ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Bitte um Hilfe! Budget bis 12.000

Bitte um Hilfe! Budget bis 12.000

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Wagen. Das war der einfache Teil der komplizierte kommt jetzt :)

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen mich zu entscheiden bzw zumindest auf ein Modell zu fixieren.

Kurz zu meinem jetzigen Fahrzeug. Ich fahre einen Alfa 159 1.9 Jtdm Automat. Habe Eibach Sport (3 cm tiefer) und die originalen 19 Zoll auf Sommerreifen. Ich muss zugeben rein optisch gesehen gibt’s es fast keinen Wagen der mir besser gefällt ausser naja die neuen Modelle 3/5er BMW, A6, LR Evoque leider alles unleistbar. Nunja aber Optik ist auch nicht alles. Ich hatte bis jetzt keine wirklichen Probleme mit dem Wagen, aber er hat schon 185tkm auf dem Buckel. Was mich wirklich stört ist der unkultivierte rumpel Diesel (. Ausserdem habe ich auch das harte Fahrwerk satt (Er war nur ganz wenig komfortabler mit standard Federn und 18 Zöllern)

So was suche ich jetzt…

Jährlich werden ca 15tkm bis 20tkm gefahren. Täglich 50km mit viel Stau.

Budget 12.000 eur

Kultivierter Vibrationsarmer Motor (Kann auch ein Diesel sein)

Bevorzugt Benziner wenn der durschn. Verbrauch unter 10l ist

Automatik (zuverlässig)

Nicht mehr als 200 PS (wegen Versicherung in AUT)

Hochwertiger Inneraum (wenns geht)

Komfortables Fahrwerk

Komfortable Sitze

Coupe, Limo oder Kombi ist egal (solange die Optik passt hier wird’s jetzt schwer da Geschmackssache)

Anhaltspunkt was mir gefällt: A4 Kombi ab 2009, 3er Coupe E92, a6 Kombi bedingt, Alfa Brera (alles gleich wie beim 159er), Alfa Giueletta (vorne häßlich Innenraum naja) Wie gesagt hier einfach Vorschläge machen wer weiss was man finden kann.

Beste Antwort im Thema

Der Kompressor läuft immer, egal ob die Leistung benötigt wird oder nicht. Beim Stau steigt der Verbrauch rapide an. Ist bei meinem V8 mit Kompressor Aufladung genauso. Dann lieber etwas mit turbo, der nur aktiv wird wen die Leistung benötigt ist.

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Zitat:

@Enzho schrieb am 23. Oktober 2014 um 16:03:03 Uhr:

Jährlich werden ca 15tkm bis 20tkm gefahren. Täglich 50km mit viel Stau.

Kultivierter Vibrationsarmer Motor (Kann auch ein Diesel sein)

Bevorzugt Benziner wenn der durschn. Verbrauch unter 10l ist

Automatik (zuverlässig)

Da ist ein Hybrid perfekt. Hybride verbrauchen im Stau nur halb so viel wie Benziner, sind dort besonders kultiviert und angenehm zu fahren und eine zuverlässigere Automatik als das Planetengetriebe von Toyota/Lexus gibt es nicht.

Der Lexus CT200h liegt leider noch leicht über dem Budget, also lautet meine Empfehlung Toyota Auris Hybrid oder Toyota Prius.

Danke werde ich mir mal anschauen. Was ich noch sagen wollte der Verbrauch ist jetzt nicht so das Kriterium. Wie gesagt unter 10l daher nicht so kritisch.

Hi,

oha, dann haste das TI-Paket... :)

Bzgl. "lauter Diesel im Alfa", dann biste keinen im Benz, Audi gefahren, sonst

wüßtest, das "laut" ist.

Wie wärs denn mit einem der letzten 159er mit dem 1.8 tBi (200 Turbo-PS) und

als "Elegante" (ehemals Distinctive = Luxus) Version ?

So wie meiner, der ist super Komfortabel auf seinen 17er.

Kommt so in Richtung BMW.

http://suchen.mobile.de/.../184697521.html

http://suchen.mobile.de/.../200499509.html

Der Brera, nu ja, sehr schönes und vor allem auch "prakitkables" Fahrzeug,

was mich stören würde, als Benziner, es sind alles Opel-(GM) Motoren und

mit deren Schwachpunkten.

Und, wenn Dir der 1.9er Diesel zu "laut" ist, wie wärd mit dem 5-zylinder 2.4 Liter

und 200-Ps

Der hört sich auch noch richtig gut an.. :)

http://suchen.mobile.de/.../192810283.html

Oder solls generell mal was anderes sein, als ein Alfa ?

Grüße

Ja natürlich die 159er Benziner wären auch meins. Leider gibts den tBi nicht mit Automatik. Der 3.2er ist sicher toll aber sauft wie ein Loch. Mein Traum war eigentlich immer ein Brera Italia Independ 3.2er Automatik. Habe in 2 Jahren suche keinen einzigen auf dem Markt gesehen (Da wäre mir dann der Verbrauch egal gewesen). Den 2.2 er will ich ned da der die Selespeed hat.

Ja eigentlich warte ich sowieso nur auf die Giulia, aber bis die leistbar sein wird, wird noch einige an Zeit vergehen.

Daher wäre ich nicht abgeneigt bis dahin mal was anderes zu fahren. Der Nachbar von einem Bekannten verkauft seinen A6 2.7 (1.Besitz, 140tkm) angeblich mit Vollausstattung um 12000. Den schaue ich mir vielleicht am Weekend an.

Ansonsten bin ich noch immer für Vorschläge offen.

Dann achte auch drauf das der 2,7er entweder ein quattro ist, oder ein handschalter. Sollte es die multitronic sein, lässt du am besten die Finger davon.

Daher 2.7er Quattro hat die S tronic und die ist nicht anfällig? Multitronic zu anfällig?

Der 2,7er hat keine S tronic. Der Quattro hat die Tiptronic. Die S Tronic ist nichts weiter als das VW DSG, der ebenfalls murks ist ;) Die Multitronic kommt mit dem Drehmoment des 2,7ers nicht klar und gibt den geist auf, themen diesbezüglich sind reichlich vorhanden.

Eine ältere Mercedes C-Klasse die noch den Kompressormotor hat, die ist komfortabel, zuverlässig und hat eine gute Automatik.

Gleiches gilt für den Lexus IS250.

Die Kompressor daimler saufen aber wenn man diese etwas fordert wie ein Loch. Da sind ganz utopische werte möglich wenn man es etwas eilig hat

Der TE kommt aus Österreich, hier darf man höchstens 130 fahren, und er hat geschrieben er steht oft im Stau.

Der Kompressor läuft immer, egal ob die Leistung benötigt wird oder nicht. Beim Stau steigt der Verbrauch rapide an. Ist bei meinem V8 mit Kompressor Aufladung genauso. Dann lieber etwas mit turbo, der nur aktiv wird wen die Leistung benötigt ist.

3er Coupe gab es leider nicht als 318d. Der 318d ist leiser als der 320d. Wegen der Steuerkettenprobleme würde ich aber eh keinen E92 als Vierzylinder empfehlen. Der 2.0 TDI im Audi hatte Anfangs auch diverse schwere Mängel, ist aber sehr kultiviert. Vielleicht mal im VW/Audi Forum nachfragen, ab welchem Baujahr dieser Motor empfehlenswert ist. PSA-Diesel laufen übrigens auch sehr kultiviert und sind in diversen Fords, Citroen, Peugeot und Jaguar verbaut. Wie wäre es mit einem BMW 6-Zylinder Diesel? Wird mit maximal 200PS aber schwierig :)

..was spricht denn gegen das Selespeed, mann kann es auch als "Automat"

nutzen, daher, biste schon mal nen Sele gefahren, wenn nein, unbedingt

nachholen, dann würdest anders darüber denken.

