ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Cadillac CTS

Cadillac CTS

Themenstarteram 17. Oktober 2006 um 21:01

Wieviel Opel/Saab steckt im CTS? Welche Baugruppe ist das? Woher kommt der Motor und in welchen Autos läuft derselbe auch noch???

Fragen über Fragen...

Andy

Ähnliche Themen
43 Antworten

CTS

 

Sehr wenig!

Der CTS hat eine Heckantriebsplattform, wie sie bei Opel oder Saab keine Verwendung findet.

(Der kleinere BLS ist ein verkappter Saab 9³).

Die Motoren sind auch aus dem Konzernregal, und zumindest der große kommt ebenfalls in keinen Opel.

Themenstarteram 18. Oktober 2006 um 9:00

Habe denn die grossen Opel nicht auch Heckantrieb?

Die Form des Lenkrades erinnert aber stark an Saab :(

http://www.langzeittest.de/saab-9-3/intern/grafik/ge-lenkrad-kombi.jpg

http://www.roadfly.com/.../Inside-the-Cadillac-CTS-V-pic-7-6049483.JPG

Andy

letzter Opel mit Heck war der omega b, vectra C und signum sind Frontkratzer

Der 3,2 Liter V6 Motor leistet auch bei Opel seinen Dienst.

Ich arbeite seit 1995 bei Saab in einem Autohaus und es ist schon heftig zu sehen was GM mit seinen Marken macht.

Alles wird gemischt. Überall stecken die gleichen Teile drin. GM hat jetzt neue Audio System für seine Modelle. Man findet diese Geräte bei Saab, Chevrolet, Cadillac, Buick, Saturn, Pontiac, Chevrolet/Deawoo.....

Alles nur noch Baukasten. Schade zum einen, aber so ist es nun mal. Die Marken heben sich leider nur noch sehr wenig von einander ab.

Kauf das Logo was Dir am besten gefällt, so ist es heute.

Themenstarteram 18. Oktober 2006 um 13:19

Beim CTS aber demzufolge doch noch weniger wie beim Cadillac BLS/Saab 9/3? Dort ist ja sehr offensichtlich ein Saab mit Caddy-Emblem :(

Aber eigentlich war das ja früher schon so, oder? Den Chevy Caprice gab's ja auch als Caddy Seville oder Pontac Parisienne usw.... Nur halt nicht Euro-Modelle mit US-Cars gekreuzt. Ja, wirklich schade...

Andy

ich sag nur daewoo und chevy ;)

Hallo alle zusammen

Ich arbeite auch beim GM Händler

also zum thema der 3,2 und 2,6 motor gab es auch bei Opel aber die wurden nur im ersten modelljahr verbaut danach kamen die ganz neu entwichelten 2,8 und 3,6 liter maschinen und die sind auch wesentlich besser

Das Chassis ist komplett Neu und auch sonst sind es nur kleinigkeiten die gleich sind

Nur noch ein hinweis 2007 gibts wieder einige änderungen im detail

So zum Bls ganz kurz

Ich frag mich wie sich das diese calman gruppe in holland das vorstellt man nimmt einen Saab ändert die Front und die C Säule und denk dann man kann 5000 Stäck davon im Jahr verkaufen

ich hab bisschen insiderwissen und jetzt stehen in Holland noch über 500 BLS BJ 2006 und es sind noch 1000 in Produktion gegeben

Dazu macht man null Werbung und ist zu seinen Händlern nur blöd

ich hoffe nur GM Amerika merkt bald das es so nicht geht und diese deppen in die wüste schickt

5000 BLS ??? Für Deutschland??? Boa, wie soll das denn gehen.

Vielleicht sollten die sich mal die Verkaufszahlen vom Saab 9-3 anschauen, dann werden die sehen, dass wenn sich die Saab Limousine schleppend verkaufen lässt, wie soll sich dann die Kopie vermarkten lassen?????

Ich meine ich gönn`s ja Cadillac wenn sie erfolgrich sind, denn das Fahrzeug / die Fahrzeuge von Cadillac sind auf jeden Fall eine Bereicherung auf dt. Straßen.

Ziel von dem Hollandisches Cadillac impoteur ist 2010 10000 Cadillac und Corvettes in Europa zu verkaufen

wenn sie so weiter machen wie sie es bis jetzt gemacht haben glaube ich nicht das sie das Jahr 2010 überhaupt noch überlegen

Hoffe das die auch irgendwann wieder auf denn trichter kommen die richtigen chevys nach europa zu bringen

Also ich finde die momentanen Modelle sehr gut

 

mfg

Themenstarteram 20. Oktober 2006 um 3:36

Mal schauen, was die Zukunft so bringt...

http://www.vseries.net/gallery/data/2/12007_CTS-V.jpg

Andy

New CTS

 

Na abgesehen vom viiel zu kurzen Kofferraum gar nicht sooo verkehrt...

Zitat:

Original geschrieben von ALFA33 SUCHTI

So zum Bls ganz kurz

Ich frag mich wie sich das diese calman gruppe in holland das vorstellt man nimmt einen Saab ändert die Front und die C Säule und denk dann man kann 5000 Stäck davon im Jahr verkaufen

ich hab bisschen insiderwissen und jetzt stehen in Holland noch über 500 BLS BJ 2006 und es sind noch 1000 in Produktion gegeben

Dazu macht man null Werbung und ist zu seinen Händlern nur blöd

ich hoffe nur GM Amerika merkt bald das es so nicht geht und diese deppen in die wüste schickt

Das Auto war von Anfang an eine Schnaps-Idee, ganz einfach weils keinen Grund gibt, einen BLS zu kaufen. Erstens gibt's sowieso nur ein paar Leutchen, die bei den üblichen Verdächtigen wie MB, Audi und BMW nicht fündig werden und auch keinen Alfa, Volvo, Lexus, Honda, Lancia etc. wollen.

Und zweitens würd ich dann doch viel eher den Saab kaufen als mich mit einem dünnen Caddy Händlernetz rumzuärgern und Leuten ständig erklären zu müssen, was ich da für ein Auto fahre.

Manchmal frag ich mich, ob diejenigen, die die Geschicke von GM Europe lenken, auch wirklich schon mal in Europa waren.

am 22. Oktober 2006 um 9:49

die neuen modelle mit den ganzen abkürzungen gefallen mir gar net. das schönste dinge ist immer noch ein seville ab baujahr 2003?? einfach superchick, total motorisiert mit 300 pferden.

 

bei uns haben es ausländische premiummarken traditionell schwer. bestes beispiel ist lexus. die haben zwar von der technik unmd auch vom design nichts zu verstecken, aber irgendwie greift man trotzdem zum 3er und zur e-klasse.

und auch da stimmts mit dem händlernetz nicht. aber was wolen sie machen, im toyota autohaus ist kein platz für 4-5 weiter autos *g* /jedenfalls nicht bei den toyota händlern die ich kenne!

Dass es Fremdhersteller gerade im Premium-Segment schwer haben, liegt auch zum grossen Teil am höheren Wertverlust. Firmenwagen spielen hier eine grosse Rolle, und aufgrund des schlechteren Werterhalts sind bei Caddy, Lexus und Konsorten die Leasingraten normalerweise höher.

Ich weiss nicht, wie die aktuellen Preise aussehen, aber als ich vor ca. 2 Jahren 530i und CTS 3.2 verglichen hab, war der CTS einfach zu teuer und zu schlecht. Mit typischen Extras wie Leder, Navi und Xenon war der BMW in der Anschaffung ca. 1000 Euro billiger und in wirklich allen Belangen überlegen. Schneller, grösser, sparsamer, leiser, sauberer, mehr Kofferraum, kleinerer Wendekreis etc.

Kurzum...man hätte schon wirklich eingefleischter Caddy-Fan sein müssen um mehr Geld für weniger Auto zu bezahlen und dann auch noch Händler mit der Lupe zu suchen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen