ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. CD-Wechsler Einbau / Kosten???

CD-Wechsler Einbau / Kosten???

Themenstarteram 28. Januar 2005 um 20:24

Hallo Jungs,

ich habe bei der Mercedes Vertretung "Schneider" in Rüsselsheim einen Cd-Wechsler nachrüsten lassen. Es war ein Original CD-Wechsler MH-3210!

Jetzt der Clou, die hatten mir etwas von 100,- Euro Einbaukosten + Kabelsatz (ca. 90,- Euro) prophezeit.

Nun wollen die von mir 380,- Euro, davon 34 AW nur für den Einbau + die Kabel.

Wer von euch hat ebenfalls einen CD-Wechsler nachgerüstet und hat seine Rechnung noch, ich habe von verschiedenen Leuten gehört das die weniger bezahlt haben???

Vielleicht mal scannen und zusenden, ich lass mir das nicht gefallen.

webmaster@sommerurlaub-kroatien.de

 

Ich will nun damit zum Anwalt gehen, weil die das mit mir nun mehrmals gemacht haben.

Hier Beispiele:

Achsvermessung 230,- Euro / vorausgesagt 100,- Euro

Einbau Brabus Sportauspuff 300,- Euro / ebenfalls 100-150,- Euro vorausgesagt

 

Die ersten beiden Rechnungen habe ich anstandslos bezahlt, diesmal aber nicht.

Die Geschäftsleitung wurde schon angeschrieben, die schreiben das dies normaler Aufwand für den Einbau wäre.

Ebenfalls bestreitet der Meister mir 100 Euro vorausgesagt zu haben, ich habe dafür aber Zeugen!

34 AW´s ???? Die spinnen doch, warscheinlich wussten die nicht wie es geht und wollen sich die Zeit fürs suchen, nun von mir bezahlen lassen......

Ähnliche Themen
23 Antworten
am 28. Januar 2005 um 20:50

also weist du denn was das für ein aufwand ist so etwas zu verbauen ?

Mittelkonsole raus, Command oder audio 50 aps raus, komplette verkleidung im Fussraum Fahrer raus, Kabel stromversorgung durch den Fußraum Fahrer in die mittelkonsole legen. Lichtleiter verlegen, stuergeräte programmieren, zusammenbauen und probieren ob es geht.

Ich schau aber mal nach, ich meine da gibt es einen festpreis.

am 28. Januar 2005 um 21:09

Zitat:

Original geschrieben von [BNL]Venom

also weist du denn was das für ein aufwand ist so etwas zu verbauen ?

Mittelkonsole raus, Command oder audio 50 aps raus, komplette verkleidung im Fussraum Fahrer raus, Kabel stromversorgung durch den Fußraum Fahrer in die mittelkonsole legen. Lichtleiter verlegen, stuergeräte programmieren, zusammenbauen und probieren ob es geht.

Ich schau aber mal nach, ich meine da gibt es einen festpreis.

mag ja sein aber wenn 100 ausgemacht sind sollten sie sich dran Halten

CD-Wechsler

 

Also ich rüste bei MB alles nach was machbar ist und ich kann nur sagen das 34 AW im Rahmen des normalen sind. Was allerdings nicht korrekt ist das man solche Kostenvoranschläge erstellt. Da scheint wohl jemand an der Annahme zu sitzen der überhaupt keine Ahnung hat. Allein für den Aus- und Einbau des Comand bzw. APS 50 gibt es ne knappe Stunde.

@ Durandula

Am 05.03.2004 hat meine Werkstatt 29 AW dafür benötigt, gekostet hat das 166,75 € plus ca. 460,- € für den Wechsler, den Adapter, Schrauben und Leitungen, jeweils plus Märchensteuer. Scanner habe ich zwar nicht, aber bei diesen fast gleichauf liegenden Werten nutzt Dir eine Kopie der Rechnung sowieso nix. Habe auch nur das CD20, beim APS50 oder Comand müsste der Aufwand m.E. höher sein.

Die Frage ist, ob Du den Kostenvoranschlag mündlich oder schriftlich erhalten hast ... jedenfalls wird das die Frage Deines Anwalts und die des Richters sein.

Gruß

Der Berliner

P.S.: Diese Werkstatt würde ich allerdings auch nicht mehr ansteuern!

Themenstarteram 28. Januar 2005 um 23:39

Zitat:

Original geschrieben von Concorde

@ Durandula

Am 05.03.2004 hat meine Werkstatt 29 AW dafür benötigt, gekostet hat das 166,75 € plus ca. 460,- € für den Wechsler, den Adapter, Schrauben und Leitungen, jeweils plus Märchensteuer. Scanner habe ich zwar nicht, aber bei diesen fast gleichauf liegenden Werten nutzt Dir eine Kopie der Rechnung sowieso nix. Habe auch nur das CD20, beim APS50 oder Comand müsste der Aufwand m.E. höher sein.

Die Frage ist, ob Du den Kostenvoranschlag mündlich oder schriftlich erhalten hast ... jedenfalls wird das die Frage Deines Anwalts und die des Richters sein.

Gruß

Der Berliner

P.S.: Diese Werkstatt würde ich allerdings auch nicht mehr ansteuern!

klar nur mündlich, dass Problem ist das der Meister, der den Auftrag angenommen hat, zum 31.12.2004 ausgeschieden ist. Er hat schriftlich dazu Stellung genommen.Ich war aber nicht alleine, es gibt Zeugen.

Natürlich gehe ich dort nie wieder hin, die sind selber Schuld, denn noch 700km und mein nächster Service steht an. Bis zum Sommer wollte ich mir auch ein neues Auto kaufen, nun bestimmt nicht bei denen.

Aber ich zahle trotzdem keine 34 AW für deren Dummheit, der Einbau sollte nicht länger als 1,5 Std. dauern.

300,- Euro nur für den Einbau ist eine Frachehit, man kann sich um 50,- Euro verschätzen, aber nicht um das dreifache.

Ich bin auch selbst Schuld, bin dort 3 mal mit dem Taxi hingefahren, alle 3 Taxifahrer haben mir gesagt das der Laden Scheisse ist. Was ich da überhaupt will, ich soll lieber nach Darmstadt gehen.

Und ich Depp geh wieder hin.......

Themenstarteram 28. Januar 2005 um 23:44

Zitat:

Original geschrieben von [BNL]Venom

also weist du denn was das für ein aufwand ist so etwas zu verbauen ?

Mittelkonsole raus, Command oder audio 50 aps raus, komplette verkleidung im Fussraum Fahrer raus, Kabel stromversorgung durch den Fußraum Fahrer in die mittelkonsole legen. Lichtleiter verlegen, stuergeräte programmieren, zusammenbauen und probieren ob es geht.

Ich schau aber mal nach, ich meine da gibt es einen festpreis.

Und??

34 AW sind ca. 4-5 Std. oder??

Finde ich schon arg übertrieben, ein Mechaniker sollte das in 1,5 std. hinkriegen.

Wenn die bei jedem Einbau von irgendwas 5 Std. hängen würden, dann würde man als Kunde nie an die Reihe kommen.

Ich behaupte das ist Betrug, mal sehen was nächste Woche mein Anwalt dazu sagt.

da war ja noch was anderes in der Rechnung, das haben sie dann nachträglich rausgestrichen.

Ist mir eh egal, Advocard auf den Tisch und los gehts.........

Themenstarteram 28. Januar 2005 um 23:45

Re: CD-Wechsler

 

Zitat:

Original geschrieben von Rouven

Also ich rüste bei MB alles nach was machbar ist und ich kann nur sagen das 34 AW im Rahmen des normalen sind. Was allerdings nicht korrekt ist das man solche Kostenvoranschläge erstellt. Da scheint wohl jemand an der Annahme zu sitzen der überhaupt keine Ahnung hat. Allein für den Aus- und Einbau des Comand bzw. APS 50 gibt es ne knappe Stunde.

Ja da hast Du wohl Recht, er ist auch zum 31.12.04 gegangen.

Ich weiss nicht ob von sich aus oder andersrum :D

Also ich als Laie habe in meine C Klase ca. 2 St. für einen Wechslereinbau in den Kofferaum gebraucht. Und ja ich habe das Kable tiptop verlegt Verkleidung im Fussraum raus, und den Türleisten nach hinten unter der Sitzbank in den Kofferaum. Also ich denke Eine Fachwerkstadt sollte das auch in 1 bis 1,5 Std. schaffen.

am 29. Januar 2005 um 12:01

Mit einem Kumpel, der zugegebenerweise KFZ Elektriker ist, ging das in unter einer Stunde bei mir.

Wir haben das Kabel direkt im APS 50 eingeschleift und mußten so nicht an das Gateway im Kofferreum, nur links im Fußraum Saft holen.

Ebenso mußte dann nichts per DC Stardiagnose freigeschaltet werden, das funzte sofort ... wenn ich demnächst auf den MP3 Wechsler umrüste, stoppe ich mal die Zeit ...

Hallo Durandula,

habe für das Nachrüsten des MP-3 Wechslers 768,52 Teuros bezahlt.

Teilepreis: gesammt 445,02 + Märchensteuer

Arbeitspreis: 217,50 + Merchensteuer (29 AW)

Habe in meinem Auto das APS50 verbaut und habe den MP-3 Wechsler nachrüsten lassen.

Hi,

wie wird denn eigentlich der vorhandene Wechsler ausgebaut?

Genaue Arbeitsschritte wären von Vorteil.

Gruß

Sippi

am 30. Januar 2005 um 20:08

Zitat:

Original geschrieben von Sippi-1

Hi,

wie wird denn eigentlich der vorhandene Wechsler ausgebaut?

Genaue Arbeitsschritte wären von Vorteil.

Gruß

Sippi

Hi Sippi ist doch ganz einfach :D

bis zum Aschenbecher Ausbau siehe hier:

http://www.motor-talk.de/showthread.php?s=&forumid=155&threadid=530801

Wenn der draussen ist als erstes Wechsler Fach ausfahren und Zündschlüssel raus, damits auch aufbleibt! wer besonders vorsichtig klemmt jetzt auch noch Batterie ab, ich habs nie getan, is halt sicherer :rolleyes:

Unterm Wechsler, siehst du tief drinnen 3 Stecker, Links: Stecker f. Ausfahrmech., Mitte: MOST-Kabel, Rechts: Wechler Spg-Versorgung -> alle vors. lösen. is ein bissel fummelig :cool:

Danach die beiden, glaube Torx20, Schrauben raus, man sieht eigentlich nur die ;)

Dann sollte Wechsler samt Rahmen entnehmbar sein

Der Wechsler selbst ist mit 4 M4 Schrauben am Rahmen fest.

Achso die Stecker des Wechsler sind auch am Rahmen eingerastet, also vorsichtig ausklinken.

Keine Angst wenn man behutsam ist, bricht nix ab, haben meinen schonmal 2x raus rein, weil 1. defekt war :(

Viel Spass

Torsten

am 30. Januar 2005 um 20:14

also 1 aw müsste sein 5 min und kostet so um die 7,50€ waren des glaub ich bin mir net ganz sicher.

ist halt ein aufwand weil der wird ja im kofferraum verbaut da muss man schon ganz ordentlich zerlegen

Zitat:

Original geschrieben von Azrael87

also 1 aw müsste sein 5 min und kostet so um die 7,50€ waren des glaub ich bin mir net ganz sicher.

ist halt ein aufwand weil der wird ja im kofferraum verbaut da muss man schon ganz ordentlich zerlegen

Wir reden hier vom W211, dort sitzt er hinter der Blende zwischen Radio und Schaltern für Sitzheizung etc. vorne in der Mittelkonsole.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. CD-Wechsler Einbau / Kosten???