ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Beim Abbremsen geblitzt?

Beim Abbremsen geblitzt?

Hallo Motor-Talker,

 

Ich bin neulich so 180-190 auf der Autobahn gefahren und urplötzlich Taucht ein "100" Schild auf. Ich also vom gas und die Bremse gedrückt. Dummerweise hab ich nach dem 100 Schild sonn komisches kleines rotes Licht hinter der Leitplanke gesehen. Glaube ich jedenfalls. Darf so kurz hinter dem Schild überhaupt ein Blitzer aufgestellt werden? Ich meine selbst mit ner harten Bremsung wäre ich net rechtzeitig auf 100 gewesen... Mal ganz abgesehen von dem Mercedis der mich später noch überholte. Ausserdem bestand eigentlich kein Grund an der Stelle nur noch 100 zu geben (Gerade aus, kein Rollsplitt oder sowas). Fahre die Strecke täglich.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von yo-chi

Ja es darf sofort nach Inkrafttreten der Geschwindigkeitsbeschraenkung geblitzt werden.

Wenn du vorausschauend gefahren waerst, haettest du das Schild gesehen und bereits fruehzeitig deine Geschwindigkeit verringern muessen.

Die Geschwindigkeitsbeschraenkung zaehlt ab dem Schild und nicht 100 Meter danach.

"Urploetzlich" koennen keine Schilder auftauchen. Brille? Fielmann.

Naja... wie schnell so ein Schild bei 180 in einer logischerweise weitläufigen Kurve auftauchen kann muss ich dir bestimmt net erzählen.

Und deinen dummen "Brille? Fielmann."-Spruch kannst du dir auch mal sparen. Warum bist du so aggresiv? Sowas tut Anderen nur weh.

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

Ja es darf sofort nach Inkrafttreten der Geschwindigkeitsbeschraenkung geblitzt werden.

Wenn du vorausschauend gefahren waerst, haettest du das Schild gesehen und bereits fruehzeitig deine Geschwindigkeit verringern muessen.

Die Geschwindigkeitsbeschraenkung zaehlt ab dem Schild und nicht 100 Meter danach.

"Urploetzlich" koennen keine Schilder auftauchen. Brille? Fielmann.

Zitat:

Original geschrieben von yo-chi

Ja es darf sofort nach Inkrafttreten der Geschwindigkeitsbeschraenkung geblitzt werden.

Wenn du vorausschauend gefahren waerst, haettest du das Schild gesehen und bereits fruehzeitig deine Geschwindigkeit verringern muessen.

Die Geschwindigkeitsbeschraenkung zaehlt ab dem Schild und nicht 100 Meter danach.

"Urploetzlich" koennen keine Schilder auftauchen. Brille? Fielmann.

Naja... wie schnell so ein Schild bei 180 in einer logischerweise weitläufigen Kurve auftauchen kann muss ich dir bestimmt net erzählen.

Und deinen dummen "Brille? Fielmann."-Spruch kannst du dir auch mal sparen. Warum bist du so aggresiv? Sowas tut Anderen nur weh.

Hallo,

wie schon gesagt ist das Blitzen ab dem Schild zulässig, denn genau ab da gilt die neue zHg.

Und "urplötzlich" war das Schild bestimmt auch nicht da. Wenn ich auf einer AB ohne Geschwindigkeitsbeschränkung fahre und dann ein rundes Schild mit rotem Rand sehe, gehe ich doch automatisch erst einmal vom Gas, bis ich dann die zugelassene Geschwindigkeit erkenne und wenn nötig bremse ich noch ab, sodass ich beim Schild die Geschwindigkeit erreicht habe.

Mfg Stephan

Zitat:

Original geschrieben von Yasu

Zitat:

Original geschrieben von yo-chi

Ja es darf sofort nach Inkrafttreten der Geschwindigkeitsbeschraenkung geblitzt werden.

