ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Cool: BMW M10 !!!

Cool: BMW M10 !!!

Themenstarteram 31. Mai 2007 um 16:21

hi!

schaut euch mal die coole kiste an!

 

wenn der wirklich kommt....das wär doch super, oder? was meint ihr?BMW M10: BILDER ! ! ! !

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Kanonenfutter

Also was soll der ganze Mist?

Ist irgendwem schonmal aufgefallen was mit der Natur passiert?

Nein?Ist klar.

Tornados auf der ganzen Welt, eine globale Erwärmung die man nciht von der Hand weisen kann.

Ja bitte, nur an jetzt und an sich selber denken...die Kinder sind uns ja jetzt schon Egal.

Wir drücken ihnen Videokonsole in die Hand...geben ihnen teure Kleidung für die unsere Eltern wahrscheinlich 2 Wochen hätten arbeiten müssen...und bringen ihnen nichtmal RÜCKSICHT und den Wert von Freundschaft und Geld bei.

Soll das ein Scherz sein?? Merkst du überhaupt selbst noch was? Lies dir mal deine eigene Signatur durch...

Ich hoffe du weißt um wieviel schädlicher und schmutziger ein Diesel-KFZ im Gegensatz zum Benziner ist?!

 

 

 

Zitat:

Mir wäre es lieber wenn die Autobauer endlich " innovative " Fahrzeuge die Fahrspaß versprechen und dabei äußerst Effizient sind

Gibts doch schon lange - heißt Lotus Elise, die aktuelle Version liegt bei 90kW (122PS) aus einem 1,8l 4-Zylinder, Verbrauch im Durchschnitt 7,6l - 6-Gang Schalter und einen Wert 0-100km/h in 5,7 Sekunden!!! :D

 

Zitat:

Mir stinkts langsam mit dem ganzen GEILHEITSGEHABE...

Sehr lustig - sagt  der User mit folgender Signatur:

 

 

Zitat:

Golf:::V:::GT Sport mit ohne DSG ;)

125 KW TDI Power

Soviel zum Thema "Geilhatsgehabe" und "Umweltschutz"...

 

Zitat:

...die meißten hier könnten sich so nen Schlitten nichtmal leisten

ohne drüber nachzudenken sich zu Verschulden.

Der Neid der Besitz- und Ahnungslosen?? :D :D

 

56 weitere Antworten
Ähnliche Themen
56 Antworten

lach Träum

naja die Bilder sind für mich nicht so der renner aber ich denke da wird BMW sowiso noch viel drann ändern , und wenn der M10 kommen sollte , dann hoffe ich das er etwa dem aktuellen M3 coupe gleich kommt.

Das habe ich schon in verschiedenen Autozeitschriften gelesen das Bmw einen Supersportwagen bauen will der M10 heissen soll, ich finde die Bilder mega geil.Ich hoffe das Bmw dieses Projekt mit dem M10 umsetzen kann, ich denke schon das Bmw in Zukunft einen Supersportwagen heraus bringen wird.Ich frage mich nur wann Bmw dieses projekt umsetzten will?Weil nächstes Jahr soll ja der RS8 kommen mit dem 5,2 Liter V10 und soll mehr als 500 Ps haben, da muss Bmw jetzt aber langsam Gass geben mit dem M10.Ich bin mich gespannt wie es mit dem Projekt M10 weitergeht ich habe das Gefühl das Bmw einen supersportwagen herausbringen wird in Zukunft, weil von allen anderen Automarken wird es in Zukunft Supersportwagen geben.

Das mag ja sein , BMW muß ja schließlich mithalten , wir haben halt alle andere Geschmäcker :-) Aber wenn ich mir die Preise , Steuer , Benzin etc so anschaue denke ich das sich nur die Großen so ne Supersportwagen Leisten können.

Da gebe ich dir vollkommen Recht solche Supersportwagen können sich nur reiche Leute leisten das ist Fact wenn der M10 wirklich kommen sollte, dann wird er sich auf jeden Fall in dieser Preisklasse bewegen wie der R8.

Ja könnte sein aber bis 2010 ist noch etwas Zeit , obwohl der R8 für mich auch ein schönes Auto ist als 2 Wagen

Hallo,

Der Z 10 kommt.Er ist verabschiedet.

Es ist aber noch offen,ob er Z9 oder Z 10 heißen wird.

Es wird ein 2 turiges Sportcoupe mit vorderem Mittelmotor.

