ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Chromleisten Mercedes-Benz W211

Chromleisten Mercedes-Benz W211

Themenstarteram 25. Juni 2011 um 9:53

Hallo,

die Chromleisten auf den Stoßstangen haben so unschöne Flecken, womit kann man die reinigen? Sind das eigentlich richtige Chromleisten oder nur verchromter Kunststoff? Sollte man die Leisten beim Polieren abkleben, wenn man mit einer schleifmittelhaltigen Politur arbeitet?

Ich weiß, ich habe viele Fragen, aber bevor ich etwas falsch mache frage ich lieber nach. Bisher sind die Tipps die ich hier im Forum erhalten habe und auch nachgelesen habe von mir umgesetzt worden und ich habe es nicht bereut.

Man kann euch eigentlich nicht genug danken.

 

Gruß juergenwiese

Ähnliche Themen
16 Antworten

Das ist Kunststoff. Da hat man keine Chance.

Die kommen von kleinen Steinschlägen und dann löst sich der Chrom. Irgendwann geht der Chrom ganz ab.

Versuch's mal mit Nevr Dull – aber Achtung beim Kauf: Hier gibt es zum Teil gravierende Preisunterschiede, meiner Erfahrung nach bekommst Du die Dose bei den großen Motorraddiscountern (Eiliger Hein, Lolo und Detlev & Louise) am günstigsten. Falls sich eine der Niederlassungen in Deiner Nähe findet, kauf auch gleich eine Tube Autosol Edel-Chromglanz, dann bist Du mit Chrompflegemitteln perfekt versorgt.

Grüsse

Norske

Damit bekommt man die Einschlüsse aber auch nicht weg.

Chrom auf Plastik ist nun mal sche......:mad:

@ mcaudio:

Ich lese im Startbeitrag nur etwas von unschönen Flecken und nichts von Abplatzungen oder Einschlüssen und unschöne Flecke können nun auch blinde oder matte Stellen sein, oder Flecken von eingebrannten Insekten – und die bekommt man auch von verchromtem Kunststoff hervorragend mit den von mir genannten Polituren weg, hinzu kommt, dass beide Polituren einen Schutzfilm auf dem Chrom hinterlassen…

Falls Du aber über detailliertere Informationen zu den unschönen Flecken verfügst, ziehe ich meine Empfehlung selbstverständlich wieder zurück.

Grüsse

Norske

Was heisst verchromter Plastik oder "richtiger" Chrom ?

Es gibt kein Chrom als "Material". Nur als Beschichtung oder als Legierungsbestandteil z.B. in Werkzeugen....

Themenstarteram 25. Juni 2011 um 13:36

Ja, es sind eigentlich nur unschöne Flecken, keine Abplatzungen. Also werde ich mal die oben empfohlenen Produkte ausprobieren.

Danke für eure Antworten.

Gruß juergenwiese

Zitat:

Original geschrieben von norske

Versuch's mal mit Nevr Dull – aber Achtung beim Kauf: Hier gibt es zum Teil gravierende Preisunterschiede,

Kann ich nur bestätigen, ich hab damit vor kurzem die Chromteile an meinem W204 'aufpoliert'. Das Zeug ist super, und hält ewig.

Die Dose hab ich im letzten Jahrtausend fürs Motorrad gekauft, und es funktioniert immer noch.

MfG

Ich hatte diese Flecken bei mir auch und habe auch versucht die weg zu bekommen.

Wenn man mal ganz leicht mit dem Fingernagel drüber fährt, merkt man kleine Unebenheiten. Diese kommen wohl von Steinschlägen. Hier tritt die Feuchtigkeit unter die Beschichtung und es bilden sich diese leicht hell wirkenden Flecken. Die bekommt man nicht mehr weg.

Alles andere ist Schmutz und lässt sich beseitigen.

Gruß

mc

da kann ich mcaudio nur zustimmen.

