ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Bremsbelag falsch geschmiert

Bremsbelag falsch geschmiert

Themenstarteram 17. September 2022 um 15:19

Hallo zusammen,

Ich habe mich heute als Laie am Bremsbelag- und Scheibenwechsel ausprobiert und mir ist nach dem Zusammenbau erst aufgefallen, dass ich die Seitenflächen des Belages statt den Auflageflächen mit Keramikpaste geschmiert habe (siehe Bild).

Ist das ungefährlich oder sollte ich es nochmal zerlegen und entfetten?

Auf dem Bild sieht man, dass die Auflagefläche des Kolbens sowie die Seite des eigentlichen Belages geschmiert sind. Danke euch vorab.

Seite geschmiert
Ähnliche Themen
74 Antworten

Die Beläge kannst du jetzt weg schmeissen wenn du diese auf der Belagseite auch gefettet hast.

Besser du lässt in Zukunft von sicherheitsrelevanten Bauteilen die Finger wenn du keine Ahnung hast.

Das Bild gehört in die Horrorshow. @TE Wo wohnst du? Nicht dass ich mit meinem Auto in die Nähe von deinem komme.

Ansonsten kann ich mich @AudiJunge vollumfänglich anschliessen.

Na ja, Fett gehört nicht auf die Belagseite. Als nicht Laie, würde ich die Beläge ausbauen, mit Schrmirgel bearbeiten. Danach die Scheiben, und auch die Beläge mit Bremsenreiniger abwaschen. Hab da leider noch andere Sachen erlebt, die Laien gebastelt haben.

Zitat:

@jundrilo schrieb am 17. September 2022 um 15:19:54 Uhr:

Hallo zusammen,

Ich habe mich heute als Laie am Bremsbelag- und Scheibenwechsel ausprobiert und mir ist nach dem Zusammenbau erst aufgefallen, dass ich die Seitenflächen des Belages statt den Auflageflächen mit Keramikpaste geschmiert habe (siehe Bild).

Ist das ungefährlich oder sollte ich es nochmal zerlegen und entfetten?

Auf dem Bild sieht man, dass die Auflagefläche des Kolbens sowie die Seite des eigentlichen Belages geschmiert sind. Danke euch vorab.

Wie kommst du drauf Bremsbeläge zu schmieren? Du versaust dir deine teueren Brembos.

ich nehme ganz stark an, da will uns jemand verar....

Solang du nur außen an ein paar Stellen was rangeschmiert hast, würde ich es mit etwas Isopropanol entfernen und gut. Das verbrennt eh mit der Zeit.

Wenn du die Auflagefläche des Belags geschmiert hast (was nicht so klang), dann solltest du die Beläge entsorgen und die Scheiben gründlich entfetten.

Er schreibt ja nicht das er die Belagseite geschmiert hat sondern die Seitenfläche des Belags, das sind zwei unterschiedliche Sachen.

Er meint glaube ich das er die Fläche „Roter Pfeil“ und nicht die Fläche „Grüner Pfeil“ geschmiert hat.

Sicherlich nicht schön aber m.M.n. auch nicht ganz so schlimm, nach kurzer Zeit schmiert da sowieso nichts mehr. Ich würde es ausbauen und abwischen, wenn Bremsenreiniger verfügbar ist damit noch mal nachwischen und gut.

Edit: Ich schreibe einfach so langsam, Boppero scheint es auch so zu verstehen wie ich.

J-3m3f8bclactemx

Zitat:

@amdwolle schrieb am 17. September 2022 um 16:21:01 Uhr:

Das Bild gehört in die Horrorshow.

Dein Wunsch ist mir Befehl :D

Die Bremsbeläge haben schon anti-quietsch-pads auf der Rückseite. Die nochmal zu schmieren, bringt dann gar nichts.

Die Bremsscheibe muss man auch nicht einschmieren, ich hab noch keine erlebt, die auch bei Trockenmontage mit einem Hammer nicht wieder abgegangen wäre.

Nach dem Bild zu urteilen hast Du außer den Bremklötzen auch die Bremsscheiben erneuert.

Auch die Bremszange sieht so neu aus. Hast Du die auch erneuert? Wenn ja, dann musstest Du ja auch die Bremsanlage entlüften.

Wenn ja, dann frage ich mich wie Du das fertiggebracht hast, bei den Deinen Kenntnissen, die aufgrund Deiner Fragestellung zutage kommen.

Zitat:

@amdwolle schrieb am 17. September 2022 um 16:21:01 Uhr:

Das Bild gehört in die Horrorshow. @TE Wo wohnst du? Nicht dass ich mit meinem Auto in die Nähe von deinem komme.

Ansonsten kann ich mich @AudiJunge vollumfänglich anschliessen.

Viel schlimmer: der wird Dich leider, von deinem Bürgersarg ungeschützt, beim Familienspaziergang erwischen.

Jetzt kriegt euch mal wieder ein.

Zitat:

@quali schrieb am 17. September 2022 um 22:30:57 Uhr:

Auch die Bremszange sieht so neu aus. Hast Du die auch erneuert? Wenn ja, dann musstest Du ja auch die Bremsanlage entlüften.

Das ist falsch,du siehst den Sattelträger und der muss nicht entlüftet werden.

Mir fiel auch auf das der nagelneu sein muss,irgendwie kommt mir die Sache hier vor wie bei "Verstehen sie Spaß"

 

Wie hat der TE denn den Kolben reingedreht/gedrückt?

Fragen über Fragen

Sollte es keine Verarsche sein, auf jeden Fall ausbauen und gründlich entfetten ringsum, ehrfach mit Bremsenreiniger. Beläge/ Scheiben und gut ist es.

Und nächstes mal lieber....................

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Bremsbelag falsch geschmiert