ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Bitte um Info´s für Rekord Bj: 77

Bitte um Info´s für Rekord Bj: 77

Themenstarteram 19. November 2006 um 17:09

Hallöchen erstmals, und zwar habe ich eine Frage an die Opel Youngtimer Fahrer unter euch! da ich bei E-**y und div. I-Net Autohändlern nicht fündig werde, frag ich euch mal, es geht um einen Opel Rekord Bj: 77 in so einer Art dunkelgrün, mit hell beiger innenaustattung ohne ein einziges Brandloch oder ähnlicher Beschädigung!, in einem sehr gutem Zustand, handelt sich um einen 1.9 Motor und gültigem Pickerl! wie gesagt der Wagen ist optisch wirklich in einem "originalen" und gutem Zustand! so jetzt die Frage: was kann man für so ein Auto "ca." verlangen? :-? Thx für eine Antwort im voraus

@Admin falls ich das falsche Forum erwischt habe, bitte um Verschiebung

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo!

Ich bin zwar kein Opel-Fahrer, aber vielleicht hilt dir das: Im Youngtimer-Sonderheft von Oldtimer-Markt ( erschienen im Oktober 2006) stehen folgende Preise für den E-Rekord ab 77: Zustand 2: 2600 € / Z3: 1200 € / Z4: 400 € / Z5 : 100 €. Zustand 1 gibts nicht, Zweitürer bis 5% mehr. Da du vom "Pickerl" schreibst, nehme an, es ist ein österreichisches Fahrzeug. Meiner Erfahrung nach wird bei uns in A der Preis meist höher angesetzt, so nach dem Motto "so ein Oldtimer muss sehr wertvoll sein". Ob der Preis dann tatsächlich erzielbar ist, steht auf einem anderen Blett...

Grüße

Klaus

Themenstarteram 19. November 2006 um 17:31

Ja der Wagen steht in quasi in Graz (Aut) das mit dem Preisunterschied Österreich/Deutschland is mir bekannt, aber Danke für deine schnelle Antwort!

Ps: sind solche Zustandtabellen irgendwo ersichtlich? oder besser gesagt wie kann man den Zustand ca. abschätzen (privat ohne Fachmann)

Zustandsnoten ist so eine Sache...

So ohne Fachmann oder Ahnung von der Materie ist das schwer einzuschätzen. Zur schnellen Information hab ich das zu den Notengefunden: http://www.gutachter-lehmann.de/oldtimer-zustandsnoten.html

Tipp. Kauf die das Markt-Sonderheft, das ist das recht detailiert beschrieben.

Klaus

Zitat:

Original geschrieben von lionking

Hallo!

Ich bin zwar kein Opel-Fahrer, aber vielleicht hilt dir das: Im Youngtimer-Sonderheft von Oldtimer-Markt ( erschienen im Oktober 2006) stehen folgende Preise für den E-Rekord ab 77: Zustand 2: 2600 € / Z3: 1200 € / Z4: 400 € / Z5 : 100 €. Zustand 1 gibts nicht, Zweitürer bis 5% mehr. Da du vom "Pickerl" schreibst, nehme an, es ist ein österreichisches Fahrzeug. Meiner Erfahrung nach wird bei uns in A der Preis meist höher angesetzt, so nach dem Motto "so ein Oldtimer muss sehr wertvoll sein". Ob der Preis dann tatsächlich erzielbar ist, steht auf einem anderen Blett...

Grüße

Klaus

Also , ich verstehe grad die Preise im Youngtimer Sonderheft nun mal gar nicht. Für mich ist die Liste absoluter DUMMFUG. Wenn ich mir speziell die Opel Preise ansehe , dann wär ich bereit , mir zig Fahrzeuge in Zustand 1 hinzustellen , als Wertanlage versteht sich...

Achtet mal drauf , da werden Commo GSE , Kadett D GTEs und Diplomaten und für Kleingeld in Zustand 1 abgewatscht , die man in Deutschland mit keinen noch so guten Beziehungen erwerben könnte...

Ich frag mich , wo die Redakteure leben..... die Realität sieht eben anders aus. Den Preis in Zustand 1 den die angeben Autos kann man locker verdreifachen , dann liegt man ungefähr da , wo es wirklich gehandelt wird.

Also , ums noch mal deutlich zu machen: Ich hätt gern 5 X Kadett D GTEs und 5 x Monzas GSE in Zustand 1 nach Deuvet Gutachten und zu den von "Youngtimer" vorgegebenen Preisen. Wer kann nur EIN EINZIGES liefern ? Weil das macht den Preis aus !!!

am 19. November 2006 um 20:48

Dem Stimme ich 100%ig zu.

Im Vorletzten Heft standen in höchster Zustandsklasse 320TEs bei 5500€...

In Entsprechender Zustandsklasse wurd man aber erst fündig, wenn man ne 1 vor den Betrag gesetzt hat.

Ein guter Mercedes 500E sollte für um 10.000 kaufbar sein, lt. Vorwort und stand hinten in der Liste für 13.000.

Angegebene P1 CarAVans in Zustand 1 sind mir noch nie über den Weg gelaufen, die 6500€ reichen gerade mal, um einen im Zustand 3-4 zu bezahlen.

Die P1 Lieferwagen welche nach Marktpreiserhebung 6300€ wert sein sollen, gibt es garnicht.

Mfg, Mark

am 19. November 2006 um 21:10

Ich würde dir vorschlagen deinen Wunschwagen auf jeden Fall in Deutschland zu besorgen, denn mit einem 77er Baujahr hast du kein Problem selbigen in Österreich als Oldtimer zuzulassen, sofern er im Originalzustand ist und nicht "getunt" ist.

Du bist besser dran mit dem Preis und vor allem mit der Masse an verfügbaren Fahrzeugen....

