ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Baustellen-Auto, aber welches bis 5000€

Baustellen-Auto, aber welches bis 5000€

Themenstarteram 18. April 2022 um 19:45

Hallo, da ich in 1-2 Monaten das Bauen beginne, bin ich auf der suche nach einen guten Baustellenauto bis 5000€, weis aber leider nicht was ich da nehmen soll. Es sollte schon eine gute zuladung haben, aber auch wenn man unterwegs ist und mal Material ein bischen weiter weg holt, zuverlässig sein. Habt ihr einen Tipp was eigentlich ein gutes und haltbares Fahrzeug ist. Danke

Ähnliche Themen
104 Antworten

Welches Baujahr?

Themenstarteram 22. April 2022 um 21:29

Ist Baujahr august 2004

Klingt sehr fair. Einen Mercedes Diesel wird man auch immer wieder los, ganz gleich wie viele Kilometer er auf der Uhr hat.

Zitat:

@windelexpress schrieb am 22. April 2022 um 09:29:23 Uhr:

A oder B

Gibt es überhaupt noch lebende A-Omegas außer @dodo32 seiner :confused:

Der W/S211 320 CDI hat einen ausgezeichneten bärenstarken sparsamen Motor. Die Anhängelast liegt bei deutlich über 2 to.

Wenn der Wagen neu Tüv hat und technisch in Ordnung ist, ist der Preis günstig. Der 211er neigt nicht zum Rosten.

Aber mach dich bitte im 211er Forum zu den Schwächen schlau und ob sie bereits repariert wurden. Diese Probleme können unter Umständen sehr teuer werden. Stichworte Injektoren, Hochdruckpumpe und SBC Hinterachse.

am 23. April 2022 um 0:20

Das Angebot unbedingt annehmen oder sonst an mich verweisen, dann nehme ich es.

Sowas wär ein Glückstreffer, wie ich immer meine, aus dem Umfeld, schlag schnell zu, sowas ist sonst schnell weg ...

ABER, >300 000 km ist schon was ... pauschal kann man jetzt nicht sagen, dass das bis zum Ende hält .. der v6 hat immerhin 6 Zylinder und wenn da die Injektoren streiken und getauscht werden wollen, die lassen sich oftmals nicht ohne brachiale Gewalt wechseln ... Kumpel hatte soein Auto gekauft, Ja er ist gefahren und war zufrieden, aber er war Selbstschrauber und hat doch mal das ein oder andere WE schrauben müssen ... das sollte man auf jeden Fall bedenken .... selbst ein benz besteht nicht nur aus Motor ... und gerade bei Anhängerbetrieb sollte das Fahrwerk zumindest ok sein ...

Zitat:

@Derimmerlacht2016 schrieb am 22. April 2022 um 20:36:54 Uhr:

Hallo, ich würde günstig einen E-Klasse Mercedes bekommen. E320 Diesel mit 204 ps und 350tkm. [...]Würde den von meiner Verwandtschaft für 2500€ bekommen und den Anhänger hochplane für 1500€ Tür neu.

Vertraust du deiner Verwandtschaft? Wenn ja, unbedingt kaufen.

Der Preis ist top und du hast eine gute Chance den nach Bau mit Gewinn zu verkaufen (irgendjemand kauft den bei dem der Tacho dann etwas rückwärts läuft und der Wagen findet dann für viel Geld Käufer).

Wenn der keine schweren Mängel wie Motorschaden oder Getriebeschaden hat (deshalb die Frage nach dem Vertrauen) ist der ein Schnäppchen.

Wenn etwas mittelpreisiges kaputt geht lohnt es sich bei dem Einstiegspreis noch das zu ersetzen.

PS: Wenn die vertrauenswürdig sind und du den Wagen nicht willst... sag bescheid.. solche Schnäppchen lässt man sich nicht entgehen ;)

Für das Geld kann man ja gar nicht ablehnen. Wir reden hier von einem Bauauto und keiner Familienkutsche. Auch der Anhänger mit 2to und Hochplane ist mit 1500€ nicht zu teuer, sofern der Zustand stimmt. Aber auch hier wieder ->Baustelle

Gruß

Sporty

Zitat:

@tomate67 schrieb am 22. April 2022 um 22:29:16 Uhr:

Der W/S211 320 CDI hat einen ausgezeichneten bärenstarken sparsamen Motor. . . .

-

Japp

Mein Kumpel hat den Motor im CLK Cabrio.

Wenn er den mal gefahren hat, dann gibt der die Kiste eh nicht wieder her. :D

Zitat:

@olli27721 schrieb am 23. April 2022 um 21:33:07 Uhr:

Zitat:

Japp

Mein Kumpel hat den Motor im CLK Cabrio.

Wenn er den mal gefahren hat, dann gibt der die Kiste eh nicht wieder her. :D

Ich glaube, der erwähnte S211 hat noch den alten R6, weil der TE von 204 PS schrieb. Im CLK gab es nur den Nachfolge-V6.

Zitat:

@remarque4711 schrieb am 22. April 2022 um 21:57:35 Uhr:

Zitat:

@windelexpress schrieb am 22. April 2022 um 09:29:23 Uhr:

A oder B

Gibt es überhaupt noch lebende A-Omegas außer @dodo32 seiner :confused:

Dieser Tage folgenden gefunden: https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Omega als Geldanlage :D :D

Vielleicht ein Lotus Omega, das seinerzeit schnellste Auto, das man kaufen konnte.(schon witzig, dass dieses Auto im Opagewand einen Ferrari Testarossa verblasen hat)

Zitat:

@dodo32 schrieb am 24. April 2022 um 10:20:15 Uhr:

Zitat:

@remarque4711 schrieb am 22. April 2022 um 21:57:35 Uhr:

 

Gibt es überhaupt noch lebende A-Omegas außer @dodo32 seiner :confused:

Dieser Tage folgenden gefunden: https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Den sollte man mal parken habe ich mal geparkt, um zu sehen, wie lange der wohl steht. Zu welchem Preis er letzendlich weggeht, werden wir sowieso nie erfahren.

Zitat:

@remarque4711 schrieb am 24. April 2022 um 10:30:48 Uhr:

 

Den sollte man mal parken habe ich mal geparkt, um zu sehen, wie lange der wohl steht. Zu welchem Preis er letzendlich weggeht, werden wir sowieso nie erfahren.

Ich muss mich nächstes Jahr entscheiden, wie es weiter geht. Den würde ich mir auf jeden Fall ansehen. Im Zweifel kaufen, konservieren, anmelden und einfach fahren. :) Ein E 34 würde eigentlich ganz oben auf der Wunschliste stehen. Aber da ist es ähnlich wie bei den Omis. Einen vernünftigen zu finden ist mittlerweile auch wie die Suche nach dem Heu im Nadelhaufen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Baustellen-Auto, aber welches bis 5000€