ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Bremsbeläge

Bremsbeläge

Themenstarteram 25. Juni 2018 um 15:06

Hallo,

Folgender Sachverhalt:

Möchte Bremsbeläge vorn erneuern. Korrekte Beläge sind vor Ort. Nun sind wohl zuvor kleinere Beläge verwendet worden. Es ist also ein rostiger InnenRand ca 1cm entstanden. Die neuen Beläge würden erst einmal nur dort aufliegen.

Ist es vertretbar oder machbar sie einzufahren? Oder brechen diese weil sie ja nicht komplett aufliegen ?

Wie groß der Versatz ist ? Schwer zu sagen. 0.25mm - 0.5mm vielleicht. Wobei davon sicher 50%Rost sind.

 

Danke fürs Feedback und bitte nur vernünftige Sachbezogene Antworten Dankeschön.

Ähnliche Themen
36 Antworten
am 25. Juni 2018 um 15:12

Das geht auf gar keinen Fall. Die Scheiben müssen neu und ob die Beläge die du da hast richtig sind, halte ich auch für fragwürdig.

Also bei meinen Autos ist innen auch ein Rostiger Rand ... das ist m.E. normal bzw gehört so.

Die Beläge sind wahrscheinlich falsch ... oftmals werden ja auch 2 oder mehr Bremsanlagen verbaut ... einfach mal googlen bzw bei einem anständigen Teilehändler mal mit Fahrzeugschein nachfragen was da genau draufgehört

Und was ist, wenn Du den Rostrand etwas abschleifst?

Dann kannst Du die Bremsscheiben noch verwenden.

Zitat:

@Domte schrieb am 25. Juni 2018 um 15:16:30 Uhr:

Also bei meinen Autos ist innen auch ein Rostiger Rand ... das ist m.E. normal bzw gehört so.

Die Beläge sind wahrscheinlich falsch ... oftmals werden ja auch 2 oder mehr Bremsanlagen verbaut ... einfach mal googlen bzw bei einem anständigen Teilehändler mal mit Fahrzeugschein nachfragen was da genau draufgehört

Ich korrigiere mich ... nur bei der Hinterachse meines Astras ist es so ... ansonsten kein Rand.

Zitat:

@X6fahrer schrieb am 25. Juni 2018 um 15:16:54 Uhr:

Und was ist, wenn Du den Rostrand etwas abschleifst?

Dann kannst Du die Bremsscheiben noch verwenden.

Murxer!

Entweder auf der Drehbank o. mit Nachdrehvorrichtung an der Achse planen, sofern dann das Mindestmaß noch nicht erreicht / unterschritten ist.

Kaufe doch gleich neue Scheiben, kosten nicht die Welt, ist doch zu deiner Sicherheit.

Die Scheiben sind doch auf!!! Wie breit ist der überstehende Grad aussen? Muss eh neu.

Themenstarteram 25. Juni 2018 um 17:21

Danke für die vielen Antworten. Sind die korrekten Beläge vom Fachhändler nach Fahrgestellnummer. Sie füllen die Scheibe korrekt aus. Wie gesagt waren vorher im Grunde die falschen.

 

Abdrehen kommt nicht in Frage steht in keinem Verhältnis zu neuen Scheiben. Neue Scheiben liegen schon im Warenkorb.

 

Die Frage war ob sich jemand mit der Problematik auskennt oder selbst schon einmal so einen Rand heruntergefahren hat. Und ob ich neue Scheiben umgehen kann da diese locker nochmal einen Satz Beläge vertragen würden.

Klare Antwort. Nein, da sicherheitsrelevant. Du würdest die Bremsleistung deutlich reduzieren und ggf sogar die Belege beschädigen.

Themenstarteram 25. Juni 2018 um 18:07

Könnt aber in der Theorie einfach nochmal kleinere wie drauf waren ordern oder?

Neue Scheiben sind Pflicht! Die Beläge sind im Nu im Arsch und die Verkehrskasperei erkennt den Mangel auch! Da bleibst du dann stehen...

 

MfG

Zitat:

@Skuzy schrieb am 25. Juni 2018 um 18:07:10 Uhr:

Könnt aber in der Theorie einfach nochmal kleinere wie drauf waren ordern oder?

Das würde gehen, weil die Auflagefäche gleich ist. Mit den richtigen Belägen liegt der Belag nur auf der inneren Kante auf und hat erstmal eine viel kleinere Auflagefläche, bis sich nach kurzer Zeit alles eingeschliffen hat. Auf der hinteren Bremse nicht so tragisch.

Tragisch könnte aber das durch die Schrägstellung der Bremsbeläge mögliche Verkanten der neuen Bremsbeläge in der Bremszange werden, eventuell läuft die Bremse dadurch heiß und du kannst Bremsscheiben, Beläge und Bremszange erneuern. Das wäre mir die kleine Ersparnis nicht wert.

Bremsscheiben für hinten kosten ja nicht die Welt.

Zitat:

Die Frage war ob sich jemand mit der Problematik auskennt oder selbst schon einmal so einen Rand heruntergefahren hat. Und ob ich neue Scheiben umgehen kann da diese locker nochmal einen Satz Beläge vertragen würden.

Antwort:

Nein in Deutschland

Ja in der wüste, abschleifen, bis ca plan-eben, rest schleift sich ein

Themenstarteram 25. Juni 2018 um 18:58

Es geht um Vorn.

 

Der ist so durch den TÜV gegangen. Nun gut ich mach einfach neue Scheiben drauf. Dachte kann mir den 100er irgendwie doch sparen. Natürlich nicht auf Kosten der Sicherheit.

 

Danke für die vielen Kommentare.

Deine Antwort
Ähnliche Themen