1, sondern die Absperrung einer Zufahrt.

Da parkt man nicht, egal ob Feuerwehrzufahrt oder nicht.

Themenstarteram 1. Oktober 2017 um 13:25

Ist das echt offensichtlich? Muss das nicht gekennzeichnet werden? Für mich war das nie als Zufahrt zu erkennen.

Du stehst da mitten im Weg. Das siehst Du nicht?

Da steht sogar ein Schild Privatweg und es handelt sich um eine Schranke.

Vielleicht sollte mal jemand sein Auto direkt vor deine Haustür stellen und dann zum Besten geben, dass deine Haustür nicht als Haustüre zu erkennen ist.

Früher war alles besser, da gab es soetwas nicht.

Themenstarteram 1. Oktober 2017 um 14:00

Komm, jetzt beruhig dich mal. Ich habe eine normale Frage gestellt, beantworte sie in einem vernünftigen Ton oder lass es. Das Schild "Privatweg" steht an jedem Eingang in diesen Wald, auch dort, wo nie und nimmer ein Fahrzeug durchpassen würde. Mit einer Autodurchfahrt hat das Schild daher nichts zu tun. Und ja, ich habe es nicht erkannt. Ich habe noch nie eine solche 'Schranke' für Autodurchfahrten gesehen, eben nur solche, wie auf Bild 2. Dann weiss ich ja jetzt Bescheid, offenbar liegt es tatsächlich nur an mir, dass ich dies nicht erkannt habe.

In den Waldgesetzen des Bundes und der Länder finden sich übrigens weitere Einschränkungen hinsichtlich der Wegenutzung durch Kfz.

Alles klar, vielleicht gefällt dir die Antwort besser:

Du kannst definitiv an der Stelle parken. Da ist keine Feuerwehrzufahrt noch überhaupt eine Zufahrt. Selbst wenn da eine wäre, hätten die Leute sie mal besser gekennzeichnet.

 

In dem Sinne, park weiter da, würde ich auch machen.

Außerdem, gibt zuviele Leute die einfach nur andere anpöbeln um Frust abzulassen. Vielleicht hast du so einen erwischt.

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 1. Oktober 2017 um 13:38:22 Uhr:

Du stehst da mitten im Weg. Das siehst Du nicht?

Nein er sieht es nicht. Ihm fehlt wahrscheinlich die passende App fürs Smartphone dafür.

Ich hätte da nie geparkt.

Themenstarteram 1. Oktober 2017 um 14:52

Meine Fresse, wer hat euch denn bitte erzogen? Selten sowas unfreundliches erlebt. Danke, ich bin offenbar nur zu blöd gewesen das zu erkennen, eine Schande, dass ich es mich überhaupt traue nachzufragen. Thema kann zu.

Ganz schön dünnhäutig für einen Falschparker O.o

Du musst da Kritik deutlich härter an dir abprallen lassen. Ist ja deine Welt, die anderen leben nur darin.

Aus meiner Sicht als juristischer Laie darf dort geparkt werden, es ist durch den Bewuchs am Boden nicht als Fahrweg erkennbar, noch verbieten Schilder das Parken in diesem Bereich. In Deutschland gilt jedoch, dass alles was nicht eindeutig verboten ist, ist erlaubt.

Bedenklich finde ich die, in diesem Forum leider schon üblichen, persönlichen Angriffe und Herabwürdigungen.

Im Wald ist das Fahren mit Kfz außerhalb von Wegen ausdrücklich gesetzlich verboten. Sofern man also meint, das sei kein Weg, so hätte man gleich gar nicht dort hinfahren und folglich auch nicht dort parken dürfen.

I.Ü. bin ich der Meinung, dass Kathargo .... ach nein, besser nicht. Ich wollte nur anmerken, dass sich hier nicht alle unflätig äußern, aber mitunter alle als unflätig sich äußernd zu Unrecht angeprangert werden, was wiederum eine Seuche ist und hoffentlich wird dem Wunsch des TE gefolgt und hier bald zugemacht. :)

Zitat:

@10takel schrieb am 1. Oktober 2017 um 13:25:53 Uhr:

Ist das echt offensichtlich? Muss das nicht gekennzeichnet werden?

Ja, absolut eindeutig.

Ein zusätzliche Kennzeichnung ist hier nicht erforderlich.

Auch für mich ist es offensichtlich, dass es sich um einen Weg (zwar leicht zugewachsen, aber spätestens das Schild klärt auf) und eine Schranke (als solche für mich eindeutig erkennbar) handelt. Ob nun Feuerwehrzufahrt (so für mich nicht erkennbar) oder private Zuwegung zu was auch immer - ich täte dort nicht parken.

Gruß vom HHH1961,

der vermutlich gelegentlich an anderen unpassenden Stellen parkt

Deine Antwort
Ähnliche Themen