ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Chrysler Voyager 3,3LE Grand Caravan

Chrysler Voyager 3,3LE Grand Caravan

Themenstarteram 31. August 2003 um 19:00

Hallo,

Ich habe mir einen gebrauchten Chrysler Voyager 3,3LE

als Grand Caravan gekauft. Aber der Motor springt nicht immer gleich an nur wenn ich einwenig am Pedal pumpe.

Genauso wenn ich fahre das er plötzlich ausgeht. Was kann das sein ? Ich kenne mich leider nicht mit Chryslern aus.

Ich bin für jede hilfe und Tips dankbar.

Stefan

Ähnliche Themen
19 Antworten

Welches Bj ? und Km! Schau mal nach den luftfilter!! Vorne Mitte hinter den Kühler grill sind " sensoren !! Sauber!!! Machen!! Grill runde sind 5 schrauben Stecker runder Und mit was Einsprühen Kontatgt spräh oder so !!!

Themenstarteram 1. September 2003 um 15:46

BJ ist der 92 und ca 100000 milen.

Binzwar ein paar meter gefahren und schon ist die Gangschaltung (am Lenkrad) aus der Führung unten beim Gaßpedal gesrungen.

Wenn ihr noch tips habt bitte her damit.

Danke

Is das gebrochen oder was ?

Müste doch ein kugelgeleng sein?

Themenstarteram 2. September 2003 um 8:47

Hab ich schon wieder eingehängt. Ging dann auch wieder.

Leider fährt die Kiste immer noch nicht. Nun tut´s auch richtig klopfen wenn ich losfahre...

Wenn ich den Verkäufer bei Nacht in die Finger kriege...

Wenn ich auf P gehe und den Motor laufen lasse, dreht er ganz normal rund. Wenn ich nun aber etwas mehr Gas gebe klopft irgendwas...

Dnake für alle Tips, denn die Kiste war teuer und meine Frau schaut mich deswegen schon ganz böse an ...

Was war den das Für ein händler Was steht im Vertrag Ich hab Damals noch nach 9 monaten ein neues getriebe bekommen Von Händler !! Sonst anzeige !! der soll das machen !!

Themenstarteram 2. September 2003 um 9:31

Danke für den Tip. Aber die Kiste habe ich Privat gekauft.

Der verkäufer meinte das das Fahrzeug nur probleme mit dem Kraftstofffilter habe. Wir konnten das Fahrzeug leider nicht Probefahren da es abgemeldet war und als wir es auf den Anhänger fuhren machte es auch keinerlei Lärm.

Nun ist guter Rat Teuer...

Und nach dem Deutschen Gesetz hat man ja nun als Privatkäufer keinerlei Rechte um das Fahrzeug zurück zu geben...

Oder wie ist das ?

Das weiß ich auch nicht Bist du Beim ADAC oder hast nen rechtschutz ??

Themenstarteram 2. September 2003 um 11:46

Ich bin im ACE und die werden nun heute Mittag den Wagen mal zu nem Händler bringen, das der mal checkt wie die Lage ist. Das ist verdammt ärgerlich das Ganze.

Der Wagen kommt laut deinem Kenzeichen auch aus Deiner Gegend. Kann Dir ja ein paar photos senden.

Schik mir mal den alten Halter Mal schauen op ich den Finde am besten ne kopie des briefes

an Albers1mbs@aol.com

und frag beim ace nach op du ne Rechts beratung Frei hast

@metal-max

aber nich mit dem pitbull-zahnstocher

verprügeln!

übrigens gibts mal wieder ein konzert von doro am 13.12. link

greetz,

suffocator

Ich doch nett Das Macht Mein 38kg Dobi ;-)

Auf Konzerte geh ich sowiso nicht mehr ! Das hab ich Lange Genung Gemacht Als Aufbasser Vor der Bühne Und so Das hat gelangt !!

Themenstarteram 4. September 2003 um 14:32

Also... Nun habe ich´s Schwarz auf weiß von Chrysler bekommen. Motor Okay, Getriebe Okay Aber !!!

Spurstangenkopf defekt, steckt nur noch drinn, Antriebswelle Rechts defekt, Antriebswelle Links Gummi defekt, Gummipuffer für die Lenkung spröde. Bremmsscheiben vorne im Eimer, Benzinpumpe druck unter 1 Bar, filter wurde von mir gewechselt. Falsche Kerzen drinn...

Kann ich den Wagen zurückgeben oder den Käufer zwingen mir zumindest noch beim Kaufpreiß entgegenzukommen ???

Kann laut Werkstatt mit 1500€ rechnen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Chrysler Voyager 3,3LE Grand Caravan