ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Blackfire Midnight Sun Wachs

Blackfire Midnight Sun Wachs

Themenstarteram 30. April 2012 um 18:38

Hallo Leute,

hat schon jemand Erfahrung mit Blackfire Midnight Sun Wachs gemacht?

Habe es vor zu kaufen.

Danke & Gruß

Johann

Ähnliche Themen
21 Antworten
Themenstarteram 30. April 2012 um 19:47

kennt denn hier niemand dieses Wachs?

60 Pfund für ein Wachs von dem noch nie jemand gehört hat ?

Wie bist du drauf gekommen und was versprichst du die davon ?

Gruß

E

am 1. Mai 2012 um 8:41

Ich denke auch nicht, dass sich die Erfahrungslage innerhalb der letzten zwei Wochen dramatisch geändert hat.

Im Paralleluniversum gibt es zu dem Wachs einen mittlerweile längeren Thread, aber auch dort wartet man noch auf erste Tests und Erfahrungsberichte.

Also stay tuned ... oder selbst ausprobieren.

Gruss DiSchu

Themenstarteram 1. Mai 2012 um 10:02

da es hier keinen gibt der dieses Wachs getestet hat, dann werde ich es machen und evtl. berichten...:cool:

werde diese Woche das ganze Programm machen, waschen,kneten,polieren, wachsen

hab mir das Wachs schon geholt, durch einen Bekannten bei der US Army für 20 € :D

alles andere ist schon vorhanden, und als Neuling in Sachen Autoaufbereitung, werde mein Auto mit Absicht mit eine rota Maschine polieren, mall schauen ob ichs holofrei hinbekomme :D

Themenstarteram 1. Mai 2012 um 10:12

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

60 Pfund für ein Wachs von dem noch nie jemand gehört hat ?

Wie bist du drauf gekommen und was versprichst du die davon ?

Gruß

E

ein Bekannter von US Army hat es mir empfohlen, er kanns auch günstiger bekommen, ich wollte nur mal nachfragen wie verbreitet das Wachs bei uns ist...

Themenstarteram 28. Mai 2012 um 19:23

Ergebnis nach,

1 BLACKFIRE Wet Diamond All Finish Paint Protection ( 1 Schicht )

2 BLACKFIRE Midnight Sun Ivory Carnauba Paste ( 2 Schichten )

Blackfire
Blackfire1
Blackfire2

Interessant wäre gewesen, wie es sich verarbeiten lässt und wie es sich optisch macht. Beading-Fotos eines frisch gewachsten Lacks halte ich persönlich für wenig aussagekräftig.

Ich muss auch ehrlich sagen, die Perlen sehen recht flach aus. Je hydrophober die Oberfläche, umso höher werden die Perlen. Von vielen Versiegelungen kenn man flache Wassertropfen, aber von Wachsen erwarte ich runde, möglichst hohe Perlen. Bei einem Wachs für 30€ würde ich nichts sagen, aber bei einem Preis von 58 Pfund erwarte ich mehr.

Kann natürlich sein, das es sich ser leicht verarbeiten lässt und sehr lange hält, das würde es wieder rausreißen. Also schreib noch ein paar Zeilen und beobachte die Sache wie lange es hält.

Themenstarteram 28. Mai 2012 um 22:31

Die Bilder habe ich heute nach dem leichten Nieselregen gemacht, warscheinlich sehen die Perlen deswegen so aus, es hat auch nur kurz geregnet.

Probiere mal wasser ausm Schlauch drauf zu gießen und das Video/Bilder dazu.

Zu Standzeit werde ich später berichten.

Verarbeitung war sehr leicht, ich habe zwar davor nichts anderes probiert, aber für mich war es easy, ich spreche jetz vom Wachs und der Versiegelung.

Habe aber davor ordentlich geschuftet,...war zwei Tage am Auto, das ganze Programm, das war meine erste Aufbereitung mit allem drum und dran.

Mag sein das eines oder anderes falsch oder zuviel war aber ich habe es testen wollen wie es danach aussieht...

Habe folgendes gemacht:

1-> Waschen 2 Eimer Methode

2->Kneten

3->Waschen

4->Polieren=UC

5->Polieren Antihologramm=3M

6->Lackreiniger=LimePrime

7->Versiegelung=BLACKFIRE Wet Diamond All Finish Paint Protection

8->Wachs=BLACKFIRE Midnight Sun Ivory Carnauba Paste Wax

Servus,

und gleich ne Frage: Du hast ein Wachs auf eine Versiegelung aufgetragen? Wo liegt der Unterschied zwischen den Produkten aus Step 7 und Step 8? Vielleicht kommt das angesprochene "schlechtere" Beading von den beiden Produkten, die aufeinander liegen.

mfg

Themenstarteram 29. Mai 2012 um 15:42

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Servus,

und gleich ne Frage: Du hast ein Wachs auf eine Versiegelung aufgetragen? Wo liegt der Unterschied zwischen den Produkten aus Step 7 und Step 8? Vielleicht kommt das angesprochene "schlechtere" Beading von den beiden Produkten, die aufeinander liegen.

mfg

Ja, Wachs auf Versiegelung, so ist die Empfehlung des Herstellers:

Optional top coat for maximum impact:

For ultimate depth and wetness, apply one coat of BLACKFIRE Wet Diamond All Finish Paint Protection and allow to cure for eight hours. Top with two coats of BLACKFIRE Midnight Sun Ivory Carnauba Paste Wax. The resulting shine is wetness over energy, a Wet Ice over Fire Shine!

Konntest du die vollmundigen Aussagen des Herstellers denn in der Praxis nachvollziehen? Ist ein optischer Unterschied zwischen versiegelter und gewachster Fläche sichtbar?

Themenstarteram 31. Mai 2012 um 16:14

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

Ich muss auch ehrlich sagen, die Perlen sehen recht flach aus. Je hydrophober die Oberfläche, umso höher werden die Perlen. Von vielen Versiegelungen kenn man flache Wassertropfen, aber von Wachsen erwarte ich runde, möglichst hohe Perlen. Bei einem Wachs für 30€ würde ich nichts sagen, aber bei einem Preis von 58 Pfund erwarte ich mehr.

Kann natürlich sein, das es sich ser leicht verarbeiten lässt und sehr lange hält, das würde es wieder rausreißen. Also schreib noch ein paar Zeilen und beobachte die Sache wie lange es hält.

So hat es nach etwas mehr Regen ausgesehen.

Dach
Motorhaube
Deine Antwort
Ähnliche Themen