ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa C 1.3 CDTI - Probleme mit Einspritzdüsen

Corsa C 1.3 CDTI - Probleme mit Einspritzdüsen

Themenstarteram 7. Juni 2005 um 19:58

Hallo,

hat einer von euch schon mal was davon gehört, dass beim Corsa C 1.3 CDTI nach ca. 50tkm die Einspritzdüsen hinüber sind?

Und was muss man dann für einen neuen Satz anlegen?

Der Motor ist bekannterweise größtenteils von FIAT zugekauft.

Ähnliche Themen
18 Antworten

Re: Corsa C 1.3 CDTI - Probleme mit Einspritzdüsen

 

Zitat:

Original geschrieben von chef76

Der Motor ist bekannterweise größtenteils von FIAT zugekauft.

Ja und?? Ist das schlimm?

hallo,

von diesem problem ist mir nichts bekannt. da der 1.3 CDTI ja nicht gerade einer der ersten CR-diesel ist, halte ich das auch eher für unwahrscheinlich.

der motor wurde in einer kooreration gemeinsam von FIAT-GM-Powertrain entwickelt. dieses geschäft scheint sich zu lohnen, da in zukunft immer mehr dieser kooperationen folgen.

Themenstarteram 7. Juni 2005 um 20:34

@valium

... ich wollte damit nicht sagen, dass das schlimm ist. Es war nur eine Feststellung.

@beresniki

die Kooperation lohnt sich für Opel auf jeden Fall, weil sie zuvor Dieselmässig kaum was am Markt bewegt haben.

Die Aussage habe ich von einem Mechaniker in einer größeren Opel-Vertragswerkstatt. Bei denen haben sich die Vorfälle mit 1.3 CDTI Motoren mit verschlissenen Einspritzdüsen gehäuft (alle um die ca. 50tkm).

In 10 Tkm oder 3 Monaten kann ich dir mehr sagen...dann hat unser 1.3 CDTI die 50 Tkm Marke überschritten.

Das einzige was mir aufgefallen ist, dass er im Leerlauf nicht mehr ganz so ruhig läuft. Meines Wissen haben auch eine BMW 6 Zylinder mit den Problemen zu kämpfen gehabt.

Gruß

Was kostet denn der Spaß mit CR?

Thorsten

wenn die aussage von einem opel-mechaniker kommt, dann beunruhigt mich das ein bißchen. ich denke ein wechsel der injektoren ist sehr teuer! hoffentlich geht das auf garantie.

wie äußert sich denn das problem? was merkt man als fahrer, wenn die injektoren kaputt sind?

@chef76

die kooperation wird sich mit dem neuen punto/corsa auch noch für FIAT sehr lohnen, weil die beiden modelle sich in zukunft mehr teilen werden, als nur die dieselmotoren.

Beim Corsa von meiner Mum ist nach 2 Tagen und 148km(!) ein Injektor steckengeblieben. War ein feiner Span von der Fertigung drinnen. Hat eine kleine Serie gegeben, wo die Injektoren vom Werk nicht vollständig gereinigt wurden. Injektor wurde ersetzt. Würde pro Stück glaube ich an die 250 Euro kosten. Aber das mit den 50000km höre ich zum ersten Mal und kann ich mir auch nicht richtig vorstellen!

Grüße, Ewald

Zitat:

Original geschrieben von chef76

Die Aussage habe ich von einem Mechaniker in einer größeren Opel-Vertragswerkstatt. Bei denen haben sich die Vorfälle mit 1.3 CDTI Motoren mit verschlissenen Einspritzdüsen gehäuft (alle um die ca. 50tkm).

Du solltest nicht alles glauben, was dir so einer erzählt!

Kuck mal die Beiträge hier im Forum durch, dann wirst du schnell feststellen, dass bei den FOHn sehr grosse Unterschiede bezüglich ihrer Auskünfte/Aussagen gibt. Da gibts wie überall "fähige" und "unfähige" !!

;)

Themenstarteram 8. Juni 2005 um 13:23

... also gut, dann warten wir mal ab und harren der Dinge, die da kommen mögen!

Zitat:

Original geschrieben von astra2.2DTI

Meines Wissen haben auch eine BMW 6 Zylinder mit den Problemen zu kämpfen gehabt.

Davon ist mir nichts bekannt.

Quellenangabe?

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Davon ist mir nichts bekannt.

Quellenangabe?

Dann lies mal bitte in einschlägigen BMW Foren...hier nur ein Bsp:

http://www.auto-treff.com/.../showthread.php?...

Hallo,

unser Corsa ist gerade in der Werkstatt. Diagnose: Injektor defekt. Welche(r) kann ich leider nicht sagen. km-Stand: 64T.

Garantie 2 Monate abgelaufen...mal sehen, wie Opel sich äußert.

Gruß

Bei lückenlosem Checkheft wird sich der gewählte Opelhändler wahrscheinlich zu einer Kulanzentscheidung hinreißen lassen. Üblicherweise gibt es einen Kulanzanteil an den Arbeitskosten, der meist 25 % ausmacht. Bei guten Kunden ist mehr möglich, muß aber nicht.

Der Corsa von meiner Mum hat inzwischen 58000km oben. Läuft tadellos.

Grüße, Ewald

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa C 1.3 CDTI - Probleme mit Einspritzdüsen