ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Comand ntg4 getauscht immer noch wackelkontakt

Comand ntg4 getauscht immer noch wackelkontakt

Mercedes
Themenstarteram 26. Febuar 2020 um 0:12

Hallo habe Comand ntg4 mit monitor komplet getauscht immer noch gleiche fehler ist gebliben wackelkontakt?

Comand kann mann ganz normal bedienen

Kein problem lenkrat knöpfe auch normal bedinbar nur die monietor und drehcontroller schaltet sich aus die monietur wiert schwarz und kommt nach 2 minuten 

Wider zurük dan wieder schwarz danach 10 minuten kommt wieder zurück ist immer unterschidlich was kann da noch kaput sein habe imm internet gelesen can bus wenn es can bus ist wo ist die teil montiert??

Screenshot-20200225
Ähnliche Themen
27 Antworten

Lass mal den Fehlerspeicher des Comand mit SD auslesen.

Das hört sich nach einem Kabelbruch im CAN Bus an. Das sind zwei verdrillte Leitungen die z.B. den ganzen Innenraum Can verbinden. Als erstes würde ich auf die Leitungen zum Display tippen. Die Leitungen werden ja dauernd durch das auf und zufahren des Displays bewegt.

Themenstarteram 26. Febuar 2020 um 8:32

Zitat:

@TDI-Vielfahrer schrieb am 26. Februar 2020 um 01:48:02 Uhr:

Lass mal den Fehlerspeicher des Comand mit SD auslesen.

Das hört sich nach einem Kabelbruch im CAN Bus an. Das sind zwei verdrillte Leitungen die z.B. den ganzen Innenraum Can verbinden. Als erstes würde ich auf die Leitungen zum Display tippen. Die Leitungen werden ja dauernd durch das auf und zufahren des Displays bewegt.

Wo liegt der can bus auto hat auch wasser schaden unterm tepich habe ich 2 cm hohen wasser gesehen die schibedach wahr die abflus dicht habe es sauber gemacht jetz flist wasser weg ist unterm tepich vom auto irgend was montiert das die monitor schaden kann

Hallo

Der Can-Bus Innenraum Verteiler soll laut Internet auf der linken vorderen Seite (vor dem Fahrersitz links) im Fussraum unter dem Teppich im Kabelkanal zu finden sein.

Das ist auf dem Foto die braune Leiste mit den vielen 2 poligen schwarzen Steckern.

 

In meinem R172 war die Leiste rechts vor dem Beifahrersitz verbaut. Also wenn du die Leiste links nicht findest suche sie rechts.

Dann leg da erst einmal alles trocken und reinige die Steckverbindungen.

Am besten vorher den Zündschlüssel abziehen und an der Fahrzeug Batterie den schwarzen Minus Pol abklemmen, sonst hast du hinterher alle Steuergeräte voll mit Fehler Meldungen.

Solange in deinem Fahrzeug "nur" Steckverbindungen unter Wasser stehen, werden meistens nur undefinierte Fehler durch den gestörten Datenverkehr auf dem CAN-Bus auftreten.

Wenn die Feuchtigkeit bereits in irgendwelche Steuergeräte vorgedrungen ist, kann es teuer werden.

Der Can-Bus ist zu deiner besseren Verständigung die Datenleitung (die LAN Netzwerkverbindung wäre es in deiner Wohnung) die alle Steuergeräte mit diversen Daten im Fahrzeug untereinander verbindet.

Von diesen CAN-Bussen gibt es mehrere in deinem Fahrzeug. Z.B den Motor CAN, den Komfort CAN usw.

Gruß Michael

Can-bus-verteiler-w204
Themenstarteram 26. Febuar 2020 um 12:39

Ok danke ich wollte den kabel vom monitor vervolgen die im kabel baum verschwindet

Weist du wohin der kabel geht

Screenshot-20200225

Habe gerade WIS geöffnet. Der Can Bus Verteiler ist auf jeden Fall bei meinem W204 ebenfalls ein Vormopf vorne links im Fussraum verbaut.

Mein Tipp mit den beschädigten Adern vom Bus am Display war ja bevor du mit dem Wasserschaden um die Ecke kamst!

Finde aktuell auf die schnelle nur den Schaltplan für eine Comand Nachrüstung. Da wird der CAN Bus des Comand direkt an dem Verteiler von meinem vorigen Bild angeschlossen.

Das muss aber bei dir nicht identisch sein. Ab Werk werden da auch teilweise in den Kabelbäumen die einzelnen Adern mit Verbindern zusammengeführt um Kupfer (Gewicht) einzusparen. Sie enden dann aber auch irgendwie an einer Steckerleiste.

Aber diese Verbindungen in den umwickelten Kabelsträngen zu finden ist eine Prozedur.

Warum beseitigst du nicht den bekannten Wasserschaden bevor du das ganze Auto zerlegen willst?

Vielleicht ist dann ja bereits alles wieder in Ordnung.

