ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Clk w208. Fehler Code 1120

Clk w208. Fehler Code 1120

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 15. April 2020 um 21:55

Guten Tag liebe Forum Gemeinde ich heiße Leon bin neu hier und hoffe auf Hilfe...

 

Folgendes Problem...

Mein CLK W208 BJ 2001 Avantgarde 6 Gang Schalter Modell Pflege hat ein Problem mit dem BAS / ESP System

Das Problem besteht schon länger und äußert sich so

 

Wenn ich den Wagen starte läuft alles ohne Probleme wenn ich ein paar hundert Meter fahre blinkt das gelbe Dreieck im Tacho und der Wagen bremst selbstständig und teilweise heftig ab... Manchmal blockiert auch ein Rad ich vermute vorne links bin mir aber nicht sicher nachdem das System gebremst hat schaltet es sich ab. Das heißt ich kann nicht mehr mit dem Schalter "ESP off" schalten dieser wird dann nutzlos und im Tacho brennt die BAS/ESP leuchte links über der Feststellbrems-leuchte

Ich habe die Sicherung Vorne Nr 24 gezogen diese ist für das BAS/ESP System damit ist der Fehler provisorisch behoben da der Wagen nicht mehr bremst.

Ich habe den Wagen auslesen lassen Ergebnis : FEHLERCODE C1120 drehgeschwindigkeitssensor ESP nicht in Ordnung

Welcher Sensor ist das wo steckt er und ist es mit dem wechseln des Sensors behoben

Ich habe schon den Bremslicht Schalter gewechselt aber der Fehler bleibt bestehen

Bald steht TÜV an und ich will den Fehler endlich richtig beheben

 

Rechtschreibfehler oder sonstige Fehler bitte ich zu entschuldigen MfG Leon

Mein Clk W208
Diagnose zettel
Beste Antwort im Thema

Leute Leute.

Ich könnt viel schreiben, aber manchmal frage ich mich, ob ihr über das Ziel hinausschiest.

Zum einen: ATU führte igendwann die Mega Maxx (oder so ähnlich) Diagnosegeräte ein. schon nach der Einführung gab es alle 14 Tge ein Update für diese neuen Diagnosetester. Und daran hatte sich bis 2005 nichts geändert, nur das man fast wöchentlich Updates zog.

Was an dem Gerät blöde ausgeschrieben ist, ist die Codebeschreibung, sprich die Textform. Wäre es ein Raddrehzahlsensor, dann wäre auch angegeben, welcher.

Aber ich habe mal kurz wieder Google bemüht, mit dem Fehlercode C1120 für Mercedes. Davon ausgehend, das Mercedes für gleicheFehler den gleichen Fehlercode benutzt, erscheint da "Gierratensensor", oder auch Drehratensensor, welcher wohl im Kofferraum sitzen soll (Bei der C-Klasse) Wenn ich mich richtig erinnere, nennt sich dieser auch Querbeschleunigungssensor. Wenn ich jetzt richtig liege, dann zeigt dieser Sensor dem ESP an, die die Fliekraft in einer Kurve zum Lenkeinschlag, den einzelnen Radgeschwindigkeiten und der Geschwindigkeit paßt. Liegt der Wert in einer Richtung ausserhalb, dann wird das als "schleudern" erkannt und das ESP greift ein. Das würde auch das abbremsen eines Rades erklären. Laut der Fehlercodebeschreibung bei C1120 liegt da wohl ein Kabelbruch oder eine Wackelkontakt vor, sproadischer Art. Und um solche Auswirkungen wie das blockieren eines Rades zu verhindern, schaltet dann das System halt komplett ab.

Diese Angaben aber bitte ohne Gewähr, ich habe seit längerem mit all dem selbst nciht mehr viel am Hut. War eben nur auf die Schnelle mal gegooglet, weil mir der Zusammenhang ABS-Sensor mit blockierendem Rad zu unwahrscheinlich erschien.#

Schönes Wochenende

Leichti

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

An Deinem Fahrzeug sind an jedem Rad ein Drehzahlsensor verbaut.

Normal wird bei der Diagnose auch angezeigt welcher Sensor defekt ist.

