ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Danke an die Moderatoren im W211 Forum

Danke an die Moderatoren im W211 Forum

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 8. Mai 2020 um 23:42

Gestern las ich einen Beitrag über das "Problem sound beim E 280 CDI" mit nahehu kriminellen Einzdlheiten. Ich war so geschockt , den W211 und sein Forum auf diesem absoluten Tiefpunkt sehen zu müssen, ich wollte mich schon aus dem Forum verabschieden.

Von meinem W211, den kein Kärtchenankäufer trotz mindestens 2 Versuchen pro Woche kriegen wird , nur damit er bei einem solchen Proll landet, werde ich mich nach 11 Jahren und fast 190 tsd km noch lange nicht verabschieden .

Heute scheint der Thread weg zu sein? Dann kann man hier wohl weiter dabei bleiben und den klugen Ratschlägen von Kennern des W211 oder den Liebhabern des W211 (da bin ich auch einer) und ihren faszinierenden stories (Drago..) weiter folgen.

Eine Forumshygiene ist für mich angesichts des Treibens in diesen sogenannten sozialen Netzen ganz wesentlich, deshalb nochmals Danke an die Mods.

Gute Nacht allerseits.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 8. Mai 2020 um 23:42

Gestern las ich einen Beitrag über das "Problem sound beim E 280 CDI" mit nahehu kriminellen Einzdlheiten. Ich war so geschockt , den W211 und sein Forum auf diesem absoluten Tiefpunkt sehen zu müssen, ich wollte mich schon aus dem Forum verabschieden.

Von meinem W211, den kein Kärtchenankäufer trotz mindestens 2 Versuchen pro Woche kriegen wird , nur damit er bei einem solchen Proll landet, werde ich mich nach 11 Jahren und fast 190 tsd km noch lange nicht verabschieden .

Heute scheint der Thread weg zu sein? Dann kann man hier wohl weiter dabei bleiben und den klugen Ratschlägen von Kennern des W211 oder den Liebhabern des W211 (da bin ich auch einer) und ihren faszinierenden stories (Drago..) weiter folgen.

Eine Forumshygiene ist für mich angesichts des Treibens in diesen sogenannten sozialen Netzen ganz wesentlich, deshalb nochmals Danke an die Mods.

Gute Nacht allerseits.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Dafür gibt's die Klingel und die Mods reagieren schneller.

Hallo

ich habe diesen Thread nicht gelesen, erstens weil ich mich für solche Sachen nicht interessiere und zweitens weil ich auch nicht in MT war.

Fakt ist aber dass man, ehe diese Sachen gelöscht werden lieber dazu übergeht den Leuten von solchen Sachen abzuraten anstatt sie zu löschen. Und wenn sich diese Sache mit Ratschlägen fortsetzt sollte man den Beitag schließen um die positiven Kommentare zu unterbinden. Mal ganz ehrlich, wer sind wir dass wir uns das Recht heraus nehmen den Leuten vorzuschreiben was sie mit ihrem Eigentum machen! Wenn doch jemand seine Betriebserlaubnis riskieren will um seinen "supergeilen" Motorsound in seiner Auffahrt zu hören und andere ihm nacheifern wollen machen sie das auch ohne MT.

Solange hier niemand persönlich beleidigt und angegriffen wird sollte eine Löschung ausbleiben. Ich habe diese Vorgehensweise schon mehrmals kritisiert und mich deshalb auch etwas aus dem Forum zurück gezogen. Alles andere ist nämlich, meiner Ansicht nach Zensur und DDR allerschlimmster Art!

Aber wie ich immer sage: "Wer bin ich denn dass ich mir herausnehme zu sagen was andere Menschen zu tun haben und welche Meinung sie haben dürfen!"

In diesem Sinne, ein schönes Wochenende

MfG

Drago

So schaut's aus.

Das Forum ist mehr oder weniger "öffentlich", das bedeutet natürlich auch Meinungen zu sehen, die man selber nicht so schätzt. Das Gute ist: Man muss so etwas ja nicht lesen, auch wenn's einem selbst manchmal schwerfällt. Geht mir ganz genauso.

