ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Belehrung an Alle!

Belehrung an Alle!

Themenstarteram 14. Februar 2009 um 0:21

Der Fox macht nur in der Billigsten Standartausstattung Sinn!

Ausstattungsbereinigt ist der Polo nicht viel teurer wenn man etwas an Ausstattung bestellt und den 75Ps Motor,wobei der Polo dann den moderneren 16V hat und um Welten besser aussieht! 

Beste Antwort im Thema

Belehrung an dich! Geschmack ist nichts messbares.

20 weitere Antworten
20 Antworten

Belehrung an dich! Geschmack ist nichts messbares.

Tolle Belehrung. Danke und tschüss!!

Themenstarteram 14. Februar 2009 um 13:08

Man muß nicht gleich sich auf den Schlips getreten fühlen,so wie im Motortalk häufig üblich.

VW hat den Fox auf den deutschen Markt gebracht um ein günstiges Auto unter 10000Euro anbieten zu können.Sie haben sich bei VW brasilien bedient.Bei genauerem Betrachten merkt man aber warum er so günstig ist;Durch Abspecken der Ausstattung,und alles ist einen Tick billiger verarbeitet.Man merkt es schon beim Öffnen der Heckklappe,da schaut man direkt auf nacktes Blech,das ist beim Polo nicht der Fall.

Bekannte von mir haben sich  einen Fox mit 75ps,metallic Lack,Zentalverr. Fernbed.,Klima,und einige Kleinigkeiten gekauft für 14000 Euro,da hätten sie nen schönen Polo United für bekommen können.

Wenn sich Fox Fans nun über meinen Beitrag aufregen,dann sei er an die Leute gerichtet die sich nicht so gut auskennen,die dann fürs gleiche Geld einen wertigeren Polo kaufen können,der stellt schon eine andere Klasse da,in Größe und Verarbeitung.

Wer auf die Ausstattung verzichten kann und über die Billigland Fertigung hinwegsehen kann der ist mit dem Fox ja gut bedient. 

Mag sein, dass man für das Geld auch einen Polo bekommt (leider hat VW den Polo schon aus dem Konfigurator genommen, weil bald der neue ins Haus steht) und es stimmt das im Fox nicht die hochwertigsten Materialien verbaut sind. All das ändert aber nichts an der Tatsache, dass der Fox ein grundsolides Auto ist, welches sich gut fahren lässt, sicher ist, spaß macht und für seine Verhältnisse viel Platz bietet.

Du lässt aber den Eindruck aufkommen, als wäre der Fox das schlechteste Auto was man für Geld kaufen kann.

Desweiteren kann ich deine Beweggründe, hier dermaßen gegen den Fox zu wettern, nicht wirklich nachvollziehen.

Bist du den Fox denn überhaupt schonmal gefahren ??

Themenstarteram 14. Februar 2009 um 14:16

Ich will keineswegs gegen den Fox wettern oder ihn schlecht machen.Bin ihn sogar gestern noch gefahren und hab daran gearbeitet.

Ich wollte nur erklären daß er kein preisgünstiges Auto ist bei Mehrausstattung und daß viele garnicht wissen,daß seine Verarbeitungsqualität nicht auf Europäischem Niveau liegt.Das kann man unbestrittenermaßen deutlich sehen.

Er läßt sich aber angenehm fahren und hat ein tolles Raumgefühl.

Ich würde ihn aber nur in der günstigsten Ausstattung emfehlen,da es sonst für das Geld bessere Autos gibt.

Das wurde auch im Renaultforum diskutiert.Der Dacia Sandero ist auch für 7500 Euro ein gutes Auto,packe ich Austattung rann kauf ich lieber fürs gleiche Geld etwas anderes,dann geht die Rechnung nämlich nicht mehr auf .

Der Sandero wäre auch für 5000€ kein gutes Auto, aber lassen wir das :D. Es ist jedenfalls gut, dass wir das jetzt geklärt haben.

In meinen Augen ist es aber nicht die Verarbeitungsqualität, die nicht umbedingt auf europäischem Niveau liegt, sondern die Materialqualität.

diese belehrung lesen eh nur welche die entweder einen fox haben, einen fox hatten oder sich dafür interessieren und daher ist dies der falsche ort dafür ;)

Hallo zusammen,

wir haben im Sept. 2005 uns als Zweitwagen einen VW Fox 1.4 mit Klima, Nebelscheinwerfern, Seitenaibags, Perleffekt-Lackierung und dem RCD200 gekauft.

Seinerzeit rund 11.500 EUR

Um es kurz zu machen, wir haben es nie bereut. Mittlerweile so um die 31.000 km damit gefahren.

Gerade die Materialien im Innenraum haben uns dazu bewogen dem Fox den Vorzug gegenüber dem Polo zu geben. Als Häuslebesitzer muss man des öfteren Samstags zum Kleinmüllplatz fahren um Sperrmüll oder auch Gartenabfälle zu entsorgen. Gerade hier hat es sich gezeigt, dass die verwendeten Materialien (Türverkleidung) optimal und pflegeleicht sind. Bei Verschmutzungen einfach Glasreiniger und fertig.

Vor dem Fox hatten wir einen VW Lupo, die mit Stoffbezogene Türinnenseite war kaum noch sauber zu bekommen.

Auch der Variable Kofferraum mit der verschiebbaren Rückbank ist sehr praktisch. Ganz zu schweigen von der guten Sitzposition vorne und der relativ großen Beinfreiheit im Fond.

Probleme hatten wir auch:

- Seitliche Ausstellfenster undicht (Problem wurde innerhalb der Gewährleistung gelöst)

- Kombiinstrument Ausfall der LCD Einheit (Problem wurde innerhalb der Gewährleistung gelöst)

Ansonsten macht der Fox nach wie vor sehr großen Spass, der 1.4er ist zwar nicht der sparsamste, aber wir können damit leben. Alles in allem eine echte Alternative und für den Alltag sehr tauglich.

Wir würden den Fox wieder kaufen, vor allem müsste es den 5-Türer in Europa geben, leider gibt es diese Variante nur in Brasilien.

Gruß Cyberschorschl

vw sollte die längs verschiebbare rückbank mal in andere modelle verbauen. ich find das system an sich saugeil :)

wollte lieber einen polo gti haben, aber habe dann den fox zum 18. geburtstag bekommen.

Aber ich mache das beste draus, denn auch am fox kann man viel machen und verbessern ;-)

und einem geschenkten gaul, guckt man nicht ins maul ;-)

Themenstarteram 14. Februar 2009 um 22:05

Zitat:

Original geschrieben von dadude1990

diese belehrung lesen eh nur welche die entweder einen fox haben, einen fox hatten oder sich dafür interessieren und daher ist dies der falsche ort dafür ;)

Das ist nicht der falsche Ort dafür.Vielleicht stehen gerade in der Zeit der Abwrackprämie einige Leute vor der Entscheidung,welchen Kleinwagen sie sich kaufen sollen.

aber was bringt es? jeder muss selbst rechnen können und wissen was man braucht und was nicht!

Themenstarteram 15. Februar 2009 um 13:28

Zitat:

Original geschrieben von DerMatze

aber was bringt es? jeder muss selbst rechnen können und wissen was man braucht und was nicht!

Dafür ist Motortalk doch da ,daß man mal über sowas diskutiert und Ratschläge geben kann.

@dg600h - Generell sollte man den Fox auch mit einem anderen Kleinstwagen vergleichen und nicht mit einem Polo.

Vergleichbar ist er z.B. nur mit einem 107, C1, Aygo. Wirklich günstig sind die auch nur in der eimfachsten Ausstattungslinie, von der Verarbeitungsqualität, Optik und Haptik ganz zu schweigen. Steckt man in diese Kleinstwagen dann ein paar extras rein wirds schon teurer (auch beim Fox). Aber das der Polo genausoviel kostet wir ein Fox ist nicht richtig, wenn du das behauptest kannst du nicht von irgendwelchen Lagerfahrzeugen oder Angeoboten eines Autohauses ausgehen die dir günstige Angebote machen, sondern musst nach Listepreis gehen und da wir der Polo IMMER teurer sein.

Außerdem ist, im Vergleich zu andern Herstellern, die Finanzierung bei VW recht günstig - als ich mir den Fox geholt habe waren es 3,9% bei VW und sagenhafte 8,5% bei Peugeot und 6,5% bei Citroen, dadurch war der Fox das preislich günstigste Auto, denn die Zinsen darf man auch nie vergessen.

Und übrigens der Polo wird in Portugal gebaut, soviel zur Billigproduktion!

Deine Antwort