ForumT4, T5 & T6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T4, T5 & T6
  7. Brauche dringend Hilfe ! !Motorsteuergerät gesperrt und keine Grundeinstellung durchgeführt

Brauche dringend Hilfe ! !Motorsteuergerät gesperrt und keine Grundeinstellung durchgeführt

VW T4
Themenstarteram 29. September 2012 um 19:11

Moin moin,

Erstmal zur Kurzen info:

Ich fahre einen T4 Caravelle Bj. 95 ; 2,5l Benziner; Automatik; 110PS Motor: 70X0C Motorsteuergerät: Digifant

Jetzt zu meinem Problem:

ICh war am Donnerstag tanken und vor der Tankstelle ging er mir plötzlich aus. Nach eins zwei mal aus und an ging er wieder. Dann bin ich nach Hause gefahren und habe den Bus für 10min abgestellt. Wollte danach wieder starten und nichts geht mehr.

Zur Info: Er springt kurz an und geht dann gleich wieder aus.

So nun mein Problem: Relais 30 habe ich getauscht, Wegfahrsperre ist normalerweise deaktiviert, hatte das MSG mal weggeschickt zum deaktivieren, dann habe ich die Fehler ausgelesen:

Im MSG steht:

- Motorsteuergerät gesperrt

- Grundeinstellung nicht durchgeführt

Im Steuergerät für die Wegfahrsperre steht:

- Motorsteuergerät

Ich weiss jetzt nicht mehr weiter, vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

Ähnliche Themen
22 Antworten
Themenstarteram 29. September 2012 um 19:11

Der T4 mit 2,5 Liter Benzinmotor hat öfter Probleme durch einen defekten Hallgeber im Zündverteiler.

Dieser stört u.U. die WFS so das diese sich nicht mehr freischaltet und den Startvorgang verhindert.

Der Motor startet dann und geht nach 1-2 sek. wieder aus.

Die Lösung ist dann meistens ein neuer Zündverteiler.

Hallo

Wenn das Problem sich durch das löschen der Lernwerte im MSG lösen lässt brauchst du nen neuen Zündverteiler.

Der Hallgeber darin wird ne Störspannung erzeugen der dafür sorgt das das MSG die napssung an die WFS vergisst.

MFG

Themenstarteram 29. September 2012 um 20:45

Moin,

Das heißt ich bräuchte einen neuen Zündverteiler und Hallgeber.

Was meinst du genau mit lernwerte löschen? Wie geht das genau? Kannst du mir das erklären?

Ich hatte schon versucht den Fehler zu löschen aber er kommt immer wieder.

Geh in Steuergerät der WFS und dort in die Anpassung, gibt als Wert 0 bzw. 00 ein und bestätige dies.

Vorraussetzung ist natürlich ein Tester bzw. eine Software mit der du sowas auch machen kannst und nicht bloß den Fehler auslesen und löschen.

Themenstarteram 29. September 2012 um 21:03

Und wenn ich das gemacht habe, was sollte dann normal passieren?

Sollte er dann wieder laufen, oder wie geht es denn weiter?

Er sollte fürs erste wieder anspringen.

Bei manchen hat es auch gereicht die Battiere für ein paar Minuten abzuklemmen.

Themenstarteram 29. September 2012 um 21:09

Aha ok. Da hab ich noch eine frage: in meinem Lesegerät wenn ich da auf Anpassen gehe dann fragt er mich welchen Kanal? 0-255

Welchen muss ich da nehmen?

Na 0.

Themenstarteram 29. September 2012 um 21:13

Ok werd ich mal testen und was ist wenn er nicht anspringt? Hättest du noch eine andere Idee?

Dann vielleicht mal die Schlüssel an die WFS anlernen.

Themenstarteram 29. September 2012 um 21:17

Weist du wie das geht? Weil das hab ich noch nicht gemacht. Könntest du mir erklären wie das funktioniert?

Ich weiss leider nicht ob du das mit deiner Software hinbekommst.

Soweit ich weiss muss man dazu den Login Code der WFS haben oder ihn mittels spezieller Software auslesen.

Themenstarteram 29. September 2012 um 21:21

Wo bekomm ich denn den Code her oder die Software? Geht das mit der VAG COM Software?

Google mal nach Login Sniffer ;).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T4, T5 & T6
  7. Brauche dringend Hilfe ! !Motorsteuergerät gesperrt und keine Grundeinstellung durchgeführt