Wenn "das Miteinander" in Ordnung ist und nichts Rechtswidriges empfohlen oder angeleitet wird, ist da nicht viel zu machen. Sonst setzt man sich schnell dem Vorwurf der antidemokratischen Zensur und Willkür aus, was ja auch nicht gerade schön ist.

Drago hat das schön auf den Punkt gebracht.

In dem Fall wurde aber nach rechtswidrigen Inhalten gefragt!

Und spätestens beim Erlöschen der ABE hört der Spaß auf!

Besonders dann, wenn ein TE gleich klarstellt, dass ihn die Gesetzgebung ÜBERHAUPT NICHT interessiert.

Solche Nutzer sollten sofort gesperrt werden.

Aber

Zitat:

@Manfred Bonn schrieb am 9. Mai 2020 um 14:49:19 Uhr:

In dem Fall wurde aber nach rechtswidrigen Inhalten gefragt!

Und spätestens beim Erlöschen der ABE hört der Spaß auf!

Besonders dann, wenn ein TE gleich klarstellt, dass ihn die Gesetzgebung ÜBERHAUPT NICHT interessiert.

Solche Nutzer sollten sofort gesperrt werden.

Aber ist es nicht so dass die Betriebserlaubnis seines Autos erlischt? Und zwar seine und keinesfalls Deine oder die eines anderen Users. Ich habe den Thread nicht gelesen aber ich denke mal nicht dass er hier in MT nicht dazu aufgerufen hat dass irgend jemand seinen Schalldämpfer leer machen muss! Das wäre eine Aufforderung zu einer Straftat und ein Grund das zu löschen! Wenn einer kommt und sagt er habe ein dreieckiges Lenkrad für sein Auto aus Namibia und Traktorreifen aus Russland die er sich an sein Auto bauen will und dafür Ratschläge will denke ich mir meinen Teil und sage ihm dass dann seine Betriebserlaubnis erlischt. Das lesen dann 1 Million stille Mitleser und wissen dass man sich keine Traktorräder an seinen Mercedes baut. Finden sich dann weitere 20 Leute die es "megageil" finden mit Traktorrädern rumzufahren und dafür Umbauanleitungen wollen dann kann ein Moderator sagen dass das nicht erlaubt ist und die Diskussion schließen aber auf keinen Fall löschen. Meiner Ansicht nach sind wir hier nicht das "keifende" Zeigefingerportal sondern ein beratendes Autofahrerportal. Wir weisen auf Fehler hin und sollten nicht urteilen! Und schon gar nicht sperren weil wir , unter Umständen, sonst bald umbenannt werden in "NEUES DEUTSCHLAND- Zentralorgan der sozialistischen Einheitspartei Deutschlands". Ich finde solche Löschungen gefährlicher und irritierender als das Gerede über einen leer gemachten Endtopf!

Meinungs- und Redefreiheit ist ein sehr hohes Gut!

Meine Meinung!

MfG

Drago

Zitat:

@Dragonar schrieb am 9. Mai 2020 um 16:45:59 Uhr:

Aber

Zitat:

@Dragonar schrieb am 9. Mai 2020 um 16:45:59 Uhr:

Zitat:

@Manfred Bonn schrieb am 9. Mai 2020 um 14:49:19 Uhr:

In dem Fall wurde aber nach rechtswidrigen Inhalten gefragt!

Und spätestens beim Erlöschen der ABE hört der Spaß auf!

Besonders dann, wenn ein TE gleich klarstellt, dass ihn die Gesetzgebung ÜBERHAUPT NICHT interessiert.

Solche Nutzer sollten sofort gesperrt werden.

