ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Benötige Hilfe, Probleme mit SH

Benötige Hilfe, Probleme mit SH

Themenstarteram 19. Oktober 2008 um 9:30

Hallo, leidiges altes Thema, aber ich komme momentan einfach nicht weiter ...

Meine Thermo Top E läuft nicht mehr und ich bräuchte mal ein paar Infos ...

Also, wenn ich sie einschalte, läuft der Heizungslüfter und die Wasserpumpe. Bei der Dosierpumpe tut sich gar nichts genau so wenig wie beim Gebläsemotor ...

Klackert die Dosierpumpe nicht gleich nach dem Einschalten der Sh. und das läuft das Gebläse vom Auto nicht auch ?

Gruß Tobias

EDIT : Läuft das Gebläse Temperaturabhängig ? Das würde erklären, warum es manchmal läuft und manchmal nicht...

Habe die Dosierpumpe gerade mal getestet und beim anlaufen manuel pumpen lassen (immer Impule gegeben), aber sie ist nicht angelaufen ...

Sie Funktioniert, das habe ich sehen können in der Dieselleitung ...

Laut der Fehlersuche hier Fehlersuche

kann ich mir nur noch vorstellen, das die Sh auf störung geht, oder das Steuergerät defekt ist ...

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ohne sie mal auszulesen zu lassen, kannst du garnix sagen.  

Themenstarteram 19. Oktober 2008 um 10:50

Zitat:

Original geschrieben von fuchs_100

Ohne sie mal auszulesen zu lassen, kannst du garnix sagen.  

Und das kann man nur beim Boschdienst ? Habe gar kein Anschluss gesehen zum Auslesen.

Also gebläse läuft auch an, wenn Temperatur etwas gestiegen ist . Hatte ihn mal lafen lassen ...

 

Beim Touran (und anderen VAG-Fahrzeugen) kann man die Standheizung über die normale Fahrzeugdiagnose mit z.B. VAG-COM auslesen! Dann sieht man alle Störungen, auch bei der Umwälzpumpe etc.

Gruss: Peter

Themenstarteram 19. Oktober 2008 um 13:21

Zitat:

Original geschrieben von peter2a

Beim Touran (und anderen VAG-Fahrzeugen) kann man die Standheizung über die normale Fahrzeugdiagnose mit z.B. VAG-COM auslesen! Dann sieht man alle Störungen, auch bei der Umwälzpumpe etc.

Gruss: Peter

Danke, das weiß ich ja auch.

Aber ich selbst habe sie nachträglich eingebaut und habe kein Diagnosekabel angeschlossen.

Gruß Tobias

Hallo Tobias,

das ist das gelbe Kabel das vom Steuergerät der Heizung abgeht.

Gruß, Jürgen

Themenstarteram 20. Oktober 2008 um 17:36

Ich danke euch.

War heute beim Boschdienst und habe das Steuergerät auslesen lassen.

Der Fehler 9803/00 kam immer (vorzeitige Flammenerkennung) ...

Die Dosierpumpe läuft gar nicht an (Ist aber Okay) und Vorglühen tut er auch nicht ...

Was könnte das sein ? Der Flammwächter ?

Kann man den selbst tauschen ?

Gruß Tobias

Themenstarteram 21. Oktober 2008 um 18:59

So gerade Sh ausgebaut und zerlegt.

Der Flammwächter hatte gestern bei der Diagnose 05-06 Ohm, was auch io ist, aber bei der heutigen messung habe ich 1,2 ohm gemessen, was nicht io sein soll.

Also neuer Flammwächter

Themenstarteram 28. Oktober 2008 um 20:07

So, heute neuen Flammwächter eingebaut (Kosten = 49 €) und Heizung läuft wieder :-) .

Ab Baujahr 04 kann man den Flammwächter/Glühstift einzeln wechseln. Brennkammer muss nicht zwangsläufig gewechselt werden. Vorsichtig Reinigen und gut ist,

Gruß Tobias

am 6. September 2010 um 21:19

Hallo Gemeinde,

meine Webasto Thermo Top C schaltet sich nach ca. 1-2min. Brummen aus. Der Betriebszustand des Heizens wird offenbar nicht erreicht.

Die Diagnose mittels Thermo Test 2002 V2.08 zeigt folgenden Fehler:

Fault 1: Flame was detected prior to combustion

Code: 9803/00

Operating State: Flame detector interrogation 2

Kann mich jemand aufschlauen, wie diese Fehlermeldung zu deuten ist, bzw. wie man Abhilfe schaffen kann?

Könnte der Glühstift/Flammwächter die Ursache sein?

Gibt es eine Tabelle, in der die Fehlercodes (und deren Ursache) verzeichnet sind?

Hatte bisher nix mit Standheizungen zu tun...

Danke + Gruß

PS: Weiß jemand, woher man eine Rep.-Anleitung oder eine Explosionszeichnung dieser Heizung bekommen kann?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Webasto Fehlercodes' überführt.]

Einfachster Weg wäre vieleicht einfach die deutsche TT-SW benutzen und vieleicht

auch gleich mal die aktuelle (2.10) ?

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Webasto Fehlercodes' überführt.]

am 6. September 2010 um 22:07

Zitat:

Original geschrieben von vagtuning

Einfachster Weg wäre vieleicht einfach die deutsche TT-SW benutzen und vieleicht

auch gleich mal die aktuelle (2.10) ?

Würde ich tun, habe aber bisher nur die englische Version gefunden.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Webasto Fehlercodes' überführt.]

Na ja, was sagt uns die Fehlermeldung, wenn man sie übersetzt?

Es wird eine Flamme erkannt, bevor die Verbrennung angefangen hat. Ich vermute, daß der Flammwächter bereits eine Flamme erkennt, bevor die Heizung überhaupt Brennstoff einspritzt. Da das ein Zustand ist, mit dem die Heizung natürlich nichts anfangen kann, wird ein Fehler getriggert. Ich würde mir als erstes mal den Flammwächter anschauen.

Gruß

Achim

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Webasto Fehlercodes' überführt.]

am 7. September 2010 um 6:49

Zitat:

Original geschrieben von general1977

Ich würde mir als erstes mal den Flammwächter anschauen.

In diese Richtung geht auch meine Vermutung.

Wie kann man die korrekte Funktion des Flammwächters überprüfen und vor allem: wo sitzt er genau?

Wie gesagt, ich hatte bisher nicht viel mit Standheizungen zu tun (lerne aber gern dazu).

Danke und Gruß

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Webasto Fehlercodes' überführt.]

am 7. September 2010 um 12:03

Habe jetzt gefunden, was mir weiterhilft :)

Für alle, denen es ähnlich geht:

nach "webasto serviceanleitung" googeln --> der erste Treffer ist eine 50seitige .pdf --> sehr hilfreich!

Gruß

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Webasto Fehlercodes' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen