ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW M3 F80 Competition Spritverbrauch

BMW M3 F80 Competition Spritverbrauch

BMW M3 F80
Themenstarteram 23. September 2018 um 23:44

Hallo,

ich habe mir vor 1 Woche einen M3 F80 Competition gekauft, der Wagen ist von einem BMW Händler und hat 5000km runter und ist von 02/18.

Es ist ein wunderschönes Auto und ich bin auch soweit zufrieden, allerdings ist mir aufgefallen, dass der Spritverbrauch doch deutlich mehr ist als ich erwartet habe. Ich bin vorher den neuen Audi RS3 als Limousine gefahren (2,5l 5Zylinder Turbo mit 400PS und Allrad) und der Wagen hat gut 3-4l weniger verbraucht. Was mir auch aufgefallen ist, dass der Wagen eine äußerst starke "Motorbremse" hat. Wenn ich z.B. auf eine Kreuzung zu rolle, brauch ich eigentlich garnicht bremsen, es reicht vom Gas zu gehen um stehen zu bleiben . Das fühlt sich nach verdammt viel Schleppleistung an und ist komplett anders als das, was ich von meinem RS3 gewohnt war. Irgendwie vermute ich das da ein Zusammenhang besteht.

Daher meine Frage:

Was verbraucht euer M3/M4 wenn Ihr es mal richtig drauf anlegt sparsam zu fahren? Und ist Jemand von Euch auch schon einmal aufgefallen, dass der M3/M4 so eine krasse" Motorbremse" hat?

Ich schaffe es z.b. bei Tempomat 100 nicht unter 10l Durchschnittsverbrauch. Als Vergleich mein RS3 hat bei der Geschwindigkeit 6,5l verbraucht. Selbst ein C63 AMG W205 kann mit 8 Litern bewegt werden.

Und bevor die Frage kommt warum man sich so ein Auto kauft und dann sich an dem hohen Spritverbrauvch stört....

Von den Kosten her ist es mir eigentlich egal was der Wagen verbraucht, das ist ein reines Spaßauto und wird auch nur 10000km ca. im Jahr gefahren. Mir geht es hier nur darum das scheinbar was nicht in Ordnung ist und ich der Sache auf den Grund gehen möchte.

Vielen Dank schonmal

 

Beste Antwort im Thema

Also ich bewundere RS, M und AMG Fahrer die von einem Durchschnittsverbrauch von unter 10L reden.

Für mich sind das alles Fabelwerte die bei einem Stadt Land Autobahn mix nicht entstehen können.

Alleine an der Ampel stehen ist bei einem 6 oder sogar 8 Zylinder für die Tankanzeige kein Vergnügen. Da geht der Verbrauch von 9 Liter bei 50km Landstraße direkt hoch auf 12-13 L nach 20km Stadt.

Fahre bereits 5 Jahre über 400PS aber einen einstelligen Spritverbrauch hatte ich noch nie und ohne hier jemanden angreifen zu wollen, bei einem angeblichen Verbrauch von 7-8 L hätte es auch ein 320i getan.

PS: Kraft kommt von Kraftstoff ??

48 weitere Antworten
Ähnliche Themen
48 Antworten

Würde zunächst auf spritmonitor den Verbrauch vergleichen

Zitat:

Super Antwort

@cruzes schrieb am 24. September 2018 um 00:33:37 Uhr:

Würde zunächst auf spritmonitor den Verbrauch vergleichen

Hi, ich fahre meinen normalen M3 jetzt seit gut 1,5 Jahren.

Gekauft mit 12.300 KM. Jetzt knappe 27.000 KM.

Fahre also eher wenig.

Aber alles dabei. Ortschaft, 30 oder 50. Über Land 70 - 100. Autobahn, eher selten wirklich schnell, weil der Verkehr es selten zulässt.

Verbrauch im Schnitt liegt bei 10,7 L.

Motorabschaltung deaktiviere ich, und M1 Taste drücke ich sofort nach dem Starten.

Motor habe ich da auf Sport programmiert.

Auf M2 Sport Plus. Da wird die Drehzahl deutlich höher gehalten und der Motor spricht deutlich besser an.

Macht im Alltag keinen Sinn.

Überprüf mal die Einstellungen deiner M Tasten.

Normal fährt der Wagen ab ca. 85 KMh im 7. Gang. Und dann unter 10 L

 

Gruß Alex

Themenstarteram 24. September 2018 um 8:28

Zitat:

@Dr00Hasenbein schrieb am 24. September 2018 um 01:23:05 Uhr:

Hi, ich fahre meinen normalen M3 jetzt seit gut 1,5 Jahren.