Also entferne die Plastikleiste vom Einstieg durch hochziehen, die linke Seitenverkleidung im Fussraum entfernen (dazu muss am besten die Türdichtung gelöst werden) und hebe den Teppich an. Dann kannst du den Teppich z.B. mit einem Holz leicht unterlegen und den Kabelkanal vielleicht bis zu der Stelle öffnen, wo die Steckerleiste verbaut ist. Wenn das nicht ausreicht mußt du die 4 Schrauben von den Fahrersitzschienen entfernen und den Sitz leicht nach hinten kippen ohne dabei die Kabelverbindungen unter dem Sitz abzureissen.

In der Steckerleiste von dem CAN-Bus sind alle Steckverbindungen parallel angeschlossen.

Du kannst also die Stecker irgendwo wieder einstecken, wenn da diverse Kontakte bereits oxidiert und nicht mehr zu retten sind.

Wenn du anschließend noch das Kabel vom Display testen möchtest, dann bewege das Kabel doch einfach mit eingeschalteten Comand. Ein eventuell bestehender Kabelbruch wird sich dann ja durch den Ausfall des Displays leicht lokalisieren lassen.

Gruß und viel Erfolg

Michael

Themenstarteram 26. Febuar 2020 um 15:27

Sorry falsche bild jetz richtige bild

monitor vervolgen die im kabel baum verschwindet

Weist du wohin der kabel geht

Screenshot-20200226
Themenstarteram 26. Febuar 2020 um 15:43

Die wasse? schaden wahr vorher auch ich wolte die kabel vervolgen dan habe ich die pfütze gemerkt 2cm hoch auf fahrer seite und beifahrerseite hienten weis ich nicht ob da wasser ist scheiz schiberdach alle 4 abflüsse vom schiberdach

Wahren zu danach ist es vom seiten nach innen reingeflossen es regnet zur zeit kann dich innenraum nicht trokenlegen möchte komplet die tepiche heraus und troknen . Die canbus steker kann man einfach auf anderen dranmontieren oder überbrücken??werde mal fehlet lesen mit mein delfin wrrde hir es postern habe schon einmal gemacht da stante hinten links sam sporadisch

Themenstarteram 26. Febuar 2020 um 16:33

Hier fehlerlesen von delpgi

20200226
20200226
20200226

Hallo

Ich kann dir leider nicht genau schreiben wo der Stecker hingehört, aber ich vermute der gehört oben in die Mitte an die ausgebaute Lüftungsdüseneinheit. Für Warnblinker, Klappensteuerung des Displays. Aber das ist nur eine Vermutung.

Also wenn diese Fehler immer wieder nach dem löschen erscheinen und nicht nur durch deine Bastelei mit angeklemmter Batterie entstehen ist auf jeden Fall schon einmal der Telematic Bus zeitweilg gestört.

Der geht unter anderem auch den Controller (Drehknopf) und ans Telefon Modul in der Mittelkonsole.

Der Telematic Bus (CAN A) geht laut Schaltplan vom Comand Stecker C (12polig wahrscheinlich ist der mit in dem dicken Quadlock Stecker gesteckt) mit der schwarz/weißen Ader an 6 und mit der schwarzen Ader an 5 und dann weiter an den Sammelsteckpunkt X30/35 der laut Zeichnung ebenfalls da unten links vor dem zweiten braunen bereits beschriebenen Sammelsteckpunkt X30/32 im Kabelkanal unter dem Teppich verbaut ist.

Siehe Fotos vom Plan.

Was da sonst noch alles an dem Telematik CAN Bus A hängt, ist mir ganz ehrlich zu aufwändig heraus zufinden.

Wenn du die Zündung einschaltest startet dann dein Comand automatisch oder mußt du es erst am Comand einschalten?

Wurde das neue Gerät überhaupt in deinem Fahrzeug angelernt?

Einfach einbauen und hoffen das es läuft ist schon lange nicht mehr.

Nicht das wir hier 2 komplett verschiedene Fehler suchen?

Kontrolliere einmal alle Steckverbindung auf wirklich festen Sitz, besonders den großen Quadlock Stecker ob der am Comand richtig verriegelt ist. Außerdem verfolge mal die ganzen Kabel vom Comand und baue mal das Klimabedienteil aus.

Habe gerade bei der Suche ein ähnliches Problem gefunden, da wurde irgendetwas umgebaut und da waren Zwischensteckverbinder defekt. Muss aber bei dir nicht der Fall sein.

Zu deiner Trockenlegung des Fahrzeuges. Du weißt schon das du fast alles wie zum Beispiel die Konsole, die Sitze usw. dafür ausbauen mußt, um den Teppich zu entfernen?

Um so länger die Feuchtigkeit unter den Teppichen ist, können da mit der Zeit noch viel größere Probleme auf dich zukommen.

Ich würde zuerst regelmäßig über Tage Zeitungen unter die Teppiche legen und dann mit einem ausgeliehenen Trocknergerät mit angehobenen Teppichen den Rest an Feuchtigkeit entfernen.

