ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. bin durcheinander, was mache ich, wachsen oder polieren??

bin durcheinander, was mache ich, wachsen oder polieren??

Themenstarteram 6. Oktober 2006 um 20:02

also die gsnzen threads hier verwirren mich, jetzt weiß ich nicht was ich mache, und ob ich es richtig mache. was ist wachsen, was ist polieren, und wenn ich poliere muß ich danach wachsen???

wie wäre es mit einem FAQ hier???

bei mir spielt sich es so ab, ich wasche mein auto gründlich, etwa 2x im jahr nehme ich so ein zeug von sonax, es ist so ne weiße milch. das verteile ich auf dem auto und anschließend wird mit einem fusselfreiem tuch das getrocknete zeug weggemacht. bis es glänzt. dabei stelle ich fest das dir richtigen unreinheiten nie weggehen, sowas wie fliegenkot oder so ganz kleine harzpunkte. kann mir hier eier erklären was ich da machen und wie ich es besser machen sollte???

es kann doch nicht so kompliziert sein.

 

danke

Ähnliche Themen
10 Antworten

Polieren kann man das Wachs, damit es glänzt oder polieren, um verwitterten Lack wieder zu Farbe zu verhelfen. Natürlich muß man nach jeder mechanischen Behandlung den Lack wieder mit Wachs oder ähnlichen schützen.

Fliegendreck und Harztröpfchen am besten mit "Reinignugsknete" beseitigen. Das Zeug geht besser, als sonstiges "Gerubbel" auf dem Lack.

Bei den ganzen Mittelchen gibt es natürlich auch noch Lackreiniger usw

Sein Lieblingsmittel findet man durch versuchen, ich benutze Meguiarsprodukte...

Evtl. wäre eine Versiegelung eine Alternative zum Wax ?

Hatte dazu mal folgendes gepostet :

Unterschiede zwischen Wax, Politur und (Nano) Versiegelung

Viele gute Infos findest Du auch hier :

www.nikella.net (Fahrzeugpflegeforum)

 

Mit besten Grüßen,

--=CityCobra=--

Themenstarteram 6. Oktober 2006 um 21:13

diese reinigungsknete wo bekomme ich die her, tut es auch normale knete????

 

bitte nicht gleich kompliziert werden.

am besten so.

1 waschen

2.......

3.......

4......etc.

sorry ich weiß bin läßtig, aber mit den links konnte ich nicht wirklich anfangen.

ich habe jetzt einen 8 jahren alten silbernen passat. habe nur die oben genannten sagen gemacht. sollte ich jetzt anders vorgehen???schreibt mir bitte bitte das so einfach wie möglich auf??? habe auch keine maschine nur 2 gesunde hände.

Auf keinen Fall normale Knete, nur spezielle Reinigungsknete.

Bekommste z.B. hier:

http://www.petzoldts.de/.../product_info.php?...

Vorgehensweise z.B.

Waschen --> Ev. Intensivreinigung --> polieren --> versiegeln

Gruß

Kebap11

Hallo,

ich hab's hier schon öfters geschrieben. Das ideale Mittel wäre B2000 (www.b2000.at). Es ist Lackversiegelung, Reinigung und Politur in einem. Es entfernt ohne lackschädigende Schleifmittel den Dreck aus den Lackporen, entfernt mühelos Teer-, Harz- und Insektenflecken, natürlich auch Kuhscheisse, etc....

Du hast den Vorteil, dass du alles in einem Arbeitsschritt machst. Du gehst dabei wie folgt vor: Wagen Waschen (Hochdruck, oder Handwäsche), Abledern, B2000 auftragen (der Lack kann noch feucht sein), antrocknen lassen und abstauben -> Fertig.

Du hast dann einen harten Acrylschutz auf deinem Auto, der locker 3-4 Monate hält. Du kannst B2000 für alle glatten Flächen anwenden, egal ob Acryllack, Neuwagen, Metalliclack, Nickel, Chrom, oder glattes Plastik. Es funktioniert einfach wunderbar.

Warum hier einige auf unterschiedliche Produkte und viele Arbeitsschritte umsonst machen, ist mir sowieso ein Rätsel, wenn's doch so einfach geht.

B2000 ist aber keine Politur, da es keine Microkratzer entfernt. Es ist aber in der Lage Kratzer zu auszufüllen, die dadurch nicht mehr so auffällig sind. Ausserdem beugt es Korossion vor (z.B. an Chromzierleisten, etc....)

Ich lasse an meinen Benz nur B2000 ran.

Synthie

@Synthie:

Kann es sein, dass b2000 Ähnlichkeiten mit dem GOLLIT hat ?

Infos :

www.gollit.de

http://www.gollit.de/einsatzbereich.htm

Zitat:

GOLLIT Nano Plus reinigt, konserviert und versiegelt mehrfach.

Zitat:

Original geschrieben von Synthie

Warum hier einige auf unterschiedliche Produkte und viele Arbeitsschritte umsonst machen, ist mir sowieso ein Rätsel, wenn's doch so einfach geht.

Gegenfrage: warum nutzen nichtmal Profis, bei denen Zeit wirklich mit Geld gleichzusetzen ist, All-in-One Produkte?

Antwort: weil All-in-One immer nur einen Kompromiß darstellen kann. Bei deinem Neuwagen fallen halt viele Punkte bei der Aufbereitung weg, aber stell dir mal einen verwitterten und stark beanspruchten, ungepflegten Lack vor.

Da heißt es erstmal toten lack runterholen, die Spuren dieses Vorgangs beseitigen, zum Abschluß Hochglanzpoltur verwenden und dann kann man sich erst getrost ans Waxen oder Versiegeln machen.

Zitat:

Kann es sein, dass b2000 Ähnlichkeiten mit dem GOLLIT hat ?

Klingt ähnlich, aber ich kenne Gollit nicht. B2000 basiert auf Acrylsynthetic und dem Wirkstoff HSo53, der aus der Weltraumforschung kommt.

 

Zitat:

Gegenfrage: warum nutzen nichtmal Profis, bei denen Zeit wirklich mit Geld gleichzusetzen ist, All-in-One Produkte?

Gegenfrage, warum verwenden Bootbesitzer zur Versiegelung ihrer wertvollen Boote ausgerechnet Produkte auf Acrylbasis, wie z.B. Gollit oder B2000.

Was du nicht weisst ist, dass B2000 auch Industriegrfößen an den Fachhandel liefert. B2000 selbst betreibt 3 Beautyfarmen in Österreich, wo die Autos mit ihren Produkten aufbereitet werden. B2000 bietet für diese Firmen spezielle Produkte mit Schleifmittel für verwitterte Lacke an, die im Einzelhandel nicht erhältlich sind. Der Grund liegt darin, dass eine falsche Anwendung durch unerfahrene Autobesitzer den Lack irreperabel beschädigen kann.

Laut B2000 und meinem vertrauten Dellendoktor, verwenden viele Aufbereiter die Produkte von B2000, die natürlich in anderen Größen geliefert werden. Auch beliefert B2000 viele Autohäuse mir ihren Produkten zur Neuwagenversiegelung.

B2000 ist nicht für stark-verwitterte Lacke geeignet, sondern für Neuwagen und Metallic-Lacke mit bis zu leichten Verwitterungen.

Aussdem, hier geht es um einen nachhaltigen Lackschutz und nicht um die Behebung matten, verwitterten Lacken.

B2000 ist eine Lackversiegelung, eben auch eine Reinigungswirkung besitzt - mehr habe ich nie behauptet.

Wer Lackkratzer hat, muss diese vorher mit anderen Mitteln beseitigen.

Synthie

Zitat:

Original geschrieben von CityCobra

Evtl. wäre eine Versiegelung eine Alternative zum Wax ?

Hatte dazu mal folgendes gepostet :

Unterschiede zwischen Wax, Politur und (Nano) Versiegelung

Mit besten Grüßen,

--=CityCobra=--

Vielen Dank für den Hinweis. Jetzt ist mir einiges klarer!

Ich tendiere mit meinem fast zwei Jahre alten Lack zu einer professionell aufgebrachten Versiegelung. Jetzt weiß ich aber noch nicht, welches Angebot der verschiedenen Werkstätten am besten geeignet ist.

Wie sieht der Lack eigentlich aus, wenn die 2-3 Jahre, die so eine Versiegelung halten soll, vergangen sind?

Gruß

Black Coupe

Re: bin durcheinander, was mache ich, wachsen oder polieren??

 

Zitat:

Original geschrieben von eminem7905

bei mir spielt sich es so ab, ich wasche mein auto gründlich, etwa 2x im jahr nehme ich so ein zeug von sonax, es ist so ne weiße milch.

danke

wie, Du weisst wirklich nicht, ob Du Wachs oder eine Politur verwendest?

So wie Du es beschreibst ist´s wohl eher ein Wachs (steht dann so drauf :(

Verunreinigungen, gerade von etwas älteren Wagen lassen sich dann wohl nicht mehr mit wegbekommen...mit dem Wachs meine ich.

mfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. bin durcheinander, was mache ich, wachsen oder polieren??