Aber ist es nicht so dass die Betriebserlaubnis seines Autos erlischt? Und zwar seine und keinesfalls Deine oder die eines anderen Users. Ich habe den Thread nicht gelesen aber ich denke mal nicht dass er hier in MT nicht dazu aufgerufen hat dass irgend jemand seinen Schalldämpfer leer machen muss! Das wäre eine Aufforderung zu einer Straftat und ein Grund das zu löschen! Wenn einer kommt und sagt er habe ein dreieckiges Lenkrad für sein Auto aus Namibia und Traktorreifen aus Russland die er sich an sein Auto bauen will und dafür Ratschläge will denke ich mir meinen Teil und sage ihm dass dann seine Betriebserlaubnis erlischt. Das lesen dann 1 Million stille Mitleser und wissen dass man sich keine Traktorräder an seinen Mercedes baut. Finden sich dann weitere 20 Leute die es "megageil" finden mit Traktorrädern rumzufahren und dafür Umbauanleitungen wollen dann kann ein Moderator sagen dass das nicht erlaubt ist und die Diskussion schließen aber auf keinen Fall löschen. Meiner Ansicht nach sind wir hier nicht das "keifende" Zeigefingerportal sondern ein beratendes Autofahrerportal. Wir weisen auf Fehler hin und sollten nicht urteilen! Und schon gar nicht sperren weil wir , unter Umständen, sonst bald umbenannt werden in "NEUES DEUTSCHLAND- Zentralorgan der sozialistischen Einheitspartei Deutschlands". Ich finde solche Löschungen gefährlicher und irritierender als das Gerede über einen leer gemachten Endtopf!

Meinungs- und Redefreiheit ist ein sehr hohes Gut!

Meine Meinung!

MfG

Drago

Wenn er dann mit Seinem Auto, rechtswidrig, fährt und dann dabei Menschen zu Schaden ode gar ums Leben kommen?

Klar wird er dann bestraft, aber der Mensch steht danach nicht mehr auf.

Legales Tuning oder Finger weg.

Bin dann mal gespannt wer aufgrund des lauten Autos tot umfällt

Zitat:

@Koelner67 schrieb am 9. Mai 2020 um 17:20:21 Uhr:

Zitat:

 

Wenn er dann mit Seinem Auto, rechtswidrig, fährt und dann dabei Menschen zu Schaden ode gar ums Leben kommen?

Klar wird er dann bestraft, aber der Mensch steht danach nicht mehr auf.

Legales Tuning oder Finger weg.

Das ist sehr weit hergeholt und @JoeDreck hat recht! Wer will jemanden mit einem lauten Auspuff umbringen?

Hier geht es um Verhältnismässigkeiten!

Ausserdem, ich bin zwar gelernter KFZ-Mechaniker aber ich nehme mir nicht das Recht heraus zu entscheiden was rechtmässig ist und was nicht! Für so etwas gibt es TÜV-Ingeneure die damit einen Haufen Geld verdienen

In diesem Fall ging es wohl um einen Endschalldämpfer. Der wollte ihn wohl ausräumen. Ich kann nur sagen dass mein 320-er-Diesel nicht wesentlich lauter war als mir damals die Schelle vor dem DPF runtergesprungen ist. War halt dumpfer aber er hätte jeden Lautstärketest überstanden Ich habe einen Freund, der hat seinen Endschalldämpfer leer gemacht und 2 Trash-Dämpfer dort reingebaut. Ist wahrscheinlich nicht erlaubt aber auch nicht zu laut nur eben dumpf!

Lass mich nur mal an das Treffen vor ein paar Jahren in Dachau denken. ich hatte eine Auspuffblende ohne ABE am Endtopf-> Betriebserlaubnis erloschen-> Sperre auf MT, Savaserver hatte eine schwarze Nummernschildumrandung die wahnsinnig cool aussah-> Betriebserlaubnis erloschen-> Sperre auf MT, etc, etc, etc.....! Ich glaube wenn es hier nur um die Vorschriftsmäßigkeit der Fahrzeuge ginge wäre es ziemlich einsam im Forum oder auf MT! Mobile hätte das Forum innerhalb von einem halben Jahr dicht gemacht!

Wie gesagt, ich bin der Meinung dass wir hier nicht das Recht haben zu urteilen dafür gibt es andere Gremien. Wir können nur beraten und hoffen dass der Gegenüber so klug ist sich unsere Ratschläge zu Herzen zu nehmen.

Aber wie gesagt, ich arbeite mit den Regeln, ich erstelle und überwache sie nicht!

MfG

Drago

Zitat:

@Dragonar schrieb am 9. Mai 2020 um 16:45:59 Uhr:

Aber

Zitat:

@Dragonar schrieb am 9. Mai 2020 um 16:45:59 Uhr:

Zitat:

@Manfred Bonn schrieb am 9. Mai 2020 um 14:49:19 Uhr:

In dem Fall wurde aber nach rechtswidrigen Inhalten gefragt!

Und spätestens beim Erlöschen der ABE hört der Spaß auf!

Besonders dann, wenn ein TE gleich klarstellt, dass ihn die Gesetzgebung ÜBERHAUPT NICHT interessiert.

Solche Nutzer sollten sofort gesperrt werden.

Aber ist es nicht so dass die Betriebserlaubnis seines Autos erlischt? Und zwar seine und keinesfalls Deine oder die eines anderen Users. Ich habe den Thread nicht gelesen aber ich denke mal nicht dass er hier in MT nicht dazu aufgerufen hat dass irgend jemand seinen Schalldämpfer leer machen muss! Das wäre eine Aufforderung zu einer Straftat und ein Grund das zu löschen! Wenn einer kommt und sagt er habe ein dreieckiges Lenkrad für sein Auto aus Namibia und Traktorreifen aus Russland die er sich an sein Auto bauen will und dafür Ratschläge will denke ich mir meinen Teil und sage ihm dass dann seine Betriebserlaubnis erlischt. Das lesen dann 1 Million stille Mitleser und wissen dass man sich keine Traktorräder an seinen Mercedes baut. Finden sich dann weitere 20 Leute die es "megageil" finden mit Traktorrädern rumzufahren und dafür Umbauanleitungen wollen dann kann ein Moderator sagen dass das nicht erlaubt ist und die Diskussion schließen aber auf keinen Fall löschen. Meiner Ansicht nach sind wir hier nicht das "keifende" Zeigefingerportal sondern ein beratendes Autofahrerportal. Wir weisen auf Fehler hin und sollten nicht urteilen! Und schon gar nicht sperren weil wir , unter Umständen, sonst bald umbenannt werden in "NEUES DEUTSCHLAND- Zentralorgan der sozialistischen Einheitspartei Deutschlands". Ich finde solche Löschungen gefährlicher und irritierender als das Gerede über einen leer gemachten Endtopf!

Meinungs- und Redefreiheit ist ein sehr hohes Gut!

Meine Meinung!

MfG

Drago

Genau

Zitat:

@JoeDreck schrieb am 9. Mai 2020 um 18:45:32 Uhr:

Bin dann mal gespannt wer aufgrund des lauten Autos tot umfällt

Das zeigt mir, dass Du in dem Zusammenhang GAR nichts begriffen hast!

@Dragonar

Dann mach MT bitte klar, dass Anleitungen zum Airbagtausch auch der Redefreiheit unterliegen...

Zitat:

@Manfred Bonn schrieb am 9. Mai 2020 um 21:01:56 Uhr:

@Dragonar

Dann mach MT bitte klar, dass Anleitungen zum Airbagtausch auch der Redefreiheit unterliegen...

Wenn jemand seinen Airbag tauscht betrifft das auch nur ihn selbst! Das ist seine persönliche Angelegenheit! Ich geb keine direkte Anleitung zu so etwas aber wenn das jemand will brauche r nicht MT.

MfG

Drago

Danke Drago!

Wenn die ABE erlischt betrifft das im dümmsten Fall eben nicht nur ihn selbst!

Deswegen: Löschen!

Themenstarteram 9. Mai 2020 um 21:59

Da melde ich mich auch noch mal:

für mich steht der W211 auch für ein bestimmtes Niveau in der Qualität der Lebensanschauung, egal was er zum Schluss noch gekostet haben mag.

Beim W211 Forum passte das erstaunlicherweise in der Regel immer noch, obwohl die Kaufpreise des ehemals edlen Autos ziemlich down sind. Das Niveau im W211-Forum muss ja nicht unbedingt der Kaufpreisentwicklung folgen und offenbar gibt es da bei MT hier noch gewisse Grenzen.

 

Ich bleib dabei: das fand ich lobenswert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Danke an die Moderatoren im W211 Forum