ForumFord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Bremsen lackieren

Bremsen lackieren

Themenstarteram 6. Juli 2003 um 10:24

Ich möchte bei meinem Fiesta die Bremssättel und die Trommeln lackieren.

Welchen Lack brauche ich dazu? Speziallack?

Und was kostet der Spaß???

Ähnliche Themen
21 Antworten

Kauf Dir im Baumarkt eine Sprühdose hitzebeständigen Lack und nen Pinsel. Kostet unter 10€.

Ich hab dann die Farbe in den Deckel gesprüht und mit dem Pinsel aufgetragen. Erstens musst Du so nicht alles abkleben wie beim sprühen und außerdem ist ne Sprühdose viel billiger als ne Dose.

Themenstarteram 7. Juli 2003 um 18:20

danke für deine antwort:

was hälst du denn hiervon:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

Könnte gut aussehen.

Ich denke mal, dass das Zeug höchstens schädlich sein kann, wenn Du es zu dick aufträgst, da dann die Wärme nicht so gut abfließen kann.

Ob es hält kann ich Dir auch nicht sagen.

Themenstarteram 7. Juli 2003 um 19:58

wie ist das zeug aus dem baumarkt so?

kann dabei die wärme richtig abfließen?

wie dick darf ich den lack überhaupt auftragen???

Also mein Baumarkt Zeug hab ich ~3x aufpinseln müssen bis es richtig gedeckt hat. Und nach dem Winter wäre es eigentlich auch wieder fast nötig gewesen, da das Salz ordentlich gearbeitet hat.

Na und bei dem normalen hitzebeständigen Lack ist halt kein Metall mit drin - soll ja auch nicht glänzen. Daher könnte es die Wärmeabgabe etwas behindern.

Themenstarteram 8. Juli 2003 um 20:44

hey ullo,

ich war heute mal bei obi und nem anderen baumarkt und habe preise verglichen:

es gibt richtigen bremssattellack (in schwarz und matt silber) für 11,49 Euro,

und so eine art motorlack, der bis 600°C hält ebenfalls für 11,49 Euro und welchen der bis 300°C hält für 7,49°C

bei obi gibt es hitzebeständigen lack, der bei 160°C trocknet für 6,59 Euro

bei atu hab ich noch nicht nachgesehen, wird dort aber sicher teurer sein...

hast du evtl. noch einige tipps, was den lack betrifft (preis-leistungsverhältnis usw.)

(ach, welche farbe könnte ich denn mal nehmen: rot? oder silber? oder blau? was am besten zu einem lugano blau metallic farbenem fiesta???)

am 8. Juli 2003 um 20:57

Du solltest nicht den billigsten nehmen vorallem wenn es ein bisschen halten soll, und der Lack soll ja nicht nur hohen Temperaturen stand halten (bei Bremsen bis über 600 °C)

es muss auch Staub und Witterungsbeständig sein, am besten du gehst zu nem Auto Zubehör Händler da kriegst du einen kompletten Satz mit Farbe, Reiniger und Pinsel (von Folia Tec z.B)

@ hunter1402

... und bezahlst eine Menge Geld.

Ich hab's mit der billigen Variante versucht und fahre jetzt schon das 2. Jahr mit meinen roten Bremssätteln. Und auch wenn sich der Bremsstaub einbrennt - neue Farbe drüber und so kommt man Jahre lang hin.

@honey_bunny

der Lack bis 300°C reicht nicht! Sollte schon ~800° haben. Mein Lack ist auch von Obi - wahrscheinlich der, der bei 160 trocknen soll. Geht aber auch ohne all das Gemährde.

Zur Farbe: Was Dir gefällt. Mein Fofi ist schwarz und da paßt rot bestens dazu. Schau Dich mal um auf den Straßen und mache Dir ein Bild

Themenstarteram 9. Juli 2003 um 21:23

huhu,

war heute nochmal bei atu, da wollen die für den gleichen lack, der beim baumarkt 11,50 kostet knapp 16 euro haben (frechheit!!!)

ich werde wohl den bremssattellack für 11,50 nehmen...

mache die sättel jetzt rot, nur für die trommeln ist mir noch nichts eingefallen...

auch rot (sonst muss ich gleich 2x farbe kaufen)

(erstmal danke für die hilfe *smile*)

Ich hab alles rot gemacht, aber die kleine Trommel so leuchtens rot ist nicht wirklich ein Hingucker! Dezent schwarz wäre wahrscheinlich besser, aber das ist Dir überlassen :-)

honey bunny,

freut mich, dass ich nicht der einzige bin, der ATU für völlig überteuert hält (Hab dort mal Breitreifen und 18"-Alus angefragt, da bin ich bissel blass geworden)

Ciao,

Eric

Themenstarteram 10. Juli 2003 um 8:09

@ eric l

vor allem war es bei atu absolut dergleiche lack, nur gleich fast 5 euro teurer...

vorsicht bei der klimaanlagen-desinfektion von atu, die sprühen da so antibakterielles zeugs rein. das ist ja auch nicht weiter schlim, aber auf der rechnung musste ich feststellen, dass 1 liter von dem kram 20 euro kostet, nur dass der typ niemals nen ganzen liter in das auto gesprüht hat (das waren höchstens 200ml)...

 

die nehmen einen ja vollkommen aus!!!

@ullo

heute werde ich wohl zur tat schreiten, erstmal alles rot

(mal sehen)

ich werde das ergebnis dann vorstellen ;-)

Habe bei meinen vorderen Bremssätteln die normale Farbe vom Auto genommen (Flamencorot)und keinerlei Probleme damit. Lack ist seit ca. 6 Jahren drauf und hält. Meine Bremsanalge ist am Limit (Capri 2.8Turbo mit deutlich über 260PS) Und wird dementsprechend heiß. Von etwa 250km/h runterzubremsen ist etwas heftiger, als von den Serienmäßigen 186km/h :)

Hitzebeständiger Lack muß bei sehr hohen Temperaturen trocknen (härtet sonst nicht aus), welche du vielleicht auf der Scheibe erreichst, aber nie am Bremssattel. Falls du deine Bremsscheiben lackieren willst. wäre Lack mit 600-800° Grad OK.

Viele Grüße Markus

Themenstarteram 12. Juli 2003 um 14:44

so, wie versprochen hier das ergebnis meiner lackier-aktion:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Bremsen lackieren