Gehört hier jetzt normal nicht hin: Ich habe mal bei einem Fahrzeug komplett unterbrochene Kupferadern gefunden. Da war die Feuchtigkeit durch die Kunststoff Aderisolierung an die Kupferdrähte gedrungen.

Da war vom Kupfer nicht mehr viel vorhanden.

Gruß Michael

Can-a-verbindung-comand-x30
Comand-anschluss-can-a
Comand-x30
+2
Themenstarteram 26. Febuar 2020 um 19:01

1.ja fehler erscheint nach dem löschen

2. Wo ist die Telematic Bus montiert?

3.Wenn du die Zündung einschaltest startet dann dein Comand automatisch oder mußt du es erst am Comand einschalten?

...Wenn ich die Zündung einschalte schaltet Comand automatisch oder schaltet garnicht ist immer unterschidlich .meinchmal leuft es 3 stunden meinchmal kommt und geht immer

4.habe hier irgendwas gelesen unter Klimabedienteil soll kabelverbindungs sein und einer hat den handschuhfach den navi rechner den kabel steker abgemacht und direk beim comand angeschlossen .wenn es morgen nicht regnet werde ich mal die kabel vervolgen und auto Trockenlegen

Lese biite noch einmal komplett den gerade bearbeiteten Beitrag über deiner letzten Nachricht mit Fotos von den Steckverbindungen vom Telematik Bus A durch.

Ich glaube immer mehr das die Feuchtigkeit schon die Kontakte der Sammelpunkte zerstört hat.

Der CAN Bus ist eine Datenleitung, da fließt nicht viel Strom. Da reichen schon minimale Krichströme um die Daten zu verfälschen.

Die Steckerleisten sind ja mehr oder weniger direkt auf dem Bodenblech montiert und wenn da das Wasser 2cm hoch steht / stand?

Themenstarteram 26. Febuar 2020 um 19:35

Oh kolege can bus und Telematik Bus ist das gleiche die sind doch nur kabelverbundungen oder gibst da so ein steuergerät ??

Ich denke auch wegen wasserschaden es ist voll mit regenwasser alles voll nas geregnet. ja mit sturm die sabine danach wolte ich los fahren auf einmal links oben recht oben hat es getropft bei mier wahr nas oh mein got danach habe ich die abflus leitunk vom schibedach gereinigt aber der fehler mit comant wahr vorher auch die gleiche habe das auto vor 2 monaten gekauft ich glaube vorbesitzer wuste alles hab den pech vogel gezogen was ich nicht kapire habe den gebrauchten comant und den monietor

Sofort da beim schrotplatz montiert und alles getestet ales leuft wunderbar gesagt dan 40 mimuten fahrt ales gut danach beim fahren nach 20 minuten fengte es wieder an jetz wieder die comand sache kostet auch richtig geld und nerven wen es so weiter macht werde ich ein d2 radio montieren habe langsam kein geld und kein gedult mehr.

Nein es gibt wie bereits beschrieben mindestens 4 verschiedene alleine für sich arbeitenten CAN Bussysteme also eines für die Telematik, das Fahrwerk, den Motor und für den Innenraum in deinem Fahrzeug.

Die braune Sammel Steckverbindungsleiste im Fußraum ist der CAN Bus B "Innenraum" und die zweite schwarze Steckverbindungsleiste ist der CAN Bus A für die "Telematik".

Die sind nicht einfach zusammengeführt (verdrahtet). Die arbeiten alle einzeln für sich, aber dann wiederum Signal Übergreifend wahrscheinlich über das ZGW wieder zusammen.

Also wenn z.B das ESP arbeitet wird das Signal vom Fahrwerk an das vom Inneraum gesendet und läßt dadurch deine Kontrollleuchte im Kombi Instrument leuchten. Dadurch können die Systeme einzeln schneller arbeiten und müssen nur kleine Datenmengen an die anderen Bus Systemen übertragen.

Die Bussysteme arbeiten auch nicht alle mit der identischen Bus Geschwindigkeit.

 

Teilweise werden auch wie ich es gerade im Plan gesehen habe, auch am Comand CAN A für die Telematik Verbindung zwischen Telefon, Controller usw. und CAN B für den Innenraum Bus genutzt.

Die Bussysteme werden wahrscheinlich alle im Zentralen Steuergerät ZGW zusammenlaufen und von dort aus gesteuert / überwacht. Das ist aber nur eine reine Vermutung wenn es jemand besser weiß, korrigiert mich bitte.

Ein einzelnes CAN Bus Steuergerät habe ich bei meiner Diagnose mit SD noch nie gesehen.

Mich wundert das du das neue Comand System ohne Probleme bei dem Verwerter sofort zum laufen bekommen hast. Oder hat der da irgendetwas programmiert?

Themenstarteram 26. Febuar 2020 um 19:59

Ok dank dier werde morgen alles nachschauen ich melde mich morgen wünsch dier einen schönen abend

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Comand ntg4 getauscht immer noch wackelkontakt