ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. BZ4X - BeyondZero - Toyota BEV SUV

BZ4X - BeyondZero - Toyota BEV SUV

Toyota
Themenstarteram 20. April 2021 um 19:26

Toyota macht auf BEV - mit einem SUV (welche Überraschung heutzutage;)

Galerie

https://www.netcarshow.com/toyota/2021-bz4x_concept/

Live in Shanghai die Premiere...

https://www.motorauthority.com/.../...ssover-concept-bz-sub-brand-2022

PR...

https://www.toyota-media.de/.../text

 

PS: Was vorab dazu hier dokumentiert war..

http://worldscoop.forumpro.fr/t13267-2021-toyota-bz4x

Ähnliche Themen
136 Antworten
Themenstarteram 15. Juni 2022 um 21:12

Vielleicht muss man auch doch erstmal abwarten, wie sich das wirklich real gestaltet !

Zitat:

@nk-recht schrieb am 12. Juni 2022 um 16:52:20 Uhr:

Was soll man mit einem Elektroauto anfangen, welches keine Ladeplanung im Navi anbietet und den Akku vorkonfektioniert? Schnellladen ist dann im Winter jedenfalls ausgeschlossen. Vielleicht sollte sich Toyota erst mal einen Tesla kaufen und schauen wie man ein E-Auto mit Ladeinfrastruktur baut.

Das mit der ladeplanung ist stand jetzt natürlich nicht prickelnd aber es wird garantiert per ota nachgereicht. War bei anderen Herstellern das gleiche.

Themenstarteram 23. Juli 2022 um 21:32

schon kaputt/Unfall...

https://www.carscoops.com/.../

Äpfel und Birnen. Tesla setzt fast seit Beginn auf Elektroautos. Somit bot es sich damals bereits an, ein eigenes Ladenetz zu etablieren. Toyota baut Fahrzeuge für jeden Einsatzzweck weltweit und ist darin sehr erfolgreich. Es braucht keinen Supercharger in Afrika oder Südamerika. Toyota baut grundsolide Autos. Keine Luxusschlitten und Innovationsvorreiter. Das war selten so und ist auch gut so. Die Technik wird dem Kunden erst zur Verfügung gestellt, wenn sie sich als sicher und langlebig bewährt hat. Wenn es dir nicht passt, der Markt ist groß. Und diese monotonen sich in tausenden Foren wiederholenden Beiträge von Teslajüngern brauchen wir bei Toyota nicht. @nk-recht

Du verkennst, dass ich auch einen Toyota Rav4 Plugin Hybrid fahre und die beiden Fahrzeuge damit sehr gut vergleichen kann. Ich bin daher sicher kein Teslajünger sondern kritisiere nur die Schwächen der anderen Elektroautohersteller. Und da musste ich die fehlende Ladeinfrastruktur als Toyota Fahrer leider immer wieder erleben, mit dem Tesla dagegen gibt es diese Probleme nicht. Und auch der Verbrauch des Tesla ist eben deutlich niedriger als der des Toyota. Letztlich muss auch Toyota konkurrenzfähige Autos bauen.

Themenstarteram 24. Juli 2022 um 10:44

Du hast schon Erfahrung mit dem bZ4 ?

Im Vgl zur flachen Model 3 Flunder ?

Gewiss hat eben Tesla als start-up sich konsequent und länger schon dem BEV verschrieben.

Dennoch können etablierte womöglich in ihrer kompetenz/routine auch Vorzüge haben !

Und wenn es nur die Gewohnheit vom Bekannten/ Autohaus um die Ecke ist ;)

Aber mit welchem Anspruch? Nochmal Toyota ist kein "Premiumhersteller", wie sich Tesla selbst darstellt. Somit muss Toyota in erster Linie gar nichts. Der BZ wird in diversen Tests mit ~ 18,x-19,x kwh gefahren. Das Model Y fährt bei ähnlichen Bedingungen zwischen ~17,9-23,x kwh. Das ist kein schlechter Wert für einen Toyota mit knapp 2Tonnen Gewicht. Eine einheitliche Ladeinfrastruktur für alle Hersteller finde ich viel sinnvoller. Was nützen tausende Ladeparks von verschiedensten Herstellern die man nur über ein wirrwar an Apps und Karten nutzen kann. Wir wollen doch weg von diesen ganzen komplizierten Strukturen. Einheitliche und für alle verfügbare Ladestationen in ausreichender Menge. Daher sehe ich keinen Sinn darin von jedem Hersteller eine eigene Ladeinfrastruktur zu fordern. Das ist Aufgabe des Bundes/der Länder.

 

Aber was wäre schon Deutschland ohne sein berühmtes Meckern auf höchstem Niveau.

Eben und deswegen braucht man bei Tesla Supercharger keine Karte

Themenstarteram 24. Juli 2022 um 10:59

Die sich für andere öffnen..

Bzw plug&Charge wird sich auch allg. Verbreiten

Darauf warte ich jetzt sein einem Jahr mit dem Toyota und habe meine Ladeerfolgsquote von 50% auf 70% steigern können. Ohne eigene Wallbox wäre ich aber ziemlich aufgeschmissen. Dagegen klappt das Laden beim Tesla immer und durch das Vorkonfektionieren des Akku auch in jeder Jahreszeit schnell.

Was ist denn eine Ladeerfolgsquote?

Habe kürzlich in einem Ausstellungswagen Sitzprobe gehabt, bzw. das Ein- und Aussteigen ausprobiert...

Sehr enge Kiste für große Jungs, unangenehme Innenraumgröße - bei dem Preis inakzeptabel, obwohl ich mit der Griffsteuerung geliebäugelt hatte...

Für mich nix...

Den Yaris GR fand ich dagegen klasse vom Sitzen und ein- und aussteigen. Der Auspuffsound ist auch klasse...

Themenstarteram 4. September 2022 um 12:45

was genau kneift ?

Sitzlängsverstellung ?

Sitzhöhe/Dachhimmel ?

A-Pfosten, seitliche Dacheinzüge zu Kopf-nah ?

Beinraum hinten ?

Oberschenkel-Unterstützung vorn/hinten ?

Wie schaut es dort mit den abfallenden Rädern/Radschrauben aus ? Mittlerweile (wieder) Freigabe zum Fahren ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. BZ4X - BeyondZero - Toyota BEV SUV