ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Beim Abbiegen überholt worden - Unfall. Teilschuld?

Beim Abbiegen überholt worden - Unfall. Teilschuld?

Themenstarteram 5. Januar 2021 um 11:11

Moin,

folgende Situation: Einkaufsstraße mit mehr Fußweg als Fahrspuren, Tempo 30, Radwege etc. Schwiegermutter biegt nach links in eine Parkbox ein, der Hintermann überholt zeitgleich und fährt ihr in die Fahrertür.

Schwiegermutter, eigene VK-Versicherung und Polizei sagen: Er hat Schuld (Polizei verwarnt mit 35EUR, Ord.Nr. 1).

Ich und gegnerische Versicherung sagen: Sie könnte Teilschuld haben, weil sie erhöhte Aufmerksamkeitspflicht gehabt hatte.

1. Wer hat recht? Und bitte gerne ich nicht!

2. Wegen Schadensabwicklung hier besser gleich mit Anwalt?

Ähnliche Themen
76 Antworten

Zitat:

@schrieb am 6. Januar 2021 um 13:27:42 Uhr:

..

Die Situation hier ist mir aber trotzdem nicht klar: gibt es an der Stelle eine Einbahnstraße oder Gegenverkehr? Wurde auf einen größeren Parkplatz eingebogen, oder auf einen einzelnen Parkplatz hin gesteuert? Gab es überhaupt Platz zum Überholen?

da hilft das Lesen des threads

Zitat:

@bug99 schrieb am 5. Januar 2021 um 21:29:32 Uhr:

unter der Prämisse, dass die bisherigen Angaben des TE stimmen, halte ich jegliche Schuldverteilung für möglich.

Bemerkenswert ist, dass die hinzugezogene Polizei nur den Überholenden verwarnt hat.

Liegt vermutlich daran, dass die Zeugenaussagen ein eindeutige Situation aufzeigte in der nur der Überholer nicht seiner Sorgfaltspflicht nachgekommen ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Beim Abbiegen überholt worden - Unfall. Teilschuld?