ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Bitte um Rat für die Rollerwahl

Bitte um Rat für die Rollerwahl

Themenstarteram 25. Oktober 2012 um 13:07

Hallo zusammen,

bitte rollt jetzt nicht sofort mit den Augen :-) Ich habe die SuFu ausgiebig genutzt, aber nichts passendes gefunden.

Ich bin genau 2 Meter groß und suche einen gebrauchten Roller ab 200 ccm für meinen täglichen Weg zur Arbeit. 25 km eine Richtung, Landstraße, bei Wind und Wetter, ausser im tiefen Winter. Das Thema Körpergröße und Roller wurde zwar schon ausgiebig besprochen, aber, soweit ich es finden konnte, immer nur für 50er oder max 125er...

Bisher fahre ich einen Peugeot Elyseo 125. Der ist von der Sitzposition sogar recht gut. Nur etwas schwach auf der Brust für meine hügelige Heimat. Auch etwas unruhig im Geradeauslauf ab spätestens 90 km/h... Der Verbrauch spielt bei mir durch die tägliche, umfangreiche Nutzung auch eine wichtige Rolle. In verschiedenen Foren habe ich gelesen, dass sich die 4-takt Großroller ab 200 ccm gegenseitig gar nicht mehr so viel geben im Verbrauch. Da verbraucht mal ein 400er weniger als ein 200er und umgekehrt. Könnt ihr das bestätigen?

Ich habe einen "offenen" Motorradführerschein und kann alles fahren.

Ausgeben würde ich so 800-1500 Euro.

 

Hier mal meine Punkte auf einen Blick:

- Großer Roller mit min. 200 ccm

- passend für meine elend lange Körpergröße von genau 2 Metern :-)

- mögl. geringer Verbrauch

- guter Wetterschutz

- täglich im Gebrauch

- guter Stauraum

- 800-1500 Euro

Vielen Dank schonmal.

Ich freue mich über euren Rat und eure Tipps.

Claus

 

Ähnliche Themen
27 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von choff76

 

Hier mal meine Punkte auf einen Blick:

- Großer Roller mit min. 200 ccm

- passend für meine elend lange Körpergröße von genau 2 Metern :-)

- mögl. geringer Verbrauch

- guter Wetterschutz

- täglich im Gebrauch

- guter Stauraum

- 800-1500 Euro

Normal käme für deine Größe ein Großradler infrage. Aber die haben keinen Stauraum. Aber alle deine Kriterien, insbesondere Körpergröße und Stauraum, würde z.B. dieses Modell erfüllen:

Yamaha X-Max 250

Deine Körpergröße und der Preisrahmen engt die Auswahl jedoch sehr ein.

Gruss Sympat

Hallo Claus, uff, Deine Wünsche sind schwierig zu erfüllen... Das fängt schon mit der Körpergröße an, imho passt da eigentlich kein Maxi-Scooter ohne umpolstern der Sitzbank, was so um die 250€ kostet. Am ehesten würde vielleicht ein Burgman oder ein Atlantic passen, aber zu dem Preis sind das schon ältere Fahrzeuge. Und man darf dann den potenziellen Reperaturbedarf nicht unterschätzen. Teile der Markenroller sind immer teuer (mal als Beispiel: Ein Auspufftopf ab 300€ aufwärts) und da kommt dann schnell was zusammen... Auf ner großen Vespa kann sich größenmäßig wohl immer zurechtschuckeln, aber die liegen außerhalb Deines Budgets. Zum Thema Verbrauch: Ja, es ist fast egal was Du fährst: zwischen 4-5l passt fasst immer. Und das ist nicht wenig, manche Autos kommen ja auf den Wert...

Was ich tun würde?`Sparen und das Budget erheblich hochsetzen...

Upps

Budget kann ich mich nur anschleißen: bis 1500 ist mit nem 50 okay, aber mit einem Dickschiff? Selbst wenn du Reparaturen selsbt machen kannst, die Teile sind deutlich teurer als in der 125er KLasse

Sonst würde ich mal den ungeliebteren Schäfchen gucken - aber selbst für einen Scarabeo 500 musst du ja etwa 3000 gebraucht einplanen

Bei dem Budget kann du nur auf die Substanz achten, um was Brauchbares zu bekommen - Sonderwünsche machen das praktisch unmöglich

Also: die alte Möhre weiter reiten und mehr sparen

Und - wir sind ja unter uns - wenn es Geld knapp ist, würde ich auch in Zukunft in der Low-Price-Kategorie bleiben - villeicht gibt es ja einen 125er der etwas kräftiger ist

Klar findet man auch was für 800 EUR,

wenn man mit 8o ooo KM Laufleistung einverstanden ist .... :D

http://suchen.mobile.de/.../roller-scooter.html?...

Guck mal nach nem Yamaha Majesty 250.

Hab mir vor nen paar wochen selber einen geholt für den arbeitsweg wenn ich lust auf frische luft hab.

Bekommt man so ab 550€ aufwärts.

Meiner is nen 99er mit ABS,34k gelaufen.Hat bei der überführung auf 220km BAB etwas öl gebrauch,seit dem aber nix mehr.

Verbrauch so bei 3,7-4L bei 90% überland.

Von der größe sollte der passen,nen kumpel hatte den als 125er jahrelang und der is deine größe

Haha - ein 1999er Majesty 250 mit ABS.

Den gibt es nicht einmal 2012 mit ABS, da muß man schon zum 400er greifen.

Themenstarteram 26. Oktober 2012 um 0:03

Hallo zusammen,

vielen Dank für die umfangreichen Antworten.

Ich lese daraus: alles was über die 125 Klasse hinaus geht, wird dann eher viel teurer.

Aber ok, die Argumente haben mich überzeugt und ich könnte auch etwas mehr anlegen.

Was würdet ihr dann in meiner beschriebenen Situation empfehlen (besonders bezüglich Körpergröße) bei einem Budget von 2500-3000 Euro?

Danke nochmal und ich hoffe ich nerve nicht,

Claus

Bei längerem Nachdenken (und der Erinnerung in der neuesten S&S an den konkurrenzlosen freien Durchtritt in der Klasse): Kymco Grand Dink 250.

Der GD (ich fuhr ihn als 250er) hat aber den Nachteil der niedrigen Sitzbank mit extrem hoher Stufe. Da ist absolut nichts mit zurückrutschen! Für 2m Leute imho ungeeignet.

Man wird wohl jeden Großroller mehr oder weniger umpolstern müssen.

Zitat:

Original geschrieben von tomS

Man wird wohl jeden Großroller mehr oder weniger umpolstern müssen.

Ja, genau.

Zitat:

Original geschrieben von choff76

.............Was würdet ihr dann in meiner beschriebenen Situation empfehlen (besonders bezüglich Körpergröße) bei einem Budget von 2500-3000 Euro?

Bei 200 cm Körpergröße steht eine Sitzprobe doch wohl an erster Stelle. Bei einem Budget von 2500-3000 EUR ist die Auswahl auf jedenfall besser. Es gibt einige Roller unter 10000 Km Laufleistung, die speziell für großgewachsene Fahrer gut geeignet sind und in diesen Preisrahmen passen::

MBK XC 300

Yamaha Versity 300 (Baugleich mit MBK)

Yamaha X-Max 250i

Sym Citycom 300i

Kymco People S 250/300i

Kymco Downtown 300i

Malaguti Madison 400

Peugeot Geopolis/Satelis 400i

Gruss Sympat

 

Tja, haben aber alle keinen flachen Durchtritt, was imho eine Voraussetzung dafür ist, dass man sich als großer Fahrer einrichten kann...

Statt dem Downtown würde ich den alten Xciting 250 (i) oder 300i vorschlagen. Mehr Platz für die Beine und weniger Ärger mit der Sitzbank (Lendenwirbelstütze abmontierbar).

Ähhem

ne Maschine mit nem 500er Motor - der auch mal 50 Ps leistet - kann unten nicht aus zwei 4,5 Zentimeter Rohren mit Plastik Verkleidung bestehen wie in der 11 PS KLasse - der Rahmen muss "irgendwie" in die Höhe gehen - also flaches Brett sehe ich nicht - da wird immer ein Steg sein - oder spinn ich?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Bitte um Rat für die Rollerwahl