Besonderes Kennzeichen:Innovative Materialien.

BMW hat sich zum Ziel gesetzt ,die Fahrleistungen

eines F 599 (So müßt ihr euch das Layout des Wagens vorstellen) durch innovativen Leichtbau zu erreichen.Das Leergewicht des Wagens darf laut Lastenheft nur ca. 1500 kg

betragen.Das heißt also Kohlefaser,Carbon etc.

Das Auto wird in der ersten Stufe den V 10 erhalten mit

ca. 550 PS.Damit positioniert er sich nicht nur gegen die schon im Thread genannten Modelle,

sondern auch gegen den neuen MM-Supersportwagen,

2 sitziger Heckmittelmotor,den MB seit Frühjahr 2006 bei McLaren entwickeln lässt.

Der erhält einen V8,6.0l Hochdrehzahlsauger mit ebenfalls ca. 550 PS. Vorstellung Genfer Salon 2008.

(Offizielle MB Pressemitteilung von Vorstandssprecher

K.H:Mattheis nachzulesen in Sportscars Nr.7/2007.

Außerdem baut Porsche ab 2010/11 vom neuen Panamera

ein 2 türiges Sportcoupe,das auch zum direkten Wettbewerber eines Z 9/10 zählt. Der soll neben einem 8Zyl/auch eine modifizierte Ausführung des Porsche 10 Zyl GT-Motors erhalten.

Und nicht zuletzt schickt Lexus seinen neuen Supersportwagen

L-FA mit V 8 und mehr als 500 Hybrid-PS ins Rennen.(2009).

Also für Gesprächsstoff ist gesorgt.

Gruß Kühli

Wenn er so rauskommt, wie auf der Homepage von der Autozeitung dann ist das ein geiles Gerät, wenn er aber so rauskommt wie ich in ner Autozeitung gesehen hab, mit Flügeltüren und der bescheidenen Front, dann würd ich ihn mir nicht kaufen wenn ich Zehn Mille aufm Konto hät!

Ich hab mir heute die neue Autozeitung gekauft der M10 ist auf der Titelseite, und es ist auch ein Bericht drin vom M10 so wie er jetzt aussieht gefällt er mir absolut nicht.Der M10 sieht jetzt total anders aus als der M10 wo ich auf der Homepage gesehen habe, eines ist klar wenn der M10 kommen sollte dann wird er nicht so aussehen das ist sicher klar es ist nur eine Computer Zeichnung.Wallibelli woher hast du diese Informationen das der Z9 oder Z10 kommen wird?Ich hätte gerne nähere Informationen weil mir haben die Computer Bilder sehr gefallen, vom Z9 oder Z10 ist echt eine Hammer geile Karre wenn du einen Link hast wäre ich dir sehr dankbar.

Hallo,

Das Problem bei BMW ist "Offen und geschlossen."

Damit man das Potential in dieser Klasse optimal nutzen kann, braucht man eine geschlossene und offene Version.

Hier befindet sich BMW noch in der Überlegungsphase.

Baut man 2 Versionen,oder baut man 1 Version mit

Klappdach.

Wenn man 1 Version baut, hat man bisher das Problem des Leergewichts.Da kam nie ein reinrassiger Sportwagen raus.(siehe MBSL).

Baut man zwei Versionen kostet es viel mehr Geld.

Ein Targa kommt für BMW nicht in Frage.

Macht man aber eine voll offene Version wie Jaguar beim XK,

dann muß die Karosse so sehr versteift werden,daß die geschlossene Version schwerer als notwendig ausfällt.

Im Moment gibt es sogar drei Zahlen,die rumgeistern.

Z8 offener Nachfolger des Z8

Z9 Coupe-Cabrio

Z10 Coupe

Übrigens handelt es sich bei allen Versionen um 2 Sitzer.

Über das konkrete Design kann ich hier keine Ausführungen machen.Heute kann jeder am Rechner minutenschnell alles umsetzen und in Szene bringen.

Es wird in die neue Richtung gehen,die BMW kürzlich in Shanghai als Studie vorgestellt hat.

Das Auto bekommt keine Flügeltüren.Er wird gegen

die Wettberber meines Vorpostings positioniert.

Das geht bei ca. 150000€ los.Das reicht nicht für Flügeltüren.

Gruß Kühli

Kuehli, mal wieder ueberaus kompetent und bestens informiert.

Die Frage ist doch: brauchen die Hersteller solche Imagetraeger-Modelle noch um das sportliche Profil am Markt zu schaerfen? Sind 500+ PS-Monster noch positiv fuers Image? (ich finde eigentlich VW, aeh Bugatti hat den PS-Wahnsinn mit dem Veyron so wuerdevoll und genial getoppt, dass man das jetzt auch lassen und dieses Ueberauto in die Automobilgeschichte eingehen lassen koennte).

Und das grosse Geld kann man angesichts der hohen Entwicklungskosten und geringen Stueckzahlen mit einem M10 und Konsorten doch wohl kaum verdienen...

Da passt das angesprochene Thema Leichtbau doch schon viel besser ins Bild. Waeren 300PS nicht schon ausreichend wenn man ein Auto wie z.B. den Porsche Cayman von 1400kg auf 1000kg runterbringen koennte?

Oder wird Leichtbau fuer alle immer eine Illiusion bleiben?

Hallo Manolo22,

ich fang mal hinten an:

Leichtbau ist im Moment noch sehr teuer, wenn man

"gekonnt" abspecken will.Das es auch zu günstigen Kosten geht,zeigt die Corvette Z06.Premiumhersteller stellen ob ihres innovativen Anspruchs andere Anfordungen.Kunststoff kann jeder.Kunststoff liefert aber kaum Stabilität.Das kann aber wiederum Carbon.Carbon ist sehr teuer,weil eben noch gering verbreitet.

Braucht die Industrie noch diese Autos?

Das ist ein abendfüllendes Thema.

Dafür ist mir jetzt die Uhrzeit zu weit fortgeschritten.

Ich werde aber in Kürze im Porsche Forum einen

Thread eröffnen,wo ich genau diese Frage stelle.

Bitte um rege Beteiligung aller Mitglieder.

Die Frage ist von wesentlicher Bedeutung.

Ich glaube die Autoindustrie steht vor einem Wendepunkt,wie es ihn in der Geschichte des Automobils noch nicht gegeben hat.Und zwar in vielerlei Hinsicht:

Ich greife nur mal einen Punkt heraus,der in USA keine Rolle spielt,hier bei uns übertrieben gesagt zu sozialer Aufruhr führen kann.

Sollte der Sprit in den nächsten beiden Jahren über 2.00 €/L

ansteigen,gibt es Unruhen,wenn eine kleine

Gesellschaftsschicht mit 2,5t SUV's und >250 km/h

bei Verbräuchen von >50 liter/100km/h über die Autobahn düst. Andererseits "der kleine Mann" 100km/h fahren muß,weil er den Sprit bei 130/150km/h nicht mehr bezahlen kann.Dann sind Q 7,R 8,Cayennes Lachkratzern und Reifenschlitzern ausgesetzt. So weit wird es hier bei uns kommen.Ich verwette meine Modellsammlung,daß wenn Rot/

Rot an die Regierung kommt, nicht nur ein Tempolimit

da ist, sondern auch die Forderung nach Kraftstoffrationierung.Es gibt noch viele weitere Aspekte.

Auch warum die dt.Industrie solche Autos braucht.

ZB.für den Export als Dokumentation von Kompetenz und "Potenz".

Aber wie gesagt in Kürze im Porsche Forum.

Sorry,I need to sleep.

Gruß Kühli

Ich denke auch, dass die Automobilindustrie vor einem drastischen Wandel steht. Die PS-Eskalation der letzten Jahre, die dazu geführt hat, dass man nun eine E-Klasse mit über 500 PS kaufen kann und die nur noch durch ähnlich potent motorisierte SUVs getoppt wird, läast aber irgendwo eine gewisse Sensibilität für die anstehenden Themen vermissen. Im Gegenteil, man liefert den betreffenden Politikern doch geradezu die Argumente für Maßnahmen wie Tempolimits usw.

Gerade weil ich ein Fan von leistungsfähigen Automobilen bin und die deutschen Hersteller gerne auch weiterhin als die besten der Welt sehen möchte, finde ich dies überaus bedauerlich.

Und diese Entwicklungen werden nicht auf den deutschen Markt beschränkt sein. Ich bin im Moment in den USA - im Mutterland der Verschwendung. Hier wird wirklich jedes bescheuerte Taxi und jeder Lieferwagen von einem spritsaufenden V8 angetrieben aber selbst hier mehren sich die Zeichen des Wandels. Beispielsweise wird in jeder, wirklich JEDER, Werbung für Autos im TV mit günstigen Verbrauchswerten geworben. Und das zeigt uns doch nur, dass die breite Masse selbst hier sensibilisiert wird, einfach weil die Preise fürs Benzin steigen und steigen. Die Zeiten des billigen Öls sind definitv und für immer vorbei. Meines Erachtens haben die deutschen Hersteller bei ihrer ganzen Innovationskraft und Ingenieurskunst die rechtzeitige Entwicklung alternativer Technologie einfach verschlafen!!!

Jetzt wäre der Zeitpunkt diese einer verblüfften Öffentlichkeit zu präsentieren. Man schaue sich mal die PSA an mit dem Partikelfilter bei den Dieseln oder Lexus / Toyota mit der Hybridtechnologie. Ich will jetzt gar nicht darüber diskutieren ob diese Innovationen technisch Sinn machen, aber gerade die psychologische / politische Komponente solcher öffentlichkeitswirksamer Innovationen fehlt mir bei Audi, BMW, Mercedes, Porsche.

Und nur deswegen stelle ich hier die Frage, ob die Präsentation eines weiteren PS-Monters im Sinne der Theorie des abnehmenden Grenznutzens ab einem bestimmten Punkt für einen Hersteller nicht mehr Schaden anrichtet als nützt. Aus dem PS-Wettrüsten ist doch seit dem Veyron irgendwie die Luft raus. 1000PS sind einfach so absurd abgefahren cool. Wer will das noch toppen?

Ich plädiere für die verlorengegange Lust an der Suche nach Effizienz im High-End-Bereich. Ein Auto wie der M3 CSL. Leichtbau, Agilität, Track-Performance. FÜr mich ein echter Technologie- und Imageträger. Porsche konnte das auch mal ganz gut. Wie wäre ist mit einem Cayman RS? Pure 1000kg und ein Hochdrehzahl Boxer mit 3-Litern und 300PS. Das wäre ein GEILES Auto mit einem guten Verhältnis von PS-Leistung zu Track-Performance. Mit solchen Autos könnte die deutsche Autombilindustrie doch immer noch ihre Kompetenz beweisen!

Gruß

Manolo

ich muss Maolo22 hier ja mal absolut recht geben!

Ich finde es den Ausbund an schwachsinn ein auto zu bauen, daß 2,7t wiegt, im Wind steht wie eine Wand, im Gelände weniger kann als meine Studenten-300€-Suzi mit Goddyear Mud-Terrain und das dann mit 600PS auf der BAB versuchen schnell zu machen.

Für mich sind das Autos, die gemacht sind für Russische und Asiatische neureiche Kunden.

"Spaß" ist anders. Der M10 läßt mir das Herz hüpfen. 500PS, 1400KG uns so schön (meine Meinung), daß man in 1x kauft und nie wieder abgibt.

Dann relativiert sich auch der Spritverbrauch.

A propos "Verbrauch" - das der Schadanteil der starken Autos am Weltklima unterhalb jeglicher Meßbarkeit liegt weiß hier wohl jeder. Mir fällt da immer die spießige Nachbarin ein, die einen Spar-Golf kauft, aber im Winter immer das Küchenfenster auf "Kipp" hat ,-)

Ob Benzin nun 1,5 - 2 oder 2,5 kostet ist Volkswirtschaftlich betrachtet sicherlich ein Thema - aber doch nicht für Sportwagen. Ein Sportboot oder - Flugzeug verbraucht viel mehr.

 

Die Gerechtigkeitsdebatte am SUV festzumachen halte ich für dumm. Da gibt es schlimmeres wie Kita, Schule, Krankenhaus, Wohnviertel.

Das Paradoxe daran: durch ihr krankhaftes Neid-Gebahren schaffen die deutschen ein immer stärkeres Standes-Denken obwohl ein Tellerwäscher-Millionär System sicherlich viel schöner und selbst nur die Hoffnung darauf das Leben lebenwerter macht!

soviel dazu. Also...der M10 wäre was für mich...und meine Frau wäre da mit im Boot ;-) (schön doppeldeutig - nicht)?

Übrigens in Kürze noch:

1) nach dem Rot-Rutsch der Nächsten wahl gibts Tempolimit - also JETZ noch mal was schnelles kaufen

2) an Benzin rationen glaube ich nicht - die fehlenden steuern würden die verschwenderischen roten zu schnell pleite gehen lassen.

4)deutschland geht ohne die einführung eines wahlführerscheins schlechten zeiten entgegen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Cool: BMW M10 !!!