ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Beratung für einen Anfäger in der Kfz Pflege

Beratung für einen Anfäger in der Kfz Pflege

Themenstarteram 18. März 2016 um 19:07

Hallo zusammen !

Aller Anfang ist schwer...

Seit kurzer Zeit fahre ich keinen Firmenwagen mehr, habe mir als passenden Ersatz einen Passat B7 gekauft.

Dies ist nun mein erstes Fahrzeug welches ich selber pflegen muss/möchte.

Hier mal was ich mir bis jetzt bestellt habe.

Innenraum:

- Koch Chemie Multi Interieur

- Lexol Venylex

- Chemical Guys New Car Duftspray

Außen:

- Chemical Guys Citrus Wash'n Gloss

- Sonax Xtreme Reifenpflege

Diverse Microfasertücher, das Orange Babies drying Towel und das Allclear Trockenwunder. Einen Waschhandschuh habe ich ebenfalls.

Nun fehlen noch passende Eimer, aber nicht alles auf einmal.

An den Lack traue ich mich erstmal noch nicht ran, da habe ich Angst ihn zu verschlimm bessern.

Heute habe ich mir noch den Koch Chemie Green Star bestellt. Ist es richtig das der für nahezu alles am Kfz geeignet ist ? Plastik, Stoffe, Gummis sowie die Scheiben ? Halt ein Allzweckreiniger ?

Was fehlt aus eurer Sicht noch in meiner Sammlung ?

Ich freue mich von euch zu hören !

Grüße Dennis

 

 

 

Beste Antwort im Thema

Hallo Dennis

ich empfehle zum Lesen gerne diesen Blog, der User hat mal eine Liste der benötigten Artikel erstellt und natürlich die FAQ.

In deiner Aufstellung vermisse ich:

- einen Glasreiniger - kann der aus dem Haushalt sein

- einen Felgenreiniger + passender Felgenbürste

- einen zweiten Waschhandschuh für den unteren Fahrzeugbereich/Felgen - muss kein teurer sein

- eine Kunststoffpflege für Außen z.B. Plast Star von KC

Der Green Star Allzweckreiniger hier APC genannt ist je nach Mischungsverhältnis wirklich für fast alles einsetzbar. Nur für die Scheiben nehme ich einen Scheibenreiniger.

Am Lack willst du wirklich nichts machen? OK polieren gerade per Hand ist eine Heidenarbeit, aber kein Hexenwerk.

Was ist den wenigstens mit einem Lackschutz? Ein einfach zu verarbeitendes Wachs oder noch einen Tucken einfacher ein Detailer - so zum Einstieg.

Gruß

Martin

8 weitere Antworten
Ähnliche Themen
8 Antworten

Hallo Dennis

ich empfehle zum Lesen gerne diesen Blog, der User hat mal eine Liste der benötigten Artikel erstellt und natürlich die FAQ.

In deiner Aufstellung vermisse ich:

- einen Glasreiniger - kann der aus dem Haushalt sein

- einen Felgenreiniger + passender Felgenbürste

- einen zweiten Waschhandschuh für den unteren Fahrzeugbereich/Felgen - muss kein teurer sein

- eine Kunststoffpflege für Außen z.B. Plast Star von KC

Der Green Star Allzweckreiniger hier APC genannt ist je nach Mischungsverhältnis wirklich für fast alles einsetzbar. Nur für die Scheiben nehme ich einen Scheibenreiniger.

Am Lack willst du wirklich nichts machen? OK polieren gerade per Hand ist eine Heidenarbeit, aber kein Hexenwerk.

Was ist den wenigstens mit einem Lackschutz? Ein einfach zu verarbeitendes Wachs oder noch einen Tucken einfacher ein Detailer - so zum Einstieg.

Gruß

Martin

Themenstarteram 19. März 2016 um 7:59

Hallo Martin,

danke für deine Antwort.

Zitat:

- einen Glasreiniger - kann der aus dem Haushalt sein

wird besorgt.

Zitat:

- einen Felgenreiniger + passender Felgenbürste

stelle ich mal hinten an, noch sind die Winterreifen auf Stahlfelge drauf.

Wird dann zeitnah besorgt.

Zitat:

- einen zweiten Waschhandschuh für den unteren Fahrzeugbereich/Felgen - muss kein teurer sein

wird ebenfalls besorgt.

Zitat:

- eine Kunststoffpflege für Außen z.B. Plast Star von KC

Ich hatte gedacht das ich hier den Venylex ebenfalls einsetzen kann.

Sehe ich das falsch ?

Zitat:

Was ist den wenigstens mit einem Lackschutz? Ein einfach zu verarbeitendes Wachs oder noch einen Tucken einfacher ein Detailer - so zum Einstieg.

welchen Wachs bzw. Detailer empfiehlst du ? Augenmerk auf einfache Anwendung.

Viele Grüße

Dennis

Das Lexol Venylex kannst du auch dafür einsetzen, da hatte ich im Hinterkopf, dass der nur für Innen war. Sorry.

Einen Detailer kannst du ganz einfach auftragen. Drauf sprühen oder besser auf ein MFT sprühen und drüber wischen danach sofort mit einem anderen MFT aufpolieren (wie Staubwischen ohne Kraft). Für ein kpl. Auto benötigst du etwa 5-6 MFT.

Dafür gibt es diverse Mittel viele verwenden da den P40. Es gibt da einige. Ich bin nach einigem Probieren beim Quick & Shine von KC hängengeblieben. Das Zeug hat fast unendliche Anwendungsgebiete. Wenn du damit zwischendurch die Frontscheibe behandelst kannst du dir eine Versiegelung sparen und der Scheibenwischer hat ab ca. 80 km/h Pause. Aber Vorsicht, nicht der Frau zeigen, sonst verschwindet die Flasche im Haushalt :D

Ein Detailer hält natürlich nur maximal ein paar Wochen je nach Nutzung des Fahrzeuges.

Ich würde mit einem Detailer anfangen.

Ein Wachs hat natürlich eine wesentlich höhere Standzeit, je nach Produkt so zwischen 3 – 6 Monaten. Die Standzeit kann mit einem Detailer verlängert werden.

Ein Wachs benötigt eigentlich eine penible Vorarbeit (Politur). Da ich deinen Lack nicht sehen kann, tue ich mich da schwer. Dafür ist es besser wenn du mal ein paar Bilder einstellst, denn wenn der Lack viele Swirls hat werden diese von dem Wachs noch betont. Für mich ein NoGo aber jeder hat da seine eigenen Ansprüche und die soll auch jeder haben.

Themenstarteram 19. März 2016 um 19:55

Mahlzeit !

 

Dann werde ich mir mal das Quick Shine von KC bestellen.

 

Welche MF Tücher werden für den Lack empfohlen ? Ich hab aktuell diese Amazon Basic Paket gekauft, 24 Tücher 12,99€. Laut Beschreibung für alles geeignet, aber auch für den Lack ?!

 

 

Grüße

Dennis

50 Cent MFTs sind eher nur was für im Haushalt, am Lack würd ich die nicht verwenden.

Ich verwende zb von Lupus die 380er als Allzwecktücher, die 530er und die 900er für "am Lack" und die 500er Waffel für die Scheiben.

Ich trockne auch teilweise mit einem grossen 530er den Wagen ab (60x90cm)

Edith meint, ich solle auch erwähnen, dass es natürlich auch andre Shops mit vergleichbaren Tüchern gibt

Die Tücher kenne ich nicht, aber aus Erfahrung würde ich die nicht fürs Auto verwenden.

Bekannt ist bei allen das Nemo und vermutlich bei den meisten Usern hier vorhanden.

 

Da ich oft mal was Neues probiere kann ich dir die blauen 280 gr und die grünen 320 gr hier empfehlen. Die beiden Sorten hab ich seit einem Jahr ohne Probleme zusätzlich in Gebrauch. Teurer geht natürlich immer, aber die reichen für deine Anwendungen vollkommen aus.

MFT kann man nie zu viel haben :)

Die MFT immer vor dem ersten Gebrauch Waschen. Nur mit Waschmittel kein Weichspüler.

Themenstarteram 20. März 2016 um 18:12

Guten Abend in die Runde !

 

Ich glaube ich bin jetzt komplett im Bann der Autopflege angelangt.

 

Hier ein kurzes Update zur bisherigen Ausrüstung:

 

- Koch Chemie Multi Interieur Cleaner

- Koch Chemie Green Star

- Koch Chemie Allround Quick and Shine

- Lexol Venylex

- Chemical Guys New Car Duftspray

- Chemical Guys Citrus Wash'n Gloss

- Sonax Xtreme Reifenpflege

- ValetPro PH neutral Snow Foam

 

- Orange Babies drying Towel - Allclear Trockenwunder

- 2 Waschhandschuhe

- Amazon Basics MF Tücher als Allrounder

- Lupus Super Plush 530 für den Lack

- Lupus Double Soft 900 für den Lack

- Lupus Wave 500 Waffel für die Scheiben

 

- Gloria Foam Master FM 10

- 2 Eimer

 

Felgenreiniger sowie Felgenbürste besorge ich mir wenn die Winterreifen runter kommen.

 

Gestern habe ich mich schon an dem Opel Corsa meiner Frau ausgetobt, ich hätte nie gedacht das mir das mal soviel Spaß machen könnte :-)

 

 

Viele Grüße

 

Dennis

Das sieht doch schon mal gut aus.

Wenn dich das Fieber richtig gepackt hat wird das Zubehör und die Mittelchen immer mehr - geht wie von Geisterhand :D Plan schon mal mehr Platz für die ganzen Utensilien ein. :D:D:D

Gruß

Martin

Edith: Dann dauert es bestimmt nicht lange bis der Drang einsetzt den Lack richtig aufzubereiten ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Beratung für einen Anfäger in der Kfz Pflege