ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Bilder der W213 mit Analogen Instrumenten? / Gibt es kein kleines Navi mehr?

Bilder der W213 mit Analogen Instrumenten? / Gibt es kein kleines Navi mehr?

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 18. April 2016 um 18:08

Hallo,

mich würden mal im Vergleich einige Bilder vom W213 mit den Analogen Instrumenten interessieren.

Welche möglichen Kombination gibt es eigentlich?

Analog Instrumente + Command?

Analog Instrumente + Audio CD20 (dafür gar kein Navi mehr)

Im Augenblick bildet der Konfigurator auf der MB Seite nur noch das Comand ab? Gibt es jetzt kein kleines Navi mehr?

Viele Grüße

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@EntspannterBenz schrieb am 18. April 2016 um 18:08:13 Uhr:

mich würden mal im Vergleich einige Bilder vom W213 mit den Analogen Instrumenten interessieren.

Welche möglichen Kombination gibt es eigentlich?

Diese Möglichkeiten gibt es aktuell.

cu termi0815

+2
76 weitere Antworten
Ähnliche Themen
76 Antworten

Zitat:

@EntspannterBenz schrieb am 18. April 2016 um 18:08:13 Uhr:

Analog Instrumente + Audio CD20 (dafür gar kein Navi mehr)

Zur Info: es gibt beim W213 kein Audio CD20

Und analoge Instrumente hat man immer, denn digitale Instrumente gibt es nur gegen Aufpreis von €1.011,- (Widescreen Cockpit)

Zitat:

@EntspannterBenz schrieb am 18. April 2016 um 18:08:13 Uhr:

Gibt es jetzt kein kleines Navi mehr?

Doch, es gibt auch weiterhin ein kleines Navi.

Man kann das serienmäßige Audio 20USB gegen Aufpreis von €595,- dazu aufrüsten (SD Karte), das nennt sich dann Garmin® MAP PILOT

Zur Wahl stehen also:

- das serienmäßige Audio 20 USB mit 8,4" Display für Radio/Musik, Fahrzeugeinstellungen, Telefon

- als SA das aufgerüstete Garmin® MAP PILOT mit 8,4" Display für Radio/Musik, Fahrzeugeinstellungen, Telefon, Linguatronic, Navi, Life Traffic

- als SA gegen weiteren Aufpreis das Comand online mit 12,3" Display Radio/Musik, Fahrzeugeinstellungen, Telefon, Linguatronic, Navi, Live Traffic, CarPlay, Android Auto, Remote online, Concierge Service, Car-to-X-Communication, Touchpad

Das kleine Navi mit 8,4 Zoll Diagonale sieht einfach nicht gut aus, deshalb wird man das wohl nicht sehr häufig sehen.

Zitat:

@EntspannterBenz schrieb am 18. April 2016 um 18:08:13 Uhr:

mich würden mal im Vergleich einige Bilder vom W213 mit den Analogen Instrumenten interessieren.

Welche möglichen Kombination gibt es eigentlich?

Diese Möglichkeiten gibt es aktuell.

cu termi0815

W213-basis-ki-mit-audio20usb-opt-garmin-map-pilot
W213-basis-ki-mit-comand
W213-widescreen-ki-mit-comand
+2

@termi0815

Danke für die Bilder. Das Bild 5 mit Comand wäre noch interessant. Mir gefällt diese Kombination Comand + analoger Tacho am Besten, da ich sowieso auch beim Widescreen die analoge Darstellung wählen würde. Da brauche ich dann nicht noch mehr Einstellungen (und warum man dann beim Widescreen das Navi auch noch anzeigen kann, wo es schon im Comand und ggf. im Head-Up Display angezeigt wird, erschließt sich mir nicht).

Zitat:

@SignumFan schrieb am 18. April 2016 um 22:39:43 Uhr:

...und warum man dann beim Widescreen das Navi auch noch anzeigen kann, wo es schon im Comand und ggf. im Head-Up Display angezeigt wird, erschließt sich mir nicht.

Ganz einfach,

denn wenn man die Android Auto oder CarPlay Anwendung gewählt hat, kann man im Comand Display gar keine Navi Ansicht haben.

Aber auch ohne die Smartphone Integration gibt es den Vorteil, daß man nicht dauernd umzuschalten braucht, wenn man z.B. die Navi Anzeige im Cockpit Instrument wählt, so kann man im Comand bei Musik, Radio oder Telefonie Ansicht bleiben ohne bei laufender Routenführung auf die Ansicht im Comand Display umschalten zu müssen.