Da hilft dann nur austauschen ;)

@ mcaudio:

Welche Flecken hattest Du auch? Der TE hat immer noch nicht gesagt, um welche Art Flecken es sich bei seinen unschönen Flecken handelt. Bisher wissen wir nur, dass es keine Abplatzungen sind, sonst nichts. Ich lese in den Beiträgen nicht einmal etwas von leicht hell wirkenden Flecken. Woher weißt Du also so genau, um welches Problem es sich bei den Flecken aud dem Chrom des TE handelt?

@ agemo-27:

Hast Du weitergehende Informationen zu den Flecken auf den Chromleisten des TE? Woher weißt Du dann, dass hier nur ein Austauschen der Leisten hilft?

Ich finde Eure Ferndiagnosen und absoluten Aussagen ohne auch nur ein Foto der Chromleisten gesehen zu haben äußerst mutig…

Grüsse

Norske

Ich weiß nun wirklich nicht was Du mir hier jetzt rein singen willst. Ich kenne eine ganze Menge 211er die alle diese unschönen, unvermeidbaren Flecken haben, wie ich sie auch hatte. Liegt nun mal am Material. Da ist auch nichts ab geplatzt. Es handelt sich um Flecken die augenscheinlich auf dem Chrom zu sehen sind, es aber nicht sind. Ist so wie bei Alufelgen wo der Lack beschädigt ist und das Alu darunter durch Feuchtigkeit leicht anläuft.

Der TE wird ja wohl Schmutzflecken erkennen können und diese auch beseitigen können.

Sollte das allerdings nicht der Fall sein und es sich um eine normale Verschmutzung handeln betrachte das was ich bisher geschrieben habe als zurückgenommen.

Gruß

mc

Da ich nicht ahnen konnte, dass es bei Mercedes-Benz nur und ausschließlich eine Art Flecken in und auf dem Chrom geben kann und jegliche Art Verschmutzung klar zu erkennen und mit einfacher Wäsche zu beseitigen ist, bitte ich untertänigst um Vergebung für meinen Gedanken, man müsse detailliertere Informationen haben, um adäquate Lösungen aufzuzeigen.

Dieses besondere Chrom, auf dem offenbar eingebrannte Insektenleichen und Teerpickel, Baumharz und ähnliches keinen Halt finden, scheint eine Mercedes-Benz spezifische Errungenschaft zu sein, ähnlich wie die vollkommene Rostfreiheit und der absolut kratzfeste Lack.

Entschuldige bitte, dass mir dies nicht bekannt war, ich kann zu meiner Entlastung hier nur anfügen, dass ich seit etwa 8 Jahren kein Auto aus der göttlichen stuttgarter Fertigung mehr mein eigen nenne und mich in irdischen Fahrzeugen fortbewege, bei denen das Chrom, und mein Ford hat eine Menge davon, auch Flecke bekommen kann, die mit einer Chrompolitur beseitigt werden können.

Schönen Tag noch.

Norske

Dann schätze dich glücklich einen Ford zum fahren bei dem wohl die Sparmaßnahmen noch kein Thema sind.

Ich kann Dir nur sagen das dieser beschichtete Plastikmist eine Seuche ist. Diese wurde aber hier im Forum schon öfter beschrieben.

Aber wie schon mal geschrieben, nur wenn es sich nicht um normale Verschmutzungen handelt.;)

Wäre aber trotzdem nett wenn der TE mal Licht in unsere Vermutungen bringen würde.

Auch Dir noch einen schönen Restsamstag

Gruß

Mc

Hm, ich fahre ja einen S211, also das T-Modell, und reinige alles irgendwie verchromte vom Stern (aus Metall) bis zu den Zierleisten (aus Kunststoff) mit dem eingangs erwähnten NEVR-DULL. Zumindest bisher funktioniert das für mich prima und irgendwelche Flecken oder ähnliches konnte ich bisher nicht entdecken.

Ich bitte um Detailfotos ...

Gruss DiSchu

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Chromleisten Mercedes-Benz W211