Gekauft mit 12.300 KM. Jetzt knappe 27.000 KM.

Fahre also eher wenig.

Aber alles dabei. Ortschaft, 30 oder 50. Über Land 70 - 100. Autobahn, eher selten wirklich schnell, weil der Verkehr es selten zulässt.

Verbrauch im Schnitt liegt bei 10,7 L.

Motorabschaltung deaktiviere ich, und M1 Taste drücke ich sofort nach dem Starten.

Motor habe ich da auf Sport programmiert.

Auf M2 Sport Plus. Da wird die Drehzahl deutlich höher gehalten und der Motor spricht deutlich besser an.

Macht im Alltag keinen Sinn.

Überprüf mal die Einstellungen deiner M Tasten.

Normal fährt der Wagen ab ca. 85 KMh im 7. Gang. Und dann unter 10 L

Gruß Alex

Hi Alex,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich fahre bereits die Motoreinstellung Efficiency und auch das Getriebe steht dann auf Schaltstufe D1. Trotz alle dem komme ich nicht unter 10L, selbst wenn ich es drauf anlege. (Tempomat 100). Ich hatte gestern und vorgestern lange Strecken auf der Autobahn zu fahren. Da das Wetter eh nicht schön war hat es sich angeboten mal zu schauen wie weit man mit dem Verbrauch nach unten kommt. Aber selbst bei Tempomat 80 verbraucht das Auto um die 10l. Was verbraucht Deiner ca. bei 100km/h, deutlich unter 10?

 

Zitat:

@MPower79 schrieb am 23. September 2018 um 23:44:04 Uhr:

Ich schaffe es z.b. bei Tempomat 100 nicht unter 10l Durchschnittsverbrauch. Als Vergleich mein RS3 hat bei der Geschwindigkeit 6,5l verbraucht. Selbst ein C63 AMG W205 kann mit 8 Litern bewegt werden.

Du vergleichst den Durchschnitswert vom F80 mit dem Momentanverbrauch vom RS3?

Du kannst doch auch den F80 auf Momentanverbrauch stellen. Linken BC Hebel durchtappen.

Ansonsten, fahr erst mal tanken und rechne da mal in Ruhe aus.

 

Themenstarteram 24. September 2018 um 11:10

Zitat:

@joe_e30 schrieb am 24. September 2018 um 10:43:10 Uhr:

Zitat:

@MPower79 schrieb am 23. September 2018 um 23:44:04 Uhr:

Ich schaffe es z.b. bei Tempomat 100 nicht unter 10l Durchschnittsverbrauch. Als Vergleich mein RS3 hat bei der Geschwindigkeit 6,5l verbraucht. Selbst ein C63 AMG W205 kann mit 8 Litern bewegt werden.

Du vergleichst den Durchschnitswert vom F80 mit dem Momentanverbrauch vom RS3?

Du kannst doch auch den F80 auf Momentanverbrauch stellen. Linken BC Hebel durchtappen.

Ansonsten, fahr erst mal tanken und rechne da mal in Ruhe aus.

Hi,

danke für die Rückmeldung.

Ich vergleiche sowohl den Durchschnitt als auch die Momentanverbräuche. Getankt und nachgerechnet habe ich auch. Es ist tatsächlich so, dass der M3 gut 4l mehr nimmt bei ruhiger und gleicher Fahrweise als der RS3. Momentanverbrauch ist selbst bei Tempomat 80 bei 10l und das kommt mir komisch vor. Zumal ich auch schon gelesen habe das durchaus auch Verbräuche von 7,5l möglich sind beim M3/M4.

Ich kann zwar nicht mitreden, denoch würde mich mal interessieren, was du Verbrauchst wenn das Fahren "Spaß" macht?

Viele Grüße

Themenstarteram 24. September 2018 um 12:58

Zitat:

@Torsten1986 schrieb am 24. September 2018 um 12:39:01 Uhr:

Ich kann zwar nicht mitreden, denoch würde mich mal interessieren, was du Verbrauchst wenn das Fahren "Spaß" macht?

Viele Grüße

Wenn man etwas sportlicher fährt sind 15-17l angesagt.

Der Verbrauch wundert mich nicht. Hatte mal über das Wochenende einen M3. Bin ihn auch nicht anders als meinen 335d gefahren und hatte anstatt 8.5l pro 100 km 12.5l/100 km verbraucht. War ein Mix aus Stadt und Autobahn. Als Alltagsfahrzeug wäre das nichts für mich. Der Verbrauch vom RS3 erstaunt mich und ist für so ein Fahrzeug klasse.

Der RS3 liegt hier bei 11,24L im Schnitt

https://www.spritmonitor.de/.../20-A3.html?exactmodel=RS3&powerunit=2

Der Motor ist ein R5 mit Turbolader, das Auto wiegt 1650kg, also genauso wie der F80, und ist etwas kleiner als ein F80.

Der M3 F80 bei 11,59L im Schnitt

https://www.spritmonitor.de/.../37-3er.html?...

Themenstarteram 24. September 2018 um 14:08

Zitat:

@joe_e30 schrieb am 24. September 2018 um 13:34:09 Uhr:

Der RS3 liegt hier bei 11,24L im Schnitt

https://www.spritmonitor.de/.../20-A3.html?exactmodel=RS3&powerunit=2

Der Motor ist ein R5 mit Turbolader, das Auto wiegt 1650kg, also genauso wie der F80, und ist etwas kleiner als ein F80.

Der M3 F80 bei 11,59L im Schnitt

https://www.spritmonitor.de/.../37-3er.html?...

Spritmonitor habe ich auch schon geguckt und da liegen die Autos ja recht eng beinander. Ich kann mir auch gut vorstellen das da normalerweise kein riesen Unterschied ist, zumindest so lange man sparsam fährt. Bei mir ist der Unterschied aber eklatant (3-4l minimum), daher auch meine Vermutung das Etwas nicht in Ordnung ist.

Also ich bewundere RS, M und AMG Fahrer die von einem Durchschnittsverbrauch von unter 10L reden.

Für mich sind das alles Fabelwerte die bei einem Stadt Land Autobahn mix nicht entstehen können.

Alleine an der Ampel stehen ist bei einem 6 oder sogar 8 Zylinder für die Tankanzeige kein Vergnügen. Da geht der Verbrauch von 9 Liter bei 50km Landstraße direkt hoch auf 12-13 L nach 20km Stadt.

Fahre bereits 5 Jahre über 400PS aber einen einstelligen Spritverbrauch hatte ich noch nie und ohne hier jemanden angreifen zu wollen, bei einem angeblichen Verbrauch von 7-8 L hätte es auch ein 320i getan.

PS: Kraft kommt von Kraftstoff ??

Themenstarteram 24. September 2018 um 19:03

Es war ja klar das soetwas trotz entsprechender Anmerkung falsch verstanden wird. Ich fahre auch schon seit mindestens 6 Jahren Autos mit ~400PS, dieser Wagen verbraucht aber DEUTLICH mehr als alle anderen Fahrzeuge. Und es geht auch nicht darum im gesamten Durchschnitt ein solches Auto mit einem Verbrauch unter 10 Liter zu bewegen. Weil dann bräuchte man sich ein solches Auto auch nicht kaufen. Viel mehr ist mir aufgefallen, dass das Fahrzeug einen krassen Rollwiderstand bzw Motorbremse hat und zeitgleich ist mir aufgefallen, dass der Verbrauch für die Fahrleistung doch recht hoch ist. Gerade im Vergleich zu anderen Fahrzeugen die ich bislang gefahren bin. Daher habe ich mir die Frage gestellt ob wohl alles in Ordnung ist mit dem Fahrzeug. Wenn man selbst bei Tempo 80 auf gerader Strecke den Bordcomputer resettet und sich den Verbrauch anschaut liegt der immer über 10l. Man kommt also auf Biegen und Brechen nicht unter 10l.(und ich rede nicht vom gesamten Durchschnittsverbrauch). Wenn man jetzt bedenkt das BMW für den M3 8,3l Durchnittsverbrauch laut NEFZ angegeben hat und beim "neuen M4 nach WLTP 9,3l (kombiniert), scheint mir mein Verbrauch doch recht hoch. Zumal die WLTP Werte auch deutlich Praxis näher sind.

Bei Tempomat mit 90-100 sollte der M3 unter 10 liter gehen.

Interessant wäre noch Bereifung/Felgen - Druck. Auch sollte im Normalen Modus die Motorbremse nicht so deutlich zu spüren sein. Ist natürlich alles subjektiv.

Am Besten Vergleichsfahrzeug suchen - treffen und Testfahrt machen.

So, wie du das schilderst stimmt da was nicht und ich würde der Sache auf den Grund gehen lassen.

Schonmal die Freigängigkeit der Räder geprüft ? Wird irgendein Rad wärmer als der Rest ( Bremse ) usw.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW M3 F80 Competition Spritverbrauch