ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. CFWA 1.2 tDI startet und säuft ab

CFWA 1.2 tDI startet und säuft ab

VW
Themenstarteram 23. April 2019 um 14:27

Hallo,

ich bin vergangene Woche mit meinem Polo 6R 1.2 TDI Bluemotion auf der Bahn liegen geblieben. Kilometerstand 268 TKM. DerMotor ist bisher absolut problemfrei gelaufen. Update war schon beim Kauf im Feb 2017 drauf (178 TKM) Letzter Ölwechsel im Dezember 18.

Nach längerer Vollgasfahrt dann mit 80 durch eine Baustelle, beim Herausbeschleunigen hat er dann bei ca 110 kmh kein Gas mehr richtig angenommen und begonnen zu Ruckeln. Erneuter Startversuch: bleibt einige Sekunden auf 1000 Umdrehungen und säuft dann ab.

Wurde zur nächsten Werkstatt (ATU) abgeschleppt, die sich 3 Tage nicht um den Fehler kümmern wollten. Aufgrund der Bewertungen der Filiale und auch dem Tonfall zweier Mitarbeiter habe ich mich dann entschlossen, den Wagen zu überführen und selbst eine Fehlereingrenzung zu machen. So langsam komme ich da allerdings an meine Grenzen.

Vorher bekannte „Krankheiten“:

Zwei Wochen vor der Panne ließ er sich schlecht starten, habe entdeckt, dass die Klemme am Pluspol nicht fest saß. Nachgezogen und gut war.

Ein Marder knabbert gerne am Kabel zum Ölstandsensor, ich flicke den jedes halbe Jahr, da ich den Stand allerdings monatlich prüfe und auch kein Ölverlust bekannt ist, hab ich die Reparatur hinten angestellt.

 

Fehlerspeicher im nächsten Post

Kilometerstand: 268140km Reparaturauftrag:

 

 

 

Wenn ich den Motor versuche zu starte, läuft er kurz und säuft dann ab. Keine Fehler abgelegt.

 

Bisher durchgeführte Rettungs- und Diagnosemaßnahmen:

Luftmassenmesser geprüft.

Vorförderpumpe im Tank geprüft.

Dieselfilter getauscht.

Glühkerzen getauscht (seither keine Fehler mehr im MSG; eine Glühkerze war kurz geschlossen, die Isolierung war durch)

[definition=8,1]AGR[/definition] Ventil und Drosselklappe mittels [definition=71,1]VCDS[/definition] Adaption geprüft.

Kraftstoffhochdruck stimmt.

 

Risikofaktoren:

DPF 56g von maximal 60g Beladungsmenge erreicht.

die letzten 10 TKM ohne Zweitaktöl gefahren.

Vermutungen:

- Zahnriemen übergesprungen -> falsche Steuerzeiten

- Ein Injektor komplett dicht

- Turboschaden

[definition=8,1]AGR[/definition] Ventil doch hinüber

MSG durch Kurzschluss an den Glühkerzen hinüber?

 

Fragen meinerseits:

-Wenn die Pumpe im Tank läuft ist die normalerweise gut hörbar, ich kann sie allerdings per vcds manuell ansteuern und fördert über soll. Bei meinen Startversuchen ist sie unhörbar. Kann das sein?

Hat jemand eine Idee, was ich selbst noch prüfen kann?

Würde mich über Hilfe freuen.

Danke & Beste Grüße

Ähnliche Themen
29 Antworten
Themenstarteram 23. April 2019 um 14:28

Kilometerstand: 268140km Reparaturauftrag:

 

--------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------

 

Fahrzeugtyp: 6R-VW25 (6R0)

Scan: 01 03 08 09 15 17 19 25 44 56 61

Fahrzeug-Ident.-Nr.: xxx Kilometerstand: 268140km

01-Motorelektronik -- Status: Fehler 1010

03-Bremsenelektronik -- Status: Fehler 0010

04-Lenkwinkelsensor -- Status: i.O. 0000

08-Klima-/Heizungsel. -- Status: Fehler 0010

09-Zentralelektrik -- Status: Fehler 0010

15-Airbag -- Status: i.O. 0000

17-Schalttafeleinsatz -- Status: Fehler 0010

19-Diagnoseinterface -- Status: Fehler 0010

25-Wegfahrsperre -- Status: i.O. 0000

44-Lenkhilfe -- Status: Fehler 0010

56-Radio -- Status: Fehler 1010

61-Batterieregelung -- Status: i.O. 0000

 

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 01: Motorelektronik (J000-CFWA) Labeldatei:. DRV\03P-906-021-CFW.clb

Teilenummer SW: 03P 906 021 B HW: 03P 907 425

Bauteil: R3 1.2l TDI H08 9978

Revision: 12006001 Seriennummer:

