ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Blinkende Bremsleuchte

Blinkende Bremsleuchte

Themenstarteram 16. November 2015 um 17:56

Hallo, Heute stand an einer Ampel ein PKW, Marke war nicht erkennbar, vor mir an dem blinkte ständig die dritte Bremsleute wie es bei der Formel 1 zu sehen ist. Ich mußte noch eine Stück hinter ihn fahren und er betätigte scheinbar auch gern das Bremspedal. Es war bei Tageslicht, aber bei Dunkelheit würde mich das stören. Ist so etwas eigentlich erlaubt, oder auch so eine Modeerscheinung wie vorn am Fahrzeug blaue Leuchten an zu bringen? Was meinen die Experten?

MfG Peter

Beste Antwort im Thema

Da das System der Beschreibung nach nicht den Anforderungen der ECE-R48 an ein Notbremslicht erfüllt, dürfte es wohl unzulässig sein.

Ob die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs dadurch erloschen ist, wäre zu diskutieren.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Da das System der Beschreibung nach nicht den Anforderungen der ECE-R48 an ein Notbremslicht erfüllt, dürfte es wohl unzulässig sein.

Ob die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs dadurch erloschen ist, wäre zu diskutieren.

Kenn ich von neuen Autos wenn mit hohem Tempo stark gebremst wird (z.B. auf der Autobahn), dass die dritte und die seitlichen Bremsleuchten abwechselnd blinken. Z.b. Opel Insignia.

Meine Meinung: Ein sinnvolles Feature, weil ich schnelles blinken doch eher wahrnehme. Bei deiner Begegnung scheint es sich eher um eine Fehlfunktion gehandelt zu haben.

Themenstarteram 16. November 2015 um 19:48

Zitat:

@Tillamook schrieb am 16. November 2015 um 18:19:22 Uhr:

Kenn ich von neuen Autos wenn mit hohem Tempo stark gebremst wird (z.B. auf der Autobahn), dass die dritte und die seitlichen Bremsleuchten abwechselnd blinken. Z.b. Opel Insignia.

Meine Meinung: Ein sinnvolles Feature, weil ich schnelles blinken doch eher wahrnehme. Bei deiner Begegnung scheint es sich eher um eine Fehlfunktion gehandelt zu haben.

Hallo, wie eine Fehlfunktion sah es auf keinen Fall aus, denn es blinkte immer gleichmäßig und sofort wie die originalen Bremsleuchten angingen. Außerdem wurde die Leuchte unten, mittig im Stoßfänger eingebaut also so 30 - 40 cm über der Fahrbahn also in der Höhe des Auspuffs. Die Leuchte sah aus wie ein Nebelschlusslicht.

Es kann aber auch einfach eine defekte Platine bei einem LED-Bremslicht sein. Meinstens ist dann eine Lötstelle gebrochen oder sonst was defekt und es gibt Unterbrechungen. Gerne genommener Fehler.

Ansonsten gab es mal ein System von WAECO zu nachrüsten, natürlich ohne Zulassung im Bereich der STVO.

Kann Bussgeld geben, sicher aber eine Nachprüfung und der TÜV wird es sicher nicht gut finden.

Zitat:

@peterfranzpeter schrieb am 16. November 2015 um 19:48:40 Uhr:

Außerdem wurde die Leuchte unten, mittig im Stoßfänger eingebaut also so 30 - 40 cm über der Fahrbahn also in der Höhe des Auspuffs. Die Leuchte sah aus wie ein Nebelschlusslicht.

Das hört sich für mich nicht nach Original an. Eher nach Baumarkt-Tuning. Muss die dritte Bremsleuchte nicht höher verbaut sein, als die zwei seitlichen Leuchten?:confused:

ja, muss sie

Normalerweise sollte sowas nur bei einer Notbremsung passieren.

Ggf. hatte das Fahrzeug auch einen technischen Defekt.

Übrigens können das nicht nur "neuere Autos" wie z.B der Inisngia. Auch der Vectra C konnte das z.B schon. :)

Die haben aber alle keine mittige Bremsleuchte in der Stoßstange, auch nicht der Vectra C.

Das ist korrekt.

Beim Vectra C ist sie in der Heckklappe und beim Insignia in Heckspoiler.

Vectra hin, Astra her. das gibts seit mind. 2006 bei manchen Marken.

Das Blinken vom Eingangspost dürfte bewusst so codiert sein, weils ggf. cool sein könnte. ist aber genauso uncool wie die illegalen Xenon-Nachrüstungen, LED-Nebler, LED-Standlichter oder die billige blaue Beleuchtung unterm Auto....

Gruß Wensi

blinkende leuchten am fahrzeug sind eigentlich nicht zulässig, weil es andere irriteren kann...

Jetzt verstehe ich, warum immer weniger/seltener geblinkt wird...:cool:

Zitat:

@feirefiz schrieb am 20. November 2015 um 13:21:04 Uhr:

blinkende leuchten am fahrzeug sind eigentlich nicht zulässig, weil es andere irriteren kann...

Und warum sind sie dann bei neueren Fahrzeugen vorhanden, bei Gefahren- Notbremsungen blinken sie in schneller Folge, wenn sie doch "eigentlich" nicht zulässig sind?

Themenstarteram 22. November 2015 um 9:33

Zitat:

@Siggi1803 schrieb am 20. November 2015 um 23:13:27 Uhr:

Zitat:

@feirefiz schrieb am 20. November 2015 um 13:21:04 Uhr:

blinkende leuchten am fahrzeug sind eigentlich nicht zulässig, weil es andere irriteren kann...

Und warum sind sie dann bei neueren Fahrzeugen vorhanden, bei Gefahren- Notbremsungen blinken sie in schneller Folge, wenn sie doch "eigentlich" nicht zulässig sind?

Hallo, bei Gefahrenbremsung durch starken Druck auf das Bremspedal ist eine blinkende Bremsleute in Ordnung und hat auch seinen Sinn! Aber aus Spaß an der Freude und bei dieser Anbauweise, wo nur der direkt nachfolgende Fahrer alle paar Sekunden ein grelles rotes blinkende Licht vor der Nase bekommt, hört wohl der Spaß auf und hat Sicherheit im Straßenverkehr nicht mehr am Hut. Der Kumpel hat ja den kleinsten Anlaß genutzt um auf sein blinkendes Bremslicht aufmerksam zu machen.

MfG Peter

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen