ForumNew Beetle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. New Beetle
  7. Bremse lässt nicht los ??

Bremse lässt nicht los ??

VW New Beetle 9C (Limousine)
Themenstarteram 14. Febuar 2017 um 20:37

Hallo zusammen.

So mein Beetle stand paar Monate und die handbremse war angezogen. So dann haben ich den wieder angemeldet bin los gefahren wenn man bei der Ampel oder irgend wo kommplett zum stehen kommt lässt die bremse nicht los man hört so ein geräusch ob da ein motor am arbeiten ist. Nach paar minuten lässt es los. Ich darf nicht mit bremse kommplett bis zu stehen kommen. So mein Mann hat alles gereinigt dasheisst Reifen runter gecklopft und mit speäh man konnte die bremmscheiben danach drehen vorcher haben die sich schwer gedreht. So dann wieder los das gleiche problemm.

Kann mir einer helfen????

Danke im vorraus.

Ähnliche Themen
24 Antworten

Zitat:

@Elja09 schrieb am 14. Februar 2017 um 20:37:11 Uhr:

Hallo zusammen.

So mein Beetle stand paar Monate und die handbremse war angezogen. So dann haben ich den wieder angemeldet bin los gefahren wenn man bei der Ampel oder irgend wo kommplett zum stehen kommt lässt die bremse nicht los man hört so ein geräusch ob da ein motor am arbeiten ist. Nach paar minuten lässt es los. Ich darf nicht mit bremse kommplett bis zu stehen kommen. So mein Mann hat alles gereinigt dasheisst Reifen runter gecklopft und mit speäh man konnte die bremmscheiben danach drehen vorcher haben die sich schwer gedreht. So dann wieder los das gleiche problemm.

Kann mir einer helfen????

Danke im vorraus.

[Hallo erst einmal

Da die Mechanische Seite ( Bremsscheiben und so ) wohl erfolgreich war, muss wohl das Steuergerät geprüft werden um sicher zu gehen das es nicht daran liegt.

Ich empfehle eine Diagnose des ganzen.

Gruß aus Wob.

Moin,

- alle vier Bremsen oder nur die hinteren?

- wirklich Druck drauf (also wird wirklich vom Fahrzeug gebremst) oder mechanisch verdreckt/verklemmt?

Meine hinteren hingen auch erst leicht, dann immer mehr fest. Die Beläge waren zwar noch nicht letztendlich fertig, aber soweit runter, dass sie anfingen sich leicht zu verkanten und waren vermutlich vom optischen Gammelzustand beurteilt noch die ersten.

- Bremse runter und Bremse/Belagträger richtig sauber machen (auch unter den Gleitblechen der Belagträger)

- neue Klötze drauf

- sie waren zwar nicht fertig, aber neue Bremsscheiben sind nicht allzu teuer: neue Scheiben drauf

Danach war alles wieder schick...

viele Grüße,

Oliver

Themenstarteram 15. Febuar 2017 um 13:59

Ok

Mit dem steuergerät ist es bersuch wert. Von gefühl her sind das die vorderen.

Von anfang an war es nicht rückwärts nicht vorwärts.

Jetzt hab ich heute morgen paar mal voll bremmsung durchgeführt dann war es wieder gut. Nun paar minuten später wieder.

Die nase geht nach unten wenn der fest klemmt und ich langsamm gas gebe.

Wir versuchen mal mit kommplett alles sauber machen.

Das ist es ja es ist alles nur halbes jahr alt wurde vor kurzen gewächselt.

So und noch was wenn er stehen bleibt die läuchte für die handbremse fängt an zu blinken.

Könnte es vieleicht an der handbrese liegen???

Danke im vorraus.

Ganz wichtig wäre noch: welches Baujahr hat Dein kleiner? Reden wir hier über nen alten New Beetle (9c) oder nen neueren The Beetle (5c)?

Dem beschriebenem Motor (im Eingangspost) würde ich das ABS auslesen

Themenstarteram 15. Febuar 2017 um 17:35

New Beetle 9c.

