ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Bremse ABS entlüften

Bremse ABS entlüften

Themenstarteram 7. Dezember 2007 um 18:30

Hallo,

ich hab ein Problem mit der Bremse. hab den Hauptbremszylinder ausgetauscht und dabei läuft natürlich das ABS-System leer. wie muss ich entlüften? geht das nur mit VAG-com oder auch ohne. Ich habe auf jeden Fall noch Luft in der Bremse.

Ähnliche Themen
12 Antworten
am 7. Dezember 2007 um 19:28

Es gibt im Tester extra ein Programm zum entlüfen, dabei werden die Magnetventile angesteuert, man muss druck aufbauen, und immer zwei bremsen gleichzeitig öffnen.

Themenstarteram 8. Dezember 2007 um 3:00

so wie ich das verstanden hab muss man bei vag-com das bremsensteuergerät anwählen und dann die Grundeinstellung (Funktion 04) und dann 001 eingeben und auf "los" kicken. da passiert aber bei mir nichts. wird die Pumpe normalerweise einfach nur angesteuert (dann müsste man die Pumpe ja hören) oder kommt dann die Prozedur mit der Angabe der einzelnen Arbeitsschritte?

danke schonmal für die Hilfe

ja man hört ein Brummen und das Bremspedal wird sehr hart. Dann muss man paar mal pumpen, entlüfterventile öffnen, das geht paar mal hintereinander.

So läuft es über die Geführte Funktionen, wies bei VAG Com aussieht weiß ich nicht.

Themenstarteram 13. Dezember 2007 um 22:45

Danke für die Hilfe,

aber ich glaube das keine Luft mehr drin ist, vielleicht doch ein ganz anderes Problem.

hab jetzt nochmal die Bremse entlüftet und die Bremstrommeln auf gehabt, alles sauer gemacht, bisschen kupferpaste an die Nachstellkeile gemacht. Ich dachte die automatische Nachstellung funktioniert nicht mehr.

Das Pedal ist jetzt nicht mehr so weich. Es lässt sich etwa 2-3cm mit wenig Wiederstand rein treten und ist dann fest (definierter Druckpunkt)

wenn ich ein paar mal beim Fahren gebremst habe dann ist der druckpunkt höher aber wenn ich mit viel Kraft reintrete is der druckpunkt wieder tiefer unten. aber an dem Punkt lässt es sich auch mit viel Gewalt nicht weiter rein treten. Die Bremswirkung ist mittelmäßig. ich hab ringsrum die Beläge und vorn die Scheiben neu, die Bremse müsste also astrein sein, eigentlich. Ich hab den Hauptbremszylinder getauscht hatt vorher einen 22er drin und jetzt einen 23,8 soll aber wieder ein 22er rein den hab ich schon hier liegen. liegt es vielleicht am HBZ also dass der nich zum BKV passt?

Wenn ich die Handbremse ziehe beim Fahren (1-2Rasten) ist der Druckpunkt höher schon fast wie es sein sollte und die Handbremse verzögert das Auto kaum.

Vielleicht kann mir jemand helfen.

am 14. Dezember 2007 um 10:01

ein schwankender druckpunkt ist in der regel immer luft im system... ich würd da auch nicht rumgurken damit - wenn die bremse mal ausfällt, viel spaß... lass es halt in der Werkstatt gescheit entlüften, wenn du nicht genau weißt wie es geht, gerade an der Bremse würd ich nicht sparen... dafür ist das Risiko viel zu groß.

Und so teuer ists auch nicht, wenn du nicht gerade direkt zu SEAT oder VW gehst.

