ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. C215 CL 600 verliert in 3 Sekunden das ganze Kühlmittel

C215 CL 600 verliert in 3 Sekunden das ganze Kühlmittel

Mercedes S-Klasse W221
Themenstarteram 23. August 2018 um 10:05

Und zwar...mein CL600 hat mir gemeldet, das ich Kühlmittel nachfuellen muss.

Das habe ich gemacht, jedoch verliert er das ganze in ein paar Sekunden und ist wieder leer.

Wobei unter dem Auto kein Tropfen zu sehen ist.

+ Gestern als ich auf der Autobahn einbischen mehr aufs Gas gedruckt habe, habe ich im Rueckspiegel einen weisslichen Dampf gesehen (??)

Was koennte das sein?

Beste Antwort im Thema

Und woher kam dann der weiße Qualm?

Typisch verbranntes Glycol Frostschutz des Kühlwassers.

Ohne genaue Untersuchung und SYSTEMATISCHE Diagnose ist das alles nur Bastelpfusch!

Bei der Menge an Wasserverlust in Richtung Brennräume gibt es einen ganzen Sack voll an möglichen Ursachen, Schäden und auch Folgeschäden durch nicht-sofortiges Anhalten und Motor AUS!!!

Das geht vom Fresser über Lagerschaden bis Wasserschlag (siehe Google).

Nochmal (meine Meinung): Ferndiagnose durch virtuelles Handauflegen ist zumindest in diesem Fall Pfusch.

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Wenn vorhanden, ziehe den Motorölmessstab. Wie sieht den Motoröl aus?

Wie soll man das denn verstehen? Läuft nun etwas raus oder zeigt nur die Anzeige an "Kühlmittel auffüllen"?

Themenstarteram 23. August 2018 um 10:16

@Marie: geht nicht, da das Oel elektronisch abgemessen wird

@MH-Husky: die Anzeige zeigt es an, aber auch der Behaelter ist in 3 Sekunden leer, also muss es wo raus laufen - aber unter dem Motor kein Leck

Da bin ich leider Ratlos. Dann müsste es ins Öl laufen, aber da wäre ein gravierender Schaden notwendig. Wie kann sonst so viel Kühlmittel in kurzer Zeit abhanden kommen.

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass das Kühlmittel doch nach unten läuft, sich aber auf der Kunststoffwanne sammelt.

Dann hast Du glaublich das ganze im Motoröl. Nicht mehr starten. Abschleppen ins Werkstatt.

Um nachzuschauen öffne den Öleinfülldeckel. Glaublich sieht es da aus wie Kaffee mit Sahne...

Themenstarteram 23. August 2018 um 10:20

+ Gestern als ich auf der Autobahn einbischen mehr aufs Gas gedruckt habe, habe ich im Rueckspiegel einen weisslichen Dampf gesehen (??)

Jooooo alles im Motoröl!!

Kopfdichtung.

Im besten Fall ZKD geflogen....

Themenstarteram 23. August 2018 um 10:29

aha also Kopfdichtung - wieviel kostet so eine Reperatur? ich weiss, nicht guenstig, aber cca. ?

Also das sind schon mehrere 1000 Euro die da fällig sind. Gerade beim 600er eine nette Arbeit.

Themenstarteram 23. August 2018 um 10:45

Uff...fuer das Auto habe ich 5.000 EUR bezahlt :) (ist 2000 Jahrgang, 253.000 km).

Der 1.Besitzer war der Vater von Rolfes (Fussballspieler) und jetzt 12 Jahre ein Herr der 78 Jahre ist.

Der hatte das Auto immer nur bei Mercedes-Benz zur Inspektion gefahren, in den letzten 12 Jahren hat er Rechungen fuer 23.500 EUR - alles nur beim Mercedes. Deswegen hatte ich einen sicheren Gefuehl, das das Auto gefpflaegt worden ist....Naja...mal sehen was jetzt die Werkstatt sagt :) danke

Ich denke, Du bist auch nicht gerade wie ein 78-jähriger Opa gefahren... ;-)

Themenstarteram 23. August 2018 um 13:06

:))

@JanezB das Problem kann man niemanden anlasten, denn eine ZKD ist entweder ganz und funktioniert oder durch. Und sowas passiert auch schon mal von jetzt auf gleich. Ich denke mal, wenn es die ZKD ist, kostet dich das bei MB, mit all dem Kram den man miterledigt,, nach 253.000km, wenn schon mal alles offen ist, ungefähr die Größenordnung des Kaufpreises.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. C215 CL 600 verliert in 3 Sekunden das ganze Kühlmittel