Der beste weg dazu ist geh diverse Opel Foren durch, frag nach deinem Wunschauto und bitte jemanden dir zu helfen bei allfälligen besichtigungen, oder dass jemand aus dem Opel Forum vielleicht so nett ist und sich den Wagen für dich anschaut und Fotos macht.

Dann fährst du rauf, holst dir eine kurzzulassung für die Überstellung.

Für fragen bezüglich Oldtimerzulassung kannst du mich fragen oder dich auf den entsprechenden Seiten umsehen....

 

Ich hab dir mal was hinterlegt auf meinem webserver, schau dir's mal an.

http://www.japan-oldies.at/ErlassHistFahrzeuge040506.pdf

Eine zulassung als historisches KFZ ist relativ einfach, du brauchst im prinzip nur eine Besitzbestätigung, eine bestätigte einstufung dass das Fahrzeug in historisch gutem zustand ist.

Zitat:

Original geschrieben von Mark-RE

Dem Stimme ich 100%ig zu.

Im Vorletzten Heft standen in höchster Zustandsklasse 320TEs bei 5500€...

In Entsprechender Zustandsklasse wurd man aber erst fündig, wenn man ne 1 vor den Betrag gesetzt hat.

Ein guter Mercedes 500E sollte für um 10.000 kaufbar sein, lt. Vorwort und stand hinten in der Liste für 13.000.

Angegebene P1 CarAVans in Zustand 1 sind mir noch nie über den Weg gelaufen, die 6500€ reichen gerade mal, um einen im Zustand 3-4 zu bezahlen.

Die P1 Lieferwagen welche nach Marktpreiserhebung 6300€ wert sein sollen, gibt es garnicht.

Mfg, Mark

Wobei Mercedes in den "Regelpreisen" noch sehr gut wegkommt. Opel und Ford und schon mal ganz die Italiäner und Franzosen werden "verschenkt" in Zustand 1 !!

Man sollte mal einen Leserbrief schreiben und mal höflich nachfragen , wo denn die Fahrzeuge stehen , die da bewertet wurden.

Gegenbeispiel: Audi Sportquattro. 83.000 € rufen die in ihrer Liste auf. Das ist lächerlich. Dafür bekommt man schon einen Urquattro.Und selbst der sollte für den Preis schon eine Historie haben , wier Rene Arnoux oder Wallter Röhrl. Die angegebenen Preise sind LÄCHERLICH.

am 20. November 2006 um 10:09

Die Bewertungen kommen wohl größtenteil von Classic-Data, die arbeiten sehr viel mit Versicherungen zusammen, das sollte man in dem Fall wissen...

Themenstarteram 20. November 2006 um 12:29

erstmals, danke für die ganzen Antworten!

@YRV habs wahrscheinlich vergessen zu erwähnen, aber eigentlich will ich den Rekord verkaufen, und wollte mich hier quasi Daumen mal Pi nach einem Preis erkundigen

Zitat:

Original geschrieben von dickschiffuser

Gegenbeispiel: Audi Sportquattro. 83.000 € rufen die in ihrer Liste auf. Das ist lächerlich. Dafür bekommt man schon einen Urquattro.Und selbst der sollte für den Preis schon eine Historie haben , wier Rene Arnoux oder Wallter Röhrl. Die angegebenen Preise sind LÄCHERLICH.

Der Sportquattro war der kurze Urquattro mit 360 oder so PS. ein Monsterteil, speziell für die Rallyes gebaut. Superselten und auf jeden Fall deutlich teurer als ein normaler Uri. Das kommt schon hin mit dem Preis.

Grüße

Kai

(der so ein Auto mal auf dem Werksgelänge in Ingolstadt bewegen durfte)

Zitat:

Original geschrieben von Mark-RE

Die Bewertungen kommen wohl größtenteil von Classic-Data, die arbeiten sehr viel mit Versicherungen zusammen, das sollte man in dem Fall wissen...

Das ist ja das Schlimme ! Da werden die Fehleinschätzungen einfach weiter durchkopiert !

Auch Classic Data wird dir keine oben aufgeführte Fahrzeuge zu den Listenpreisen in Zustand 1 bieten können. Ich nenn das Traumtänzerei.

Nenn 1977er Commo frisch von einer Fachlackiererei abgeholt ist nach Classic Data wirtschaftlich schon Totalschaden.

Commo GSE Zustand 2 ca. 5000€ + neuer Lack ca.3000 @ = 8000€ !!

Laut deren eigener Liste ist der ja in Zustand 1 nur 5400€ wert!!

Kadett D GTE Zustand 2 ca. 3000 € + neuer Lack ca.3000€ = 6000 €!!

Laut deren eigener Liste ist der ja in Zustand 1 nur 3600€ wert!! Er soll also grad die Farbe wert sein , mit der er gelackt wurde - und das bei einem Auto , was es grad noch 300 mal gibt !!

Die spinnen, die Römer !

Zitat:

Original geschrieben von Kai R.

Der Sportquattro war der kurze Urquattro mit 360 oder so PS. ein Monsterteil, speziell für die Rallyes gebaut. Superselten und auf jeden Fall deutlich teurer als ein normaler Uri. Das kommt schon hin mit dem Preis.

Grüße

Kai

(der so ein Auto mal auf dem Werksgelänge in Ingolstadt bewegen durfte)

Nach meinen Unterlagen ist der Sportquattro nicht die kurze , sondern die lange Version!

Die Tage stand ein durchrestaurierter Ur-Quattro (kurz) im Meilenwerk Düsseldorf zum Verkauf. Das Preisschild lautete 55k€. (was auch toootal übertieben ist )

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Bitte um Info´s für Rekord Bj: 77