Themenstarteram 15. Dezember 2007 um 14:43

Ja der Tipp mit der Werkstatt is ok. Aber ich war schon mehrmals bei AutoPlus hab entlüften lassen, die haben mich mit dem Auto weg fahren lassen da war die Bremse schlechter entlüftet als jetzt. is halt so wenn man Qualität haben will muss mans selber machen oder halt sehr viel Geld ausgeben. Eigentlich funktioniert die Bremse, vielleicht hab ich auch ein bisschen hohe Ansprüche an die kleine Bremse. Ich kann ohne Probleme eine Vollbremsung hinlegen. ich hab halt nur einen kleinen Leerweg aber dann bremst er.

Hab mir jetzt ein Autoventil in den Deckel vom Vorratsbehälter gemacht und entlüfte mit einem kleinen Kompressor. Somit kann ich immer wieder die Bremse entlüften, ich spare ne Menge Geld, es klappt sehr gut und man braucht keinen 2.Mann der das Pedal tritt.

Ich glaube dass das Problem mit der hinteren Bremse zu tun hat, ich hab nämlich die Backen hinten getauscht aber die Federn alle alt gelassen. Kann es sein dass wenn die Feder, die den Nachstellkeil nach unten zieht schon alt ist, der Nachstellkeil nach oben gedrückt wird wenn ich stark aufs Pedal trete, das Gefühl hab ich nämlich. Dass der Keil nach oben gedrückt wird, weil die Feder nicht mehr mit genug Kraft nach unten zieht und die Backen dadurch höheres Spiel haben und ich darum ein Leerweg im Pedal hab?

Wenn ich mit leicht angezogener Handbremse fahre dann ist der Druckpunkt höher, was mir sagt dass irgenwas mit der automatischen Nachstellung faul ist. Die Handbremse zieht nach 1-2 Rasten. Hab jetzt ca. 165000km runter.

Ich wäre über jede Hilfe dankbar.

am 15. Dezember 2007 um 14:45

so richtig "gezogen" wird der nachstellkeil ja nicht, sondern "rutscht" quasi nach. Aber an sich sollte man immer alle Federn mit tauschen.

Themenstarteram 17. Dezember 2007 um 1:49

Die Feder zieht ja den Keil nach unten und auf dem Keil sind an der Seite Riefen drin so kann er sich verkanten in den Querblechen. Kann es denn sein dass die Feder die Kraft nicht mehr aufbringt den Keil zu ziehen und er wird dann nach oben gedrückt durch das Bremse treten? Federn verschleißen ja also die Federkraft lässt nach.

Themenstarteram 17. Dezember 2007 um 1:51

Wo kriegt man die Federn eigentlich her?gibts die einzeln?

am 17. Dezember 2007 um 11:44

gibts von ATE, ist der komplette Federn-Montagesatz für beide Trommeln, hab irgendwo noch 2 oder 3 neue Sätze da... einzelne Federn bekommst du nicht, immer bloß den Montagesatz. Ist aber ja nicht falsch, da man ja alle Federn ersetzt.

 

Haben nen VK von 14.50€, wenn Du Interesse hast, guck ich im Lager mal nach, kann dir den Federnsatz für 9.80€ zzgl. Briefversand überlassen...

Steht auch in der Reparaturvorgabe, das generell alle Federn mit zu ersetzen sind - wenn du das aber machst, immer nur eine Trommel aufmachen... damit man die andere zur Not als Vorlage hat.

Gruß

Georg

Themenstarteram 18. Dezember 2007 um 22:02

Das wäre super, hätt ich auf jeden Fall Interesse dran.

am 19. Dezember 2007 um 10:13

schickst mir einfach ne PN mit ner Adresse und Namen von dir, und ner emailadresse, dann send ich dir ne rechnung ;)

Ach ja, und deine Fahrzeugdaten bitte auch mit reinschreiben ;) Also sprich, Schlüsselnummern, Baujahr, genaues Modell, Motorisierung...

 

2 Sätze fürn Ibiza hab ich gefunden... müssten aber bei deinem passen, check ich dann anhand der Fahrzeugdaten sofort ab.

Bis Samstag verschicken wir noch normal, dann haben wir bis 27.12. zu ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Bremse ABS entlüften