ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Bremsscheibe ist nicht mittig hinterrad

Bremsscheibe ist nicht mittig hinterrad

Kawasaki Z 1000
Themenstarteram 27. August 2017 um 18:23

Hallo zusammen habe folgendes problem.wollte an meiner alten z1000 a2 Bj.78 am hinterrad bremsbeläge wechseln -Scheibenbremse-nach dem entfernen der alten beläge liesen sich sie auf der rechten seite des bremssattels die beläge nicht einlegen .Bei der fehlersuche stellte ich fest das d ie bremsscheibe nicht mittig im brems. ditzt kolben ganz hinten aber nicht genug platz für neue beläge.habe rad kontroliert und wieder eingebaut alles in ordnung.bremssattel hat nur eine einbau möglich keit .sieht aus ala würde eine distanzscheibe fehlen -war aber nie eine trin und auch im reparaturhandbuch ist kein verzeichnet.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Servus. Um wieviel mm ist der Sattel Deiner Meinung nach außermittig? Vielleicht mal ein Bild machen.

Nehme es mir bitte nicht übel, aber an Bremsen sollte man nur rangehen, wenn man sich damit auch auskennt.

Die alten haben ja auch gepasst und die neuen passen dann plötzlich nicht mehr, wenn die Kolben zurück gedrückt sind?

Mache bitte mal ein Foto von, damit wir nen Überblick bekommen.

Darf man fragen, wo du herkommst?

Vielleicht kann einer, der sich auskennt, sich das mal anschauen.

Vergiß bitte nicht, Bremsen sind ein sehr wichtiges Bauteil am Motorrad. Setzen die wegen einen Falsch montierten Bremssattel oder ähnliches aus....

Themenstarteram 27. August 2017 um 19:32

Zitat:

@Forster007 schrieb am 27. August 2017 um 19:26:44 Uhr:

Nehme es mir bitte nicht übel, aber an Bremsen sollte man nur rangehen, wenn man sich damit auch auskennt.

Die alten haben ja auch gepasst und die neuen passen dann plötzlich nicht mehr, wenn die Kolben zurück gedrückt sind?

Mache bitte mal ein Foto von, damit wir nen Überblick bekommen.

Darf man fragen, wo du herkommst?

Vielleicht kann einer, der sich auskennt, sich das mal anschauen.

Vergiß bitte nicht, Bremsen sind ein sehr wichtiges Bauteil am Motorrad. Setzen die wegen einen Falsch montierten Bremssattel oder ähnliches aus....

Themenstarteram 27. August 2017 um 19:42

hallo die bremse an diesem bike hat seit ich sie habe noch nie richtig funktioniert.habe deshalb bremssattel überholt -kolben sind frei beweglich -dichtung und staubmanschette erneuert .hate vorher das gefühl beim bremsen das das motorrad hinten wie einknicken würde. ist zerlegt für ein bild der bremssattel sitzt wenn alles fest gezogen ist fast an der scheibe an . abstand ist beim drehen auch immer gleich-wenn ich achse lockere kann ich belege einbauen nur beim fest ziehen liegt dann die eine seite press an -sebst wenn kolben ganz hinten ist

Moin,

die Z hat hinten einen Festsattel mit zwei Kolben siehe Teilkatalog Klick mich

Gleichzeitig dient der Sattel als Distanzbuchse.

Mit den anderen Distanzbuchsen zusammen ist eigentlich kein falscher Einbau möglich.

Hier ein Bild aus dem Teilekatalog Klick mich

Mach mal ein aussagefähiges Bild von deiner Bremse...

Themenstarteram 28. August 2017 um 10:46

Zitat:

@Kabrionutzer schrieb am 27. August 2017 um 22:40:22 Uhr:

Moin,

die Z hat hinten einen Festsattel mit zwei Kolben siehe Teilkatalog Klick mich

Gleichzeitig dient der Sattel als Distanzbuchse.

Mit den anderen Distanzbuchsen zusammen ist eigentlich kein falscher Einbau möglich.

Hier ein Bild aus dem Teilekatalog Klick mich

Mach mal ein aussagefähiges Bild von deiner Bremse...

Themenstarteram 28. August 2017 um 10:56

hallo ich kenne den leilekatalok und habe auch ein reparaturhandbuch-es ist kaum möglich das ganze falsch einzubauen-bremsscheibe ist fest am rad und bremssattel wird mit steckaxe fixiert-uns trotz dem liegt die scheibe-rechts fast bündig am sattel an. baue heute noch mal alles zusammen und mache ein bild.wenn ich eine 2mm distanzscheibe zwischen sattel und originaldistanzhülle lege funktioniert es -ist halt aber so nicht vorgesehen-und bin mir auch nicht sicher ob das ganze dann auch altagstauglich ist- es muß ja aber einen grund für das ganze geben.

Moin,

na wenn du den Teilekatalog kennst und ein WHB hast, kann ja nur alles in Ordnung sein.

Alles gemäß der Vorgaben einbauen und gut is.

Viel Erfolg.

Themenstarteram 28. August 2017 um 11:28

Zitat:

@Kabrionutzer schrieb am 28. August 2017 um 11:10:56 Uhr:

Moin,

na wenn du den Teilekatalog kennst und ein WHB hast, kann ja nur alles in Ordnung sein.

Alles gemäß der Vorgaben einbauen und gut is.

Viel Erfolg.

Themenstarteram 28. August 2017 um 11:29

ist alles nach vorgabe eingebaut und ist halt net alles oki doki

Könnte es sein, dass da mal jemand eine falsche Distanzbuchse verbaut hat, oder ist die Sattelaufnahme verbogen, durch z.B. Unfall? Wenn die Historie von dem Mopped unbekannt ist, dann kann man das nicht ausschließen.

Bitte auf jeden Fall mal ein Bild posten!

Wo kommst du denn her?

Ich komme aus dem Raum Aschaffenburg :-)

Hehe. Du warst nicht gemeint ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Bremsscheibe ist nicht mittig hinterrad