ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Blitzer nach Verkehrszeichen - welche Geschwindigkeit gilt ?

Blitzer nach Verkehrszeichen - welche Geschwindigkeit gilt ?

Themenstarteram 11. Febuar 2016 um 13:13

Hallo,

Wird heute (vermutlich?) geblitzt - beim Beschleunigen.

Der Blitzer steht ein paar Meter (ich frage mich ohnehin ob dies kurze Entfernung zulässig ist) hinter einem 120er Verkehrszeichen - welche Geschwindigkeit gilt den nun ? Vor dem Verkehrszeichen war 100 angesagt.

Da der Blitzer nach dem Zeichen stand müsste doch 120 gelten, sonnst hätte er ja vor dem zechen stehen müssen ??? 120 steht auch in den Blitzer Meldungen. hmmm

 

PS: Keine Sorge, ich bin da nicht mit 200 vorbei. Wollte nur einen :rolleyes: Golf Plus :rolleyes: überholen.

Bildschirmfoto-2016-02-11-um-13-06-50
Ähnliche Themen
31 Antworten

Wieso sollte da 120 gelten? Der Blitzer ist auf eine gewisse Entfernung eingestellt, also gilt für dich der Moment des Blitzens, warst du da noch in der 100er Zone, dann eben 100 und wenn du schon das 120er Schild passiert hast (was ich für unwahrscheinlich halte) eben die 120...

HTC

Es gilt immer die Geschwindigkeit des Ortes, an dem du gemessen wurdest. Wurdest du vor dem Schild gemessen, dann 100, wurdest du danach gemessen, dann 120. Von wo das lustige Bildchen erstellt wurde ist egal, das kann auch aus einem nachfahrenden Pkw oder vom Helikopter (wenn’s um Abstand geht) oder in ein paar Jahren von einem Satelliten aus passieren.

Zitat:

@golffreiburg schrieb am 11. Februar 2016 um 13:13:13 Uhr:

Der Blitzer steht ein paar Meter (ich frage mich ohnehin ob dies kurze Entfernung zulässig ist) hinter einem 120er Verkehrszeichen

 

Ja, die Entfernung ist zulässig. Eine Geschwindigkeit gilt ab dem Punkt, an dem das Schild steht und dort darf sie auch überwacht werden. Es gibt regionale Empfehlungen, bestimmte Abstände einzuhalten. Das sind aber eben nur Empfehlungen und keine verbindlichen Vorschriften.

das ist doch klar warum die da stehen. An der Stelle hat noch niemand seine Geschwindigkeit angepasst.

Zitat:

@new-rio-ub schrieb am 11. Februar 2016 um 14:29:56 Uhr:

das ist doch klar warum die da stehen. An der Stelle hat noch niemand seine Geschwindigkeit angepasst.

Völliger Blödsinn! Sie stehen da, weil dort zu schnell gefahren wird!

Da die Geschwindigkeitsbegrenzung per Schild angezeigt wird ist jeder selbst Schuld wenn's blitzt!

Der Blitz ist außerdem nur furs Foto, der eigentliche Messpunkt war wesentlich weiter zurück!

Und noch besser wird's in Zukunft, da kommt kein Blitz mehr. Zumindest nicht sichbar!

Zitat:

@new-rio-ub schrieb am 11. Februar 2016 um 14:29:56 Uhr:

das ist doch klar warum die da stehen. An der Stelle hat noch niemand seine Geschwindigkeit angepasst.

Falsche Richtung. Die stehen hinter dem 120er Schild und Blitzen kurz vor dem Schild (wo noch 100 gilt) weil eigentlich jeder schon bei Erkennen des Schildes gas gibt.

Da geht's rein um Geld verdienen.

Gruß Metalhead

Öhm...wir wissen nicht mal, wo genau die Messung stattgefunden hat. Wenn da ne Lichtschranke stand, dann erfolgte die Messung genau hinter dem 120er-Schild.

Zitat:

@AMenge schrieb am 11. Februar 2016 um 16:43:48 Uhr:

Öhm...wir wissen nicht mal, wo genau die Messung stattgefunden hat. Wenn da ne Lichtschranke stand, dann erfolgte die Messung genau hinter dem 120er-Schild.

Stimmt auch wieder, aber ich hab da so 'nen Verdacht.

Bei uns gibt's auch eine Stelle auf der Bundesstraße bei der in eine Richtung 80 ist, in die andere 100. Ein Schelm wer denkt daß das nur wegen der supertollen Ecke zum Blitzer verstecken so gemacht wurde.

Gruß Metalhead

Zitat:

@metalhead79 schrieb am 11. Februar 2016 um 16:37:50 Uhr:

Zitat:

@new-rio-ub schrieb am 11. Februar 2016 um 14:29:56 Uhr:

das ist doch klar warum die da stehen. An der Stelle hat noch niemand seine Geschwindigkeit angepasst.

Falsche Richtung. Die stehen hinter dem 120er Schild und Blitzen kurz vor dem Schild (wo noch 100 gilt) weil eigentlich jeder schon bei Erkennen des Schildes gas gibt.

Da geht's rein um Geld verdienen.

Gruß Metalhead

Nur weil "eigentlich jeder" sich nicht um Tempolimits schert, soll dort nicht geblitzt werden? Wie wär’s denn mal mit Hirn einschalten beim Fahren und erst dort Gas geben, wo’s erlaubt ist? Das scheint "eigentlich jeden" zu überfordern.

Zitat:

@Lagebernd schrieb am 11. Februar 2016 um 14:39:06 Uhr:

... Und noch besser wird's in Zukunft, da kommt kein Blitz mehr. Zumindest nicht sichbar!

Messtellen, bei denen kein Blitz mehr sichtbar ist sind bereits seit Langem im Einsatz ... mobil und stationär.

Bei einem Besuch zwecks einer Zeugenaussage hier auf der Polizei hatte ich vergangenes Jahr ein Gespräch mit einem der Beamten. Es ging um eine Laserpistole, die dort im Köfferchen auf dem Tisch stand. Seine Aussage sinngemäß: die blitzt Dich aus bis zu 1000m ... da hast Du mich noch nicht mal gesehen, geschweige denn als Polizisten identifizert ;)

Somit: der steht z.B. mit der Radarpistole oder sonstiger Geschwindigkkeitsmesseinrichtung in einem unbeschränkten Bereich, sagen wir mal Landstrasse 100km/h, blitzt Dich aber u.U. schon im auf 80km/h beschränkten Abschnitt.

Im Fall des TE ist mit den von ihm gemachten Angaben keine schlüssige Aussage möglich. Wie angesprochen ist nicht mal klar, ob es sich um eine Durchfahrtsmessung handelte. Dann würden die 120km/h greifen. Bei allen anderen Messverfahren kommt es darauf an, in welchem Abstand zur Messtelle die Messung erfolgt. Nach der Schilderung des TE würde ich dann aber doch davon ausgehen, dass die Beamten es wohl eher auf den 100er Bereich abfesehen hatten.

Gruß

NoGolf

Wenn die Markierungen auf dem Screenshot der Realität entsprechen, dann sind das locker 50 Meter Differenz vom 120er Schild bis zum Blitzer.

Wenn das eine Geschwindigkeitsmessung war, dann sind die 50 Meter meiner Meinung nach eine zu große Entfernung vom Messpunkt - so etwas habe ich noch nie gesehen. Meist ist der Blitzer etwa 2-3 Meter nach dem Radargedöns oder den Lichtschranken aufgebaut.

Zitat:

@golffreiburg schrieb am 11. Februar 2016 um 13:13:13 Uhr:

...

Wollte nur einen :rolleyes: Golf Plus :rolleyes: überholen.

Das ist die Lösung.

Schreib diesen Satz exakt genau so in den Anhörungsbogen und die Sache wird eingestellt.

Schließlich ist es nicht zumutbar, länger hinter einem Golf Plus hinterher zu fahren. Aber hallo...

 

 

;):D:D

Spaß muss sein...

Zitat:

@birscherl schrieb am 11. Februar 2016 um 18:14:13 Uhr:

Nur weil "eigentlich jeder" sich nicht um Tempolimits schert, soll dort nicht geblitzt werden? Wie wär’s denn mal mit Hirn einschalten beim Fahren und erst dort Gas geben, wo’s erlaubt ist? Das scheint "eigentlich jeden" zu überfordern.

Wenn man nix zu sagen hat, einfach mal ...

Hier werden bewußt die menschlichen Schwächen zum Zwecke des Abkassierens ausgenutzt.

Gruß Metalhead

Ich leibe dabei, das ist völliger Blödsinn! Es zwingt doch niemand einen, zu schnell zu fahren. Wer es trotzdem macht, und erwischt wird, zahlt! Punkt!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Blitzer nach Verkehrszeichen - welche Geschwindigkeit gilt ?