ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. CLK 55 Bremsscheiben (W208)

CLK 55 Bremsscheiben (W208)

Themenstarteram 8. Juli 2008 um 17:48

Bremsscheiben vorne fuer CLK 55 W208

 

Hab das Fzg. seit 2000 in Besitz, 42000 km gefahren und denke so langsam ans Wechseln der vorderen Bremsscheiben.

Beim Daimler kostet das Stueck € 292 incl. :eek:

Hab im Web gesucht, aber nirgendwo eine Alternative gefunden.

Wer hat da einen Tip fuer eine alternative Bezugsquelle ?

Und wie geht das Wechseln der Scheiben  beim CLK ? Welches Werkzeug ?

(Bin alter Schrauber, hab aber bei Mercedes bisher kaum was gemacht)

Danke

Beste Antwort im Thema
am 8. Juli 2008 um 18:14

@ MB, ich finde es nicht ungewöhnlich, wenn sich jemand in einem Motorforum darüber informieren möchte, ob es ein Ersatzteil günstiger gibt.

Ich bin der Meinung, dass das einer der Gründe ist, warum es diese Foren gibt.

Und nur weil jemand einen CLK 55 fährt bedeutet das doch nicht, dass er "unnötig" Geld ausgeben möchte, sondern möglichst günstig einkaufen mag.

84 weitere Antworten
Ähnliche Themen
84 Antworten
am 8. Juli 2008 um 18:05

Moin,

also wer sich eine CLK55 leistet, sollte sich über die Kosten doch wohl im Klaren sein und

sich über 292Euro pro Bremsscheibe nicht beklagen.

Das weiß man als vernüftiger Mensch doch schon vorher, das man da ne Bremsschiebe nicht für nen Fuffi bekommt.

Ist halt kein Polo oder Corsa!

*Kopfschüttel*

am 8. Juli 2008 um 18:14

@ MB, ich finde es nicht ungewöhnlich, wenn sich jemand in einem Motorforum darüber informieren möchte, ob es ein Ersatzteil günstiger gibt.

Ich bin der Meinung, dass das einer der Gründe ist, warum es diese Foren gibt.

Und nur weil jemand einen CLK 55 fährt bedeutet das doch nicht, dass er "unnötig" Geld ausgeben möchte, sondern möglichst günstig einkaufen mag.

Themenstarteram 8. Juli 2008 um 18:20

Zitat:

Original geschrieben von ==MB==

Moin,

 

also wer sich eine CLK55 leistet, sollte sich über die Kosten doch wohl im Klaren sein und

sich über 292Euro pro Bremsscheibe nicht beklagen.

Das weiß man als vernüftiger Mensch doch schon vorher, das man da ne Bremsschiebe nicht für nen Fuffi bekommt.

Ist halt kein Polo oder Corsa!

*Kopfschüttel*

Danke fuer Deine hilfreiche Antwort !

Ich bin der Meinung, dass, wenn man Zeit, Lust am Schrauben und die Faehigkeit dazu hat, seine Neigungen nicht unterdruecken sollte...... genausowenig wie das AMG-Fahren.

am 8. Juli 2008 um 18:21

Gibt mir mal die Maße der Bremsscheiben.

Themenstarteram 8. Juli 2008 um 18:34

Ich messe morgen nach , Danke schonmal !

 

am 8. Juli 2008 um 19:10

Zitat:

Original geschrieben von Nadare

@ MB, ich finde es nicht ungewöhnlich, wenn sich jemand in einem Motorforum darüber informieren möchte, ob es ein Ersatzteil günstiger gibt.

Ich bin der Meinung, dass das einer der Gründe ist, warum es diese Foren gibt.

Und nur weil jemand einen CLK 55 fährt bedeutet das doch nicht, dass er "unnötig" Geld ausgeben möchte, sondern möglichst günstig einkaufen mag.

Natürlich darf man sich informieren!

Und unnötig Geld ausgeben mache ich auch nicht.

Aber:

1. zahlt man für AMG immer Extra - das weiß man vorher

2. findet man AMG-Teile nicht wirklich zahlreich im "normalen" Zubehörhandel

3. findet man sie doch, spart man in diesem Fall evtl. 10-30Euro pro Stück

4. weiß man dann aber nicht, ob von gleicher Qualität sind wie beim Freundlichen

5. mache ICH bei meinem Auto so wichtige Dinge wie Bremsen schon mal gar nicht selber!

Man fährt , für meine Empfinden, doch kein Auto mit über 350PS, welches problemlos 15-20Liter weggurgelt, um dann zu

versuchen irgendwo 50Euro zu sparen. Und dann noch sagen, daß man zwar Schrauber ist, aber von MB keine Ahnung hat!

Das paßt in meinen Augen nicht zusammen!

Der nächste Fred heißt dann:" Hilfe!!! Mein AMG ist schrott, weil die Bremsen versagt haben"!

Abgesehen davon lese ich hier in DIESEM Forum oft genug, daß man sich lieber ein kleineres Auto kaufen soll, wenn man

sich die Reparaturen für seine CLK nicht leisten kann!

Ich beschwere mich auch nicht, daß ich 16 Zündkerzen zu wechseln habe und nicht nur 4!

Sorry...MEINE Meinung

am 8. Juli 2008 um 19:38

MB, bei allem Respekt, aber muss jeder so denken und handeln wie Du? Für mich klingt Deine Antwort ein wenig so.

Lass anderen doch auch den Spaß oder ggf. sogar die Notwendigkeit, 50 EUR zu sparen, aber dennoch nicht auf einen AMG zu verzichten.