Das Sele hat drei versch. "Fahrmodi"

D="Drive" = "Automatik-Modus", "passt" die Schaltpunkte dem Fahrerprofil an

soszusagen eine "lernende" Automatik

S="Sport" = "Handschalter-Modus" sprich, schaltet erst kurz vor dem roten Bereich,

wenn mann nicht vorher mit den Paddles / Stick schaltet

C="City" = Automat, schaltet generell sehr früh hoh (bei ca. 2.500 giri)

Die Schaltzeiten ligen in den unteren Drehzahlen bei ca. 100ms (0,1 sec.)

ab ca. 5.000 nur noch bei 80ms (0,08 sec), also sehr, sehr schnell, fast so

schnell wie die heutigen Direktschaltgetriebe (DSG, SMG, TCT, etc.).

Und nicht zu vergessen, bei jedem Runterschalten, gibts legger Zwischengas :)

Das Sele der 1.Generation im 156er war hier richtig "langsam", mit 200 bzw. 100ms.

Dazu kommt noch, das Selespeed kostet keine Leistung, wie eine echte Automatik,

denn es hat keinen Wandler, etc. Weitere Vorteil, mit einem Sele ist der Verbrauch

im "Automatik" Modus sogar geringer als der normale Schalter.

Der 3.2er Holden-motor, säuft einfach zu viel für das was er an "Leistung"

bringt, sprich, die 260-PS stehen in keinem Verhältniss zum Verbrauch und

Fahrleistungen, die sind einfach "unterirdisch".

Wenn dann, den 2.2JTs oder halt den 2.4rer 5-Zylinder Diesel.

wie siehts mit dem Diesel hier aus (Steht in Wien)

159 Limo 2.4 JDTM (200-Diesel PS, mit DPF) Automatik, Bj. 11/2007, ~70.tsd km, VB. 9.900€

http://www.autoscout24.at/Details.aspx?id=246458470

oder:

Brera 2.4 JTDM allerdings als TI und ~ 195.tsd km, VB: 12.500€

http://www.autoscout24.at/Details.aspx?id=256983880

oder doch nen Benziner :

159er 2.2 JTS, Selespeed (Austattung, volle "Hütte"), Bj. Bj. Ende 2007, ~ 110.tsd km, VB: 8.990€

http://www.autoscout24.at/Details.aspx?id=238470073

Auf der anderen Seite, kann ich es gut verstehen, wenn mann mal auch über den Telerrrand

drüber schaut.. :)

Denn, auch andere Mütter haben schöne Töchter / Söhne.

Für mich würde hier eigentlich nur ein JAG S-Type in Frage kommen :)

Die ganzen A5/A6/A7, 3er / 5er & C / E-Klasse, sind mir pers. enfach zu clean

und sehen im Innenraum irgendwie "zu weichgespült und gleich aus".

Aber, jeder wie er mag.

Grüße

Danke für die ausführlichen Antworten. 3er Coupe wäre genau meins jedoch habe ich gelesen da ist nichts mit Fahrkomfort. Ausserdem gibts dort keine die mir gefallen für mein Budget. Ohne Navi Prof sieht der Innenraum irgendwie ziemlich trist aus...

@Bzgl Alfa

Wenn 159er dann nur ein TI. Aber da ich einen fahre soll es was anderes werden. Wenn Brera dann auch nur Itala Independent. Wenn dann richtig :)

Ich hatte noch nie einen BMW oder Audi. Vielleicht ist jetzt die Zeit gekommen bis die Guilia leistbar wird :)

Also wenn ich das richtig verstanden habe wäre der A6 2.7 wenn er ein Quattro ist mit Tip Tronic eine gute Kombi?

Wie gesagt ich bin noch immer offen für Vorschläge...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Bitte um Hilfe! Budget bis 12.000