ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Bicolor Felgenreparatur - was darf der Spaß kosten?

Bicolor Felgenreparatur - was darf der Spaß kosten?

Themenstarteram 11. Dezember 2021 um 18:16

Guten Abend,

im Sommer hatte ich eine meiner Sommerfelgen blöderweise beim Einparken beschädigt indem ich an einem Bordstein gestoßen bin. Sehr peinlich da ich eine 360° View Kamera verbaut habe. :D

Ich habe jetzt leider kein Foto der Beschädigung parat und kann daher nur eine Beschreibung liefern.

Der Felgenkranz ist an einer Stelle durchgängig zirka 3 bis 5cm angekratzt. Ich würde den Kratzer als leicht bis mittelschwer einschätzen. Die zerkratzte Fläche ist uneben.

Da es sich um ein Leasingfahrzeug handelt, welches ich im kommenden Jahr wieder abgeben werde, muss ich die Felge reparieren lassen.

Es handelt sich um diese Bicolor M Doppelspeiche 668 von BMW.

Ich habe die Webpräsenzen einiger lokaler Felgenaufbereitungen angeschaut und muss feststellen, dass selten ungefähre Preise angegeben sind.

Ein recht gut bewerteter Felgenaufbereiter verlangt für solch eine 20" Felge AB 200 bis 350€ was sehr viel ist wie ich finde. Ich weiß allerdings auch nicht, welche Arbeiten und welches Reparaturverfahren notwendig sind. Zudem kann ich mir vorstellen dass Bicolor den Preis nochmal in die Höhe treibt.

Zur Auswahl stehen bspw: Reparatur/Felgenbeschichtung oder Reparatur/Komplettlackierung oder CNC Glanzdrehen/Komplettlackierung.

Könnt ihr mir anhand der oben genannten Beschreibung sagen, welches Reparaturverfahren für solch eine Bicolor Felge in Frage kommt bzw. ausreicht und was die Reparatur ungefähr Kosten sollte?

Ähnliche Themen
12 Antworten

CNC Glanzdrehen/Komplettlackierung wird es wohl werden. Meine 18" Vancouver wird für 180,-€. Und da sind gute 15 + 5 cm ramponiert.

Hi, bin gestern zufälligerweise bei Exxx-kleinanzeigen über eine Anzeige gestolpert. Aktionspreis für bicolor 99€. Such mal nach anzeigen ID 1105164203

Kann aber nix zu dem Anbieter sagen, bin zufälligerweise drübergestolpert.

Gruß

Al

Zunächst würde ich erstmal ein Foto von der beschädigten Felge einstellen, um überhaupt einen Anhaltspunkt zur Beurteilung des Schades zu haben. Alles andere ist nur Raterei.

Auch Preisangaben wie "99 Euro pro Felge" sind mit Vorsicht zu genießen, weil damit in Deutschland niemand ernsthaft Geld verdienen kann. Die Verschickung ins benachbarte Ausland ist zwar eine Möglichkeit, setzt aber auch eine gewisse Risikobereitschaft voraus.

Bei glanzgedrehten Felgen muss zur Beseitung des Schadens die Felge abgedreht werden, wobei die Grenzen aber sehr eng gesteckt sind und in den meisten Fällen nicht zulässig ist.

 

Bliebe möglicherweise nur das Ausbessern und komplett lackieren, wobei die Felge sich aber von den anderen unterscheiden wird.

In beiden Fällen ist die Beanstandung des Leasinggebers bei der Rücknahme mit einer Ausgleichsforderung sehr wahrscheinlich.

Sinn machen für mich nur zwei Möglichkeiten: Entweder ich beisse in den sauren Apfel und beschaffe eine originale Felge oder -für mich die bessere Lösung- lassen wie es ist und auf eine gewisse Kulanz des Leasinggebers hoffen, weil der Kratzer innerhalb der üblichen Gebrauchsspuren verbucht wird und nicht oder nur mit einem kleinen Betrag in Abzug gebracht wird.

Themenstarteram 14. Dezember 2021 um 21:36

Das hört sich ja nicht so gut an. Wobei ich eine gebrauchte neuwerrtige Felge, ab 450€ gesehen hatte.

Mit den 5cm hatte ich mich wohl stark verschätzt...

1
2

Solltest du im Kölner Raum wohnen, dann könnte ich dir eine Werkstatt empfehlen, die das für 180,-€ macht. Und das super.

Moin,

aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass der auf den Bildern erkennbare Schaden von einem Fachmann mit der richtigen Technik gut und restlos beseitigt werden kann. Ich könnte dir da auch jemanden empfehlen aus dem Raum Hildesheim, ist auch vom TÜV für die Reparatur von glanzgedrehten Felgen zertifiziert.

Allerdings möchten die Fahrzeughersteller nicht, dass in Deutschland glanzgedrehte Felgen repariert werden und untersagen dies!

Im europäischen Umland hingegen sieht das wohl teilweise anders aus (habe ich zumindest mal hier aufgeschnappt), anscheinend ist es nur in Deutschland unsicher eine Felge günstiger reparieren zu lassen anstatt teuer neu zu kaufen ;-)

Gott sei Dank ist kein Fahrzeughersteller in der Position, eine Instandsetzung untersagen zu können.

Da hast du natürlich recht. Aber bei einer Leasingrückgabe z.B. wird keine Reparatur akzeptiert, da eben laut Hersteller eine Reparatur die Felge beeinträchtigt.

@G30Limo

Bitte den Reifen von innen begutachten lassen. Er hat eine Quetschung erfahren.

Themenstarteram 16. Dezember 2021 um 18:44

Hallo, aus dem Kölner-Raum komme ich nicht. Wenn dann eher aus dem Hildesheimer Bereich. Jedoch wollte ich eigentlich keine großen Strecken zurücklegen oder die Felge samt Reifen durch die Gegend schicken. Da relativieren sich die Preisersparnisse dann doch sehr schnell.

Wenn eine Reparatur durchgeführt wird, muss die Felge natürlich so aussiehen wie die restlichen 3.

Danke euch. Dann werde ich wohl noch ein paar Wochen ausschau nach einer möglichst günstigen Ersatzfelge halten und den Reifen umziehen lassen oder notfalls ersetzen lassen.

Wobei das Auto mit der defekten Felge bei BMW zur Inspektion war und dort keine Beanstandungen hinsichtlich des Reifens dokumentiert wurden.

@G30Limo

Wurde für die Begutachtung der beschädigte Reifen demontiert? Falls nein: Bitte durchführen lassen.

Themenstarteram 17. Dezember 2021 um 18:12

Ich denke schon. Im Rahmen der Inspektion wurde zumindest ringsherum die Dicke der Bremsbeläge gemessen.

Nach dem Bordsteinkontakt ist mir ansonsten nichts negatives hinsichtlich des Fahrverhaltens oder dergleichen aufgefallen.

Überprüfen lassen werde ich den Reifen dennoch. Entweder wenn der Reifen umgezogen werden soll auf eine "neue" Felge oder im Rahmen einer Felgenaufbereitung.

Ich ahne schon, das wird ein sehr teurer Bordsteinschaden. Wenn auch noch der Reifen beschädigt ist, darf ich sehr wahrscheinlich auch für die andere Seite einen neuen Reifen kaufen aufgrund der Profilunterschiede und des Alters.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Bicolor Felgenreparatur - was darf der Spaß kosten?