Wenn du vorausschauend gefahren waerst, haettest du das Schild gesehen und bereits fruehzeitig deine Geschwindigkeit verringern muessen.

Die Geschwindigkeitsbeschraenkung zaehlt ab dem Schild und nicht 100 Meter danach.

"Urploetzlich" koennen keine Schilder auftauchen. Brille? Fielmann.

Naja... wie schnell so ein Schild bei 180 in einer logischerweise weitläufigen Kurve auftauchen kann muss ich dir bestimmt net erzählen.

Und deinen dummen "Brille? Fielmann."-Spruch kannst du dir auch mal sparen. Warum bist du so aggresiv? Sowas tut Anderen nur weh.

Ich kann entweder mit der Strafe leben, oder fahre eine angepasste Geschwindigkeit.

Aggressiv bin ich in keinster Weise, es ist einfach nur Realitaet. Das Schild war schon immer da, nur du hast dich anscheinend so schnell genaehert dass du es nicht sehen konntest oder wolltest. Eine Sehhilfe koennte dem abhelfen. Oder langsamer fahren.

Es gilt weiterhin die Richtgeschwindigkeit.

Es gibt in Deutschland keine Schilder die auf mehr als 130 km/h beschraenken. Damit haettest du dir im Klaren drueber sein muessen, dass du max. noch 130 km/h fahren kannst, wahrscheinlich allerdings weniger.. falls du das Schild nicht gesehen hast.

Hallo Stephan,

genau so habe ich getan. Aber es hat doch net gereicht bei dem Schild langsam genug zu sein. Und nen Auffahrunfall wollte ich nun auch net provozieren (Mercedis)

Zitat:

Original geschrieben von yo-chi

Zitat:

Original geschrieben von Yasu

 

Naja... wie schnell so ein Schild bei 180 in einer logischerweise weitläufigen Kurve auftauchen kann muss ich dir bestimmt net erzählen.

Und deinen dummen "Brille? Fielmann."-Spruch kannst du dir auch mal sparen. Warum bist du so aggresiv? Sowas tut Anderen nur weh.

Ich kann entweder mit der Strafe leben, oder fahre eine angepasste Geschwindigkeit.

Aggressiv bin ich in keinster Weise, es ist einfach nur Realitaet. Das Schild war schon immer da, nur du hast dich anscheinend so schnell genaehert dass du es nicht sehen konntest oder wolltest. Eine Sehhilfe koennte dem abhelfen. Oder langsamer fahren.

Es gibt in Deutschland keine Schilder die auf mehr als 130 km/h beschraenken. Damit haettest du dir im Klaren drueber sein muessen, dass du max. noch 130 km/h fahren kannst, wahrscheinlich allerdings weniger.. falls du das Schild nicht gesehen hast.

Hallo yo-chi

Es ging nich darum das ich mit der dass ich mit der Strafe nicht leben kann. Es ging eigentlich darum dass ich mir unsicher war ob das angebliche kleine rote Licht wohl ein Blitzer war oder nur eine Täuschung meinerseits. Tut mir leid wenn das ned so rüber kam.

Ne Sehhilfe trage ich bereits und zwar eine aktuelle.

Den letzten Abschnitt versteh ich nicht so ganz. Meinst du sowas wie Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen oder was?

Zitat:

Original geschrieben von Yasu

 

Ich bin neulich so 180-190 auf der Autobahn gefahren und urplötzlich Taucht ein "100" Schild auf

Dann warst du aber deutlich zu schnell.

Auf einer Strecke ohne Tempolimit kommt nie ein 100er Schild. Da wird immer stufenweise reduziert.

Zitat:

Original geschrieben von Yasu

Den letzten Abschnitt versteh ich nicht so ganz. Meinst du sowas wie Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen oder was?

auf den autobahnen fängt ein limit bei max. 130kmh an......150kmh etc. gibt es nicht.....

d.h. ein großes rundes schild mit rotem rand und schwarzer schrift, kann alles unter 130kmh enthalten.....nurnicht eine geschwindigkeit die 130kmh übersteigt....

Zitat:

Original geschrieben von Jochen42

Zitat:

Original geschrieben von Yasu

 

Ich bin neulich so 180-190 auf der Autobahn gefahren und urplötzlich Taucht ein "100" Schild auf

Dann warst du aber deutlich zu schnell.

Auf einer Strecke ohne Tempolimit kommt nie ein 100er Schild. Da wird immer stufenweise reduziert.

Das ist ja gerade das komische. Da war nichts Stufenweise reduziert... Sogar heute nicht. wo das 100 Schild immernoch da steht. Bis vor Kurzem war da noch eine Spur gesperrt wo dann stufenweise bis auf 60 reduziert war... aber die "Baustelle" ist jetzt schon lange weg.

 

@MagriusDeutzUlm: Achso jetzt versteh ich was er meinte. Dass Geschwindigkeitsbegrenzungen maximal bis 120 gehen ist mir auch bekannt.

 

Ich danke erstmal für eure rege Beteiligung. :cool:

Zitat:

Original geschrieben von Jochen42

Zitat:

Original geschrieben von Yasu

 

Ich bin neulich so 180-190 auf der Autobahn gefahren und urplötzlich Taucht ein "100" Schild auf

Dann warst du aber deutlich zu schnell.

Auf einer Strecke ohne Tempolimit kommt nie ein 100er Schild. Da wird immer stufenweise reduziert.

Hallo,

sag niemals nie ;)

Gegenbeispiel B96. Dort ist ein Teil der Strecke unbegrenzt, das 1. begrenzende Schild zeigt dann 100 an. Das darauf folgende 80.

Mfg Stephan

Zitat:

Original geschrieben von Yasu

@MagriusDeutzUlm: Achso jetzt versteh ich was er meinte. Dass Geschwindigkeitsbegrenzungen maximal bis 120 gehen ist mir auch bekannt.

bingo...

und sobald so ein schild auf einer unbeschränkten ab auftaucht, kann man sich von weitem schon darauf einstellen, das dort max. 130kmh zulässig sind.....

trotzdem wurd gesagt dass NIE von unbegrenzt direkt auf 100 herabgestuft wird

Gegenbsp: A1 AB Kreuz Saarbrücken richtung Trier, ab AB Kreuz unbeschränkt, ab AS Illingnen direkt 100

A8 Luxemburg- Pirmasens, ab Sulzbachtalbrücke unbeschränkt, bei AS Neunkirchen City 100

das sind schon 2 ausnahmen von der gesagten regel die mir, als sehr seltenen Gast der deutschen autobahnen einfallen

Zitat:

Original geschrieben von Yasu

Hallo Motor-Talker,

 

Ich bin neulich so 180-190 auf der Autobahn gefahren und urplötzlich Taucht ein "100" Schild auf. Ich also vom gas und die Bremse gedrückt. Dummerweise hab ich nach dem 100 Schild sonn komisches kleines rotes Licht hinter der Leitplanke gesehen. Glaube ich jedenfalls. Darf so kurz hinter dem Schild überhaupt ein Blitzer aufgestellt werden? Ich meine selbst mit ner harten Bremsung wäre ich net rechtzeitig auf 100 gewesen... Mal ganz abgesehen von dem Mercedis der mich später noch überholte. Ausserdem bestand eigentlich kein Grund an der Stelle nur noch 100 zu geben (Gerade aus, kein Rollsplitt oder sowas). Fahre die Strecke täglich.

Wurde das Verkehrsschild denn neu aufgestellt ????

Genau darüber stolpere ich auch gerade.

Der TE fährt die Strecke täglich. Und plötzlich steht da 100 Schild. War das gestern noch nicht da? Und was ist mit der "bis vor kurzem" Baustelle?

Fragen über Fragen ...

Sieht so aus, als kämen die Informationen scheibchenweise auf Anforderung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen