ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa C easytronic

Corsa C easytronic

Themenstarteram 10. Februar 2006 um 23:24

Hallo Leute! Ich habe habe einen Corsa Bj 2004 (C?) mit easytronic-Getriebe. Sehr oft kracht es im Getriebe, wenn ich den Rückwärtsgang einlege. Dann ruckt das ganze Auto, fühlt sich an, als würde ich beim Schalten die Kupplung vergessen, nur - da ist ja keine Kupplung. Opel-Werkstatt sagt, das ist normal, Rückwärtsgang ist nicht syncronisiert, da kann es schon mal krachen. Ist das wirklich so? Muss ich mich damit abfinden? Hat jemand auch diese Erfahrung gemacht?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Erst mal Willkommen im Corsa C Forum!

"C?" Ja C wenn BJ 2004 :)

Na, das ist sicherlich nicht normal. Ich hab zwar kein Easytronic, aber das darf nicht sein.

Na ja, Schaltumlenkung scheidet ja beim Easytronic aus, sonst wäre es unter Garantie das.

Vielleicht lieg ich auch total flalsch, aber stimmt das echt das der Rückwärtsgang nicht synchronisiert ist!? *Grübel*

Das wär ja vorsinnflutlich.

EDIT: Beeil Dich. Du hast mit BJ 2004 sicherlich noch Garantie und Opel will es aufschieben, dass Du hinterher zahlen musst, lass es checken.

Bin mit meinen Bekannten gefahren , hat einen 1.4 TP Easytronic 6/2005 und da ist kein krachen zu hören wenn er der Rückwärtsgang einlegt.

Gruss Haribo11

Hallo, das liegt eventuell an der Stellmotor-Synchonisation. Solltest Du echt noch in der Garantie checken lassen.

Der Rückwärtsgang müsste eigentlich synchronisiert sein, sonst müsstes Du ja manuell die Drehzahl im Getriebe anpassen (Zwischengas) bevor du den Gang einlegen kannst. Kann aber auch sein das ich da jetzt total falsch liege, ist schon spät. ;-) Der R-Gang ist gradverzahnt, deswegen heulen Autos ja im Rückwärtsgang auch so.

IdS-Micha

am 11. Februar 2006 um 0:02

Also ist der Rückwärtsgang DOCH synchonisiert. Wär ja auch echt der Hammer gewesen wenn nicht.

Aber Zwischengas gibt man doch eh immer :D :D :D

Aber geh unbedingt gleich zum FOH. Ich wette der Wagen hat nur nach einen Monat oder so Garantie, und das weiß dein FOH. Bleib da hartnäckig.

rollst du eigentlich noch leicht vorwärts wenn du den rückwertsgang einlegst ?

mfg

Zitat:

Original geschrieben von Chris022

rollst du eigentlich noch leicht vorwärts wenn du den rückwertsgang einlegst ?

mfg

Völlig irrelevant (zumindest bei unserem BJ01)! Ich hab schon bei 20-30km/h den Hebel in den Rückwärtsgang gelegt - er schält aber erst bei völligem Stillstand des Wagens und gedrückter Bremse tatsächlich in den Rückwärtsgang - solange er noch rollt blinkt das "R" im Display.

also wenn ich bei mir (kein easytronik) während langsamen rollen (egal ob vorwärts oder rückwärts) in den rückwärtsgang schalten will, kracht es aber ganz schön so dass ich es doch lieber sein lasse ;)

daraus schließe ich jetzt mal dass der R-gang zumindest bei mir NICHT synchronisiert ist. manchmal bekommt man den R-gang auch im stand nicht rein, wohl wenn zufällig die zahnräder aufeinander stehen.

das tritt eben nur bei manueller schlatung auf..

aber da hat er schon recht

der rückwärtsgang legt sich erst ein wenn man auf der bremse steht...

hab ich vergessen.. ;)

mfg

Themenstarteram 12. Februar 2006 um 22:11

corsa c easytronic

 

Also, die Garantie ist im Jan. 06 abgelaufen. Ich hatte im Dez. 05 reklamiert, es gab drei Reparatur-Versuche, zuletzt wurde das gesamte Getriebe auseinander genommen und auf Fehler geprüft, aber nichts gefunden. Stutzig machen mich diese Reparaturversuche, ehe man mir beim dritten Mal sagte, dass dieses Krachen im Rückwärtsgang normal ist. So etwas in einer Opel-Werkstatt! Kennen die ihre eigenen Autos nicht?

Ich würde da gerne noch einmal hingehen, aber mit welchem Argument? Wer hat einen Tipp?

Versuche einen Corsa zu finden mit Easytronic und teste das mal da. Evtl. gibt es in deiner Nähe einen Opelhändler der einen hat.

Ich habe kein Easytronic ,aber wie geschrieben mein Bekannter, da kracht nichts.

Gruss Haribo11

Wenn du einen Easytronic im Kreis Tübingen suchen solltest... ;)

Rückwärtsgänge sind prinzipiell nicht synchronisiert, warum auch, werden eh nur bei Stillstand des Wagen eingelegt. Merkt man des öfteren daran, dass beim Einlegen der R-Gang hackt, und man erst den 1. Gang einlegen muss, damit der R-Gang reingeht. Hat wohl jeder schonmal beim Schaltgetriebe erlebt.

Themenstarteram 13. Februar 2006 um 10:41

corsa c easytronic

 

Danke! Ich werde mich mal ein bisschen bei anderen Opel-Händlern umhören, was die zum easytronic-Rückwärtsgang so sagen.

4flauto Gruß an alle Helfer

das kracht immer beim corsa mit easytronic einzigste abhilfe war beim stand den wählhebel nochmals in N stellung führen und etwas warten und dann rein in stellung R

der rückwärtsgang ist unsynchronisierrt , daher dieses krachen

muß man mit leben, geht nicht anders

Deine Antwort
Ähnliche Themen