Ich finde es nicht hilfreicht, hier jemandem zu sagen, er soll nicht versuchen zu sparen. Und dass ein Bremsteil, auf dem nicht AMG steht, automatisch schlechter sein muss, möchte ich bezweifeln. Denn AMG wird vermutlich nicht selber z.B. Bremsscheiben herstellen.

Wir erfreuen uns darüber, dass wir unser Auto bei DB warten lassen können, sollten aber auch akzeptieren, dass das nicht jeder kann. Und denen sollten wir nach Kräften mit brauchbaren Tips helfen!

(Wohlgemerkt: Das soll nicht bedeuten, dass der Themenstarter das nicht kann!!!)

Themenstarteram 8. Juli 2008 um 19:42

@ MB

ok, ich sehe schon, dass du mich und auch meine Art, Mercedes zu fahren, nicht leiden kannst.

Das ist wohl nicht zu aendern.

Soviel noch :

Ich habe mich bisher schraubend und seit 1985 mit Triumph, Jaguar XJS und Ford Mustang befasst.

Bremsen, Motor, Achsen und Elektrik.

Warum nicht mit meinen MB ? Das hab ich der Werkstatt ueberlassen, weil Geschaefts-Kfz. Jetzt habe ich mehr Zeit, habe eine Grube zu Hause und mache eben auch mal die MB .... und habe Fragen, weil ich das mit den Bremsen da nicht kenne. Was ist daran so anstoessig ???

Gerade habe ich die Wasserpumpe beim W210 E 200 gewechselt und wollte eigentlich einen Bericht darueber schreiben, weils doch Schwierigkeiten bei gab. Lass ich wohl besser.

Ich hoffte, in diesem Forum gut aufgehoben zusein. Hab mich wohl getauescht.

 

 

 

 

 

am 8. Juli 2008 um 20:22

Ach jungs,

nun seid doch nicht gleich eingeschnappt, weil ich meine Meinung äußere bzw. Euer handeln nicht verstehe.

Es hat auch nicht mit "nicht leiden können" zu tun, denn ich kenne V8vorever doch gar nicht.

Ich habe niemanden persönlich angegriffen oder V8vorever gesagt er soll nicht sparen!

Es paßt halt für meine Begriffe nicht zusammen...ist doch OK?!

Soll aber auch hinterher nicht sagen, man hätte ihn nicht gewarnt.

Ich halt nun mit meiner Meinung hintern Berg und bin ruhig.

*CLOSED*

am 8. Juli 2008 um 21:39

da ich mein mund auch nicht halten kann mein senf zum thema:

AMG und geld sparen finde ich auch nicht wirklich stimmig!!! das man gerne mal schraubt schon aber nicht beim hitech auto wie AMG!

ps. ist meine meinung und gar nicht persönlich gemeint

am 8. Juli 2008 um 21:48

Also ihr tut so als wäre nen amg nen unbezahlbares auto (vielleicht bald von sprit) und wenn man gerne bastelt finde ich es absolout ok solche arbeiten selber zu machen da man bei der Bremse nicht viel falsch machen kann.

Hab die beläge damals bei mir wechseln lassen würde ich jetzt aber auch selber machen da es genauso geht wie bei nem 50ps auto und ich auch sehr gerne schraube.

Bremsscheiben würde ich von ATE nehmen die sind ja sehr gut son billig kram würd ich natürlich nicht verbauen ich denk V8vorever auch nicht

Gruß Marcel

am 8. Juli 2008 um 21:53

Zitat:

Original geschrieben von Nadare

@ MB, ich finde es nicht ungewöhnlich, wenn sich jemand in einem Motorforum darüber informieren möchte, ob es ein Ersatzteil günstiger gibt.

Ich bin der Meinung, dass das einer der Gründe ist, warum es diese Foren gibt.

Und nur weil jemand einen CLK 55 fährt bedeutet das doch nicht, dass er "unnötig" Geld ausgeben möchte, sondern möglichst günstig einkaufen mag.

Was soll denn so ein Spruch ? ? ?

Nur weil man ein teures Auto fährt muss man ja nicht das Geld aus dem Fenster werfen....

Mein Wagen ist auch nicht gerade billig und ich versuche trotzdem günstig an Ersatzteile zu kommen.

:mad:

Aber aus Erfahrung geht nichts über Org. DB Ersatzteile...

:D

 

am 8. Juli 2008 um 21:59

hi @ all,

warum wird hier auf jemanden losgegangen, der es "wagt" an seinen benz (egal ob von der stange oder amg) selbst hand anzulegen?

der TE schreibt, er ist schrauber, hat seine erfahrung auf anderen marken gemacht und wollte sich über besonderheiten bei dem betreffenden mb-modell erkundigen; was ist daran falsch?

mein schwager ist kfz-techniker-meister bei einer mb-niederlassung; als bei meinem familienauto (vw sharan) der zahnriemenwechsel anstand, erkundigte er sich auch vorher bei einem kollegen der vw-niederlassung, was er an spezialwerkzeug usw. brauchen würde.

ich finde das nicht schlimm, im gegenteil, ich finde das genau den richtigen weg um fehler und probleme zu vermeiden.

und ob sich der TE seinen amg leisten kann oder nicht, daß liegt wohl außerhalb unserer urteilskraft bzw. geht keinen von uns was an!

stoffel

Laßt den Mann doch schrauben. Gebt ihm Tipps, wenn ihr welche habt und gut ist. Ein Forum ist dafür da sich zu helfen und Dinge zu diskutieren. Aber bitte nicht für Oberlehrer.

Gruß Chris

Deine Antwort
Ähnliche Themen