Nutzt das ESP überhaupt eigene Drehzahlssensoren - oder sind damit schlicht die fürs ABS sowieso vorhandenen an den Radnaben gemeint?

Vielleicht sollten ATUs neue Inhaber demnächst mal in ein update ihrer Steinzeit-Auslesesoftware von 1999! investieren, Es gibt nämlich durchaus Varianten, die - in allgemeinverständlicherer Sprache - Auskunft geben, welcher der 4 billigen Dinger kein oder ein unplausibles Signal liefert.

Themenstarteram 15. April 2020 um 22:23

@Sonntagschrauber

Das wäre Interessant zu wissen

Aber ich glaube das damit die Sensoren hinter den Radnaben gemeint sind

Aber wie kann man rausfinden ob der fehler vom Steuergerät oder von den sensoren kommt

Themenstarteram 15. April 2020 um 22:27

@Kahlgruender

Da s weiß ich ich würde nur gerne wissen ob der fehler vom Steuergerät oder vom Sensor selbst kommt da der fehlercode ja so "unpräzise" ist @

Zitat:

@messerli206 schrieb am 15. April 2020 um 22:23:49 Uhr:[

Aber wie kann man rausfinden ob der fehler vom Steuergerät oder von den sensoren kommt

Visuell kann selbst ein Laie abgerissene Kabel, verrutschte, schmutzverklebte oder äüßerlich beschädigte Sensoren oder gebrochene Zahnkränze erkennen und damit bereits die gängigsten Fehlerursachen lokalisieren bzw. ausschließen. Erst, wenn man da wirklich nirgends fündig wird, gäbe es etvl. Grund, an - wesentlich seltenere - Fehler im Stgt. zu denken.

Hallo,

vielleicht läßt sich der Fehler ja mit SD genauer lokalisieren ...

Welchen Motor hat der Wagen ?

Wenigstens ist der Sensor recht einfach zu bekommen, siehe

links.

https://www.ebay.de/.../264654279472?_trksid=p2349526.m4383.l4275.c10

http://www.teileshop-db.de/...rcedes-w202-w208-A0035422418-A0025429518

gruß, mike.

Themenstarteram 16. April 2020 um 6:16

@Sonntagschrauber

Klar kann ein laie das erkennen nur ich hab mir gedacht vielleicht hatte jemand mal das selbe problemchen ich hab ja gehört das die W208 Reihe bekannt für BAS/ESP macken sind

Themenstarteram 16. April 2020 um 6:25

@V8CLK430

Mein Wagen hat nen 2liter Kompressor mit 163 ps

Hsn / Tsn laut papieren 0710 / 4860

Richtig, der 208 ist dafür bekannt und es gibt dafür diverse Möglichkeiten warum das System aussteigt. Meistens allerdings ohne das ein Rad abbremst. Hier würde ich stark darauf tippen das einer der vorderen Drehzahlsensoren hinter den Radnaben unplausible/falsche Werte liefert. Das kann daran liegen, daß die Nocken auf der Welle stark korrodiert sind.

Einfach Mal das Rad abnehmen und den Sensor ausbauen und in das Loch wo er drin steckte rein leuchten und sich die Nocken ansehen.

Was hier wieder läuft ist Rätselraten auf höchstem Niveau.

Warum fährt man zur Fehleranalyse zu ATU, es wird nicht umsonst gesagt "Amateure treiben Unfug".

Über SD ist die genaue Diagnose tausend Mal besser, und es wird exakt angezeigt welcher ABS-Sensor unplausible Werte liefert. Sollte zwar ATU auch hinbekommen, aber man sieht ja wieder mal, dass man nichts sieht.

Lass den defekten Sensor wechseln, oder wechsel ihn selbst, sofern Du es hinbekommst.

Und nicht immer wahllos Teile tauschen, ohne ausführliche Diagnose. Bringt nichts und kostet nur Geld.

Leute Leute.

Ich könnt viel schreiben, aber manchmal frage ich mich, ob ihr über das Ziel hinausschiest.

Zum einen: ATU führte igendwann die Mega Maxx (oder so ähnlich) Diagnosegeräte ein. schon nach der Einführung gab es alle 14 Tge ein Update für diese neuen Diagnosetester. Und daran hatte sich bis 2005 nichts geändert, nur das man fast wöchentlich Updates zog.