Zitat:

@SignumFan schrieb am 18. April 2016 um 22:39:43 Uhr:

@termi0815

Danke für die Bilder. Das Bild 5 mit Comand wäre noch interessant. Mir gefällt diese Kombination Comand + analoger Tacho am Besten, da ich sowieso auch beim Widescreen die analoge Darstellung wählen würde. Da brauche ich dann nicht noch mehr Einstellungen (und warum man dann beim Widescreen das Navi auch noch anzeigen kann, wo es schon im Comand und ggf. im Head-Up Display angezeigt wird, erschließt sich mir nicht).

Mir gefällt live die Kombi aus analogem Tacho und Comand auch gar nicht mal so schlecht, wenn da nur nicht die fehlende Scheiben über dem Comand Display wäre.

Die Funktion bzw. der Mehrwert des "widescreen" erschließt sich mir hingegen nicht, da finde ich die Audi Lösung tatsächlich sinnvoller / cooler.

Zitat:

@Protectar schrieb am 18. April 2016 um 22:46:05 Uhr:

Zitat:

@SignumFan schrieb am 18. April 2016 um 22:39:43 Uhr:

...und warum man dann beim Widescreen das Navi auch noch anzeigen kann, wo es schon im Comand und ggf. im Head-Up Display angezeigt wird, erschließt sich mir nicht.

Ganz einfach,

denn wenn man die Android Auto oder CarPlay Anwendung gewählt hat, kann man im Comand Display gar keine Navi Ansicht haben.

[..]

Angeblich sind doch alle COMAND Funktionen bei der Nutzung von Apple CarPlay oder Android Auto deaktiviert? Somit auch keine Navi-Anzeige im Widescreen / HeadUp Display / Analogen Display.

.. das doofe beim "Breitbildmodus von Navis", wie aus Bild2/3 oben ersichtlich, (gibt's/gab's beim BMW glaub' ich auch!) ist, dass man zwar weit zur Seite gucken kann, dahin wo's lang geht (nämlich meist +- nach vorne!) man aber nicht weiter sieht! Ist ähnlich wie mit den kleineren Bildschirmen bei Textbearbeitung im (immer noch üblichen Hochformat). Man opfert Funktionalität der Optik.

Die widescreen-Fläche im 213er vom Fahrer in Gänze sinnvoll(was immer das auch heißen mag!) nutzen zu können, ohne dabei abgelenkt zu werden, d a s dürfte eine Herausforderung sein.

Jedenfalls habe ich den "8Zoll-Ausfahrbildschirm" (auch nicht gerade ne Augenweide!) in meinem A6 meist eingefahren. Der FIS-Farbmonitor genügt (meist) meinen Ansprüchen!;)

FIS-Display A6 G4
Madonna

Zitat:

@Snoubort schrieb am 19. April 2016 um 03:38:11 Uhr:

Zitat:

@SignumFan schrieb am 18. April 2016 um 22:39:43 Uhr:

@termi0815

Danke für die Bilder. Das Bild 5 mit Comand wäre noch interessant. Mir gefällt diese Kombination Comand + analoger Tacho am Besten, da ich sowieso auch beim Widescreen die analoge Darstellung wählen würde. Da brauche ich dann nicht noch mehr Einstellungen (und warum man dann beim Widescreen das Navi auch noch anzeigen kann, wo es schon im Comand und ggf. im Head-Up Display angezeigt wird, erschließt sich mir nicht).

Mir gefällt live die Kombi aus analogem Tacho und Comand auch gar nicht mal so schlecht, wenn da nur nicht die fehlende Scheiben über dem Comand Display wäre.

Die Funktion bzw. der Mehrwert des "widescreen" erschließt sich mir hingegen nicht, da finde ich die Audi Lösung tatsächlich sinnvoller / cooler.

So geht es mir auch. Auch wenn es andere wie Protectar hier einem einreden wollen, dass man dann noch viel mehr Möglichkeiten hat, erschließt sich mir der Sinn des Widescreen wirklich nicht. Erstens spielt man am Anfang mal ein wenig rum, dann hat man eine Einstellung gefunden und zeigt vermutlich, wie immer den analogen Tacho an. Dafür dann 1.000 € auszugeben, wird nur die Controller bei Mercedes erfreuen.

Und zweitens ist das einzig sinnvolle, neben der Navi Anzeige im Comand das Head up Display. Und ob ich mir nun noch die Navi Karte im Widescreen anschauen können muss?? Ehrlich gesagt, beim Fahren schaue ich doch immer noch nach vorne, eigentlich nur selten auf die Karte (vielleicht mal an der Ampel stehend), ansonsten hört man auf die Navi Ansagen. Das reicht mir dann. Das Geld stecke ich statt dessen lieber in andere Ausstattungen oder mache davon einen schönen Kurzurlaub zu zweit und genieße auf der Fahrt den analogen Tacho und wenn ich was anschaue, dann meine hübsche auf dem Beifahrersitz.

Zitat:

@SignumFan schrieb am 18. April 2016 um 22:39:43 Uhr:

@termi0815

Danke für die Bilder. Das Bild 5 mit Comand wäre noch interessant.

Bitte schön.

cu termi0815

W213-basis-ki-mit-comand-15c1192-086
W213-basis-ki-mit-comand-15c1192-087

Ich will niemanden zu nahe treten, der den Widescreen geordert hat, aber ich bin echt froh, dass ich es nicht getan habe. Ich finde in einem Auto, was noch sehr - zu meiner Freude - nach klassischem Automobil aussieht, passen die analogen Instrumente einfach optisch besser rein. Allerdings nur in der Kombination mit dem Comand Online.

Auch wenn ganz zweifellos die Funktionalität beim Widescreen besser ist. Bei einem Tesla zB. ist das vielleicht schon wieder was anderes - bin aber auch eher ein altmodischer Typ und mag meine analoge Automatikuhr lieber als eine digitale Armbanduhr.

Das gleiche gilt auch für die Ambiente Beleuchtung und die Duftgeschichte. In dem 2 Stunden Video von 5komma6 fahren die gerade auf Las Vegas zu und stellen das Licht innen auf rosa. Ich musste da spontan an das Klientel im Bahnhofsviertel denken, eine Assoziation mit einer Limousine der oberen Mittelklasse fiel mir da eher nicht ein.

Aber wie gesagt, Geschmackssache und zum Glück reden wir über Sonderausstattung und nicht Serienausstattung.

am 20. April 2016 um 21:25

Zitat:

@SignumFan schrieb am 19. April 2016 um 23:11:40 Uhr:

... dann hat man eine Einstellung gefunden und zeigt vermutlich, wie immer den analogen Tacho an.

Meine Einstellung wird der mittige Drehzahlmesser mit digitaler v-Anzeige sein, rechts und links davon andere Anzeigen. Dafür gebe ich das Geld gerne aus. Für >17" z.B. allerdings nicht.

Gruß DN

Zitat:

@termi0815 schrieb am 19. April 2016 um 23:51:28 Uhr:

Zitat:

@SignumFan schrieb am 18. April 2016 um 22:39:43 Uhr:

@termi0815

Danke für die Bilder. Das Bild 5 mit Comand wäre noch interessant.

Bitte schön.

cu termi0815

Vielen Dank termi0815.

Sieht genial aus, analoger Tacho und dann Comand. Das passt perfekt und vor allem sehe ich immer beim Ein-und Aussteigen einen Tacho und Drehzahlmesser und muss nicht auf diese schwarze Fläche schauen.

Zitat:

@Protectar schrieb am 18. April 2016 um 22:46:05 Uhr:

Zitat:

@SignumFan schrieb am 18. April 2016 um 22:39:43 Uhr:

...und warum man dann beim Widescreen das Navi auch noch anzeigen kann, wo es schon im Comand und ggf. im Head-Up Display angezeigt wird, erschließt sich mir nicht.

Ganz einfach,

denn wenn man die Android Auto oder CarPlay Anwendung gewählt hat, kann man im Comand Display gar keine Navi Ansicht haben.

Aber auch ohne die Smartphone Integration gibt es den Vorteil, daß man nicht dauernd umzuschalten braucht, wenn man z.B. die Navi Anzeige im Cockpit Instrument wählt, so kann man im Comand bei Musik, Radio oder Telefonie Ansicht bleiben ohne bei laufender Routenführung auf die Ansicht im Comand Display umschalten zu müssen.

Ohne Android-Auto oder Car-Play:

Das COMAND kann man auch als Split-Screen betreiben; links auf dem Dsiplay läuft das Navi, rechts kann man sich den restlichen Funktionen widmen. Ein Digitaler Tacho zur Darstellung der Navi-Karte ist also nicht notwendig.

Gruß c220

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Bilder der W213 mit Analogen Instrumenten? / Gibt es kein kleines Navi mehr?