ForumX3 G01, G08, F97
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 G01, G08, F97
  8. BMW X3 G01 - Kaufberatung

BMW X3 G01 - Kaufberatung

BMW X3 G01
Themenstarteram 12. August 2021 um 18:39

Hallo liebe BMW-Gemeinde,

aktuell fahre ich zu meiner vollsten Zufriedenheit einen 320d (F30), plane aber in den nächsten Monaten auf einen X3 zu wechseln. Da ich nicht mehr besonders viel fahre (ca. 10-12000 Km/Jahr) würde mir ein 20i Benziner reichen. Meine Frage ist folgende: Welche Ausstattungs-Optionen sind sinnvoll und ihr Geld wert, welche sind verzichtbar? Danke für den input. LG Karsten

Ähnliche Themen
73 Antworten

Hallo Karsten,

 

oha, eine schwierige Frage, die ich einmal versuche kurz zu beantworten:

 

Sinnvolle Ausstattungs-Optionen sind sicher die, welche die Sicherheit aktiv unterstützen ... und sicher (nach Verhinderung auch nur eines Schadens) auch ihr Geld wert sind.

Alle anderen, also Schöner Wohnen, sind in der Wahl sehr sehr subjektiv geführt - u. hierzu kann man "unendlich" diskutieren (wenn man will).

 

Aber, eine gute Wahl, ein tolles Fahrzeug! Viel Freude damit.

 

VG

- grosses Navi, wegen des Bildschirms, mit Freisprech & Carplay & Ladeschale

- Sportsitze mit verstellbarer OS-Auflage & Lendenstütze, Multifunktions-Lederlenkrad

- dunkle Scheiben hinten und dunkler Himmel

- die besseren LED-Scheinwerfer, Nebelscheinwerfer machen kaum Unterschied, ausser bei der Optik, Lichtpaket sollte bei den "grossen" Scheinwerfern dabei sein

- Driving Assistant plus

- Rückfahrkamera, allenfalls PDC hinten, PDC vorne & 360° sind nice to have

- Automatikgetriebe

- abblendbare Spiegel, wenn man viel nachts fährt

- bin grosser Fan von KeylessGo und an das Fusskicköffnen der Heckklappe kann man sich auch gewöhnen

Auf Schiebedach, Lenkradheizung und AHK habe ich bewusst verzichtet. Absolut überflüssig ist die Gestensteuerung, nie benutzt habe ich bis jetzt die verstellbare Rückbank. Meiner hat auch E-Sitze mit Memory, sind allerdings nur bei vielen Fahrerwechseln wirklich sinnvoll.

Was ich super finde, aber nicht jeder braucht, ist die Standheizung.

Ledersitze, M-Paket, teure Leisten usw. ist alles Geschmacksache.

Hermann-Kardon ist ok, m.E. aber den Aufpreis zum "nächstkleineren" Soundsystem nicht wert.

Themenstarteram 12. August 2021 um 21:48

Zitat:

@V64Motion schrieb am 12. August 2021 um 21:11:09 Uhr:

- grosses Navi, wegen des Bildschirms, mit Freisprech & Carplay & Ladeschale

- Sportsitze mit verstellbarer OS-Auflage & Lendenstütze, Multifunktions-Lederlenkrad

- dunkle Scheiben hinten und dunkler Himmel

- die besseren LED-Scheinwerfer, Nebelscheinwerfer machen kaum Unterschied, ausser bei der Optik, Lichtpaket sollte bei den "grossen" Scheinwerfern dabei sein

- Driving Assistant plus

- Rückfahrkamera, allenfalls PDC hinten, PDC vorne & 360° sind nice to have

- Automatikgetriebe

- abblendbare Spiegel, wenn man viel nachts fährt

- bin grosser Fan von KeylessGo und an das Fusskicköffnen der Heckklappe kann man sich auch gewöhnen

Auf Schiebedach, Lenkradheizung und AHK habe ich bewusst verzichtet. Absolut überflüssig ist die Gestensteuerung, nie benutzt habe ich bis jetzt die verstellbare Rückbank. Meiner hat auch E-Sitze mit Memory, sind allerdings nur bei vielen Fahrerwechseln wirklich sinnvoll.

Was ich super finde, aber nicht jeder braucht, ist die Standheizung.

Ledersitze, M-Paket, teure Leisten usw. ist alles Geschmacksache.

Hermann-Kardon ist ok, m.E. aber den Aufpreis zum "nächstkleineren" Soundsystem nicht wert.

Danke für die ausführliche Antwort. Habe in meinem F30 das Navi Professional, werde es beim X3 aber wohl beim serienmäßigen Live Cockpit Plus belassen. Kann mich einfach nicht an dieses "Mäusekino" gewöhnen. Ist optisch grottenschlecht gemacht in meinen Augen! :-(

Auf jeden Fall 360 grad Kamera ist mega umgesetzt und nicht nachrüstbar bzw nur extrem teurer dann die m Sport Sitze da tut auch nach 600 km am Stück nichts weh und für mich ganz klar Panorama Dach

Stop&Go Tempomat (DAP) ist bei häufigen Staus Gold wert. Kann man aktuell leider nicht ordern.

Habe jetzt seit Januar 2020 auch einen 20i und würde die Motorisierung auch immer wieder nehmen. Leistung reicht mir in 95% des Alltages locker aus und ab nächsten Jahr ist eh das Tempolimit da, dann braucht man eh kaum mehr. Verbrauch ist für so ein großes Auto rel. sparsam. Im Alltag mit Stadtverkehr 9,5L/100km. Heute 300km Autobahn und Landstraße gefahren (Tempomat 100 LS, 130 AB) und der Verbrauch lag am Ende bei 6,7L/100km.

Was ich immer wieder bestellen würde.

- Großes Navi

- HUD

- Harman Kardon Soundsystem

- Adaptive LED Scheinwerfer oder jetzt neu mit LCI die Laserlicht Scheinwerfer (Nebelscheinwerfer gibt es ab LCI nicht mehr)

- Driving Assitant Pro

- Parking Assistant Plus mit 360° Kamera

- Elektrische Sportsitze

- Akustikverglasung

- Abgedunkelte Scheiben

- Keyless Go

- Panoramadach

- M-Sport Lenkrad

Was ich haben wollte, was aber sicherlich individuell Geschmackssache ist:

- Anhängerkupplung (brauche ich für Fahrräder)

- Ambiente Air Paket (war im Exklusiv Paket drin, ist ganz witzig, braucht man aber nicht wirklich)

- Lenkradheizung (wirklich klasse im Winter)

Was ich bestellt habe und was ich nicht wieder nehmen würde:

- Wireless Charging fürs Handy (Ist einfach Müll beim X3. Lädt viel zu langsam und Handy wird sehr warm)

- Schaltwippen am Lenkrad (Nur 2x benutzt, die Automatik schaltet perfekt, braucht man nicht wirklich)

- Lehnenverstellung Hinten (noch nie benutzt :D )

Bei mir funzt das Wireless Charging prima (iPhone X und 11Pro). Da wird nix warm.

Schaltwippen brauch ich auch ab und zu.

Die Lehnenverstellung macht Sinn bei ner Hundebox, nur schade kann man den Sitz nicht auf 90° stellen.

Sitze hab ich die belüfteten, würde ich auch wieder nehmen, da mir die Sportsitze zu hart sind. Den Kompromiss beim Seitenhalt muss man in Kauf nehmen.

Die Gestensteuerung nutze ich oft (nach Hause navigieren) und die Favoritentasten sind wirklich praktisch. Da hab ich u.a. Naviziele, CarPlay und Reifendruck.

Was mich begeistert am M40d ist der Verbrauch. Kann meinen Arbeitsweg (CH, 30km, fast nur AB auf 100 begrenzt) mit 6-6.5 Liter fahren nach BC. Das ist wirklich top!

Bei mir sind im x3 m die schaltwippen oft im Einsatz speziell bei Landstraße das macht Spaß

Wichtig auf jeden Fall auch Keyless Go das hat der x 3 vorne und hinten

Noch was zum Motor auch den kann man schlecht nachrüsten wenn die Leistung zu gering ist die Preise sind auch für Basis Motoren recht hoch und der Aufpreis für größere Motoren hält sich in Grenzen daher ggf lieber mehr verhandeln und ggf. Eine Nummer größer nehmen bei den kleinen Motoren käme für mich wegen des Drehmoments auch nur der Diesel in frage der x3 wiegt nun mal ein paar Kilos

Zitat:

@powerchip schrieb am 13. August 2021 um 08:30:32 Uhr:

Noch was zum Motor auch den kann man schlecht nachrüsten wenn die Leistung zu gering ist die Preise sind auch für Basis Motoren recht hoch und der Aufpreis für größere Motoren hält sich in Grenzen daher ggf lieber mehr verhandeln und ggf. Eine Nummer größer nehmen bei den kleinen Motoren käme für mich wegen des Drehmoments auch nur der Diesel in frage der x3 wiegt nun mal ein paar Kilos

Dafür macht man ja Probefahrten ;-

Da kann man gut für sich selber rausfinden, was dem angepeiltem Fahrprofil genügt.

Ich hatte vorher einen RS3 und unser 2. Auto ist ein M240iX, von daher habe ich den direkten Vergleich, was mehr Drehmoment bringt und ob ich es vermisse. Und ein Diesel macht nun mal nicht immer Sinn, wenn man eher wenig fährt und viel Stadtverkehr dabei ist.

Und wo hält sich der Aufpreis denn in Grenzen?

Ein 30i kostet gegenüber dem 20i 6900,- mehr und das ist das Geld m.M.n. definitiv nicht wert. Ist auch nur ein 4-Zylinder und die Mehrleistung merkt man im normalen täglichen Fahren nur wenn man permament Ampelsprints macht oder viel Autobahn jenseits der 180 fahren will.

Und ein M40i liegt dann Ausstattungsbereinigt bei 12000,- Aufpreis.

Finanziell wäre das mit einen 30i oder M40i kein Thema gewesen, aber nach mehreren Probefahrten war klar, dass man auch wunderbar mit dem 20i klarkommt.

Geht es um einen Neuwagen?

Dann sollte man beachten, dass einige der genannten Extras derzeit überhaupt nicht bestellbar sind, siehe andere Threads oder die neueste Preisliste.

HUD hatte ich vergessen.

Probesitzen würde ich empfehlen, mir liegen die Sportsitze gar nicht - ansonsten wie schon beschrieben aktive und passive Sicherheit (Assis und Rückfahrkamera) wichtig, Panoramadach ruckelt bei mir nach 55.000km und 2 Jahren... wie immer lieber weglassen.

Der Rest ist Geschmackssache, brauchen tut man wenig zum entspannten Fahren mit dem tollen Auto.

Zitat:

@Frischling2 schrieb am 13. August 2021 um 11:07:08 Uhr:

Geht es um einen Neuwagen?

Dann sollte man beachten, dass einige der genannten Extras derzeit überhaupt nicht bestellbar sind, siehe andere Threads oder die neueste Preisliste.

Das stimmt natürlich, aber da er ja erst in ein paar Monaten den Ersatz anstrebt, könnte die Situation ja evtl. bis dahin entspannt sein.

Im Moment sieht es bei allen Motorisierungen außer X3M, M40i und M40d natürlich schlecht aus, wenn man die folgenden Extras haben will:

- Driving Assistant Pro

- Harman Kardon Soundsystem

- Wireless Charging

Zeitweilig hieß es auch mal Parking Assistant Plus mit 360° Kamera wäre nicht bestellbar, aber das kann man im Moment auswählen im Konfigurator.

Deine Antwort
Ähnliche Themen