Was an dem Gerät blöde ausgeschrieben ist, ist die Codebeschreibung, sprich die Textform. Wäre es ein Raddrehzahlsensor, dann wäre auch angegeben, welcher.

Aber ich habe mal kurz wieder Google bemüht, mit dem Fehlercode C1120 für Mercedes. Davon ausgehend, das Mercedes für gleicheFehler den gleichen Fehlercode benutzt, erscheint da "Gierratensensor", oder auch Drehratensensor, welcher wohl im Kofferraum sitzen soll (Bei der C-Klasse) Wenn ich mich richtig erinnere, nennt sich dieser auch Querbeschleunigungssensor. Wenn ich jetzt richtig liege, dann zeigt dieser Sensor dem ESP an, die die Fliekraft in einer Kurve zum Lenkeinschlag, den einzelnen Radgeschwindigkeiten und der Geschwindigkeit paßt. Liegt der Wert in einer Richtung ausserhalb, dann wird das als "schleudern" erkannt und das ESP greift ein. Das würde auch das abbremsen eines Rades erklären. Laut der Fehlercodebeschreibung bei C1120 liegt da wohl ein Kabelbruch oder eine Wackelkontakt vor, sproadischer Art. Und um solche Auswirkungen wie das blockieren eines Rades zu verhindern, schaltet dann das System halt komplett ab.

Diese Angaben aber bitte ohne Gewähr, ich habe seit längerem mit all dem selbst nciht mehr viel am Hut. War eben nur auf die Schnelle mal gegooglet, weil mir der Zusammenhang ABS-Sensor mit blockierendem Rad zu unwahrscheinlich erschien.#

Schönes Wochenende

Leichti

Chapeau, Leichti ! Das war 'ganze Arbeit' - und vermutlich die lapidare Erklärung für das, was anscheinend nicht mal ATU-Leute, die seit Jahren damit vertraut sein sollten, aus dem nebulös irreführenden Vokabular ihrer Diagnosesoftware korrekt übersetzen können, Wenn die tatsächlich seit über 20 Jahren mit solchem Kauderwelsch 'arbeiten' und seither sogar 14-täglich daran updaten, spricht das Ergebnis allerdings Bände über deren betriebsinterne wie fachliche Weiterbildung :rolleyes:

Hallo Leute,

das was Leichti schrieb:

"War eben nur auf die Schnelle mal gegooglet, weil mir der

Zusammenhang ABS-Sensor mit blockierendem Rad zu unwahrscheinlich erschien".

hatte ich als Autodidakt zwar auch vermutet, jedoch fehlt es mir

an Wissen und am Mut diese These zu untermauern...

Wer das nicht glaubt, der folge einfach meinen links weiter oben

vom 16. April 2020 um 01:32:17 Uhr.

Meines Erachtens sind dies die von Leichti angesprochenen "Drehratensensoren".

Ich bin hier ganz Leichtis Meinung...

Grüße, mike

Themenstarteram 17. April 2020 um 15:50

@Leichtmetall

Erstmal ein riesen Dankeschön das ihr euch Zeit genommen habt und mir mit meinem Problem helfen tut. Das zeigt das ihr eine tolle gemeinde seid

 

Zum Anderen war ich bei ATU um meine Klima befüllen zu lassen ja ich weiß Tabu Thema

ATU aber die füllen sie eben billig und ich habe dem Werkstatt Meister von meinem Problemchen erzählt und er bit mir eine kostenlose Diagnose an...

Keiner lehnt sowas ab...

War eben kostenlos

 

Zum Anderen hab ich auch schon auf diesen Gierraten / drehgeschwindigkeits /querbeschleunigungssensor fürs ESP getippt da dieser ja anfällig sein soll

Hab mir einen geholt für 25 euro wenn der funktioniert und der Fehler damit behoben ist ist gut wenn nicht muss ich mal die ABS Sensoren kontrollieren und gegebenenfalls auch durch messen

 

Ich werde euch weitere Erfolge oder Misserfolge mitteilen und dann können wir ja weiter Kübeln ; )

Ich hoffe ich konnte meine Probleme gut und ausreichend beschreiben

 

Danke an alle =D

Deine Antwort
Ähnliche Themen