ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Carlack + Collinite 476

Carlack + Collinite 476

Themenstarteram 18. Mai 2014 um 18:18

Liebe Lackfetischisten - ich brauche Eure Meinung.

MB E W212, Perlbeige Metallic (sieht man selten auf der Straße), BJ 5/09, stand bis 10/13 fast nur in der Garage (22.300 KM).

Jetzt nur noch auf Parkplatz und ich will den Wagen Versiegeln. Bisher regelmäßige Waschstraße.

Nachdem ich mir etliche Beiträge durchgelesen habe, wird immer von dunklen Lacken gesprochen. Da aber meiner entsprechend hell ist, brauche ich Euren Rat.

Mein Auswahl fiel auf Carlack als Grundreinigung + Versiegelung und danach das Collinite 476 als Wachs, denn angeblich wird die Glanztiefe noch verstärkt.

Vielen Dank für Eure Meinung.

Beste Antwort im Thema

@wolffi65

es kann nicht nur sein, es kommt auf die vorarbeit an.

ist richtig poliert, das richtig definiert hier ja jeder anders, ist aber am wichtigsten.

da du ja ein nutzer des produktes bist, was hier hin und wieder mit argusaugen beobachtet wird, würde ich dir den meguiars ultimate quik empfehlen.

allerdings die standzeit ebenso blöde aber die glätte 1A die vom step schon entsteht und somit nach mein empfinden bleibt.

mfg

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Die Kombi würde ich dir nicht empfehlen.

Schau mal hier.

Die Versiegelung wird auf deinem Lack nicht halten.

Das Collinite ist ein gutes Wachs das gut verarbeitet werden will.

Wasch dein Auto mit einem Wachsfreien Shampoo, dann kneten wo es nötig ist und dann mit deinem Collinite wachsen.

Dann folgt in regelmäßigen Abständen die Wachsfreie Handwäsche und wenn der Lack nicht mehr richtig perlt solltest du nachwachsen.

am 18. Mai 2014 um 20:47

http://www.kfz-kleinanzeigen.com/export/64190932.jpg

also diese farbe? sieht edel aus.

ich würde ihn mit hand waschen , polieren und dann sonax brilliant shine zur farbtiefe ein super finisch ergebnis spendieren. dann nach ca. 6 wochen brauchst du nur das sonax wiederholen. es hat ein super abperleffekt und das auto läßt sich super reinigen.

ich hab meinen grad heute gewaschen(hand) und der abperleffekt ist auch nach der wäsche noch da,einfach super...

Andreas

@wolffi65

solltest du wirklich nehmen, den sonax brilliant shine, der ist in seiner konsistenz sehr ölig, für meinen geschmack nicht die richtige glätte und standzeit für mein empfinden nicht gut. dieser macht mir ebenso die glätte vom polieren wieder zunichte. alles subjektiv empfunden und ansichtssache..

mfg

am 18. Mai 2014 um 21:11

kann sein das es auf den untergrund ankommt-ich meine die politur/wachs. ich nehme das 3 step deep crystall von megiuars. poliert hab ich voriges jahr im september. ich kann mich nicht beschweren.

die felgen (dotz mugello black polish) hab ich mit dem sonax versiegelt. da brauch ich nur schampoo und die felgen sehen aus wie neu.

Andreas

@wolffi65

es kann nicht nur sein, es kommt auf die vorarbeit an.

ist richtig poliert, das richtig definiert hier ja jeder anders, ist aber am wichtigsten.

da du ja ein nutzer des produktes bist, was hier hin und wieder mit argusaugen beobachtet wird, würde ich dir den meguiars ultimate quik empfehlen.

allerdings die standzeit ebenso blöde aber die glätte 1A die vom step schon entsteht und somit nach mein empfinden bleibt.

mfg

am 18. Mai 2014 um 21:24

danke für den tip,werde ich ausprobieren. da ich 2 autos habe kann ich da gut vergleichen.

Andreas

das war ein persönlicher tipp.

die pflegeenthusiasten hier werden mich steinigen deswegen.:eek:

ne ehrlich jetzt, der ist für mein empfinden im ergebnis glätter.

vergleiche und poste es hier. er kann nur das i-tüpfelchen mit seinem ergebnis sein indem was du vorher gemacht hast.

mfg

am 18. Mai 2014 um 21:50

nee,ist schon gut so. ich bin auch kein guru...ich putze gern da ich saubere autos fahren will. man kann ja nur durch probieren sehen was gut ist,und das geht nun mal am besten durch empfehlung.

ich bin kein profi und poliere nur per hand und freue mich über die ergebnisse die ich erziehle,echt jetzt.

aber ich ärgere mich über aufbereitung komplett(motorraum,innenaufbereitung,außen mit rädern) für 180 teuro, die grad mal 3 monate hält...

also,ich bin lernfähig und dankbar für tips.

Andreas

@wolffi65

gerade weil du das step 3 nimmst, das für mein empfinden schon alleine ne glätte bietet, ist hier das quick von mir empfohlen.

da du ja bei deinem ebenso hinten genauso den spoiler hast, ich denke ebenso aus plastik, so nimmt mir das step3 doch die unschönen riefen von der optik raus die ich leider bei mir nicht mehr rausbekomme.

bei meinem, ehe ich hier aufkreuzte und fleißiger waschstrassennutzer gewesen bin, haben die bürsten ihr werk getan. eben plastikspoiler und seitliche ansätze kotflügel. mit viel schmackes sind hier die bürsten gegengeschloddert. ich war nicht früh genug bei motortalk und im pflegebereich. ärgerlich.

mfg

Zitat:

Original geschrieben von Syltsturm

Liebe Lackfetischisten - ich brauche Eure Meinung.

MB E W212, Perlbeige Metallic (sieht man selten auf der Straße), BJ 5/09, stand bis 10/13 fast nur in der Garage (22.300 KM).

Jetzt nur noch auf Parkplatz und ich will den Wagen Versiegeln. Bisher regelmäßige Waschstraße.

Nachdem ich mir etliche Beiträge durchgelesen habe, wird immer von dunklen Lacken gesprochen. Da aber meiner entsprechend hell ist, brauche ich Euren Rat.

Mein Auswahl fiel auf Carlack als Grundreinigung + Versiegelung und danach das Collinite 476 als Wachs, denn angeblich wird die Glanztiefe noch verstärkt.

Vielen Dank für Eure Meinung.

Die Pflege von hellen Lacken unterscheidet sich nicht von der dunkler Lacke. Der Klarlack oben drauf ist immer der gleiche. Auf dunklen Lack sieht man nur viele Macken deutlicher. Carlack(68)? kenne ich nicht, aber es ist immer zweifelhaft ob es was bringt verschiedene Produkte zu schichten. Möglicherweise hält das zweite Produkt gar nicht auf dem ersten oder es löst es an.

An deiner Stelle würde ich nur das Carlack benutzen oder eine Politur gefolgt von einer Versiegelung benutzen. Wie das im einzelnen aussehen könnte hast du ja schon gelesen...

Themenstarteram 20. Mai 2014 um 11:43

Vorabinfo an alle Beitragsschreiber.

VIELEN DANK FÜR EURE MÜHE !!! Vermutlich werde ich die Sache nächste Woche angehen lassen. Im Moment etwas berufl. Streß. Ich melde mich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen