Forum1er E81, E82, E87 & E88
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. Bmw 116i Pleullager

Bmw 116i Pleullager

BMW 1er E87 (Fünftürer)
Themenstarteram 16. Januar 2021 um 3:47

Guten Tag

Bin auf dieser Plattform neu und will euch um Rat fragen.

Ich habe einen BMW 116i Baujahr 2009 mit 140km.

Vor 3-4 Monaten habe ich einen Pleullagerschaden bekommen und bin mit dem 2-3 Monaten weitergefahren weil ich kein Geld für die Werkstatt hatte weil ich in einer Ausbildung bin und auch auf das Auto angewiesen bin, vor 2-3 Wochen habe ich mit meinem Vater beschlossen nur die Schalen auszutauschen und zusehen ob es was bringt mit Erfolg es macht keine Geräusche mehr alles wieder wie neu als wäre nichts gewesen aber mein Vater meinte das es nur vorübergehend ist und dieses klackern und dieser Schaden wieder kommen wird und ich das Auto lieber verkaufen soll.

Da will ich euch fragen ob es sein kann obwohl die neuen Schalen drinnen sind und keine Geräusche mehr zuhören sind und sich fahren lässt wie neu, ob es wieder nach 3-4000km wieder kommen kann?

Soll ich das Auto fachgerecht verkaufen oder lieber in einer Werkstatt abgeben wo sich ein Mechaniker das Auto für 300-400€ anschauen lässt ob da noch was gemacht werden kann.

Ich bedanke mich schon mal für ihre Antwort.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hat dein Vater die Kurbelwelle Vermessen? Denn einfach so die Aussage hat Er wohl nicht getroffen.

Durch die Fahrerei mit klopfenden Pluellagerschalen kann Passieren das Lagerfläche ausgeschlagen wird und nicht mehr Rund ist. Dann helfen die Neuen Schallen nur Vorübergehend.

Das ist nur kleine Auszug der Möglichkeiten .

Hi, habt ihr die Ursache des Pleuellagerschadens gefunden? Liegt doch eigentlich immer an zu niedrigem Öldruck.

Nicht nur...Dreckiges Öl,zu Wenig Öl. die Möglichkeiten sind vielfältig. Aber ich denke sein Vater hatte ahnung...sonnst hätte man sich an solch eine Arbeit nicht ran getraut.

Themenstarteram 16. Januar 2021 um 13:41

Öl war dreckig und die Schalen sind durchgedreht

Jetzt verstehe ich warum dein Vater meint das Auto soll Verkauft werden. Verkaufe es...dein Vater hat recht!

Themenstarteram 16. Januar 2021 um 17:51

Okay ich danke euch allen... dann muss ich es leider verkaufen wie es aussieht..

Durch Verdrehen haben die Halbschallen Riefen auf Kurbelwelle gezogen und normalerweise sollte Neue Kurbelwelle rein. So ist das nur für kurze dauer Gut. Ich glaube da war sogar im Pleull Ölöffnung die Kolben/Pleulllager mit Öl versorgt. Beim Verdrehen von Schallen ist die Öffnung für Öl zu. So ist Oben Kolbenfinger ohne Öl gelaufen.

Und diesen Schrotthaufen willst du jetzt einem unwissenden andrehen? Auf sowas hast du beim Verkauf hinzuweisen.

Natürlich drauf hinweisen das Neue Lagerschalen Pleullager Neu sind, gibt doch mehr Geld....:)

Ja aber auch bitte darauf, dass die Kurbelwelle einen abbekommen hat und aus kostengründen nicht erneuert wurde.

Zitat:

@hendrik1994 schrieb am 17. Januar 2021 um 11:27:44 Uhr:

Ja aber auch bitte darauf, dass die Kurbelwelle einen abbekommen hat und aus kostengründen nicht erneuert wurde.

Moin, Hendrik nichts gegen dich, aber ich bin auch 94er Baujahr und ich kann dir eins sagen.

Es gibt keinem Menschen den man vertrauen kann, nicht mal den engsten sogar bei manchen fällen den eigenen Eltern nicht, selber gesehen (nicht bei mir).

Sowas wie Ehrlichkeit gibt es in unserer Gesellschaft schon lange nicht mehr, deswegen muss man sich an passen, auch wenn es falsch ist leider.

Die großen Konzerne Leben es jeden Tag vor, genauso wie die Politiker.

Wir sind nicht wie die, aber jeder ist Egoist hier in diesem Land und denkt nur an sich und mit der Smartphone Generation ist es nur noch schlimmer geworden.

Kein kleiner Autohändler erzählt dir was über das Auto und der Deutsche ist nicht mal 1% besser wie der Türke, Motor und Getriebe funktionieren einwandfrei heißt es bei jedem.

Jedes 3te gebrauchte Auto ist in Deutschland Manipuliert.

Seitdem ich klein bin war ich beim Autohandel dabei mit meinem Vater und habe das Spiel jedes mal gesehen.

Entweder man hat Ahnung und die Möglichkeit Technische Daten auszulesen etc. und weiß genau wie wo was hingehört oder sich anhören muss, oder man wird verarsch, es ist immer so.

Keiner kann dir irgendetwas nachweisen bzw. ich kann keinem was nachweisen, ob da was gemacht wurde oder nicht.

Gruß Micha

Themenstarteram 20. Januar 2021 um 11:53

Hendrik1994. Keiner hat gesagt das ich es vertusche oder es nicht erwähne ich werde es natürlich in die Beschreibung schreiben und es dem Käufer persönlich sagen, das war nur darauf bezogen das ich das Auto allgm verkaufe was soll ich sonst machen ich hab ja keine andere Möglichkeit.

Du sollst das gemachte als Positiv beschreiben..keinen falls Negativ...Du als leie und 89% Käufer wissen auch von Technik nichts...also alles was Du am Auto gemacht hast ist Super und Verlänger Lebensdauer des Fahrzeugs!

So wir überall Verkauft!

Du als Privater hast auch keine Garantie zu geben.

Themenstarteram 20. Januar 2021 um 12:06

Nein Rücknahme und Garantie gebe ich nicht aber danke euch allen wirklich für die Hilfe !

Deine Antwort
Ähnliche Themen