ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. BMW Johannes im Stern

BMW Johannes im Stern

Themenstarteram 2. August 2003 um 10:31

na da hat sich ja ein bmw fahrer von motor-talk.de (feine werbung nun wollen wohl alle mal schauen was für "deppen" hier rumhängen) mal so richtig intelligent bemerkbar gemacht, so daß er sogar im neuen stern (thema:Tatort Autobahn.. rasen drängeln...) zitiert wurde....

hehe echt lustig :D:D:D:D:D

Ähnliche Themen
45 Antworten

Dann poste doch mal seine Worte der Weisheit, Bruder Rußlaube :D

Mir sind ist das Geld für dieses Stern-Toilettenpapier zu schade ...

Brauchst Du nicht zu kaufen, die Artikel werden auch online gestellt.

Zitat:

Stern Artikel

....

Welch krause Machtfantasien hinter getönten Scheiben wuchern, zeigt auch ein Blick ins Internet. "Linksspurschleicher" würde BMW-Fahrer Johannes bei www.motortalk.de am liebsten "mit Bazooka und MG bekämpfen". Selbst allerdings kann er die Drängler im Nacken nicht leiden. Sein Tipp: Erst auf die Bremse und trödeln, sich über die Wut des Hintermanns freuen, dann auf die rechte Spur und Vollgas. "Dann platzt er vor Wut, weil er nicht vorbeikommt". Finale: "Rübergrinsen und nichts wie weg!"

Ganz nachlesen kann man den Artikel hier.

Die Presse postet natürlich nur solche Statements, das viele bei Motortalk vernünftig sich mit der Sache befassen, interessiert nicht, denn mit der Mehrzahl, den vernünftigen, kann man keine Auflagen erhöhen.

Andererseits braucht man aber auch nicht lange zu suchen, um solche Lurche zu finden, ich stimme der Bewertung des Sterns zu, "ist eine krause Machtphantasie" die Johannes da wohl auslebt, begründet in einer Psyche, die einige defizitäre Elemente aufweist und durch seinen M3 kompensiert werden.

Ob er das wohl auch so von sich gegeben hat, wie es später gedruckt wurde?

Ich mein, dass man sich mit solch einer Aussage direkt an den Pranger stellt, dürfte jedem klar sein.

Die Autoren der Artikel drehen es sich ja auch oft so, wie es ihnen am besten passt, damit der Leser auch was davon hat.

Bei den Promis gang und gebe & wird sicherlich bei uns nicht anders sein.

Gruß

BigMan

Naja nicht genauso, aber in etwa. Habe mal die Suchfunktion benutzt, hier ist wohl der Thread auf den sich der Stern bezieht:

http://www.motor-talk.de/showthread.php?...

Was verwundert ist, dass man Postings vom November 2002 herangezogen hat. Diese Art von Diskussion wird zur Zeit allerorten (insebsondere hier bei mt) geführt, mir ist schleierhaft wieso dieser Johannes mit so einem alten Beitrag zitiert wurde.

Weil sie sonst nix Besseres gefunden haben.

Gruß an den Alzheimer geplagten Eierfanta dem ich nie auf Liandri entgegentreten durfte ;) Kleiner Spaß

Zitat:

Original geschrieben von Patrick2401

Weil sie sonst nix Besseres gefunden haben.

Gruß an den Alzheimer geplagten Eierfanta dem ich nie auf Liandri entgegentreten durfte ;) Kleiner Spaß

Spass muß sein sprach Wallenstein und schob auch noch die Eier rein. :D

Können wir aber nachholen. Hab zwar nur noch UT2003 auf der Platte, aber Deck16 ]I[ können wir jederzeit mal gegeneinander zocken. :) Bin zwar aus der Übung weil ich keine Zeit zum zocken mehr habe, aber egal. :)

Wie war das nochmal mit den Hitler-Tagebüchern liebe Stern-Redaktion? Die sollten lieber mal auf die Seite eines angesehenen Rechtanwaltes surfen, den steht dank der "Kanibalenstory" doch wieder neuer Ärger ins Haus.

Für mich ist Stern ein ganz schlechtes Toilettenpapier und nichts mehr <--- das bitte in der nächsten Ausgabe drucken ihr Nase.

hi

 

hi

das ist schon arm, das die solche zitate bringen. mein 10 jähriger bruder könnte sich in diesem forum angemeldet haben und schreiben können, dass era lle, die auf der autobahn unter 200 fahren am nächsten baum aufhängen will. weil er dann zufällig als BMW Fahrer eingelogt wäre, hätten wir jetzt schon eine tolle meinungsmache. wahrscheinlöich hat ein trendscout von audi die infos gehabt und sich dann schnell hier als jhannes eingeloggt und solchen quatsch geschrieben.

dazu: wer drängelt, muss sich nicht wundern, wenn er dann mal den kürzeren ziehen muss. (bzw. nicht vorbeikommt, wenn der vordermann erst dann platzhat zum schneller fahren)

unfug wie ausbremsen, drängeln ect. lässt sich nicht nur auf bmw projezieren. natürlich wirtd das aus neid oft gerbne so gesehen, aberd a sollte die stern redaktion auch mal darauf aufmerksam machen, was sich eiige leute leisten, sobald sie einen BMW sehen. ich fahre ein relativ auffäliges cabrio und bin erst 19. da wird man dann rechts übnerhohlt, bedrängelt, beschimpft, das auto wird verkrazt, das verdeck aufgeschlitzt. aber sowas machen ja die ach so sympatischen kleinwagen fahrer nicht.

 

MFG

christian, der soeine einseite dokomentation nicht ausstehen kann. das titelblatt zeit goot sei dank nur eine niere.

Zitat:

Original geschrieben von EierFanta©

Spass muß sein sprach Wallenstein und schob auch noch die Eier rein. :D

Können wir aber nachholen. Hab zwar nur noch UT2003 auf der Platte, aber Deck16 ]I[ können wir jederzeit mal gegeneinander zocken. :) Bin zwar aus der Übung weil ich keine Zeit zum zocken mehr habe, aber egal. :)

Ich war nie in Übung, außer im Beiträge lesen im UFD :D Und 2003 ist...öhm...zu vernachlässigen, finde ich keinen Zugang zu. So, nu aber genug davon im Motor Talk. Ich bin im UFD übrigens (egg)Patrick. Vielleicht können wir ja mal ein Spielchen in Ehren arrangieren. Würde mich freuen :)

Habe mich schon im Autobahn-Thread über den Stern ausgelassen, wiederhole das aber gerne nochmal. :-)

Ich finde dieses Schmierblatt ("Zeitschrift") schon längst nicht mehr lesenswert. Schaut Euch mal die "Berichte" über politische Krisen etc. an. Da sieht man nur ein paar blutbefleckte Kleider in DIN A3, sonst nichts. Einseitig hoch zehn, hat sich diese Wochen-Bildzeitung nun auch noch am Forum vergriffen, aber zum Glück unter falschem Namen. :-) (www.motortalk.de statt www.motor-talk.de).

Schaut mal ins Stern-Forum, da gibt es einen ähnlichen Thread über das Verhalten auf Autobahnen. Mit dem einzigen Unterschied, dass nach einer halben Seite nur noch übelste Beleidigungen ausgetauscht werden. Der Stern sollte erstmal seine eigenen Leser vernünftig ausbilden, bevor er hier von einem ausgearteten Motor-Talk-Beitrag auf die ganze Gemeinde schliesst.

Was haltet Ihr von einem Leserbrief an den Stern? Wir könnten gemeinsam einen verfassen und eine vernünftige, ausgewogene Gegendarstellung liefern. Mit vereinten Kräften schaffen wir das bestimmt! Ich werde mir mal in einer freien Stunde Gedanken machen.

Hier noch ein Bild aus dem Stern-Artikel, auf dem ich mal ein paar Fahrzeuge eingekreist habe. Als Polizist würde ich da mal anklopfen und fragen, was sie dort eigentlich zu suchen haben.

Beste Grüße

Uli

An für sich ist der Artikel ja gar nicht mal so schlecht. Das mit Motor-Talk wird ja nur am Rande erwähnt - aber diesen Hinweis hätten die sich sparen können, das rückt das Forum hier nämlich wirklich ins schlechte Licht.

Zitat:

Original geschrieben von Beethoven

Was haltet Ihr von einem Leserbrief an den Stern? Wir könnten gemeinsam einen verfassen und eine vernünftige, ausgewogene Gegendarstellung liefern. Mit vereinten Kräften schaffen wir das bestimmt! Ich werde mir mal in einer freien Stunde Gedanken machen.

Halte ich für eine gute Idee, sollten wir machen.

Es ist wirklich ein Witz das der Stern Kommentare aus einem Forum verwendet, die von jedem Kind geschrieben sein könnten und noch dazu schon fast 1 Jahr alt sind.

Ausserdem hätte es auch gereicht wenn sie geschrieben hätten das dieser Artikel aus einem Auto Forum stammt.

Die werfen alle Motor-Talk User in einen Topf, und das wegen ein paar unüberlegten Postings.

Christian

Hi

Eure Idee in Ehren, doch ich glaube, das bringt nicht viel. Den Redakteuren ist es sicher sehr wohl bewusst, dass hier zumeist sachlich und fair diskutiert wird. Die picken sich, wie dieser Artikel beweist, doch nur Fragmente von einzelnen Postings heraus und fügen sie bewusst in eine Form zusammen, um beim Leser eine gewollte Emotion hervorzurufen. Dabei spielt der tatsächliche Kontext eine untergeordnete Rolle. Ich jedenfalls bin der Meinung, dass Johannes´ Post scherzhaft gedacht war und keineswegs derart provokant wie im Stern dargestellt. Ein Leserbrief, und sei er noch so sachlich und fundiert, wird diese "Journalisten" wahrscheinlich nicht davon abhalten, dieses Forum weiterhin als Quelle für Zitate zu verwenden, falls ein passendes Thema Aktualität hat.

mfg

Eiii, sehr lustig, was die Herren da so von sich geben.

Prinzipiell ist es natürlich richtig, auf die Quelle zu verweisen, aber dann sollte der Verweis schon nicht falsch sein. Weiterhin macht es keinen Sinn, einzelne Statements so zu zitieren, dass der Sinn verloren geht (da war ein Smilie hinter!).

Das mit dem Leserbrief ist generell eine gute Idee. Dafür gibt es jetzt zwei Varianten:

- jeder schreibt einen Brief an den Stern - die Redakteure lesen den und werfen ihn in die Tonne oder

- die Verantwortlichen von MT besonders die Mods des BMW-Forum und der Admin geben eine öffentliche Stellungnahme dazu ab! Eventuell könnte darin auch ein Verweis auf diesen Beitrag stehen, um die Stimmung der User wiederzugeben.

Also liebe Mods und Admins kommt in die Hufe und schreitet zur Tat! Ihr seid die Repräsentanten dieses Forums und steht an der Spitze aller User! Ihr könnt euch ja auch gerne Anregungen von den Usern holen...

Erwartungsvolle Grüße

Stefan

p.s.: Falls jemand (am besten natürlich die Verantwortlichen) mal ein Briefchen verfassen will, wäre es nett hier eine Ausfertigung zu lesen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. BMW Johannes im Stern