Codierung: 00114014032401080000

Betriebsnr.: WSC 41717 002 1048576

ASAM Datensatz: EV_ECM12TDI03103P906021B 001041

ROD: EV_ECM12TDI03103P906021AA.rod

VCID: 27E1F782C4477C982E-8073

10 Fehlercodes gefunden:

16230 - Steuerger‰t f¸r Schalttafeleinsatz

U1019 00 [063] - fehlendes Signal ÷lstand-/Temperatur

[Instrument cluster control moduleMissing signal oil level/temperature]

best‰tigt - ungepr¸ft seit letzter Lˆschung

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00000001

Fehlerpriorit‰t: 2

Fehlerh‰ufigkeit: 242

Kilometerstand: 261473 km

Datum: 2019.03.20

Zeit: 14:56:46

Motordrehzahl: 0.00 /min

Normierter Lastwert: 0.0 %

Fahrzeuggeschwindigkeit: 0 km/h

K¸hlmitteltemperatur: 54 ?C

Ansauglufttemperatur: 17 ?C

Umgebungsluftdruck: 990 mbar

Spannung Klemme 30: 12.335 V

Verlernz‰hler nach OBD: 37

F¸llstand des Kraftstoffbeh‰lter: 7.8 %

Berechnete ÷ltemperatur: 48 ?C

Geber f¸r Motortemperatur im Motorblock: Rohwert: 54 ?C

Geber f¸r Motortemperatur im Motorblock: Rohwert: 54 ?C

Geber f¸r Motortemperatur im Motorblock: Rohwert: 54 ?C

Au?entemperatur: 8 ?C

Kraftstofftemperatur: 23 ?C

15916 - Gl¸hkerze Zylinder 1 (Q10)

P0671 00 [063] - elektrischer Fehler im Stromkreis

best‰tigt - ungepr¸ft seit letzter Lˆschung

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00000001

Fehlerpriorit‰t: 2

Fehlerh‰ufigkeit: 141

Kilometerstand: 261708 km

Datum: 2019.03.21

Zeit: 10:47:16

Motordrehzahl: 1143.25 /min

Normierter Lastwert: 31.4 %

Fahrzeuggeschwindigkeit: 0 km/h

K¸hlmitteltemperatur: 6 ?C

Ansauglufttemperatur: 13 ?C

Umgebungsluftdruck: 1010 mbar

Spannung Klemme 30: 11.656 V

Verlernz‰hler nach OBD: 37

Geber f¸r Motortemperatur im Motorblock: Rohwert: 6 ?C

Elektrischer Zuheizer: Relais Ansteuerung: 0

Geber f¸r Motortemperatur im Motorblock: Rohwert: 6 ?C

Gl¸hstatus: 08

Geber f¸r Motortemperatur im Motorblock: Rohwert: 6 ?C

Au?entemperatur: 13 ?C

15918 - Gl¸hkerze Zylinder 2 (Q11)

P0672 00 [063] - elektrischer Fehler im Stromkreis

best‰tigt - ungepr¸ft seit letzter Lˆschung

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00000001

Fehlerpriorit‰t: 2

Fehlerh‰ufigkeit: 141

Kilometerstand: 261708 km

Datum: 2019.03.21

Zeit: 10:47:16

Motordrehzahl: 1143.25 /min

Normierter Lastwert: 31.4 %

Fahrzeuggeschwindigkeit: 0 km/h

K¸hlmitteltemperatur: 6 ?C

Ansauglufttemperatur: 13 ?C

Umgebungsluftdruck: 1010 mbar

Spannung Klemme 30: 11.656 V

Verlernz‰hler nach OBD: 37

Geber f¸r Motortemperatur im Motorblock: Rohwert: 6 ?C

Elektrischer Zuheizer: Relais Ansteuerung: 0

Geber f¸r Motortemperatur im Motorblock: Rohwert: 6 ?C

Gl¸hstatus: 08

Geber f¸r Motortemperatur im Motorblock: Rohwert: 6 ?C

Au?entemperatur: 13 ?C

15920 - Gl¸hkerze Zylinder 3 (Q12)

P0673 00 [063] - elektrischer Fehler im Stromkreis

best‰tigt - ungepr¸ft seit letzter Lˆschung

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00000001

Fehlerpriorit‰t: 2

Fehlerh‰ufigkeit: 143

Kilometerstand: 261708 km

Datum: 2019.03.21

Zeit: 10:47:16

Motordrehzahl: 1143.25 /min

Normierter Lastwert: 31.4 %

Fahrzeuggeschwindigkeit: 0 km/h

K¸hlmitteltemperatur: 6 ?C

Ansauglufttemperatur: 13 ?C

Umgebungsluftdruck: 1010 mbar

Spannung Klemme 30: 11.656 V

Verlernz‰hler nach OBD: 37

Geber f¸r Motortemperatur im Motorblock: Rohwert: 6 ?C

Elektrischer Zuheizer: Relais Ansteuerung: 0

Geber f¸r Motortemperatur im Motorblock: Rohwert: 6 ?C

Gl¸hstatus: 08

Geber f¸r Motortemperatur im Motorblock: Rohwert: 6 ?C

Au?entemperatur: 13 ?C

16251 - Ladedruckregelung

P0299 00 [216] - Regelgrenze unterschritten

Warnleuchte EIN - Sporadisch - best‰tigt - ungepr¸ft seit letzter Lˆschung

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00000001

Fehlerpriorit‰t: 2

Fehlerh‰ufigkeit: 1

Kilometerstand: 268131 km

Datum: 2019.04.14

Zeit: 10:03:40

Motordrehzahl: 2202.50 /min

Normierter Lastwert: 98.8 %

Fahrzeuggeschwindigkeit: 108 km/h

K¸hlmitteltemperatur: 94 ?C

Ansauglufttemperatur: 7 ?C

Umgebungsluftdruck: 1010 mbar

Spannung Klemme 30: 14.632 V

Verlernz‰hler nach OBD: 37

Kurbelwellendrehzahl: 2176 /min

Normierter Lastwert: 98.8 %

Ventil f¸r Abgasr¸ckf¸hrung: Istwert-PWM rate: 50.2 %

OBD EGR position control-Position: 50.2 %

Motordrehmoment: 128 Nm

Au?entemperatur: 6 ?C

K¸hlmitteltemperatur am K¸hleraustritt: Istwert: 94 ?C

Kraftstofftemperatur: 25 ?C

Au?entemperatur: 7 ?C

13169 - Luftmassenmesser (G70)

P0101 00 [088] - unplausibles Signal

Sporadisch - best‰tigt - ungepr¸ft seit letzter Lˆschung

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00000001

Fehlerpriorit‰t: 2

Fehlerh‰ufigkeit: 1

Kilometerstand: 268130 km

Datum: 2019.04.14

Zeit: 10:02:38

Motordrehzahl: 2280.00 /min

Normierter Lastwert: 0.0 %

Fahrzeuggeschwindigkeit: 112 km/h

K¸hlmitteltemperatur: 94 ?C

Ansauglufttemperatur: 8 ?C

Umgebungsluftdruck: 1000 mbar

Spannung Klemme 30: 14.703 V

Verlernz‰hler nach OBD: 37

Kurbelwellendrehzahl: 2272 /min

Normierter Lastwert: 0.0 %

Ventil f¸r Abgasr¸ckf¸hrung: Istwert-PWM rate: 50.2 %

OBD EGR position control-Position: 50.2 %

Motordrehmoment: 0 Nm

Au?entemperatur: 7 ?C

K¸hlmitteltemperatur am K¸hleraustritt: Istwert: 94 ?C

Kraftstofftemperatur: 25 ?C

Au?entemperatur: 7 ?C

15914 - Ansteuerung Gl¸hzeitsteuerger‰t 1

P0383 00 [008] - Kurzschluss nach Masse

Sporadisch - best‰tigt - gepr¸ft seit letzter Lˆschung

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00000001

Fehlerpriorit‰t: 2

Fehlerh‰ufigkeit: 19

Kilometerstand: 263897 km

Datum: 2000.00.00

Zeit: 00:00:00

Motordrehzahl: 840.25 /min

Normierter Lastwert: 6.7 %

Fahrzeuggeschwindigkeit: 0 km/h

K¸hlmitteltemperatur: 55 ?C

Ansauglufttemperatur: 21 ?C

Umgebungsluftdruck: 990 mbar

Spannung Klemme 30: 11.609 V

Verlernz‰hler nach OBD: 37

Geber f¸r Motortemperatur im Motorblock: Rohwert: 55 ?C

Elektrischer Zuheizer: Relais Ansteuerung: 0

Geber f¸r Motortemperatur im Motorblock: Rohwert: 55 ?C

Gl¸hstatus: 09

Geber f¸r Motortemperatur im Motorblock: Rohwert: 55 ?C

Au?entemperatur: 6 ?C

13178 - Nockenwellenpositionssensor/Hallgeber (G40)

P0341 00 [216] - unplausibles Signal

Warnleuchte EIN - Sporadisch - best‰tigt - ungepr¸ft seit letzter Lˆschung

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00000001

Fehlerpriorit‰t: 6

Fehlerh‰ufigkeit: 1

Kilometerstand: 265468 km

Datum: 2000.00.00

Zeit: 00:00:00

Motordrehzahl: 372.00 /min

Normierter Lastwert: 0.0 %

Fahrzeuggeschwindigkeit: 3 km/h

K¸hlmitteltemperatur: 94 ?C

Ansauglufttemperatur: 0 ?C

Umgebungsluftdruck: 990 mbar

Spannung Klemme 30: 10.468 V

Verlernz‰hler nach OBD: 37

Nockenwellendrehzahl: 0 /min

P_L_Aps_camless_active: OFF

Motorstart: Startsynchronisation: 00

P_L_Aps_crankless_active: OFF

P_L_Aps_injection_speed-Engine_rotational_speed: 0 /min

P_L_Aps_no_sync_speed-Engine_rotational_speed: 371.947 /min

P_L_Aps_sync_cnt_total-Value: 2

P_L_Aps_sync_lost: OFF

P_L_Aps_sync_lost_origin-Sync_lost_status: P_L_APS_SYNC_LOST_CONF_CAM

P_L_Aps_sync_tasks_enabled: OFF

P_L_Aps_synchronised: OFF

P_L_Aps_synchronised_origin-Sync_origin: P_L_APS_SYNC_NONE

P_L_Aps_tdc_to_tooth_1_angle-Engine_timing_value: 353.991 ?

P_L_Aps_timeout_detected: OFF

Systemstatus des Start/Stopp-Funktionsmaster: 62

16132 - Ansteuerung Starterrelais 2

P3048 00 [136] - Kurzschluss nach Masse

Warnleuchte EIN - Sporadisch - best‰tigt - gepr¸ft seit letzter Lˆschung

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00000001

Fehlerpriorit‰t: 2

Fehlerh‰ufigkeit: 2

Kilometerstand: 265468 km

Datum: 2000.00.00

Zeit: 00:00:00

Motordrehzahl: 276.00 /min

Normierter Lastwert: 0.0 %

Fahrzeuggeschwindigkeit: 0 km/h

K¸hlmitteltemperatur: 94 ?C

Ansauglufttemperatur: 0 ?C

Umgebungsluftdruck: 990 mbar

Spannung Klemme 30: 10.406 V

Verlernz‰hler nach OBD: 37

Gaspedalweg-Position: 0.0 %

Startersteuerung: Interlock- oder P/N-Signal: 00000000

Status des Motors: Engine cranking

Status Klemme 87: OFF

Geber f¸r Motortemperatur im Motorblock: Rohwert: 94 ?C

Startersteuerung: Klemme 50: 00000110

‹bersetzungsverh‰ltnis: 0

16129 - Ansteuerung Starterrelais

P0616 00 [136] - Kurzschluss nach Masse

Warnleuchte EIN - Sporadisch - best‰tigt - gepr¸ft seit letzter Lˆschung

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00000001

Fehlerpriorit‰t: 2

Fehlerh‰ufigkeit: 2

Kilometerstand: 265468 km

Datum: 2000.00.00

Zeit: 00:00:00

Motordrehzahl: 276.00 /min

Normierter Lastwert: 0.0 %

Fahrzeuggeschwindigkeit: 0 km/h

K¸hlmitteltemperatur: 94 ?C

Ansauglufttemperatur: 0 ?C

Umgebungsluftdruck: 990 mbar

Spannung Klemme 30: 10.406 V

Verlernz‰hler nach OBD: 37

Gaspedalweg-Position: 0.0 %

Startersteuerung: Interlock- oder P/N-Signal: 00000000

Status des Motors: Engine cranking

Status Klemme 87: OFF

Geber f¸r Motortemperatur im Motorblock: Rohwert: 94 ?C

Startersteuerung: Klemme 50: 00000110

‹bersetzungsverh‰ltnis: 0

Readiness: 0 0 0 0 0

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 03: Bremsenelektronik (J104) Labeldatei:. DRV\6R0-907-37x-ESP82.clb

Teilenummer SW: 6R0 907 379 AK HW: 6R0 907 379 AF

Bauteil: ESP8.2i front H05 0001

Revision: --------

Codierung: 210224E3416E00BB842A24E882D400521300

Betriebsnr.: WSC 00788 648 00255

VCID: 07C1376248273CB82E-8053

2 Fehlercodes gefunden:

00474 - Steuerger‰t f¸r Wegfahrsperre

008 - unplausibles Signal - Sporadisch

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00101000

Fehlerpriorit‰t: 0

Fehlerh‰ufigkeit: 3

Verlernz‰hler: 16

Kilometerstand: 0 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2013.08.28

Zeit: 00:00:01

Umgebungsbedingungen:

Hex Wert: 0x0007

Hex Wert: 0x0002

Hex Wert: 0x1221

Hex Wert: 0x149E

Hex Wert: 0x007F

Hex Wert: 0x7F7F

Hex Wert: 0x7F00

01314 - Motorsteuerger‰t

004 - kein Signal/Kommunikation - Sporadisch

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00100100

Fehlerpriorit‰t: 0

Fehlerh‰ufigkeit: 1

Verlernz‰hler: 27

Kilometerstand: 268142 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2013.09.04

Zeit: 00:07:15

Umgebungsbedingungen:

Hex Wert: 0x0000

Hex Wert: 0x0002

Hex Wert: 0x10FD

Hex Wert: 0x2598

Hex Wert: 0x0078

Hex Wert: 0x7F7F

Hex Wert: 0x7DF8

 

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 08: Klima-/Heizungsel. (J255) Labeldatei: 6R0-907-044.clb

Teilenummer SW: 6R0 907 044 H HW: 6R0 907 044 H

Bauteil: Climatronic H11 0711

Revision: V0000000

VCID: 38FEC9DF301CC60156-806D

2 Fehlercodes gefunden:

01272 - Stellmotor f¸r Zentralklappe (V70)

000 - - - Sporadisch

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00100000

Fehlerpriorit‰t: 3

Fehlerh‰ufigkeit: 1

Verlernz‰hler: 28

Kilometerstand: 258631 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2013.07.24

Zeit: 23:10:08

01314 - Motorsteuerger‰t

004 - kein Signal/Kommunikation - Sporadisch

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00100100

Fehlerpriorit‰t: 6

Fehlerh‰ufigkeit: 1

Verlernz‰hler: 28

Kilometerstand: 268142 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2013.09.04

Zeit: 00:07:16

 

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 09: Zentralelektrik (J519) Labeldatei:. DRV\6R0-937-08x-09.clb

Teilenummer SW: 6R0 937 088 F HW: 6R0 937 088

Bauteil: BCM PQ25 Re4 H50 0351

Revision: BU050001 Seriennummer: 0456 222110440

Codierung: 3CB02BBF08A10000213009B06C2B0FD05F80612F7E860441200000000000

Betriebsnr.: WSC 124697 483 00190

VCID: 4107BB3454C190CE1E-8015

Subsystem 1 - Teilenummer: 1K0 955 559 AH Labeldatei: DRV\1K0-955-559-AG.CLB

Bauteil: RLS 090811 05 54 0403

Codierung: 02302D

Subsystem 2 - Teilenummer SW: 6R0 959 801 AB HW: 6R0 959 801 AB Labeldatei: 6R0-959-801.CLB

Bauteil: J386__TSG_FT 008 1611

Seriennummer: KU0KU015081100016558

Codierung: 58BC30

Subsystem 3 - Teilenummer SW: 6R0 959 802 AD HW: 6R0 959 802 AD Labeldatei: 6R0-959-802.CLB

Bauteil: J387__TSG_BT 008 1611

Seriennummer: KU0KU011081100014543

Codierung: 48BC30

Subsystem 4 - Teilenummer SW: 6R0 959 811 G HW: 6R0 959 811 G

Bauteil: J388__TSG_HL 008 1611

Seriennummer: KU0KU007081100010452

Codierung: 48BC32

Subsystem 5 - Teilenummer SW: 6R0 959 812 G HW: 6R0 959 812 G

Bauteil: J389__TSG_HR 008 1611

Seriennummer: KU0KU010081100011919

Codierung: 48BC32

5 Fehlercodes gefunden:

03429 - Ansteuerung Abbiegelicht rechts

006 - Kurzschluss nach Plus - Sporadisch

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00100110

Fehlerpriorit‰t: 3

Fehlerh‰ufigkeit: 1

Verlernz‰hler: 24

Kilometerstand: 266539 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2013.09.01

Zeit: 22:26:31

03432 - Ansteuerung Standlicht rechts

011 - Unterbrechung - Sporadisch

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00101011

Fehlerpriorit‰t: 2

Fehlerh‰ufigkeit: 2

Verlernz‰hler: 246

Kilometerstand: 261731 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2013.08.12

Zeit: 17:14:20

01333 - T¸rsteuerger‰t hinten links (J388)

004 - kein Signal/Kommunikation - Sporadisch

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00100100

Fehlerpriorit‰t: 2

Fehlerh‰ufigkeit: 1

Verlernz‰hler: 4

Kilometerstand: 263715 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2013.08.24

Zeit: 15:26:05

01299 - Diagnose-Interface f¸r Datenbus (J533)

005 - keine oder falsche Grundeinstellung/Adaption - Sporadisch

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00100101

Fehlerpriorit‰t: 6

Fehlerh‰ufigkeit: 1

Verlernz‰hler: 12

Kilometerstand: 265239 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2013.08.28

Zeit: 00:00:01

01314 - Motorsteuerger‰t

004 - kein Signal/Kommunikation - Sporadisch

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00100100

Fehlerpriorit‰t: 6

Fehlerh‰ufigkeit: 1

Verlernz‰hler: 27

Kilometerstand: 268142 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2013.09.04

Zeit: 00:07:17

 

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 15: Airbag (J234) Labeldatei:| DRV\5K0-959-655.clb

Teilenummer SW: 6R0 959 655 K HW: 6R0 959 655 K

Bauteil: VW10Airbag01M H09 0020

Revision: -------- Seriennummer: 003GX00U05UV

Codierung: 00314D

Betriebsnr.: WSC 00788 648 00255

ASAM Datensatz: EV_AirbaVW10BPAVW250 A01001

ROD: EV_AirbaVW10BPAVW250.rod

VCID: 4A0CAD2970F6AA8FC6-801F

Crashsensor f¸r Seitenairbag Fahrerseite:

Seriennummer: 3575HRB40670IRE2BHIR

Crashsensor f¸r Seitenairbag Beifahrerseite:

Seriennummer: 3585HRB405H0NLV2BOFE

Crashsensor f¸r Seitenairbag hinten Fahrerseite:

Seriennummer: 3515RRB405N0M8GCA95L

Crashsensor f¸r Seitenairbag hinten Beifahrerseite:

Seriennummer: 3525RRB405N0M8GCOOOR

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 17: Schalttafeleinsatz (J285) Labeldatei:| DRV\5K0-920-xxx-17.clb-SRI1

Teilenummer SW: 6R0 920 861 H HW: 6R0 920 861 H

Bauteil: KOMBI H04 0206

Seriennummer: 00000008446390

Codierung: 140E01

Betriebsnr.: WSC 00788 648 00255

ASAM Datensatz: EV_DashBoardUDSJCIPQ25 A01015

ROD: EV_DashBoardUDSJCIPQ25_A01_VW25.rod

VCID: 3AFCCDD93026CA1F46-806F

2 Fehlercodes gefunden:

12648448 - Funktionseinschr‰nkung wegen fehlender Botschaft

U1111 00 [008] - -

[Steuerger‰t f¸r Motor: keine Kommunikation]

Sporadisch - best‰tigt - gepr¸ft seit letzter Lˆschung

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00000001

Fehlerpriorit‰t: 6

Fehlerh‰ufigkeit: 1

Verlernz‰hler: 28

Kilometerstand: 268142 km

Datum: 2019.04.14

Zeit: 00:07:14

9453842 - Geber f¸r ÷lstand-/Temperatur

B1041 35 [137] - Signal Hˆchststand zu gro?

Warnleuchte EIN - best‰tigt - gepr¸ft seit letzter Lˆschung

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00000001

Fehlerpriorit‰t: 2

Fehlerh‰ufigkeit: 2

Verlernz‰hler: 205

Kilometerstand: 261296 km

Datum: 2019.03.18

Zeit: 19:48:52

 

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 19: Diagnoseinterface (J533) Labeldatei:. DRV\6R0-907-530-V2.clb

Teilenummer SW: 6R0 907 530 D HW: 1K0 907 951

Bauteil: J533 Gateway H38 0034

Revision: H38 Seriennummer: 230811F1000120

Codierung: 2500C2

Betriebsnr.: WSC 00788 648 00255

VCID: 34F2D1EB00002E65B6-8061

3 Fehlercodes gefunden:

01314 - Motorsteuerger‰t

004 - kein Signal/Kommunikation - Sporadisch

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00110100

Fehlerpriorit‰t: 2

Fehlerh‰ufigkeit: 1

Verlernz‰hler: 27

Kilometerstand: 268142 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2013.09.04

Zeit: 00:07:15

00381 - Datenbus Kombiinstrument

004 - kein Signal/Kommunikation - Sporadisch

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00100100

Fehlerpriorit‰t: 1

Fehlerh‰ufigkeit: 1

Verlernz‰hler: 27

Kilometerstand: 268142 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2013.09.04

Zeit: 11:59:58

01304 - Radio

004 - kein Signal/Kommunikation - Sporadisch

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00110100

Fehlerpriorit‰t: 2

Fehlerh‰ufigkeit: 3

Verlernz‰hler: 27

Kilometerstand: 262893 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2013.08.22

Zeit: 13:36:57

 

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 25: Wegfahrsperre (J285) Labeldatei:. DRV\5K0-920-xxx-25.clb

Teilenummer SW: 6R0 920 861 H HW: 6R0 920 861 H

Bauteil: IMMO H04 0014

Seriennummer:

ASAM Datensatz: EV_ImmobUDSJCIPQ25 A01001

ROD: EV_ImmobUDSJCIPQ25.rod

VCID: 3AFCCDD93026CA1F46-806F

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 44: Lenkhilfe Labeldatei: DRV\6Q0-423-156.clb

Teilenummer: 6R0 423 156 B

Bauteil: LenkhilfeTRW V277

Codierung: 11230

Betriebsnr.: WSC 00788

VCID: 2FE9E7FA786F0C40EE-807B

1 Fehler gefunden:

01314 - Motorsteuerger‰t

49-10 - keine Kommunikation - Sporadisch

-------------------------------------------------------------------------------

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 61: Batterieregelung (J840) Labeldatei:. DRV\1K0-907-534.clb

Teilenummer SW: 6R0 907 534 HW: 1K0 907 951

Bauteil: Batt.regelung H38 0034

Seriennummer: 230811F1000120

Codierung: 030B1A5A

Betriebsnr.: WSC 00788 648 00255

VCID: 743251AB00C0AEA5B6-8021

Subsystem 1 - Teilenummer SW: 6R0 915 181 D HW: 6R0 915 181

Bauteil: J367-BDM H07 0180

Seriennummer: 00000000008900269661

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

Ende----------------------------(Dauer: 02:44)-----------------------------

Themenstarteram 23. April 2019 um 16:00

Bilder

Motor
Alte Glühkerzen

Prüf mal ob die Welle vom Turbo sich noch drehen lässt.

Turbo glaube ich nicht, er würde dann trotzdem starten. Pumpe glaube ich auch nicht, wenn sie sich hörbar ansteuern lässt. Raildruck beim starten sagst du wäre ok. Injektoren Einspritzmengen kannst du ja mal versuchen beim starten zu loggen, glaube aber das geht nicht.

Wegen Kompression könntest du den Motor einfach mal von Hand durchdrehen, sollte alle 240° spürbar schwer werden.

Aber ich denke es ist der NWS. hast doch P0341 drin stehen. Dreihundert irgendwas beim Motor, und Null an der Nockenwelle.

Alternativ DPF zu. Mal schauen ob die übliche Abgasmenge ausströmt. Wenn du dauernd 2T Öl zugibst hat das MSG eventuell einen falschen Wert, weil es ja anhand des Gesamtverbrauchs die Aschemenge berechnet (wenngleich der Differenzdruck gemessen wird). Könnte natürlich sein, dass er sich nun selbst abwürgt, bevor der Differenzdruck geprüft wird/werden kann.

Und ganz lieb gemeinter Rat, lass die Finger von der Kette mit den drei Buchstaben. Eher zum seriösen Instandsetzer damit.

Gruß

Themenstarteram 25. April 2019 um 10:43

Hallo,

erst mal vielen Dank für Eure Antworten.

Zum NWS: der P0341 kam bei 265468 km, liegen geblieben bin ich erst bei 268140km. Ist das dann dennoch plausibel dort zu suchen?

Hatte gestern nur kurz Zeit zum Prüfen.

- Fehler an der Batterie: ausgeschlossen

- Fehler am Massekabel: ausgeschlossen.

- es sind die korrekten Injektorwerte im MSG codiert.

Folgendes habe ich loggen können, bin mir aber nicht sicher, in wie weit ich den Werten glauben schenken kann.

Der Raildruck erscheint jetzt doch auffällig, kann ich das noch weiter gegenprüfen?

Die Einspritzmengenabweichung auf Zylinder 1 ist positiv, bei den anderen negativ. Ist diese Nadel evtl verschlissen?

Noch zu prüfen:

-Turbowelle

-Kompression per Hand

-Kabelbäume

Ich habe selbst immer noch das Bauchgefühl, dass es sich um ein Elektronikproblem handelt...

Keine Sorge, aus den Fängen der Kette mit 3 Buchstaben habe ich ihn ja gerettet. :)

Anbei noch die geloggten Werte:

Vielen Dank nochmal! Grüße Michael

Zeit Loc. IDE00365 Loc. IDE00366 Loc. IDE00367 Loc. IDE00589 Loc. IDE02228

MARKE Einspritzmengenabweichung Zylinder 1 Zylinder 2 Zylinder 3 Kraftstoffdruck Regelventil für Kraftstoffdruck: Sollwert Raildruck

µs µs µs kPa rel bar

17.04 0 0 0 25700 270

17.27 16 -16 -8 26700 260

17.51 40 -36 -12 26900 260

17.74 60 -24 -24 26300 250

17.98 64 -32 -48 26500 270

18.21 56 -44 -64 38300 370

18.45 52 -48 -56 47000 330

18.70 60 -60 -60 33000 310

18.94 60 -60 -60 31500 300

19.19 60 -60 -64 30800 300

19.44 60 -64 -64 32200 300

19.69 60 -64 -64 31300 300

19.92 60 -64 0 100 290

20.16 60 -64 0 100 290

20.38 60 -64 0 400 280

20.62 60 -64 0 600 270

20.86 60 -64 0 600 270

21.09 60 -64 0 800 260

24.46 60 -64 0 1100 250

24.69 60 -64 0 1100 250

24.94 60 -64 0 1100 250

25.19 60 -64 0 1100 250

25.43 60 -64 0 1100 250

25.67 60 -64 0 1100 250

25.91 60 -64 0 1100 250

27.81 60 -64 0 800 250

28.04 60 -64 0 800 250

28.27 60 -64 0 800 250

28.51 60 -64 0 800 250

28.75 60 -64 0 800 250

28.98 60 -64 0 800 250

29.21 60 -64 0 800 250

29.45 60 -64 0 800 250

29.70 60 -64 0 800 250

29.94 60 -64 0 800 250

30.19 60 -64 0 800 250

30.45 60 -64 0 800 250

30.69 60 -64 0 800 250

30.94 60 -64 0 800 250

31.19 60 -64 0 800 250

31.45 60 -64 0 800 250

31.70 60 -64 0 800 250

31.93 60 -64 0 800 250

32.18 60 -64 0 800 250

32.41 60 -64 0 800 250

32.64 60 -64 0 600 250

32.87 60 -64 0 800 250

33.10 60 -64 0 600 250

33.34 60 -64 0 600 250

33.58 0 0 0 600 250

33.80 0 0 0 600 250

34.04 0 0 0 600 300

34.28 0 0 0 13400 300

34.51 0 0 0 36400 300

34.75 0 0 0 34300 300

34.98 0 0 0 29800 300

35.21 0 0 0 22900 300

35.46 0 0 0 28000 300

35.70 0 0 0 28400 300

35.93 0 0 0 30000 290

36.17 0 0 0 26200 280

36.41 0 0 0 25500 280

36.64 0 0 0 25700 270

36.88 32 -16 -4 26200 260

37.10 52 -44 -12 26000 250

37.34 64 -60 -24 25900 250

37.58 64 -68 -40 26100 250

37.81 64 -64 -64 29000 310

38.04 52 -60 -56 40200 400

38.28 48 -52 -52 48700 370

38.51 60 -52 -60 33400 310

38.75 60 -60 -64 30100 300

38.98 60 -64 -64 29600 300

39.21 60 -64 -64 31800 300

39.45 60 -64 -64 30600 300

39.69 60 -64 -60 33600 380

39.94 60 -64 -60 3000 300

40.19 60 -64 -60 3300 290

40.44 60 -64 -60 3500 280

40.68 60 -64 -60 3500 270

40.92 60 -64 -60 3500 270

41.16 60 -64 -60 3500 260

Themenstarteram 25. April 2019 um 11:11

Hier noch etwas Videomaterial:

Zahnriemen oben optisch:

https://www.youtube.com/watch?v=gF160kwsOCU

VCDS Messwerte Nocken- Kurbelwellendrehzahl mit Einspritzmengenabweichung

https://www.youtube.com/watch?v=ZBnXWkg6Rjk

VCDS Messwerte AGR

https://www.youtube.com/watch?v=gVENPf7GBqA

Was mir noch aufgefallen ist: Sobald ich gas gebe, säuft er sofort ab:

https://www.youtube.com/watch?v=Nmprn9qPHTQ

 

Immer noch keine Fehler im MSG.

Hi Michael,

ich will nicht schwarz malen, aber das sieht doch schwer nach HD Pumpe aus. Mal drückt sie, mal nicht. Zwischen Sekunde 19 und 34 liegt der IST-Druck zwischen 1 und 11 bar, bei Soll von mindestens 250. Ursache ist zum Beispiel so etwas: https://m.youtube.com/watch?v=yK7bcKofal0

Der Kolben verdreht sich und kann so mal Hub haben, mal nicht.

Eventuell ist es auch nur das Druckregelventil der Pumpe, das je nach Modell wohl aber schwierig einzeln zu beschaffen ist.

Oder aber es ist doch wie du vermutet hast, er bekommt nicht genug Sprit (Dieselfilter, Förderpumpe, Unterdruck im Tank...). Wobei ein Druckabfall auf 1 bar schon dagegen spricht.

Positive Mengenabweichungen lassen auf Verkokung schließen, negative auf Düsennadelverschleiß. Aber aussagekräftig wird das erst, wenn du auch andere Drehzahlen loggen kannst. Bei mir wandert die positive Abweichung (hab sie im Stand auch nur auf Zylinder 1) dann von Zylinder 1 zu 4 zu 3, je nach Last, sodass ich mir da vorerst keine Gedanken mache.

Hast du mal den kompletten Fehlerspeicher gelöscht und nach einem Startversuch neu ausgelesen?

Was noch auffällt: sobald der Raildruck in Sekunde 19 fällt, steigt Injektor 3 aus, später ab Sekunde 33 erst auch 1 und 2, um dann nach weiteren 3 Sekunden nach Druckanstieg wieder Werte zu liefern. Schon sehr seltsam.

Gruß

Porgi

Ah ok, danke für die Videos. Ich ziehe das mit der HD Pumpe mal zurück, er startet ja und läuft kurz normal. Und kein Fehler im Speicher....sch****.

Hast du eine Möglichkeit zu prüfen, ob die Vorförderpumpe auch nach dem Start läuft?

Ich wollte übrigens noch vorschlagen, Gas zu geben beim Start, aber dann säuft er echt sofort ab?

Gruß

Themenstarteram 25. April 2019 um 11:45

Zitat:

 

Hast du eine Möglichkeit zu prüfen, ob die Vorförderpumpe auch nach dem Start läuft?

Gruß

Habe sie während des Startvorgangs per stellglieddiagnose laufen lassen, sie ist hörbar "on/off" am laufen. das müsste eigentlich reichen. Wie wahrscheinlich ist ein defektes Kraftstoffrelais, das sich per vcds ansteuern lässt, aber beim Start nicht schaltet?

Druckregelventil vom Rail wäre jetzt auch hochgerutscht in der Liste der Möglichen Ursachen. Ich glaube die HD-Pumpe ist beim CFWA wie die Injektoren auch von Delphi und damit etwas weniger anfällig.

Im übrigen DPF verstopft kann man auch ausschließen, dafür läuft er einfach zu lange und regelmäßig. Luft bekommt er auch, es kann eigentlich nur Kraftstoffmangel sein.

Themenstarteram 25. April 2019 um 11:49

Generell, habe alle fehler gelöscht und nun hab ich nur noch den von Ölstandssensor, der ja vorher wegen bekanntem Marderthema schon da war. Werde als nächstes mal wieder selbigen richtig verkabeln und bei gelegenheit mal unten nachschauen ob da auch was anderes angeknabbert wurde.

Zitat:

@Pseudofreund schrieb am 25. April 2019 um 11:45:53 Uhr:

Zitat:

 

Hast du eine Möglichkeit zu prüfen, ob die Vorförderpumpe auch nach dem Start läuft?

Gruß

Habe sie während des Startvorgangs per stellglieddiagnose laufen lassen, sie ist hörbar "on/off" am laufen. das müsste eigentlich reichen. Wie wahrscheinlich ist ein defektes Kraftstoffrelais, das sich per vcds ansteuern lässt, aber beim Start nicht schaltet?

Mega unwahrscheinlich. Aber prüfen würde ich es, sonst war nachher die HD Pumpe umsonst draußen.

Themenstarteram 25. April 2019 um 11:52

Zitat:

@Porgi schrieb am 25. April 2019 um 11:48:36 Uhr:

Im übrigen DPF verstopft kann man auch ausschließen, dafür läuft er einfach zu lange und regelmäßig. Luft bekommt er auch, es kann eigentlich nur Kraftstoffmangel sein.

"regelmäßig" bei nem Dreizylinder TDI zu sagen ist auch gewagt :-D

Kraftstoff war auch mein Gedanke, hab nen Wolf gesucht und nichts plausibles gefunden. Dann bin ich zu Luft übergegangen und ebenfalls: Nichts zu holen.

Selbst wenn der Turbo hinüber wäre, müsste er doch einfach im Notlauf starten, oder sehe ich das falsch?

Kann irgendwas verdrecken, was die Luftzufuhr abschneidet?

Themenstarteram 25. April 2019 um 12:13

Die einzig vergleichbaren Symptome finde ich hier:

https://www.youtube.com/watch?v=-4T3-r7qugs

1.6er TDI, AGR Problem.

Kann ich das AGR irgendwie ausschließen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. CFWA 1.2 tDI startet und säuft ab