Und wenn das passiert er kommt zu stehen kann nichts machen nicht nach vorne nicht nach hinten. Läuchtet ABS, ESP, und Handbremse ist am blinken.

Themenstarteram 25. Febuar 2017 um 23:13

So ihr lieben fähler ausgelesen waren nur kleinigkeiten. Und das Problemm ist immer noch da.

Hilfeeeee ich weiss nichts mehr.

Moin,

ich denke, da kann man aus der Ferne nicht weiter helfen, es sei denn man hat genau das gleiche Problem selber mal gehabt. Wenn die Leuchten allesamt anfangen zu leuchten und zu blinken muss meiner Meinung auch was relevantes im Fehlerspeicher stehen. Es wird aber nicht drinnen stehen: Fehler XY, Bremse fest, sondern irgendwas anderes was ihn stört. Von daher: sind die Kleinigkeiten behoben und bleibt der Fehlerspeicher leer, nachdem das Problem aufgetreten ist?

Ich hatte gerade beispielsweise einen immer wieder auftauchenden ESP-Ausfall morgens im Stau. Im Endeffekt war es ein am Motorkabelbaum abgerissenes Lichtmaschinen-Lastsignal - Kabel, welches das ESP durcheinander gebracht hatte. In meinem Fehlerspeicher stand dann im Motor- und ABS- Steuergerät sinngemäß: Lastsignal Lichmaschine unplausibel. Kabel geflickt, Fehler gelöscht und alles war wieder gut...

Also auch vermeintliche Kleinigkeiten können ein System zum zusammenbrechen bringen.

Bei einem solchen Mehrfachausfall würde ich vielleicht nach einem generellen Unterspannungsfehler oder ähnlichem suchen. Wie sehen die Anschlüsse von Batterie, Lichtmaschine und Anlasser aus? Hat der Benziner auch diesen Sicherngsblock/Stromverteiler auf der Batterie? Der soll gerüchteweise auch gelegentlich mal zicken. Ist die Batterie nich gut? Bringt die Lima noch genügend Leistung?

viel Glück,

Oliver

... ansonsten: wenn wirklich nichts im Fehlerspeicher steht, wäre bei festsitzender Breme über alle 4Räder mein Hauptverdächtiger der Hauptbremszylinder... Da passt dann allerdings das Geblinke nicht wirklich zu...

Themenstarteram 27. Febuar 2017 um 14:25

Die Batterie ist neu. Er geht auch ohne problemme an. So gestern haben wir den wieder gestartet jetzt läuchtet nur die ESP lampe. Also am blinken und wenn das passiert er stopt kann ich auch nicht das ESP ausmachen. Und wenn er stopt hört sich das so an ob er am pumpen wäre also das brems pedall.

Was waren das für Kleinigkeiten im Fehlerspeicher? Sind die behoben? Leuchtet oder blinkt die ESP-Lampe? Wenn ESP leuchtet ist das ESP außer betrieb, wie willst Du da noch zusätzlich das ESP ausschalten?

Themenstarteram 27. Febuar 2017 um 20:53

Ja die kleinigkeiten wurden behoben. Die ESP lampe ist am blinken. Wenn der stopt in diesen moment fängt ESP zu blinken. Dann wenn der los lässt die bremse ist alles wieder ok nichts ist am blinken.

Na gut, dann greift das ESP wohl wirklich im Stand noch ein. Das wird schwierig, da stimmt mit irgendwelchen Messeerten oder Sensoren nicht und das wird schwierig, wenn nichts im Fehlerspeicher steht. Normal sollte das ESP unterhalb eines gewissen Tempos doch nicht mehrl regeln. Daher würde ich irgendwie beim Tachosignal anfangen. Dazu war ich da aber noch zu wenig bei...

Themenstarteram 27. Febuar 2017 um 21:07

Und noch was wir haben bevor wir lis gefahren sind gestern das ESP ausgeschaltet. So und wo der wieder zum stehen kamm und die bremse wieder feste war, war trotz das wir das ESP ausgeschaltet haben.War es trotzdem am blinken.

Ich weiss nicht mehr was wir machen müssen. Ich denke ich hab keine andere wahl als zu Werkstadt zu fahren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen