ForumW114, W115 & W123
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. W114, W115 & W123
  6. Bitte um Kaufberatung zum Mercedes Benz W123 230 CE

Bitte um Kaufberatung zum Mercedes Benz W123 230 CE

Mercedes W123
Themenstarteram 15. September 2008 um 9:13

Hallo zusammen,

eigentlich hatte ich nicht den Plan, mir ein neues Auto zuzulegen. Als ich nun aber bei einer Inspektion ein wenig warten musste, habe ich ein beeindruckendes Auto gesehen, von dem ich derbe angetan bin, ein restaurierter 123er Mercedes-Benz 230 CE. Ein sehr schönes Coupé, in das ich mich auf der Stelle verguckt habe!

Weitere Daten liste ich hier mal auf:

Kilometerstand: ca. 150.000 km

Hubraum: 2276 cm³

Leistung: 100 kW / 136 PS

Kraftstoffart: Benzin

Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe

Erstzulassung: 3/1984

Farbe: Silber metallic

Sonstiges / Ausstattung:

El. Fensterheber, Leichtmetallfelgen, Navigationssystem mit Bildschirm, Schiebedach, Servolenkung, Zentralverriegelung, 2.Hand, Polsterung Stoff, Innenausstattung blau, Lederlenkrad, Telefon, CD-Wechsler, Radio/CD, Kommunikationspaket, Colorverglasung, Holzausstattung-Edelholz, Außenspiegel elektr., Sportfahrwerk, Alu-Felgen 15 Zoll, Raeder/Breitreifen, Heckantrieb, Mittelarmlehne, Nebelscheinwerfer, Sportlenkrad, Notsitze

Der Wagen scheint wirklich voll restauriert und in einem guten Zustand zu sein.

Da ich kein großer Experte für solch klassische Fahrzeuge bin, habe ich mal ein paar Fragen, die Ihr mir hoffentlich beantworten könnt:

Wäre der geforderte Preis von ca. 8.500 € für so ein „altes“ Fahrzeug angemessen?

Zudem sind natürlich auch die Folgekosten interessant:

Liegt der Verbrauch tatsächlich bei ca. 10 – 12 Litern?

Da ich davon ausgehe, dass das Fahrzeug einen Kat hat, würde mich zudem ne grobe Tendenz bei der jährlichen Steuerlast interessieren.

Kann man „Super“ tanken oder muss das teure „Super Plus“ in den Tank?

Vielen Dank im Voraus!

Ähnliche Themen
12 Antworten

Kurze Frage : Was für " Notsitze ? " . Der CE hat eine stinknormale Rücksitzbank.:confused:

Themenstarteram 15. September 2008 um 10:54

Das sind eigentlich keine Notsitze, sondern tatsächlich ne ganz normale Rücksitzbank. Die Beinfreiheit ist zwar nicht gigantisch, aber wegen der leichten Einschränkung im Vergleich zu anderen Fahrzeugen ist wahrscheinlich die Beschreibung "Notzsitze" gewählt worden. Damit unpassend...

Ah so, dann war das wohl die Verkaufbeschreibung. Scheinbar ist da wohl eine Menge nachgerüstet worden, aber wenn man nicht auf dem Originalzustand besteht und kein Rost da ist, geht der Preis in Ordnung. Der Verbrauch liegt bei gemütlicher Autobahnfahrt so um die 10 Liter, in der Stadt habe ich nie bisher nie mehr als 12 L. ( Limo, gleicher Motor )gebraucht. Mit der Steuer kann ich keine Aussage treffen, es gibt 2 verschiedene KATs , wobei der von Wurm die höchste Stufe hat. Bei meinem mußte ich den erst nachrüsten ( Kauf 2004 !!!:rolleyes:) , also vorher besser nachfragen. Super wird problemlos verpackt, auch sonst halten sich die Kosten in Grenzen.

Sollte der die Chromeinfassungen an den Kotflügeln haben, würde ich allerdings extrem vorsichtig sein, damit wurden meist marode Radläufe verdeckt. Ferner die Aufnahmen für den Wagenheber nachsehen, ist da frischer Lack ist ebenfalls Vorsicht geboten, auch die Spritzwand und den Bereich rund um die Batterie nachsehen. Durchrosten tun gerne die Kotflügel vorne, unter den Zierleisten und Scheibengummis kann es blühen und auch ein Check der Wasserablauflöcher vom Schiebedach kann nicht schaden. Ist das was verstopft, kann das auf Rost im Schiebedachbereich hindeuten, diese kleinen Öffnungen setzten sich gerne unbemerkt zu.

Das Wesendliche ist gesagt - wenn das Auto im beschriebenen Zustand ist und wohl nicht original, dann ist der Preis für einen Fan schon OK aber an der obersten Grenze!

Hier kannst Du mit der Seriennummer sehen wie und wo der mal auf die Welt kam (Nr.4 im KfZ.Schein):

VIN-Nr. Eingeben

und hier kannst Du dich umsehen ob was mit Kaltlaufregler geht, wenn Kat vorhanden - Dann dürftest Du bei E3 bei unter 200€ pro Anno liegen:

Kaltlaufregler

Mein Rat an Dich wäre eine richtig "krachende" ausgedehnte Probefahrt zu machen um den richtig an seine Grenzen zu bringen - scharf beschleunigen, über die Autobahn jagen, satte Bremsungen auf freier Landstraße, schnelle Kurvenfahrten auf der einsamen Landstraßen - Quäl den mal richtig - dann wirst Du schon merken wo es hapert und ob er fit ist ...und fahr nicht mit dem Verkäufer probe sondern alleine oder mit eigener Begleitung.

Viel Glück ...Coupes sind cool:D

Hallo,

also ich persönlich finde den genannten Preis etwas deftig. Zumal der Wagen anscheinend weder Leder noch Klima hat. H-Kennzeichen ist auch in weiter ferne und das 5-Gang Schaltgetriebe ist zwar gut für den Verbrauch aber schaltet sich recht hakelig. Erkundige dich auch vorher ob der Wagen einen Kat hat (beim 280e kostet der immerhin mal eben knapp 2000 Euro um auf Euro 2 zu kommen)!! Nimm auf jeden Fall jemanden mit der sich mit w123 auskennt. Oft sehen die Wagen auf den ersten Blick super aus und sind dann doch ziemlich rostig. Der w123 versteckt den Rost wirklich sehr gut.... Ebenfalls kann das blaue Armaturenbrett dazu neigen Risse zu haben im Alter. Kurz gesagt für diese nicht wirklich überragende Ausstattung und den Fakt, dass das Fahrzeug evtl. verbastelt ist (Sportfahrwerk, Breitreifen, Sportlenkrad) würde ich höchstens die Hälfte des aufgeforderten Preises bezahlen. Aber generell sind solche Ferndiagnosen zudem noch ohne Bilder sehr schwer. Als Anhaltspunkt ich habe für meinen W123 280e Baujahr 82 (Velours, Metallic, E-Fensterheber, 135.000 km, Servo, Zentralverriegelung, Fuchs-Alufelgen...) 3300 Euro bezahlt. Ob man über 5000 Euro mehr bezahlt nur um ein Coupe zu haben bleibt dir selbst überlassen, ich würde mir das nochmals überdenken.

Und? ...schon angetestet das Objekt dieses Schreibbrettes?

Themenstarteram 18. September 2008 um 20:07

Schon mal vielen Dank für die ganzen Infos! Damit sollte ich schon mal die wichtigsten Dinge im Blick haben!

Leider bin ich noch nicht zu einer weiteren Begutachtung vor Ort gekommen, aber mit diesen Infos kann ich vorweg ja schon mal ein paar Sachen abfragen. Allein die Sache mit dem Kat ist ja schon super wichtig für die laufenden Kosten und das sollte man ja nun auch wohl per Mail oder telefonisch klären können.

Ein Bild hab ich mal beigefügt.

Auf dem Foto ein Superteil, da könnte sogar ich schwach werden.....:cool:

Edit. Wie ich jetzt sah, ist der rechte Kotflügel nicht bündig mit der Motorhaube. Wenn das keine opitsche Täuschung ist, stimmt da was nicht. Entweder Unfall oder ein neuer, schlecht montierter oder nicht passender Nachbaukotflügel.

Themenstarteram 19. September 2008 um 13:44

Der Hinweis ist interessant. Ich hab mal ein Bild beigefügt, bei dem sich der "Verdacht" erhärten könnte.

 

Zudem ist das Fahrzeug auch unter folgendem Link mit mehrenen Bildern und weiteren Infos zu sehen. Das hatte ich bislang noch nicht gesehen und meine hier geposteten Infos direkt vom Händler. Der Händler hat übrigens häufiger mal ein restauriertes Auto am Start. Aktuell auch ein /8er Coupe.

 

http://www.webmobil24.com/.../detail.htm?...

Die Frontansicht zeig m. E. eindeutig, daß das rechts was nicht stimmt. Eine ausgedehnte Besichtigung ist hier wohl angesagt.Am besten zu zweit, denn vier Augen sehen mehr.

Die Spaltmaße der Tür auf dem Ersten Bild sehen auch komisch aus!

Aber ich wollte sowieso noch einen Gedankenanstoß geben - Wenn Dir Coupe´s gefallen und die von Mercedes-Benz waren immer das Topmodell, dann denke doch mal über einen 126er 500er Coupe nach - so ab 1988 - da hast Du mit Schiebedach fast Cabriofeeling - unwesendlich höheren Verbrauch - 344€ Kfz-Steuer im Jahr.

Und wenn Du dir etwas Zeit läßt beim Suchen und die Knete dafür einsetzt, dann ist Dir ein feines Teil gewiss - bestimmt auch unter 200.000

Aloha aus Berlin - schnüffel mal bei mobile.de usw.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. W114, W115 & W123
  6. Bitte um Kaufberatung zum Mercedes Benz W123 230 CE