ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Composition Media im Polo 6C

Composition Media im Polo 6C

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 28. August 2015 um 20:12

Hallo zusammen. Ich habe mich bei der Bestellung meines Polo BlueGT für das Composition Media entschieden. Leider hatte ich bis jetzt keine Möglichkeit das Soundsystem probezuhören, da der Probefahrt Polo ein 6R war und "nur" das 310er hatte. Es soll ja ein "Technikupgrade" (Verstärker?) bei den Radios der 6C Reihe gegeben haben. Weiß jemand ob sich das positiv bemerkbar macht?

Beste Antwort im Thema

Die Boxen sind wirklich gut aber auch von der Quelle abhängig. Ich habe mich z. B. an DAB+ Radio gehört und finde den Sound jetzt über Normal FM schwach, wenn ich mal kein DAB habe. Aber höre auch viel via Bluetooth und das ist in Ordnung, auch die Bässe. Natürlich merkt man das die Boxen auch irgendwo limitiert sind, ist aber Ok.

Formate (c&p handy):

Die aufgelisteten abspielbaren Dateiformate werden im Weiteren zusammenfassend als

Audiodateien bezeichnet. Eine CD mit solchen Audiodateien wird Audiodaten-CD genannt.

Mediaquelle Dateisystem Voraussetzungen zum Abspielen

Audio-CDs (bis 80 min). - – CD-Digital-Audio-Spezifizierung .

CD-ROM-, CD-R-, CD-RW-

Audiodaten-CD bis max. 700 MB

(Megabyte).

ISO 9660 Level 1

und 2, Joliet oder

UDF 1.02, 1.5, 2.01

– Dateien mit konstanter und variabler

Bitrate werden unterstützt.

– MP3-Dateien (.mp3) (32 - 320 kbit/s).

– WMA-Dateien (.wma) bis WMA 10

(32 - 768 kbit/s).

– AAC-Dateien (.m4a, .m4b, .mp4, .aac)

(16 - 400 kbit/s).

– FLAC-Dateien (.flac).

– OGG-Vorbis-Dateien (.ogg) (32 -

576 kbit/s).

– WAV-Dateien (.wav) (64 -

1411 kbit/s).

– Playlisten in den Formaten M3U,

M3U8, PLS, ASX und WPL.

– Playlisten (nicht verkettet) nicht größer

als 20 kB und mit nicht mehr als 1000

Einträgen.

– Pro Ordnerebene max. 1000 Elemente

(Elemente sind Ordner, Playlisten und

Audiodateien)

– Pro Datenträger max. 30000

Audiodateien.

SD- und MMC-Speicherkarten

bis max. 2 GB (Gigabyte).

FAT16, FAT32,

exFAT und NTFS

SDHC-Speicherkarten bis

max. 32 GB.

SDXC-Speicherkarten bis

max. 2 TB (Terabyte).

USB-Datenträger nach USB 1.X,

2.0, 3.0 spezifiziert.

iPods™a), iPads™a) und

iPhones™a) verschiedener

Generationen (nur mit Apple

Dock Connector bzw. Lightning

Connector).

Wiedergabe von Audiodateien über Bluetooth® b).

– Externer Media-Player muss das

A2DP-Bluetooth®-Profil

unterstützen ? Externe Audioquelle

über Bluetooth® verbinden ? .

Wiedergabe von externen Audioquellen über USB-

Anschluss.

– Externer Datenträger an USB

? Externer Datenträger an USB

? .

Wiedergabe von externen Audioquellen über AUX-

IN.

– Externer Audioquelle an AUX-

IN ? Externe Audioquelle an

Multimediabuchse AUX-IN ? .

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Moin,

Für ein Werksradio ist der Klang wirklich nicht schlecht.

Da hatte ich schon schlechtere. Das gamma in meinem 9N z.B.

Gutes Radio. Etwas besser als 310er bei uns im Golf 6.

Ich bin Musiker und wirklich recht anspruchsvoll, was Sound angeht. Das Comp. Media klingt wirklich gut. Mach Dich also nicht verrückt. Besonders toll gefällt mir auch, dass alles erkannt und gelesen wird. IPhone per Bluetooth wird mit Cover abgespielt, USB-Stick, SD-Karte... Tolles Radio!

am 29. August 2015 um 15:59

Zitat:

@anmaumi schrieb am 28. August 2015 um 21:42:05 Uhr:

dass alles erkannt und gelesen wird. IPhone per Bluetooth wird mit Cover abgespielt, USB-Stick, SD-Karte... Tolles Radio!

Für die Bluetoothverbindung muss man aber die Sonderoption "Telefonschnittstelle 'Comfort'" dazu bestellt haben oder? Und stimmt es dass FLAC nicht unterstützt wird?

Bei mir sind es noch ein paar Tage bis ich das Auto bekomme..

am 29. August 2015 um 20:26

Zitat:

Für die Bluetoothverbindung muss man aber die Sonderoption "Telefonschnittstelle 'Comfort'" dazu bestellt haben oder? Und stimmt es dass FLAC nicht unterstützt wird?

Bei mir sind es noch ein paar Tage bis ich das Auto bekomme..

Nein, brauchst du nicht. Die "Telefonschnittstelle Comfort" oder "Premium" wird nur zur Verstärkung des Signals benötigt. Meiner Meinung nach nicht nötig. Selten fahre ich durch Orte ohne Empfang. Und wenn, muss ich nicht unbedingt telefonieren. Vor allem nicht für den Preis.. Über Bluetooth kannst sowohl Musik vom Handy abspielen, als auch telefonieren. Alles ohne Extras. Ob FLAC unterstützt wird, weiß ich nicht. Ich würde behaupten, dass man den Unterschied zwischen AAC 320kbit/s und FLAC im AUto kaum hört.

Und das Radio klingt echt gut. Ich habe mich erst geärgert, dass der Polo das einzige VW Modell ohne Premium Soundsystem ist. Es klingt richtig gut. Deutlich besser als gedacht. Selbst die Tiefen kommen gut durch.

Die Boxen sind wirklich gut aber auch von der Quelle abhängig. Ich habe mich z. B. an DAB+ Radio gehört und finde den Sound jetzt über Normal FM schwach, wenn ich mal kein DAB habe. Aber höre auch viel via Bluetooth und das ist in Ordnung, auch die Bässe. Natürlich merkt man das die Boxen auch irgendwo limitiert sind, ist aber Ok.

Formate (c&p handy):

Die aufgelisteten abspielbaren Dateiformate werden im Weiteren zusammenfassend als

Audiodateien bezeichnet. Eine CD mit solchen Audiodateien wird Audiodaten-CD genannt.

Mediaquelle Dateisystem Voraussetzungen zum Abspielen

Audio-CDs (bis 80 min). - – CD-Digital-Audio-Spezifizierung .

CD-ROM-, CD-R-, CD-RW-

Audiodaten-CD bis max. 700 MB

(Megabyte).

ISO 9660 Level 1

und 2, Joliet oder

UDF 1.02, 1.5, 2.01

– Dateien mit konstanter und variabler

Bitrate werden unterstützt.

– MP3-Dateien (.mp3) (32 - 320 kbit/s).

– WMA-Dateien (.wma) bis WMA 10

(32 - 768 kbit/s).

– AAC-Dateien (.m4a, .m4b, .mp4, .aac)

(16 - 400 kbit/s).

– FLAC-Dateien (.flac).

– OGG-Vorbis-Dateien (.ogg) (32 -

576 kbit/s).

– WAV-Dateien (.wav) (64 -

1411 kbit/s).

– Playlisten in den Formaten M3U,

M3U8, PLS, ASX und WPL.

– Playlisten (nicht verkettet) nicht größer

als 20 kB und mit nicht mehr als 1000

Einträgen.

– Pro Ordnerebene max. 1000 Elemente

(Elemente sind Ordner, Playlisten und

Audiodateien)

– Pro Datenträger max. 30000

Audiodateien.

SD- und MMC-Speicherkarten

bis max. 2 GB (Gigabyte).

FAT16, FAT32,

exFAT und NTFS

SDHC-Speicherkarten bis

max. 32 GB.

SDXC-Speicherkarten bis

max. 2 TB (Terabyte).

USB-Datenträger nach USB 1.X,

2.0, 3.0 spezifiziert.

iPods™a), iPads™a) und

iPhones™a) verschiedener

Generationen (nur mit Apple

Dock Connector bzw. Lightning

Connector).

Wiedergabe von Audiodateien über Bluetooth® b).

– Externer Media-Player muss das

A2DP-Bluetooth®-Profil

unterstützen ? Externe Audioquelle

über Bluetooth® verbinden ? .

Wiedergabe von externen Audioquellen über USB-

Anschluss.

– Externer Datenträger an USB

? Externer Datenträger an USB

? .

Wiedergabe von externen Audioquellen über AUX-

IN.

– Externer Audioquelle an AUX-

IN ? Externe Audioquelle an

Multimediabuchse AUX-IN ? .

Ich möchte hier nochmal ne Frage stellen:

Kann bei einem Composition Media das per Bluetooth angebundene Telefon am Touchdisplay bedient werden?

Also Anrufe annehmen und zum nächsten Titel springen?

Ja dies ist möglich!

Kannst sogar Sms über das Display lesen/schreiben usw..

Und das nur mit dem Composition Media ohne sonstiges Sonderzubehör?

Ja.

Das einzige was es da noch dafür geben würde ist die Freisprechvorbereitung. Oder wie das heisst.

Ich habe das "nicht" genommen.

Und kann trotzdem telef. und alles was es sonst ncoh gibt..

Ich glaube das Einzige was ich damit nicht habe ist: Das man per Sprachbefehl jemanden anruft.

Und wo ist dann das Mikrofon? Oder geht das weiterhin übers Handy?

Der Polo "beats" hat ein "Premiumsoundsystem! Das klingt wirklich ordentlich!

Die Telefonschnittstelle Comfort bzw Premium ist nur Außenantenne und Ladeschale! Ich finde dafür die 370€ Aufpreis etwas happig! Bluetooth ist beim Radio schon mit bei!

Wo das Microfon ist kann ich dir leider nicht sagen, habe ich mich selbnst schon gefragt.

Aber schätze stark das es irgendwie in der Mittelkonsole sitzt, oder maximal da wo die Innenraumsensoren für die Alarmanlage sitzen.

@ mjbralitz:

Was ist ein Polo "beats" ??

Wie gesagt ist die Telefonschnittstelle vor allem das, dass man per Sprache Befehle geben kann.

Antenne und Ladeschale habe ich ja auch...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Composition Media im Polo 6C