ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Brauche Hilfe - Werkstatt findet Fehler nicht, bzw. sagt es wäre keine Garantie

Brauche Hilfe - Werkstatt findet Fehler nicht, bzw. sagt es wäre keine Garantie

Themenstarteram 25. Juli 2014 um 13:02

Hallo Ihr,

brauche mal ganz dringend Meinungen.

Ich hab vor nem knappem Jahr ein Auto gekauft und jetzt hört er sich immer so an, als ob er kurz vorm absaufen wäre. Also termin gemacht, in die Vertragswerkstatt gebracht. Dort hatte man den Termin nicht vermerkt und ich bekam erst wieder ein in 1 1/2 Wochen. In der Zeit ist auch die Garantie abgelaufen. Ich hab mir das natürlich quittieren lassen, dass ich schon davor da war.

Naja aufjedenfall hatten die jetzt 3 Tage mein Auto und meinten dann, dass etwas mit den Leitungen nicht gestimmt hätte. Ich das Auto abgeholt, und der Fehler war immernoch da und auf Garantie sollte das ganze auch nicht laufen, angeblich hätte ich das selber verursacht (wie auch immer).

Die Werkstatt sagt jetzt, das sie keinen weiteren Fehler finden und die da nix machen können, das Auto wäre in Ordnung.

Bei der Garantie hab ich angerufen, die sagen die können nix machen, weil die Garantie mittlerweile abgelaufen ist und weil auch eben kein Fehler diagosiziert werden kann.

Ich fühl mich echt verarscht!!

Was soll ich jetzt machen??

Ähnliche Themen
18 Antworten

Welches Auto fährst du denn?

Ich denke da soll mal eine Frau wieder den Kopf hinhalten.

Themenstarteram 25. Juli 2014 um 13:10

Issn Hyundai.

Weiß jetzt auch nicht was ich mit der Rechnung machen soll. Habs jetzt mal mit nem Kampf nicht bezahlt. Ich mein, was soll ich machen, wenn die sagen die finden keinen Fehler?

Edit: Hab vergessen. Ich war davor noch in einer freien Werkstatt. Die konnten mir 2-3 Sachen nennen, woran das liegt. Aber die Sachen hat die Vertragswerkstatt "angeblich" überprüft und da wäre alles in Ordnung.

Zitat:

Original geschrieben von Merlia

Issn Hyundai.

https://www.google.de/search?...

 

 

Wie alt ist der denn?

Schon außerhalb der 5 Jahres Garantie?

Und war der Fehler schon innerhalb der Garantie die bei dem Kauf dabei war?

Themenstarteram 25. Juli 2014 um 13:25

Ist ein gebrauchter. Sorry habe ich vergessen.

Ja, der Fehler war schon in der Garantiezeit.

Und was für ein Fehler ist das?

Was umfasst die Garantie?

Themenstarteram 25. Juli 2014 um 13:40

Zitat:

Original geschrieben von Merlia

jetzt hört er sich immer so an, als ob er kurz vorm absaufen wäre.

Der Motor läuft einfach unruhig.

Garantie umfasst die normale Gebrauchtwagengarantie.

Aber die Werkstatt beharrt ja eben drauf, das es kein Motorproblem ist.

Ist es ein Dieselmotor ?

Vielleicht ist es auch der Abgasdrucksensor oder der Dieselpartikelfilter.

Vielleicht läuft er auch nur auf 2 oder 3 Zylinder, anstelle von 4.

Oder Du hast Kängurusprit getankt.

Wenn es ein Benziner ist, dann vielleicht sind bei Dir die Zündkerzen verrusst. :D

Themenstarteram 25. Juli 2014 um 13:55

Benziner. Das mit den Zylindern hat die freie Werkstatt auch gesagt, sogar mit ziemlicher Sicherheit. Zündkerzen wurden kontroliert, sind sogut wie neu.

Vertragswerkstatt bleibt halt bei seiner Meinung, dass alles i.O. mit dem Wagen ist, vorallem weil der Fehler nicht immer auftritt.

am 25. Juli 2014 um 14:06

kann man bei den dingern kein fehlerprotokoll auslesen?

spontan würde ich auf irgendeinen spinnenden sensoren tippen. druck, temperatur...

springt er denn immer brav an?

Themenstarteram 25. Juli 2014 um 14:08

Fehlerprotokoll war einwandfrei. Anspringen tut er immer gut, auch beschleinigung ist so wie immer.

am 25. Juli 2014 um 14:11

auch keine 'sporadischen fehler'?

vielleicht mag er auch nur das nasse wetter nicht.:p

nebel mal alles elektrische mit wd40 o.ä. ein.

oder davor in dunkler nacht mal einen blick unter die haube werfen; event. noch ein paar sprühstösse aus der blumendusche.

ob da nicht vielleicht irgendwo ein minigewitter tobt.

Themenstarteram 25. Juli 2014 um 14:12

Auch schon gemacht. Ist auch wetterunabhängig. Hatte schon bei jeder Wetterlage das Problem.

Kann mir jemand sagen, wie man es feststellen kann, ob ein Zylinder ab un zu ausfällt? Was die Werkstatt da für Vorgänge machen muss?

am 25. Juli 2014 um 14:16

Zitat:

Original geschrieben von Merlia

Kann mir jemand sagen, wie man es feststellen kann, ob ein Zylinder ab un zu ausfällt? Was die Werkstatt da für Vorgänge machen muss?

das könnte dann nur die einspritzung oder zündung sein.

hat der einzeleinspritzung?

messen könnte man das bei der zündung, indem man den 'funken' induktiv an jeder leitung abgreift.

aber wenn der fehler sporadisch auftritt..ich sag nur vorführeffekt:D

 

Zitat:

Original geschrieben von sukkubus

oder davor in dunkler nacht mal einen blick unter die haube werfen; event. noch ein paar sprühstösse aus der blumendusche.

ob da nicht vielleicht irgendwo ein minigewitter tobt.

auch schon gemacht? so lassen sich 'unsichtbare' marderzahnabdrücke recht zuverlässig entdecken

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Brauche Hilfe - Werkstatt findet Fehler nicht, bzw. sagt es wäre keine Garantie